Zum Inhalt springen

16.Runde: GAK - SC Liezen, Sa. 10. März 2018, 18:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

Das Spiel über die außen war sowieso eine Katastrophe und es war ein unverdienter Sieg, gebe ich dir Recht. Aber war der Sieg in Trofaiach auch verdient? So lauft's halt in der Meisterschaft! Rede jetzt von St. Anna

Kann ich nicht sagen, war nicht dort :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 72
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Um Gotts Wülln!   Gut, dass ich nicht dabei war. Muss ein Horror gewesen sein, dieser Sieg gegen eine Mannschaft, die zuvor auswärts noch keine Niederlage kassiert hat. Dass der Gegner auch zu Torchan

Mit der derzeitigen sportlichen und wirtschaftlichen Entwicklung des Vereins wäre es verwegen zu glauben, dass wir kurzfristig viele Spieler aus der 2er in die KM1 einbauen werden. Vollkommen egal, we

Wenn man die komplette Vorbereitung auf Kunstrasen absolviert und dann auf einem tiefen Rasen antritt, dann erklären sich für mich die vielen technischen Fehler und zum Teil haarsträubenden Pässe zum

Ich sah nichts Zwingendes von Liezen. Wie ich oben schon schrieb; die waren vorne ein Lüfterl.

Meines Erachtens ging von deren Konter, Schüssen, Standards usw. wenig bis keine Gefahr aus.

 

Von daher war der Sieg meines Erachtens nicht unverdient, Liezen war einfach nicht der übermächtige Gegner. Das war unser großes Glück.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also manche hier kann ich nicht verstehen. Die Auftaktrunde ist natürlich immer schwer und zum Glück haben wir das überstanden. Aber vom kicken her war das furchtbar. Liezen hatte die besseren Chancen und vor allem auch mehr davon. Unser Glück war deren Unfähigkeit! Wieso Kiric hier gelobt wird ist mir schleierhaft. Ich möchte keinen Kicker nach einem Match beurteilen, aber warum der ein Liebling vom Trainer ist versteh ich derzeit nicht. Über seine Seite ging genau nix! In der letzten Viertelstunde hat er ein paar dribblings versucht, aber sich dauernd festgelaufen.

 

Ohne die Unfähigkeit des Gegners wäre das eine richtig bittere Niederlage geworden

Wenn du denn zug zum Tor net gesehen hast von Kiric warst gerade Bier holen.Sorry aber das ist Blödsinn was du schreibst. Abgesehen davon hatten wir 3 100% Möglichkeiten die wir machen hätten müssen in Hz 2. Die hat aber der Tormann unglaublich gehalten. Einzig die Abwehrleistung war zum Teil schlecht plus Hackinger der eigensinnig spielte statt abzuspielen und ein Dabic der nicht mehr zum anschauen ist. Bei Perchold muss man sich auch Fragen wie der jemals in der Buli hat spielen können. Keiner der Restlichen 21 Mann am Feld ist schlechter als er. Für mich der größte Transferflop seit dem Neubeginn vom
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er ist Minute 38 gekommen und hat die ganze 2. Halbzeit direkt vor meiner Nase gespielt. Wo du Zug zum Tor gesehen hast weiß ich nicht. Bis auf die letzten Minuten war der komplett aus der Partie. Dann hatte er ein paar Dribblingversuche, aber das war viel zu wenig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Druck in Hz 2 kam aber nur von seiner Seite aus. Der war der einzige der lästig war für die Abwehr.Dagegen war die vom Dabic tot. Da spielt ein Spieler sein erstes Spiel und es wird draufgehauen als Trainer Liebling. Das da Dabic seit gefühlt 20 Spiele über denn Platz stolpert sagt keiner. Muss auch ein Liebling sein da sein Aufstellung schon lange nicht mehr Sinn macht

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja das hat der Trainer ja selber gesagt :-)

 

Und das soll auch kein draufhauen sein. Schonzeit bekommt ohnehin jeder. Es war einfach generell kein gutes Spiel. Man hat einfach verpasst Liezen mit dem 2:0 den Zahn zu ziehen.

 

Wichtig war mit Punkten zu starten. Das haben sie geschafft. Spielerisch besser wird es hoffentlich wenn sie wieder vermehrt auf Naturrasen trainieren können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um Gotts Wülln!

 

Gut, dass ich nicht dabei war. Muss ein Horror gewesen sein, dieser Sieg gegen eine Mannschaft, die zuvor auswärts noch keine Niederlage kassiert hat. Dass der Gegner auch zu Torchancen kommt, ist sowieso eine Unsitte, die schleunigst aufhören muss.

