Zum Inhalt springen

16.Runde: GAK - SC Liezen, Sa. 10. März 2018, 18:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 72
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Um Gotts Wülln!   Gut, dass ich nicht dabei war. Muss ein Horror gewesen sein, dieser Sieg gegen eine Mannschaft, die zuvor auswärts noch keine Niederlage kassiert hat. Dass der Gegner auch zu Torchan

Mit der derzeitigen sportlichen und wirtschaftlichen Entwicklung des Vereins wäre es verwegen zu glauben, dass wir kurzfristig viele Spieler aus der 2er in die KM1 einbauen werden. Vollkommen egal, we

Wenn man die komplette Vorbereitung auf Kunstrasen absolviert und dann auf einem tiefen Rasen antritt, dann erklären sich für mich die vielen technischen Fehler und zum Teil haarsträubenden Pässe zum

Es muss eh von der Stadt abgesegnet werden, die lassen sich ihre Wiese nicht einfach von einem Mieter ruinieren.

 

Wenn gespielt wird, dann mit Sicherheit nicht besonders schön (sehr tiefer Boden ist garantiert). Und Auftaktrunden sind schwer einzuschätzen, keiner weiß im Prinzip wie die anderen Teams mit dem Winter klar gekommen sind (Trainingsmöglichkeiten, Kunstrasen Verfügbarkeit usw)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir angesichts der Wetterprognose und des Platzes beim besten Willen nicht vorstellen dass wir am Samstag spielen.

 

Selbst Dienstag als Ersatztermin wackelt meiner Meinung nach. Naja, is halt ein später Winter.

 

Vl geht sich ja noch ein Testspiel aus am Wochenende gegen ein Team mit Kunstrasenplatz?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es muss eh von der Stadt abgesegnet werden, die lassen sich ihre Wiese nicht einfach von einem Mieter ruinieren.

 

Wenn gespielt wird, dann mit Sicherheit nicht besonders schön (sehr tiefer Boden ist garantiert). Und Auftaktrunden sind schwer einzuschätzen, keiner weiß im Prinzip wie die anderen Teams mit dem Winter klar gekommen sind (Trainingsmöglichkeiten, Kunstrasen Verfügbarkeit usw)

 

Man weiß nie wo man steht ... die Floskel liebe ich. Zu den Spielern kann man nur sagen, geht's an eure Grenze. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hoffentlich, sonst wirds sicher ein finanzeller abbrenner....

Die Logik musst mir erklären... lt. aktuellem Stand spielen wir am Samstag bei (Wetterbericht lt. wetter.com) bei 14 Grad und Sonnenschein (tagsüber halt)

Alternativ unter der Woche um frühestens 19:30.

Das der Boden für die Spieler tief ist klar, aber was hat das mit einem finanziellen Abbrenner zu tun?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
· 

+++ Saisonvorschau mit dem Ex-GAKler Daniel Bartosch +++

Noch gibt es Plätze im Fanbus nach Graz! Bitte dringend anmelden!!!

Hier das Interview mit Daniel:

Die Vorbereitung ist vorbei. Diesen Samstag wird es, außer das Wetter spielt nicht mit, losgehen. Wie ist die Vorbereitung gelaufen? Bist du zufrieden?

Bartosch: Mit der Vorbereitung bin ich nicht sehr zufrieden. Neben dem strengen Winter und den schlechten Trainingsmöglichkeiten, die wir in Liezen haben, konnten wir nicht wirklich etwas weiterbringen. Meiner Meinung nach ist der Trainingsfokus nicht der richtige gewesen. 
Anderseits muss ich sagen, bin ich noch nie wirklich mit einem guten Gefühl aus einer Vorbereitung beim SC gegangen und trotzdem waren wir zum Saisonstart meistens voll da. Wie ausgewechselt. Das ist anscheinend normal bei uns.

Wie haben sich die Neuzugänge Luis Santos, Jordan Akande und Benjamin Hadzic integriert bzw. hat sich jemand besonders aufgedrängt in dieser Vorbereitung?

Bartosch: Wirklich neu ist ja nur Luis Santos und er war sofort voll integriert bei uns. Der Luis ist auf jeden Fall ein cooler Typ und sportlich hat er auch was drauf. Jordan ist sportlich, wie auch menschlich, eine Bereicherung für uns und beim Benjamin hoffe ich, dass ihm der Knopf endlich aufgeht in der Landesliga. 
Ich finde speziell, dass Alex Neuper eine sehr starke Vorbereitung spielt. Er kommt im Spätherbst seiner Karriere nochmal so richtig in Form. 
Große Hoffnungen setze ich auch in unser Sturmduo. Der Knefzi ist sowieso ein Top-Mann aber ich denke, dass auch dem Karlo im Frühjahr der Knopf aufgehen könnte und vor allem glaube ich, dass die zwei sich gut ergänzen werden und somit wir offensiv gefährlich werden.

Können wir uns Zuhause auf mehr Punkte einstellen als 2? Habt ihr speziell gegen die Heimschwäche etwas gemacht?

Bartosch: Nur 2 Punkte im Herbst zu Hause zu machen war echt unglaublich und hat unser erreichtes Ziel, weit weg vom Abstiegsplatz zu sein, leider in den Hintergrund gerückt. Ich bin überzeugt, dass wir im Frühjahr zumindest den einen oder anderen Sieg auch in unserem Stadion einfahren werden und nicht nur auswärts. Den ersten Heimsieg haben wir ja schon mal vor 2 Wochen gegen unsere Eisstocksektion eingefahren. Aber eben leider nur im Eisstockschießen

Was sind die Ziele von euch im Frühjahr?

