Zum Inhalt springen

18. Runde: GAK - ASK Köflach, Fr. 14. April 2017, 19:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 128
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Nach vielen Beiträgen hier könnte man meinen, wir sind mitten im Abstiegskampf oder sogar abgeschlagen letzter. Mir kommt echt vor von einigen wird nur auf eine Gelegenheit gewartet um auf den Trainer

Ein bisschen verwundert bin ich persönlich schon, wie "unfassbar enttäuscht" gleich alle sind wenn der GAK nicht ständig als Seriensieger vom Platz geht...   Klar - alle wünschen sich auch dieses Jahr

Also ich habe alle Spiele des Frühjahrs gesehen und Hälfte 2 gg. Köflach war mMn die stärkste Hälfte, besser als das Spiel beim einzigen Sieg gg. Strass. Die ersten 45 Minuten kamen wir nicht so richt

Ist Messi noch nicht fit? Wenn nicht, haben wir aber mit Haider (Hösele), Kammerhofer (hoffentlich), Karre, Dabic und Fürstaller immer noch eine Defensive vom Feinsten. Sollte Kammerhofer auch nicht spielen können, muss man halt einen Säumel zurückziehen. Heibl kann ihn bestimmt sehr gut vertreten.

 

Da mache ich mir über unsere Offensive mehr Gedanken.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das darf ja alles nicht wahr sein, was wir anfällig sind!!! Wieder so ein saublödes Tor und dabei noch Glück beim Stangenschuss!!!

Gut dass wir uns im Winter für ganz vorne einen Brecher geholt haben. Na, ich kann mich echt nur wundern, egal wie das heute ausgeht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das darf ja alles nicht wahr sein, was wir anfällig sind!!! Wieder so ein saublödes Tor und dabei noch Glück beim Stangenschuss!!!

Gut dass wir uns im Winter für ganz vorne einen Brecher geholt haben. Na, ich kann mich echt nur wundern, egal wie das heute ausgeht.

Echt he... So ein Brecher vorne verhindert natürlich alle dummen Gegentore! Und die Stangenschüsse der Gegner auch!
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, der Brecher verhindert keine Tore, aber der macht mal welche. Ich halt's wie para, viel mehr sage ich nicht mehr. Aber wer jetzt die Krise nicht erkennen will der ist auf mehr als nur einem Auge blind.

Das waren jetzt nämlich alles Mannschaften aus dem letzten Drittel. Nur als Erinnerung. Die einzigen, die weiter vorne waren, haben uns eh mit einer Niederlage zurückgelassen. Da freu ich mich ja direkt auf die direkten Duelle gegen Gleinstätten, Thal, Frauental oder Großklein. Und damit's auch die letzten hier verstehen: Gleinstätten hat im Frühjahr auch bereits gegen Köflach und Gratkorn gespielt und 6 Punkte geholt. Die Konkurrenz hat sicher großen Spaß mit uns wenn wir nicht JETZT die 180° Wende schaffen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Positiv:

Jeder Spieler hat heute (das erste mal in dieser Saison) zu 100% gekämpft und Leidenschaft gezeigt.

 

Negativ:

Sacher, Ciorcasan und Plassnegger.

Sacher und Ciorcasan werden einfach nie, nie, nie, NIE die Qualität haben für eine Spitzenmannschaft einer Oberliga zu spielen.

Und Plassnegger nimmt heute mit Ajan in unserer Drangphase den besten des Spiels raus und bringt dafür einen Sacher der in der letzten Spielaktion nicht mal den Ball in den Sechzehner bringen hat können, sondern das Kunststück zusammen gebracht, den Ball 8 Meter über das Tor zu "flanken".

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich ja wirklich ewig lange zurückgehalten, weil es wenig Sinn macht, in diesem Forum zu motzen.

Aber diese hilflosen Kicker, die bei uns herumlaufen tun mir einfach nur mehr leid. Sie würden ja gerne, aber es fehlt absolut an allem! Am Herausspielen, am defensiven Mittelfeld, an der Würze, an der Chancenauswertung, aber vorallem an der taktischen Raffinesse. Hr. Plassnegger ist an seinem Zenit angekommen, das wars anscheinend mit seinen Möglickeiten. Das ist auch ok so, danke für alles..aber lässt doch bitte endlich einen richtigen Trainer arbeiten!

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst das wirklich Positive:

-)Zum ersten Mal in der Rückrunde (das wiederum ist schon wieder negativ und spricht für sich) haben ALLE 100% gegeben! Heute wurde um jeden Ball gefightet, gekämpft bis zum Umfallen. So erwarte ich mir das aber in jedem Spiel...

