Zum Inhalt springen

Aufstiegsfrage


Empfohlene Beiträge

Sorry, ich weiß das Thema wurde X-mal diskutiert. Dennoch vielleicht eine gute Idee einen eigenen Thread zu haben wo man immer nachsehen kann. 

 

Höchstwahrscheinlich wird es uns ja nicht betreffen - trotzdem nice to have ein hohes Ziel vor Augen zu haben. 

 

Ich bin mir auch nicht sicher wie das nun genau funktioniert - vielleicht geht es ja anhand eines Praxisbeispieles zum jetzigen Stand:

 

Buli: letzter spielt Relegation gegen den 3. der EL: Also Ried + Wr. Neustadt steigen auf, St.Pölten-Innsbruck Relegation

EL: 8 Teams müssen auf 16 aufgestockt werden => die jeweils ersten beiden der 3 RL steigen fix auf; der letzte (FAC) spielt Relegation gegen einen RL-3. (gegen welchen?) und die anderen beiden RL-3. spielen um einen Platz in der EL.(oder sind zwei RL 3. fix?)

RL: Lafnitz + Sturm Am steigen auf, Gleisdorf ? (Relegation gegen FAC? gegen anderen RL 3.? oder fix oben?); bleiben 13-14 Teams - 3 LL Aufsteiger sind fix; gibt es RL-Absteiger? Wieviele? Angeommen der 3. steigt auch auf - wären mit den 3 LL-Aufsteigern wieder 16 Teams. Oder spielt der 16.-14. jeweils Relegation gegen den LL 2.? Also Kalsdorf-St.Anna? Bleibt man als RL 13. fix oben?

LL: der 1. (Fürstenfeld) ist fix oben; unter welchen Umständen kann der 2. (St. Anna) aufsteigen? hat der 3. (Bad Radkersburg) absolut keine Möglichkeit aufzusteigen?

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der 3. der LL hat nach meinem Wissensstand gar keine Möglichkeit aufzusteigen. Im besten Fall steigt der 2. auf. Bei dem steirischen LL 2. hängt es davon ab, ob ein steirischer RL Verein absteigt (aktuell Kalsdorf am Schleudersitz, ich hoffe und glaube aber nicht, dass die absteigen)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon gesagt, man muss nicht nur sportlich, sondern auch WIRTSCHAFTLICH und INFRASTRUKTURELL in der Lage zu sein, aufzusteigen. Sportlich abgerechnet wird am Saisonende, für das andere wäre es dann allerdings zu spät ...

 

Mehr braucht man dazu gar nicht zu sagen ...

 

W.

"Mehr braucht man dazu gar nicht zu sagen" verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Ganz unabhängig davon, ob es uns nun betreffen wird oder nicht, wäre es für mich - wie für den Threaderöffner - schon interessant zu wissen, wie die Landesverbände das Aufstiegsszenario heuer lösen wollen / werden. Jegliche Diskussion über Meistertitel / Aufstieg / Regionalliga / etc. mit den Worten "es muss wirtschaftlich und infrastrukturell passen" abzuwürgen (wobei keiner sagen kann, ob und wann es denn für uns wirtschaftlich und infrastrukturell passen wird), halte ich auch nicht für besonders klug.

 

Wie du sagst, am Ende der Saison ist es zu spät, sich darüber Gedanken zu machen. Und ob jetzt 1, 2 oder gar 3 aus unserer Liga aufsteigen, könnte Stand heute für uns schon noch bedeutend werden.

 

Ich glaube ja, dass nur der Meister aufsteigen wird und dass dies nicht wir sein werden. Aber ob es zur Aufstiegsregelung auch vom Verband schon eine offizielle Stellungnahme gibt, würde mich schon interessieren.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus den 3 Regionalligen steigen 8 Vereine auf. Je nach Relegationsausgang 9. Sollte der FAC letzter der 1. Liga werden steigen aus unserer Regionalliga sicher 3 Vereine auf.