 

Wie sollen wir dieses Frühjahr überleben?

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja schön war es net. Sag ich auch net. Wichtig san mal die Punkte. FF ist ja schon mal gestolpert. Aber trotzdem von Ex Buli bzw RL Spieler erwarte ich mir mehr.Einen schlechten Tag kann jeder mal haben,nur bei manche ist es schon lang so. Ein normaler Aufsteiger mit diesem Kader sind wir sicher nicht.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War auf gut steirisch a Topfenkick, aber wir haben drei Punkte geholt, ob verdient oder nicht ist letztendlich egal.

 

Bester Mann am Platz war Rother, der wird uns noch einige Freude bereiten. Einige in der Mannschaft hatten nicht ihren besten Tag, aber wir haben gewonnen und nur das zählt! Die Kulisse mit über 2000 Zuschauern war auch gewaltig.

 

We are GAK!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich war der beste Mann am Platz der Haider. Wer die Torchancen von Liezen nicht sah(sorry für den Ausdruck) ist echt Blind! Zweimal waren die Liezener alleine vor Haider und zum Glück haben sie neben das Tor geschossen. Dann kamen noch zwei Schüsse die richtig gut gehalten wurden von Haider. Bei den Flanken ist er auch immer sicher gewesen und am Ball war/ist er sowieso immer stark. 

 

Der Bartosch hat einen Schuss von Perchtold unglaublich stark gehalten, das war wohl schon die Parade seines Lebens. Was Dabic auf rechts aufgeführt hat und dafür nicht ausgewechselt wurde verstehe ich nicht. Wieso hat der Preiß überhaupt nur einmal gewechselt? Laut seiner Aussage waren alle fit, aber ein Puster, Säumel sind nur auf der Tribüne herum gelaufen. 

 

Zumindest hat man die 3 Punkte eingefahren, das ist wohl das wichtigste. Spielerisch wird es schon noch besser werden. Jetzt muss wieder auf Naturrasen trainiert werden :)

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man soll die Zerknirschung nicht zu weit treiben, der GAK war schon die bessere Mannschaft - alleine die Chancen von Hackinger (alleine vor dem Tor) und der Schuss von Rother von links außerhalb des Sechzehners (der die Stange streift) in der 1. Hälfte sowie der Schuss von Perchtold in der 2. Halbzeit sind normalerweise Tore. Dazu gab es in der 1. HZ einen leider sehr schlecht fertig gespielten Konter über Rother, bei dem sich Hackinger zu weit nach rechts hat abdrängen hat lassen.

 

Klar wird es bei einem 1:0 immer knapp am Ende. Ein Unentschieden wäre für Liegen eher schmeichelhaft gewesen, aber die waren gut organisiert und haben unsere Schwächen (Rückwärtsbewegung, Flügelspiel) aufgezeigt.

 

Kiric ist sicher eine Alternative, aber da ist noch viel Luft nach oben. Rother eine absolute Verstärkung.

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so schlimm wars nicht. gegen ende hatten wir öfters etwas glück, es hat halt einfach das zweite tor gefehlt! rother war wirklich brav und war am auffälligsten. die gegner haben punkte liegen lassen,mwir unser auftaktspiel gewonnen, da passt ein dreckiger sieg!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man die komplette Vorbereitung auf Kunstrasen absolviert und dann auf einem tiefen Rasen antritt, dann erklären sich für mich die vielen technischen Fehler und zum Teil haarsträubenden Pässe zum Gegner. Die Umstellung ist defintiv nicht einfach. Ich hoffe diese Woche kann auf normalem Grün trainert werden.

 

Liezen hat das aber auch nicht schlecht gemacht. Kompakt gestanden, die zentrale und vorallem Hackinger zugemacht und da unsere Seiten leider zu schwach sind, kommt dann genau so ein Kick raus.

Der Sieg über 90min gesehen geht aber trotzdem klar in Ordnung. Die Chancen am Ende wären aber definitiv nicht notwendig gewesen - vorallem da wir den Sack rund um die 60. Minute eigentlich schon zumachen hätten müssen.

 

Schade fand ich, dass wir durch lediglich eine Auswechslung es auch verabsäumt haben, frischen Wind in die Partie zu bringen. Dabic und auch Messner muss man eigentlich schon recht früh im Spiel rausnehmen. Denen ist überhaupt nichts aufgegangen.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um Gotts Wülln!

