Zum Inhalt springen

19. Runde: SV Feldkirchen - GAK, Sa. 22. April 2017, 16:00 Uhr


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 77
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ich habe mir das Stradenspiel leider nicht angeschaut, aber das Video zum 0:2 zeigt einen schönen Schuss aus der zweiten Reihe, den viele hier immer wieder gefordert haben. Der Ball springt auf und ko

Man merkt, dass die Spieler einfach verunsichert sind. Jammern und schimpfen hilft da wenig dagegen... Sie müssen einfach spüren, dass die Fans auch nach nicht so guten Spielen hinter ihnen stehen und

Das kanns ja nicht sein. Jetzt gewinnens die burschen 4:1 nach einer schwierigen phase und längerer zeit ohne sieg und manche haben nix besseres zu tun als auch noch da ein haar in der suppe zu suchen

2:1 für Feldkirchen. Sorry, aber ohne Veränderung im Trainerteam wird sich nichts positives ergeben. :cry:

Anscheinend wird die sportliche Leitung erst aufwachen, wenn wir nicht mehr 1 in der Tabelle sind! Sehe derzeit keinen Lichtblick wie wir aus diesem Tief herauskommen, auch wenn wir gestern einen unterligisten besiegt haben! Abwehr wird immer schwächer, Vorne trifft kaum einer..Sind wir froh das die Verfolger auch schwächeln!!!

 

tipp 1-1

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ich hoffe auf einen Sieg. Nur glaube ich das wir wieder so leichte Gegentreffer  bekommen werden.  Über  Aufstellung  will ich gar nichts schreiben. Da es ja immer die gleiche Formation  ist,mit gleichen Trottel Ausrichtung. Variabel  kennt der GP nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hoffe auch auf 3 punkte. das ergebnis ist mir weitestgehend egal, schön wäre halt zu null zu spielen!

eine reaktion der mannschaft wäre halt jetzt mal schön, dass sie es können haben sie ja auch bei den aufbauspielen bewiesen (da hat man sehr wenig gegentore bekommen)! darum verstehe ich nicht ganz warum das system jetzt in der meisterschaft so schlecht umgesetzt wird bzw. was jetzt das problem ist warum man doch relativ unsicher ist! dass die mannschaft gegen den trainer spielt oder mit dem trainer unzufrieden ist kann ich mir nicht vorstellen, dann hätte sich das doch auch schon im frühjahr bzw. spätestens bei den aufbauspielen abgezeichnet...

einfach wieder selbstbewusst spielen dann wird das wieder!!! kopf hoch burschen!!!

und sollte es mit dem durchspielen vom eigenen sechzehner bis nach vorne nicht klappen, einfach mal versuchen das mittelfeld schnell zu überbrücken und mit anlauf auf die gegnerische verteidigung zulaufen, so wie bei tor vom heil gegen straden, da hat man sich auch nicht durch das ganze mittelfeld kombiniert sondern einfach mal schnell nach vorne gespielt!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das habe ich schon mal geschrieben. Testspiele sind das was sie sind Testspiele. Und wenn man sich  als Gegner bis auf zwei lauter Vereine aus der UL,Gl suche,kann das kein Test für die Abwehr sein.   So lange wir nicht lernen  auf Ergebnis  zuspielen sehe ich Schwarz. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das auch nicht so schwarz. Das 2. und das 4. Tor waren gestern sehr schön herausgespielt. Das Tor von Heil war in der Manier eines waschechten Stürmers. So kanns weitergehen.

 

Wie ein Scheunentor offen war unsere Abwehr gestern auch nicht. Die 2 Glücksi Tore der Stradner aus den Standards können immer mal vorkommen.

 

Ich glaube dass es nun bergauf geht und uns der Knopf aufgegangen ist.

 

Auch wenn jetzt wieder der Vorwurf kommen wird dass ich alles schön rede meine ich dass wir die Saison in unserer jetzigen sportlichen Besetzung fertigspielen sollten. Das hat sich das Trainerteam verdient und erarbeitet. Sie verdienen auch unsere vollste Unterstützung.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Auch wenn jetzt wieder der Vorwurf kommen wird dass ich alles schön rede meine ich dass wir die Saison in unserer jetzigen sportlichen Besetzung fertigspielen sollten. Das hat sich das Trainerteam verdient und erarbeitet. Sie verdienen auch unsere vollste Unterstützung.

 

ganz so sehe ich das nicht, sollten wir jetzt tatsächlich (aus welchen gründen auch immer) in den nächsten spielen öfter verlieren und unentschieden spielen und somit den aufstieg (noch mehr) gefährden, sehe ich schon handlungsbedarf. auf erfolgen aus der vergangenheit kann sich niemand ausruhen weil du schreibst "das hat sich das Trainerteam verdient...". das vereinsziel muss über allem anderen stehen und sollte dafür jemand gehen müssen um dieses ziel zu erreichen dann ist das nunmal so! keine einzelperson steht über dem vereinsziel!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das auch nicht so schwarz. Das 2. und das 4. Tor waren gestern sehr schön herausgespielt. Das Tor von Heil war in der Manier eines waschechten Stürmers. So kanns weitergehen.