-) Hackinger und Messner. Sehr starke Leistungen der Beiden, vor allem Messner hat heute wirklich überzeugend gespielt! Bravo!

ABER:

Was GP heute geliefert hat, ist eine Sauerei!! Ich nehm ihn nach dem letzten Spiel noch in Schutz und dann heute derart daneben, unfassbar!!

-) Warum lässt er Dabic, der einer der wenigen Lichtblicke war, heute draußen und bringt den - vollkommen indisponierten - Fürstaller von Beginn an?!?!?!

-) Der größte Witz aber ist, dass er Heil nicht nur von Beginn an bringt, sondern ihn 90 Minuten durchspielen lässt. Ich will Heil hier gar nicht angreifen, er hat eine fürchterliche, wirklich grausliche Unform, aber das hat jeder Spieler mal. Aber warum zur Hölle lässt in GP spielen - noch dazu bis zur letzten Minute?!? Ganz ehrlich: so wenig Sachverstand hat er nicht! (Nahezu) jeder hat mittlerweile erkannt, dass Heil vollkommen von der Rolle ist, nur Plassnegger nicht?? Ich habe da eine ganz andere Theorie warum er jedes Mall ran darf (außer auf dem von ihm nicht geliebten Kunstrasen)...

-) Zum Drüberstreuen wechselt er Arjan aus! Der hat gekämpft wie ein Böser, viel nach vorne gemacht (auch wenn ihm nicht alles gelungen ist) und bringt wieder mal Sacher! Ich check es nicht...

 

Jetzt ist es mehr als nur Zeit, um sich ernsthafte Gedanken zu machen!

 

Abschließend nochmal ein Kompliment an die Kämpferischer Leistung heute!

 

 

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vom Kampf her war es Top. Die letzten 15 Minuten waren auch Top. So und jetzt zur Kritik. Für mich ist GP am Ende bei uns angekommen. Taktisch  haben wir 0 drauf. Teilweise  glaubt man die Spieler haben sich noch nie gesehen. Von hinten schon den Ball verlieren geht nicht. Bei geringem  Druck auf unsere Abwehr geht der Ball verloren.  Auch so kleine Sachen wie Haider hat den Ball und wirft sofort aus ohne das ein Spieler bereit ist geht nicht. Da Frage ich mich schon was die im Training  so lernen. Das einzige was mit solcher Aktion geschaffen wird ist Ballverlust. Oder ein dummes Faul von uns. Das wir wieder keinen Stürmer  haben hat man gesehen.  Ajan und Ciorcasan sind viel zu schwach im Zweikampf.  Und aus der zweiten Reihe draufhauen ist noch immer Verboten. Was Heute besonders  schwach war,war das Verhalten  bei Standards. Also bei aller liebe Ecken von unsere Spieler machen U10 Spieler besser. Nicht mal auf das Tor zu bringen. Und Ecke für die Gegner heißt  in Panik ausbrechen und Hühnerhaufen spielen.  Das sind Dinge für die der Trainer  verantwortlich  ist!!!!!!!  Wir sind nur Tabellenführer  wegen Glück.  Nicht wegen tolle Spiele.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst das wirklich Positive:

-)Zum ersten Mal in der Rückrunde (das wiederum ist schon wieder negativ und spricht für sich) haben ALLE 100% gegeben! Heute wurde um jeden Ball gefightet, gekämpft bis zum Umfallen. So erwarte ich mir das aber in jedem Spiel...

-) Hackinger und Messner. Sehr starke Leistungen der Beiden, vor allem Messner hat heute wirklich überzeugend gespielt! Bravo!

ABER:

Was GP heute geliefert hat, ist eine Sauerei!! Ich nehm ihn nach dem letzten Spiel noch in Schutz und dann heute derart daneben, unfassbar!!

-) Warum lässt er Dabic, der einer der wenigen Lichtblicke war, heute draußen und bringt den - vollkommen indisponierten - Fürstaller von Beginn an?!?!?!

-) Der größte Witz aber ist, dass er Heil nicht nur von Beginn an bringt, sondern ihn 90 Minuten durchspielen lässt. Ich will Heil hier gar nicht angreifen, er hat eine fürchterliche, wirklich grausliche Unform, aber das hat jeder Spieler mal. Aber warum zur Hölle lässt in GP spielen - noch dazu bis zur letzten Minute?!? Ganz ehrlich: so wenig Sachverstand hat er nicht! (Nahezu) jeder hat mittlerweile erkannt, dass Heil vollkommen von der Rolle ist, nur Plassnegger nicht?? Ich habe da eine ganz andere Theorie warum er jedes Mall ran darf (außer auf dem von ihm nicht geliebten Kunstrasen)...