Bartosch: Ganz klar nichts mit dem Abstiegskampf zu tun zu haben. Wenn wir es wieder schaffen, in dieser sehr starken Landesliga, 19 Punkte zu holen sind wir absolut zufrieden. Dann hätten wir 38 Punkte am Konto und werden definitiv nicht hinten drinnen sein. Und natürlich ist ein ganz großes Ziel, mehr Punkte zu Hause einzufahren. Mir tut unser Publikum schon leid.

Das Match gegen den GAK ist für dich als ehemaliger Erz-Roter und auch ehemaliger Spieler (4 Jahre in der Jugend/Akademie) vom GAK wahrscheinlich ein ganz besonderes Spiel?

Bartosch: Ja das stimmt. Ich bin ganz in der Nähe vom alten GAK Platz aufgewachsen und war bis zu meinem 16. Lebensjahr bei so gut wie jedem Heimspiel in voller Montur im Stadion dabei. Der GAK war mein absoluter Herzensverein. Mittlerweile aber, vor allem durch meine Profijahre in Österreich, ist diese extreme Bindung LEIDER etwas verloren gegangen. Früher war es immer mein Traum mein Leben lang für den GAK zu spielen, so wie der Totti für die Roma, aber leider ist es dann anders gekommen.

Mit deinem Wechsel zu Sturm Graz?

Bartosch: Dieser Wechsel ist mir extrem schwergefallen. In den ersten Wochen wollte ich kein Trainingsgewand von Sturm anziehen. Aber sportlich war das Angebot von Sturm Graz sehr reizvoll und im Nachhinein muss ich zugeben, war es eine schöne und lehrreiche Zeit bei Sturm wo ich den Cupsieg und den Meistertitel miterleben durfte. Trotzdem taugt es mir heute noch nicht wirklich, einmal für Sturm Graz gespielt zu haben…

Wie können wir in Graz unsere Auswärtsstärke (7 Spiele - 5 Siege/2 Unentschieden) beibehalten?

Bartosch: Der GAK ist klarer Favorit gegen uns. Sie haben Top-Qualität im Kader. Jedoch ist ja genau im Fußball das Schöne, dass immer alles möglich ist. Wenn wir uns auf unsere Stärken fokussieren (Kampfgeist, Zweikämpfe, Leidenschaft, Kompaktheit) und nicht probieren was zu sein, was wir nicht sind, dann ist alles möglich am Samstag in Graz.

Daniel danke für das Interview und alles Gute für das Spiel am Samstag.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gerade wieder am Platz vorbei gefahren - aktueller Stand 15cm geschlossene Schneedecke am gesamten Areal. Also wenn man darauf wartet das diese Schneemassen bis Samstag von selbst verschwinden ohne das man morgen versucht den Platz zu schaufeln, wird das ganz sicher kein Match am Samstag geben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Roman. Wir haben dort nix zu schaufeln. Betreiber ist und bleibt die Messe. Die sind dafür zuständig bzw entscheiden (abgesehen vom Schiedsrichter) ob gespielt werden darf. Treten wir denen die Wiese zammen wollens extra Kohle von uns.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich sehe das etwas anders....wir sind mieter, zahlen brav und haben somit auch das recht, dass der eigentümer seiner pflicht nachkommt. ist ja immerhin schon länger bekannt, dass schnee liegt oder etwa nicht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

———————Haider—————————

Messi——-Graf——Kammerhofer——Kraut

———Perchtold———Allmannsdorfer——-

Derrant——————————————Dabic

———————-Hackinger————————

————————Rother—————————

 

Bank: Hösele, Birke, Fischer, Säumel, Puster

 

Kann so die Aufstellung aussehen?

 

3:1 gewinnen wir.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne Dir jetzt nahetreten zu wollen. Warum ist mir jetzt gerade ein lauter Lacher ausgekommen?

Heute gilt doch bei solchen Verträgen nur mehr: 

1. Zuerst wird mal kassiert. Und wenn speziell der GAK nur 1 Euro nicht zahlt, oder 2 Tage später, stünde er sofort in der Zeitung am Pranger.

2. Wenns um die Gegenleistung geht, wirds fraglich.

Wichtig ist 1., sonst genau nix.

Den Rest kannst dir abschminken.

Danke den Vorpostern für die Info. Jetzt verschiebe ich meine Fahrt nämlich.

Bei der Vorhersage hättens spätestens heute abräumen müssen, damit der Platz noch antrocknen kann.

Wenn man bei einer gar nicht so schlechten Vorhersage eine minimale Beschädigung des Platzes im Auge hätte, hätte man das logischer Weise wohl gemacht.

Also lässt mans einfach kommen wie es kommt.

Ein Spiel verschieben zu müssen, ist nun auch kein Drama. Auch wenns nach der Winterpause natürlich a ...... is.

sehe ich anders...zeit die notwendigen maßnahmen zu treffen war genug, auch vor dem neuerlichen schneefall. den saisonstart werdens wohl wissen! des weiteren gab es noch kein spiel, da kann der GAK gar nicht schuld sein. somit bleibt die verantwortung nur bei der messe ag..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...