 

Wie ein Scheunentor offen war unsere Abwehr gestern auch nicht. Die 2 Glücksi Tore der Stradner aus den Standards können immer mal vorkommen.

 

Ich glaube dass es nun bergauf geht und uns der Knopf aufgegangen ist.

 

Auch wenn jetzt wieder der Vorwurf kommen wird dass ich alles schön rede meine ich dass wir die Saison in unserer jetzigen sportlichen Besetzung fertigspielen sollten. Das hat sich das Trainerteam verdient und erarbeitet. Sie verdienen auch unsere vollste Unterstützung.

Natürlich  ist jedes Tor vom Gegner Glück und unsere sind Weltklasse. :ginsfamily--

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem auch nach dem gestrigen Spiel nicht die Reißleine gezogen wurde, erwarte ich mir auch gegen Feldkirchen keine Besserung. Warum auch? Wir spielen schon die ganze Zeit über diesen unorganisierten, völlig sinnbefreiten taktischen Humbuk. Feldkirchen wird, genauso wie alle anderen im Herbst, das Spiel problemlos überlauern und auf unsere Ballverluste warten. 1-2 mal positiv abschließen und danach noch mehr zumachen.

Was mich diesmal aber wirklich schockiert hat, dass wir gegen einen Unterligisten nicht mal ein 2:0 verwalten können. Das, meine lieben Freunde, ist für mich die Demütigung schlechthin! Gut, ich gebe zu, dass ich auch schon in der Gebietsliga, nach einigen haarsträubenden taktischen Fehlern, die Ablöse von GP gefordert habe und vorbelastet bin mit meiner Meinung - aber das war nun für mich die absolute Krönung! Mit dieser Truppe und diesen Möglichkeiten muss ich einfach mehr herausholen und endlich mal variabler werden.

 

Feldkirchen wird das diesmal leider (und am traurigsten ist, nicht mal überraschend) gewinnen. Schade, schade.. aber soweit ist es leider gekommen! Und selbst wenn nicht - für mich sind wir einfach ganz klar hinter unseren Möglichkeiten unterwegs...und die Quittung dafür bekommen wir spätestens im Mai präsentiert.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. In meinem Beitrag war weder davon die Rede dass alle unsere Tore Weltklasse sind noch dass alle Tore der Gegner Glücksi Tore sind.

 

Aber lesen bevor man zitiert ist anscheinend zu viel des guten.

Na,na habe schon richtig gelesen. Die Standard  Tore die wir bekommen haben nur Glück. O warte Glücksi Tore :)  So wie gegen Köflach vielleicht? Wir sind in der Verteidigung  bei Standard  eine ....... Hopsi Abwehr. Nach jeder Ecke wo nix passiert  ist können wir alle nach Mariazell fahren und uns bedanken. Ich habe nix dagegen  etwas noch Positiv  zu sehen. Glaube auch  an einen Sieg. Sonst können wir uns eingraben. Aber alles nur mit Pech und Glück abzustempeln ist zu einfach. Sonst glauben die Herren die letzten Spiele waren noch Super.  Und der Wundertrainer glaubt es jetzt schon.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abdomen-sono, irgendwie sehen wir die Spiele anders. Und ich krieg Bauchweh :razz: wenn ich dran denke, dass das womöglich auch andere so sehen wie du.

 

Wo bitte hast du Glücksi - Gegentore der Stradner gesehen? Das waren genau diese Gegentore aus Standards, die wir in diesem Frühjahr IMMER und IMMER WIEDER kriegen.

Wenn ein Gegner uns eins reinhauen will, dann muss er nur schauen, möglichst viele Eckbälle oder cornerähnliche Freistöße zu erzwingen. 2, 3 reichen, dann kracht es meist eh schon. Siehe Spielezusammenfassungen am YouTube channel wenn du mir das nicht glaubst.

Wenn ich Trainer der Gegner wäre würde ich sagen: Haut's alles hinten raus, nach vorne in die Mitte, zwischen GAK 11er und 5er, dann dauert's nicht lange und es schlägt ein. Oder hast du anderes gesehen?

 

Und ja, Glück haben schon ein paar. Nämlich WIR: Mit dem last Minute Ausgleich und einem Glücksi 1:0 Tor der Sonderklasse durch Hackinger, das so nicht einmal ein 1. Klasse Goalie kriegt. Nur so zur Richtigstellung, weil die rosa Brille hier nichts bringt!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Das waren genau diese Gegentore aus Standards, die wir in diesem Frühjahr IMMER und IMMER WIEDER kriegen.

Wenn ein Gegner uns eins reinhauen will, dann muss er nur schauen, möglichst viele Eckbälle oder cornerähnliche Freistöße zu erzwingen. 2, 3 reichen, dann kracht es meist eh schon. Siehe Spielezusammenfassungen am YouTube channel wenn du mir das nicht glaubst.