 

3 Vereine aus unserer Regionalliga steigen ab. Sollte Kalsdorf oder sonst ein Steirer unter den Absteigern sein, dann steigen 2 Vereine aus unserer Landesliga auf.

 

Ich meine daher dass es durchaus im Bereich des Möglichen ist dass 2 Vereine aus unserer Landesliga aufsteigen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was wenn BW Linz letzter wird? Ich gehe aber davon aus, dass sich der letzte(2. Liga) in der Relegation durchsetzen wird. Müsste ja gegen einen drittplatzierten ran, oder?

 

Die Frage ist halt, gibt es bei 3 Aufsteigern von der RL in die 2. Liga auch 3 Absteiger aus der Regionalliga? Denn dann wären 6 Plätze frei und es müssten in jeder 4. Liga zwei aufsteigen. Sollte BW Linz absteigen, dann wären immer noch 5 Plätze frei. 

 

Wissen die verantwortlichen überhaupt selbst wie das funktioniert? 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kommt ihr darauf, dass drei Vereine aus der Regionalliga absteigen?

 

lt. StFV:

"Die Zahl der absteigenden Mannschaften ergibt sich, wenn nach Durchführung des Auf- und Abstieges aus der unteren bzw. oberen Leistungsstufe die festgesetzte Mannschaftszahl von 16 erreicht wird"

 

dh.:

Scenario 1:

BW Linz (oder ein anderer Verein, der in die RLM absteigen würde) wird letzter und spielt somit Relegation gegen den 3. der RLM. Einer der beiden spielt in der RLM.

Demnach gibt es zwei Aufsteiger in die zweite Liga und 3 Vereine rücken von den Landesligen nach also gibt es einen Absteiger aus der Regionalliga.

 

Scenario 2:

Ein Verein, der in die RLW oder RLO absteigen würde, wird letzter.

Dann steigen 3 Vereine von der RLM in die zweite Liga auf, dazu kommen die drei Landesligameister. Somit steigt keiner aus der RLM ab.

 

Schlussfolgerung:

Nur der Meister steigt auf. Außer die Verbände ändern ihre Regularien :)

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe doch sehr dass wie bisher 3 Vereine aus der Regionalliga absteigen zwecks Wettbewerbsspannung usw.

Aber du hast schon Recht, wer sagt das? Kann natürlich auch sein dass nur 1 absteigt und aus der betreffenden Landesliga dann 2 aufsteigen.

 

Der 2. Platz ist jedenfalls für uns derzeit durchaus im Bereich des Erreichbaren somit wird man wohl drüber diskutieren dürfen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der letztplatzierte muss immer absteigen, d.h. bei obigem szenario könnte es - obwohl drei rlm-teams aufsteigen in die el und drei ll-meister nachrücken - EINE mannschaft aus der ll zusätzlich geben, der der letzte der rlm zugehören würde

 

Üblicherweise ist es so, dass der letzte absteigen muss.

Der letzte der EL muss in dieser Saison aber auch nicht zwingend absteigen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@buspepi

Wie kommst zu dem Schluss mit dem Fixabsteiger aus der RL? Hab die online verfügbaren Regularien von ÖFB und StFV in letzter Zeit auch schon Mal durchforstet und komme auf den gleichen Schluss wie roter Süden. Die RL quasi als Puffer für die Reform.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein rückschluss ist das regulativ des stfv, dass der letzte verpflichtet absteigt - das gilt klarerweise erst LL abwärts - und der in der tabelle dunkelrot hinterlegte TT St. Florian (16. der RLM), d.h. es handelt sich lediglich um einen analogieschluss und kein gesichertes wissen.

 

was ich natürlich (ebenfalls) nicht weiß ist, ob dann der 2. des oöfv aufsteigt oder ligenübergreifend der beste zweite

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uninteressant war diese Frage nicht, finde ich. Bei der derzeitigen Tabellensituation ist es ein sehr großer Unterschied, ob nur der Meister oder auch der 2. aufsteigt.

Da nur der Meister aufsteigt, wird das dann wohl sehr schwer werden...

