Zum Inhalt springen

08. Runde: GAK - SC Fürstenfeld, Sa. 16. September 2017, 18:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

Ich finde es zwar schade, aber kein Drama, dass wir verloren haben. Auch wenn alle schreiben, dass wir noch im Plansoll sind und es nichts macht, wenn man verliert. Aber man hört oder liest trotzem eine gewisse Enttäuschung raus, dass wir verloren haben. Ehrlichgesagt beruhigt mich das, denn ich kann die "macht doch nichts, wenn wir verlieren"Mentalität" schon nicht mehr hören. Der GAK muss oben dabei sein und dabei bleiben. Die Mannschaft ist sehr sehr gut und haben viele Spieler mit Regional- oder sogar Bundeligaerfahrung.
Das einzige was uns fehlt ist ein Knipser vorne wie Beslic! Vorne mit Beslic und Fischer zum Beispiel. Ich wette alles, dass Fischer mindestens 15 Tore schiesst, wenn er einen Beslic an seiner Seite hat.
Mihaljevic ist ein super Junge mit einem tollen Charakter, aber die Landesliga bzw. der GAK ist nicht Feldkirchen oder Strass....

 

Trotzdem!!! Weiter so, ich sehr viele viele gute Dinge und  die Meisterschaft ist noch lange nicht zu Ende...

Für immer ROT!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 75
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Wenn man die "nackte" Tabelle ansieht, dann zeigt sie ganz klar auf, wo es bei uns dzt. "krankt". Mit 7 erhaltenen Gegentreffern in 8 Partien liegen wir an 2. Stelle, mit nur 10 erzielten Treffern am

Na ja das Aufsteirern kann uns auch zusätzliche Besucher bescheren, die das Spiel dann beim Grazbesuch mitnehmen. Lederhosentoleranz wäre halt angesagt bei den Spezialisten die es nicht so haben mit d

Niederlagen können und werden passieren. Ob Daheim oder Auswärts. Das ist halt die LL. Und auch die Spieler können  einen schlechten Tag haben. Es gibt jeder 100 % von Haider bis zu Fischer. Und wenn

Trotzdem muss man Niederlagen akzeptieren, v. a. wenn die andere Mannschaft zumindest cleverer war und die eigene nicht die notwendige Leistung abrufen konnte - DENN: nur aus Niederlagen lernt man in der Regel, um dann besser zu werden (habe das Gefühl, dass dies bei allen bisherigen seit der Neugründung auch so gewesen ist).

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotzdem muss man Niederlagen akzeptieren, v. a. wenn die andere Mannschaft zumindest cleverer war und die eigene nicht die notwendige Leistung abrufen konnte - DENN: nur aus Niederlagen lernt man in der Regel, um dann besser zu werden (habe das Gefühl, dass dies bei allen bisherigen seit der Neugründung auch so gewesen ist).

 

W.

Du schreibst was ganz richtiges!! Aus Niederlagen lernt man. Bin überzeugt, dass auch wir aus Niederlagen lernen.

Ich finde es absolut nicht schlimm, wenn sich Fans Gedanken machen, wo man mittelfristig am Kader was verbessern sollte bzw. noch dazu Lösungsvorschläge haben.

 

Es haben schon ganz andere Kaliber als der Fischer, mal ein paar Monate nicht getroffen und das wird es auch immer geben. Das ist eine reine Kopfsache und irgendwann wird sich der Knoten lösen und dann wird er Tore machen, die er nie für möglich hält und dann geht er eben nicht von der Stange ins Out sondern ins Tor.

 

Aber Fakt ist auch, dass der Weg des GAK in Zukunft nur sein kann, die besseren Spieler einer Ober- und Landesliga zu holen!

Und wenn da 2-3 Namen schon fast jedem "Blinden" auffallen, ist doch nichts dabei, wenn man schreibt, dass derjenige uns auch gut zu Gesicht stehen würde.

 

Manche sind da ja gleich angerührt und beleidigt.... Dabei kritisiert doch niemand die Mannschaft, sondern hat nur Ideen um sie zu verbessern!

Fussball ist die schönste Nebensache der Welt und was würden wir ohne die 8 Millionen Teamchefs nur machen.... also.... ;-)

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spieler zu holen ist nicht zuletzt eine Frage der wirtschaftlichen Möglichkeiten - man kann eine halbe Bundesliga-Mannschaft zusammenkaufen, trotzdem hat man nicht die Garantie, vorne mitzuspielen.