Wenn ich Trainer der Gegner wäre würde ich sagen: Haut's alles hinten raus, nach vorne in die Mitte, zwischen GAK 11er und 5er, dann dauert's nicht lange und es schlägt ein. Oder hast du anderes gesehen?

 

Also, um bei den Fakten zu bleiben: in der Meisterschaft haben wir im Frühjahr genau EIN Tor nach einem Corner erhalten. Wo du da ein IMMER und IMMER WIEDER siehst ist mir schleierhaft.

 

Dermaßen klugscheissernd daherzureden und dabei fern jeglicher Fakten argumentieren...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abdomen-sono, irgendwie sehen wir die Spiele anders. Und ich krieg Bauchweh :razz: wenn ich dran denke, dass das womöglich auch andere so sehen wie du.

 

Wo bitte hast du Glücksi - Gegentore der Stradner gesehen? Das waren genau diese Gegentore aus Standards, die wir in diesem Frühjahr IMMER und IMMER WIEDER kriegen.

Wenn ein Gegner uns eins reinhauen will, dann muss er nur schauen, möglichst viele Eckbälle oder cornerähnliche Freistöße zu erzwingen. 2, 3 reichen, dann kracht es meist eh schon. Siehe Spielezusammenfassungen am YouTube channel wenn du mir das nicht glaubst.

Wenn ich Trainer der Gegner wäre würde ich sagen: Haut's alles hinten raus, nach vorne in die Mitte, zwischen GAK 11er und 5er, dann dauert's nicht lange und es schlägt ein. Oder hast du anderes gesehen?

 

Und ja, Glück haben schon ein paar. Nämlich WIR: Mit dem last Minute Ausgleich und einem Glücksi 1:0 Tor der Sonderklasse durch Hackinger, das so nicht einmal ein 1. Klasse Goalie kriegt. Nur so zur Richtigstellung, weil die rosa Brille hier nichts bringt!

Warum war das 1:0 (Elfmetertor) von Hackinger ein Glücksitor der Sonderklasse das so nicht mal ein 1. Klasse Tormann bekommt?

 

Das musst du mir auch erklären gakole.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähhh. Straden: 2:2 und 2:3 wären schon mal 2 Tore. Da muss ich nicht weit zurückschauen und wir hätten 2 Standards mit Flanken und 2 Toren. Aber ja, nicht Meisterschaft, das stimmt.

Gegen Köflach hingegen hat's genau wieder so gekracht, oder?

Thal im Herbst - wieder 2 Gegentreffer nach Standards, Gleinstätten, schaut alles aus wie Kopien.

Also ja, übertrieben, vielleicht so empfunden aber in der Luft sind wir katastrophal, da bleib ich dabei.

 

Aber du willst doch hoffentlich nicht "argumentieren" dass wir bei Standards eh sattelfest sind, oder? Schau mal, wie wir unsere Gegentore bekommen haben. Den Großteil, nur von dem rede ich. Klar nicht alle.

Dem Großteil ging ein Standard des Gegners voraus: Den wir entweder nicht weg brachten, direkt einem anderen vor die Füße köpfelten etc. etc. Auch beim Stand von 1:0 gegen Straden wieder so- Kopfball direkt zentral auf 16er geköpfelt und Riesenglück, dass Hösele den noch rauszaubert.

Aber ja, man kann bei seiner Meinung bleiben und sagen dass eigentlich eh alles super is ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abdomen-sono: das 2:0 meine ich, 1:0 war lupenrein.

Aber auch hier egal, denn was ich und viele andere hier sagen wollen ist: Nehmt die Brille ab!

 

Bis jetzt waren nämlich eher WIR es, die Glück gehabt haben. Zumindest fällt mir mit Ausnahme von Rein keine Partie ein, wo wir wirklich Pech hatten.

Köflach: Da hätte es schon viel früher einschlagen können, da können wir danke zum X sagen. last Minute Ausgleich gegen einen mittelmäßigen UL Verein.

Gratkorn, eine mehr als verdiente Niederlage. Gralla auch nicht zwingend. Einzig Rein war Pech.

Dafür im Herbst Spiele gegen Köflach oder Gleinstätten, wo wir mehr als nur ein bisschen Glück hatten.

 

Wir brauchen daher keinen Fußballgott anflehen oder uns über Pech beklagen. Einfach wieder richtig Fußballspielen, das wär's. Vielleicht sogar mit einer richtigen Taktik.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ergebnis: 1:2 (0:0)

 

Tore: Hackinger, Heil


Zuschauer: 1300

 

Wunschaufstellung:

 

-----------------------------Haider--------------------------------------

 

----------------Graf--------------------Kammerhofer---------------

 

Dabic---------------------------------------------------------Messner

 

-----------------------------Säumel-------------------------------------

 

Hackinger-----------Allmannsdorfer--------------Shakarishvilli

 

----------------Heil-------------------------Kremer--------------------

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vom verein, sonst wär er nicht mehr Trainer

(wahrscheinlich) von der Mannschaft, sonst würden sie nicht so fighten

vom Großteil oder zumindest einem teil der fans wie man dem Forum, sozialen Netzwerken und vor ort bei den spielen merkt

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...