Damit heißt es wohl - Konzentration auf die letzten Spiele im Herbst und dann abwarten, was im Frühjahr passiert.

 

Wie ein paar andere hier auch, bin ich ohnehin der Meinung, dass es in der LL einiges bzgl. Infrastruktur zu tun gibt. Dafür wäre ev. mit einem Jahr LL zu wenig Zeit. Nichtsdestotrotz hoffe ich natürlich schon, dass man noch ins Titelrennen einsteigen kann.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ist noch nicht alles gegessen.

FF wird sich im Winter mit der Frage beschäftigen müssen, ob ein Aufstieg in die RLM ins Konzept und ins Budget passt.

Sagen die Ja, brauchen die auch nur zwei mal hintereinander unglücklich verlieren und alle sind wieder beieinander.

 

Sagen Sie nein, ist es die Frage ob man die Spannung halten kann, und ob nicht der eine oder andere Spieler auf anderen Wegen (Wechsel der Mannschaft) in die RLM kommen möchte und dann ist schon der ganze Zug draußen aus dem Lauf den sie jetzt haben.

 

Für uns ist ein zweites Jahr in der LL auch keine Katastrophe sondern eine gute Möglichkeit sich in jeder Richtung zu entwickeln, um dann in der nächsten Saison anzugreifen. Es ist nach vor so angenehm wie schon lange nicht mehr GAK Fan/Mitglied zu sein. Denn bereits in der zweiten Saison nach Meistertitel, war die Krise spürbar und aufmerksame Menschen haben auch in der RLM Zeit gesehen und gespürt, dass dieses Konstrukt nicht lebensfähig war.

Hier und jetzt sind wir es

 

mig - dabei seit 1974

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

roter süden hat zwar schon alles richtig erklärt, aber hier dazu nochmal die relevanten Passagen:

 

ÖFB:

§ 6 Übergangsbestimmungen für das Spieljahr 2017/18
(1) In Abweichung von § 1 steigen am Ende des Spieljahres 2017/18 8 Vereine aus den Regionalligen
direkt in die zweithöchste Leistungsstufe auf, ein neunter Verein der Regionalligen spielt im PlayOff
(Hin- und Retourspiel) gegen den Letztplatzierten der zweithöchsten Leistungsstufe um den
Aufstieg in dieselbe.
(2) Aus jeder Regionalliga sind jeweils 3 Vereine gemäß Abs 1 aufstiegsberechtigt bzw. am Play-Off
teilnahmeberechtigt.
(5) Am Play-Off nimmt der nach der Regelung des Abs. 4 an dritter Stelle gereihte Verein jener
Regionalliga teil, in welche der Letztplatzierte der zweithöchsten Leistungsstufe im Falle einer

Niederlage im Play-Off absteigen würde, sodass diese Regionalliga nur 2 Direktaufsteiger stellt.
(http://www.oefb.at/_uploads/_elements/64971_AufAbstiegsbestimmungen%20%20LS%202%20und%203%2001072017%20EF.pdf)

StFV:

d) Regionalliga (beschlossen durch die Paritätische Kommission der Regionalliga Mitte):

Die Regionalliga Mitte besteht aus 16 Mannschaften der Landesverbände Kärnten, Oberösterreich und Steiermark, wobei die Meisterschaft in Hin- und Rückrunde gespielt wird.

Die Landesligameister aus Kärnten, Oberösterreich und Steiermark steigen in die Regionalliga Mitte auf.

Die Zahl der absteigenden Mannschaften ergibt sich, wenn nach Durchführung des Auf- und Abstieges aus der unteren bzw. oberen Leistungsstufe die festgesetzte Mannschaftszahl von 16 erreicht wird.

(http://stfv.fussballoesterreich.at/st/Service/StFV-Bestimmungen/Auf-und-Abstiegsbestimmungen/)

 

Fazit: Da gibt's eigentlich keinerlei Spielraum für Interpretationen. Es gibt genau einen Aufsteiger aus jeder Landesliga.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...