 

Ich finde, die Stoßrichtung des Vereins absolut richtig: eine Mischung aus Routiniers (Säumel, Perchthold, Hackinger) und Junge (dann möglichst auch einige/viele aus der eigenen Jugend). Anders wird es nicht gehen. Schauen wir diesbezüglich nicht auf andere, sondern nur auf uns ...

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spieler zu holen ist nicht zuletzt eine Frage der wirtschaftlichen Möglichkeiten - man kann eine halbe Bundesliga-Mannschaft zusammenkaufen, trotzdem hat man nicht die Garantie, vorne mitzuspielen.

 

Ich finde, die Stoßrichtung des Vereins absolut richtig: eine Mischung aus Routiniers (Säumel, Perchthold, Hackinger) und Junge (dann möglichst auch einige/viele aus der eigenen Jugend). Anders wird es nicht gehen. Schauen wir diesbezüglich nicht auf andere, sondern nur auf uns ...

 

W.

ok, du willst mich leider nicht verstehen.... muss ich so akzeptieren....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe dich sehr wohl, aber das funktioniert so einfach nun nicht - Erfolg kann man nicht zusammenkaufen (auch nicht aus LL- und OL-Spielern), v. a. wenn man die finanziellen Mittel dazu nicht hat!!!

 

Wir werden nicht die LL-Topspieler zu uns holen können, sondern müssen da unseren eigenen Weg gehen!!!

 

Ich glaube auch nicht, dass wir im Winter wahnsinnig viele Transfers haben werden (außer wir haben bestimmte Abgänge zu ersetzen oder sind eindeutig am Weg in die Regionallliga), außer es gibt einen Spieler mit Perspektive in Richtung höhere Ligen, der sinnvoll zu haben sein wird.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Spieler zu holen ist nicht zuletzt eine Frage der wirtschaftlichen Möglichkeiten - man kann eine halbe Bundesliga-Mannschaft zusammenkaufen, trotzdem hat man nicht die Garantie, vorne mitzuspielen.


Drum ja auch die "Vorschläge" der "Blinden" :razz:! Die genannten Spieler kommen ja alle aus unteren Ligen und max. aus der LL!
Wären da Kracher wie Spieler von Voitsberg oder BR dabei, ja, dann würde ich dich verstehen, die sind finanziell sicher über dem Schnitt. Bei FF (Beslic) oder z.B.Furek (Frauental) wird das aber mit Sicherheit nicht so sein bzw. kann ich dir versichern dass es nicht so ist!

Ich finde, die Stoßrichtung des Vereins absolut richtig: eine Mischung aus Routiniers (Säumel, Perchthold, Hackinger) und Junge (dann möglichst auch einige/viele aus der eigenen Jugend). Anders wird es nicht gehen. Schauen wir diesbezüglich nicht auf andere, sondern nur auf uns ...


Da gebe ich dir in einem recht: Ja, Kombi aus Routiniers und jungen Wilden ist immer gut. Bei Säumel bin ich anderer Meinung, der bringt uns meiner Meinung nach nicht mehr weiter, aber ok. Positiv ist ja dass unsere KMII aktuell Tabellenführer ist, denn der Schlüssel zum Einbau junger EIGENER Spieler ist, dass die KMII nicht zu großen Abstand in der Liga aufweist, da bleibe ich dabei.

Auf der anderen Seite frage ich mich, WO denn heuer der Weg mit den vielen eigenen Jungen sein soll? Sacher, Kohlbacher, Derk um nur ein paar zu nennen? Die spielen 2er, kommen in der Einser nie zum Zug. Hösele detto. Warte nur bis uns den ein OL oder LL Verein abwirbt, denn über einen Haider wird er schwer drüberkommen.
Und doch ist er leider der einzige junge Spieler, der regelmäßig zumindest auf der Bank sitzt. Aber klar, je weiter oben, desto dünner wird die Luft.
Ein Ciorcasan wird leider nicht oft in der LL zum Einsatz kommen. Ein Messner oder ein Bloder sind Eigene aber auch keine Junge mehr. :mrgreen:

Und drum mag das zwar die Theorie in der Stoßrichtung des Vereins sein, in der Praxis aber holen wir uns Jahr für Jahr neue Spieler von anderen Vereinen und wundern uns, dass Perspektivenspieler uns verlassen. Die müssten halt echt die Chance haben zum Einsatz zu kommen, oder?
Und bevor jetzt die Antwort kommt, ja, aber du forderst ja einen Beslic etc. Nein, fordere ich nicht. Ich sage nur dass man den im Auge behalten sollte, bevor man einen Fischer abschreibt. Aber dann muss man eben einen Heil (falls er jemals zurück kommt, was ich ihm wünsche!), einen Ivan und einen Säumel abgeben und ihm Gegenzug eben einen wie Beslic holen. Und den Rest des Kaders mit wirklich eigenen Jungen (z.B. Sacher, Kohlbacher) auffüllen und auch spielen lassen. Denn sonst sind das nur Worthülsen, die dazu führen, dass diese Spieler irgendwann nicht mehr an ihre Chance glauben und den Verein verlassen. Und dieses Statement hat jetzt absolut nichts mit der Niederlage zu tun, solche wird es in der LL noch öfter geben.
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt mal abgesehen vom FF Spiel:

 

Defensiv stehen wir extrem gut (sonst wären wir mit 10 erzielten Toren nicht vorne dabei).

 

Offensiv spielen wir (wie schon in den letzten Jahren) relativ langsam bzw vorsichtig. Damit (viel Ballbesitz) sind wir bis jetzt immer aufgestiegen (bis auf OL immer mit einem weit überlegenen Kader). Mit diesem System sind wir aber auch bis jetzt in der LL (abgesehen vom letzten Spiel) ganz gut gefahren. Wir sollten das nach einem etwas unglücklichem Spiel (gegen) FF nicht unbedingt verdammen.

 

Unsere Stürmer treffen nicht. Leider ja. Fischer ist sehr bemüht, bin total froh, dass er bei uns.

 

Ivan ist noch ein totaler Fremdkörper. Weder ist er dort, wo es brennt, noch bekommt er die Bälle, die er braucht (er ist ein klassischer Mittelstürmer der alten Schule). Für mich gehört er in den gegnerischen Strafraum hinein. Und dann muss man auch eine Flanke nach der anderen reindreschen. Entweder probiert er dann selber verwerten oder legt in den Rückraum auf. Nur gegen FF ist er irgendwie im rechten Mittelfeld "versumpert".

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, am Ende wird wohl die (Trainings-)Leistung über den Einsatz eines Spielers entscheiden und nicht nur, ob einer junge oder alt ist. Das ist dann so ...

 

Im Moment finde ich die "Rotation" mit der 2er eh ganz gut, dass dort diejenigen, die in der KM I nicht so zum Zug kommen, dann dort Spielpraxis bekommen. Außerdem darf man nicht vergessen, dass wir auch Steirercup spielen und dort sehr viele Junge zum Einsatz gekommen sind. Finde, dass das alles schon so passt.

 

Zu Säumel habe ich beim Match gegen Heiligenkreuz schon alles gesagt: der ist nach der Allmannsdorfer Verletzung rein und hat sofort funktioniert. Das ist schon eine Qualität.

 

Bei Heil werden wir sehen, was passieren wird. Da will ich keine Prognose wagen ... - nominell hätte der LL-Qualität!

 

Für mich ist hier so ambivalent, dass man immer wieder, sicherlich gut und sehr gute Spieler als mögliche Verstärkungen anpreist und im gleichen Atemzug fordert, dass man mehr Jugend einbauen soll. Der Verein hat das bis dato sehr gut gemacht.

 

Die Meisterschaft ist noch lange genug, v. a. wenn man im Steirercup in die Nähe des Finals kommt bzw. wenn das Verletzungspech zuschlägt und dann werden die Jungen möglicherweise noch ihre Chance bekommen - nutzen muss man sie dann aber halt auch ...

 

Außerdem möchte ich das Gejammere hier nicht hören, wenn wir einmal mit der "Jungen"-Mannschaft mal das eine oder andere Spiel verlieren (weil das ist dann halt einmal bei einer unerfahrenen Mannschaft so mit Leistungsschwankungen).

 

So ist das ..

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe dich sehr wohl, aber das funktioniert so einfach nun nicht - Erfolg kann man nicht zusammenkaufen (auch nicht aus LL- und OL-Spielern), v. a. wenn man die finanziellen Mittel dazu nicht hat!!!

 

Wir werden nicht die LL-Topspieler zu uns holen können, sondern müssen da unseren eigenen Weg gehen!!!

 

Ich glaube auch nicht, dass wir im Winter wahnsinnig viele Transfers haben werden (außer wir haben bestimmte Abgänge zu ersetzen oder sind eindeutig am Weg in die Regionallliga), außer es gibt einen Spieler mit Perspektive in Richtung höhere Ligen, der sinnvoll zu haben sein wird.

 

W.

Woher weisst du wie viel ein Spieler kostet????? Von dem geh ich ja aus, dass er ins Gehaltsgefüge passen muss. Man kann aber zumindest mit dem einem oder anderem Spieler mal reden oder???