 

Gut, dass ich nicht dabei war. Muss ein Horror gewesen sein, dieser Sieg gegen eine Mannschaft, die zuvor auswärts noch keine Niederlage kassiert hat. Dass der Gegner auch zu Torchancen kommt, ist sowieso eine Unsitte, die schleunigst aufhören muss.

 

Wie sollen wir dieses Frühjahr überleben?

 

Es war klar, dass wieder einer mit so einem Posting daher kommt. Hier geht es doch nicht darum, dass man 3 Punkte eingefahren hat. Es geht um die Art und Weise wie wir aufgetreten sind obwohl man vielleicht gedacht hat wir seien weiter. Sicher auch ein wenig die Schuld beim Trainer zu suchen, der vor Saisonstart so ein Interview raus haut. Und wenn man die Schwächen unseres Spiels(auch Intern) sofort anspricht und nicht jeden Sieg schön redet, dann kommst halt schneller weiter. Ein Sieg zum Auftakt ist immer wichtig, auch für's Selbstvertrauen, keine Frage, auch waren die Umstände in der Vorbereitung ein Grund für die Leistung, wird wohl bei jedem anderen Team der Liga aber auch so gewesen sein. 

 

Es wird sicher besser werden von Spiel zu Spiel, ist ja auch in der Bundesliga so, was da die ersten Runden für ein Topfen geboten wurde. Sogar Red Bull spielte nicht auf ihrem Niveau, fuhren dennoch Siege ein. Sie lernten daraus und kamen durch Spiele wieder auf ihr Niveau. Dafür braucht es Spiele, denn ein Training kann ein Spiel so oder so nicht ersetzen.

 

Siege kann man aber auch ganz normal beurteilen, und dass man hier mit einem blauen Auge davon kam, das wissen sie eh selbst. Nach so einem Sieg sind unsere Spieler sicher Selbstkritisch und für den nächsten Gegner gewarnt, der uns auch keine 3 Punkte schenkt wenn man nicht alles gibt. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also soweit es mich betrifft war es nicht meine Absicht hier über einzelne Kicker zu Urteilen. Auftaktrunden sind für mich in etwa so aussagekräftig wie Testspiele, also praktisch null. Dazu kommt das es das erste mal auf Naturrasen war.

 

Hab mich vielleicht auch etwas rein gesteigert bei den Kommentaren der anderen hier, weil im ganzen Stadion hast niemanden gefunden der von einem guten Spiel gesprochen hat. Auch hab ich niemanden gesehen bzw gehört der am Platz von einem verdienten Sieg gesprochen hat. Das dann genau solche Sachen aber hier im Forum aufgetaucht sind hat mich mehr als nur überrascht.

 

Und zum Teil ist das auch den Aussagen des Trainers, auch in Bezug auf Spieler und System, geschuldet.

Die Mannschaft wird sich einspielen, und wir werden noch schöne Match in dieser Rückrunde sehen. St Anna ist für mich trotzdem außer Reichweite weil sie im Herbst zu konstant waren.

 

 

Ich hab mich mehr über die Meldungen hier im Forum aufgeregt als über den schwachen Kick ansich :razz:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht ja auch nicht, um einzelne Spieler hier schlecht zu beurteilen, machen oder sonst was. Aber dass einige nicht ihren besten Tag hatten, kann ja wohl niemand bezweifeln.

 

Und wenn Spieler gelobt werden, dann dürfen sie auch kritisiert werden. Und die Einstellung möchte ich keinem absprechen.

 

Aber wie ich in meinem vorigen Post schon erwähnt habe, war es für mich keineswegs verständlich, dass nicht (freiwillig) gewechselt wurde. Zumindest ein Kurzeinsatz wäre auch aus Respekt denen auf der Bank angebracht gewesen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke als Trainer, wenn du 1:0 führst und du glaubst du bringst das so über die Runden, dann tauschst du nicht. Du tauschst um etwas zu verändern wenn es nicht läuft, oder wenn es schon egal ist und du deutlich führst. So gesehen verstehe ich Preiss, dass er das System unverändert lässt - stell dir vor du bringst einen neuen Spieler und der macht den entscheidenden Fehler. Das Risiko ist höher als durch einen guten Tausch das 2:0 zu bewirken.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja und nein, man kann aber mit dem einen oder anderen Tausch einfach Zeit von der Uhr nehmen ...

 

W.

So ist es, und ein Stürmertausch in der 90. Minute sollte auf das Defensivverhalten nicht unbedingt negativen Einfluss nehmen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...