Wer redet von irgendwelche Topspieler??? und ich rede auch nicht von Winter, sondern für die nächste Saison. Das wäre ja grob fahrlässig, wenn ich mich nicht ständig umschaue, wo es eventuell eine Spieler gibt, der uns weiterhelfen könnte! Nächstes Jahr sind wir dann ein Jahr in der Landesliga und da kann man dann schon wieder einen Schritt voraus denken, oder. Ausserdem werden wir in den nächsten Jahren ein Ausbildungsverein werden, wo gute Landesligaspieler kommen und dann nach 1-2 Jahren vielleicht den Sprung in die 1. und 2. Liga schaffen könnten und wir damit vielleicht gute Ablösesummen verdienen.

 

schon mal daran gedacht?? das geht aber nur, wenn man die besten, hungrigen Spieler aus der Umgebung oder Landeliga holt...

Vielleicht verstehst mich ja jetzt endlich mal, dass wir nicht nur Geld an den Mann bringen sollen sonder früher oder später auch gut damit verdienen....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich wird man sich umschauen und ggf. für eine Regionalliga-Saison mit Perspektive zur 2. Division dann den Kader ergänzen.

 

Aber im Moment vermischen wir Äpfel und Birnen - weil es in dieser Diskussion ja eigentlich um den AKTUELLEN Spielerkader geht (der von einigen hier kritisiert wird und man hier neue Spieler fordert) und nicht um einen ZUKÜNFTIGEN!

 

Dem Argument, dass man über Spielverkäufe dann auch Geld lukriert will ich mich gar nicht verschliessen, bin aber nicht sicher, ob das im Moment wirklich erste Aufgabe des Vereins ist (maximal ein Nebenprodukt). Im Moment geht es wohl eher darum, dass die KM II mit einer entsprechenden Spielerdecke einmal eine Liga nach oben kommt und damit die Chance, dass aus der eigenen Jugend Spieler an die KM I klopfen können. Und andererseits, dass sich der Verein in der Landesliga sportlich und organisatorisch konsolidiert, damit man spätestens in der Saison 2018/19 das Projekt "Aufstieg Regionalliga" anpeilen kann.

 

Ich denke, da gibt es genug zu tun ...

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich geht es um den aktuellen UND um den zukünftigen Kader. Ich muss keine Spieler mitschleppen (auch nicht über den Winter), die mich nicht weiterbringen und Jungen den Weg versperren. Abgesehen von den Kosten.

 

Sprich: Hat man im Winter die Chance auf Platz 1 oder 2 (obwohl ich einen Aufstieg ehrlich gesagt für nicht sinnvoll halte, da es wirtschaftlich noch 1,2 Jahre dauern wird, bis wir RL tauglich sind, aber das will ich nicht schon wieder zum Thema machen), dann wird man im Winter wohl Ergänzungen holen. Sprich hoffentlich einen Stürmer (und wenn nicht in Ö, dann muss man sich halt in SLO oder Kroatien umschauen, da laufen genug super Kicker rum, die gerne bei einem Verein wie uns spielen würden) und vielleicht noch einen Kreativen fürs MF.

 

Wenn aber (was ich irgendwie hoffe, auch wenn mich einige jetzt virtuell steinigen werden) der GAK im Winter auf einem sicheren 3-7. Platz liegt, dann wird man hoffentlich im Frühjahr eigene, junge einbauen und ältere, mit denen man nicht weiter plant, schleichend ausbauen (KM II, Wechsel im Winter). Sprich: Einem Sacher z.B. Spielzeit bei der KM 1 geben, neue Varianten ausprobieren etc.

 

Und dazu muss ich mich STÄNDIG um neue Spieler umsehen, ständig mit denen reden. Mir haben schon einige Male super Kicker gesagt, dass sie sich im Endeffekt (neben sportlichen und natürlich finanziellen Gründen sowie Fahrzeit zum Training, Anfahrtszeit zu Spielen etc.) deswegen für einen Verein A entschieden haben, weil da halt immer wieder mal ein Funktionär nachgefragt hat, ob er nicht doch Interesse hat und was man mit ihm vorhat etc. Da wird schon was wahres dran sein, könnte ich gut verstehen. Und vor allem: Fragen kostet nix. Weder bei einem Beslic, noch bei einem Furek, einem Guja, Rother, Jury, Kobald und wie sie alle heißen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke dafür haben wir ja gerade einen sportlichen Leiter geholt, damit er sich nach potentiellen Spielern umsieht und sich über den Markt auf dem laufenden hält. Jetzt irgendwelche Spieler anzusprechen die vielleicht im nächsten Jahr interessant sind ist eigentlich sogar unseriös. Ich möchte ja auch nicht, dass andere Vereine während des Jahres unsere Spieler verrückt machen...

Weiters sagt mir meine Erfahrung, dass es fast immer länger dauert, bis sich neue Spieler wirklich in die Mannschaft integrieren, das dauert halt seine Zeit und da ist aus meiner Sicht auch nicht gerade hilfreich, wenn sie nach ein paar Spielen mit zum Teil wenigen Einsatzminuten bereits abgeschrieben werden und nach neuen Spielern (bei denen es dann mit Garantie wieder genaus so ist) gerufen wird. Aber egal der Ruf nach neuen Spielern, wird sich (Halb-)Jahr für (Halb-)Jahr wiederholen, das ist so sicher wie der Pfiff vor dem Elfmeter...

 

Mir hat übrigens  Säumel bis zu seiner Auswechslung diesmal sogar sehr gut gefallen. Für die Niederlage mache ich zu einem gewissen Grad schon den Ausfall von Graf verantwortlich. Die resultierenden Umstellungen sind gegen einen so starken Gegener wohl (mit-) entscheidend gewesen. Da hat dann in der Folge vieles was sonst funktioniert nicht mehr gepasst.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich möchte ja auch nicht, dass andere Vereine während des Jahres unsere Spieler verrückt machen...

Was glaubst du wie und wann Spieler ihren Verein wählen? In der Sommerübertrittszeit? Oder im Transferfenster im Winter?

Frag mal wie HK Spieler rekrutiert. Oder wie es andere Vereine machen. Im offiziellen Transferfenster kannst die offiziellen An- und Abmeldungen machen, mehr dann aber auch schon nicht, weil 90% der Kicker da schon längst unterschrieben haben. Ich weiß aus dem Vorjahr aus der OL, dass die ersten Abwerbeversuche bei unterschiedlichsten Vereinen bereits im Oktober stattgefunden haben.

Da gilt leider kein Ehrenkodex.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, dass wir da mittun, ich würde es jedenfalls nicht machen, es zahlt sich meiner Meineung auch nicht aus, so ein Spieler läßt sich dann vom nächsten genauso schnell wieder abwerben, sowas brauch ich nicht. Und es weiß doch jetzt noch kein Mensch was wir in einem Jahr für Spieler brauchen werden, ob sich so ein Kandidat nicht noch verletzt, etc. Gegen Ende der Saison glaube das gerne aber am Anfang sehe ich da keinen Sinn.

Mir wäre auch nicht aufgefallen, das von uns Spieler so abgeworben worden wären, und da wir die letzten Jahren wohl immer die interessantesten Spieler hatten sollte auch wir die erste Adresse für solche Versuche sein. Aber gut, ich bin kein Insider, vielleicht ist es ja wirklich alles so schlimm...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstehe das alles nicht: wir sollen möglichst viele Junge einbauen, möglichst viel Erfolg haben (auch mit der 2er aufsteigen - ich frage mich dann, mit welchen Spielern), gleichzeitig aber Perspektispieler kaufen, um die ggf. weiter zu verkaufen (wie hoch sind denn die Ablösen im Amateufußbalk?) ...

Ich dachte wir sind ein Fußballklub und keine Spielervermittlung. Wie sollen denn da mittelfristig sinnvolle Kader entstehen?

Wir hatten eine sehr umtriebigen sportlichen Leiter, der den Markt sehr gut kennt. Ähnliches ist vom neuen Gespann zu erwarten. Ich vertraue da denn Verantwortlichen absolut, dass wir sportlich und wirtschaftlich das Richtige machen.

W.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also jetzt wird es hier ein bissl sehr romantisch. Karner hatte was das betrifft alles, aber keinen guten Ruf bei der Konkurrenz. Die Transfers von Hackinger und Fischer zB waren schon über ein halbes Jahr vor öffentlichem Vollzug in trockenen Tüchern. Hinter den Kulissen wird beinhart und ohne Rücksicht auf die Vereine gearbeitet. Das ist einfach so.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem schlechten Stil wird keiner an die große Glocke hängen. War aber sowohl bei ihm als natürlich auch bei vielen anderen mit seiner Funktion bei anderen Vereinen so. Da brauchst nur unsere Spieler fragen, die werden das bestätigen. Ist anscheinend in diesem Geschäft so, wenn man vorn dabei sein will. Von fair play allerdings braucht da keiner zu reden und da bilden auch wir keine Ausnahme. Das ist beinhartes Geschäft, Punkt aus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...