-) Zum Drüberstreuen wechselt er Arjan aus! Der hat gekämpft wie ein Böser, viel nach vorne gemacht (auch wenn ihm nicht alles gelungen ist) und bringt wieder mal Sacher! Ich check es nicht...

 

Jetzt ist es mehr als nur Zeit, um sich ernsthafte Gedanken zu machen!

 

Abschließend nochmal ein Kompliment an die Kämpferischer Leistung heute!

100% Zustimmung. Wir haben ersten wieder in den letzten 15 Minuten begonnen Fußball zu spielen, Kremer brachte Schwung ins Spiel und hatte ein paar gute Aktionen, Heil/Ciorscan haben aktuell nix im Team verloren, Kammerhofer fiel mir auch negativ mit vielen Fehlpässen auf.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh das heute nicht so negativ. Wir haben brav gefightet, viele Chancen herausgespielt. Alles in Allem eine Steigerung zu den vergangenen Spielen.

 

Allerdings haben wir hinten 2 blöde Treffer bekommen (vor allem beim 2. Tor waren 2 Köflacher ziemlich allein im Strafraum. Mit etwas Pech wären wir beinahe auch einen 3. Rückstand nachgelaufen. Generell war unsere Defensive heute nicht so sattelfest, wie in den letzten Spielen (wobei ich die Leistung von Messi herausheben möchte).

 

Kremer hat nach seiner Einwechslung ordentlich Dampf gemacht, Hackinger wie gewohnt stark am Ball und der einzige Spieler, der sich auch mal was traut. Ajan war auch ganz brav.

 

Das Remis war aber mehr als hochverdient. Was wir vorne versemmelt haben (u.a. die Topchance von Bloder in HZ 1 und die Megagigachance von Heil in HZ 2), war schon fast beängstigend.

 

Ich möchte jetzt auch nicht den Trainer kritisieren. Er hat heute mit Fürstaller statt Dabic begonnen. Warum auch nicht? Probiert er nichts, bekommt er auch eine auf den Deckel. Heil auf die Bank setzten? Gegen Rhein hat Kremer gespielt, konnte seine Chance aber auch nicht nutzen. Viel mehr Alternativen haben wir leider vorne nicht. Dass Ajan (der brav gerackert hat) in der Endphase Sacher Platz machen musste, ist für mich auch vertretbar. Tut er nichts, werden die Leute auch unzufrieden sein, weil er beim 2:2 nicht noch eine frische Kraft bringt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Otteha:

Hin und wieder teile ich deine Ansichten, aber dieses Mal liegst du mE vollkommen daneben. Er probiert eh mehr als genug, aber doch bitte nicht Dabic rausstellen! Der war IMMER unter den Besten! Überhaupt nicht den geringsten Anlass gehabt, ihn auf die Bank zu setzen!!

Ich gebe dir zwar Recht, dass wir vorne wenig Alternativen haben, aber woran liegt denn das wohl?? Und dennoch ist jeder andere vorne gefährlicher als Heil - ich betone: JEDER andere, insbesondere gilt das auch für Kremer!

Was ist bitte an der Auswechslung des (offensichtlich auch für dich guten) Arjan und der gleichzeitigen Einwechslung von Sacher, der den gesamten Herbst bisher inferior spielte, vertretbar?? 

Bin auf Erklärungen gespannt...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh das heute nicht so negativ. Wir haben brav gefightet, viele Chancen herausgespielt. Alles in Allem eine Steigerung zu den vergangenen Spielen.

 

Allerdings haben wir hinten 2 blöde Treffer bekommen (vor allem beim 2. Tor waren 2 Köflacher ziemlich allein im Strafraum. Mit etwas Pech wären wir beinahe auch einen 3. Rückstand nachgelaufen. Generell war unsere Defensive heute nicht so sattelfest, wie in den letzten Spielen (wobei ich die Leistung von Messi herausheben möchte).

 

Kremer hat nach seiner Einwechslung ordentlich Dampf gemacht, Hackinger wie gewohnt stark am Ball und der einzige Spieler, der sich auch mal was traut. Ajan war auch ganz brav.

 

Das Remis war aber mehr als hochverdient. Was wir vorne versemmelt haben (u.a. die Topchance von Bloder in HZ 1 und die Megagigachance von Heil in HZ 2), war schon fast beängstigend.

 

Ich möchte jetzt auch nicht den Trainer kritisieren. Er hat heute mit Fürstaller statt Dabic begonnen. Warum auch nicht? Probiert er nichts, bekommt er auch eine auf den Deckel. Heil auf die Bank setzten? Gegen Rhein hat Kremer gespielt, konnte seine Chance aber auch nicht nutzen. Viel mehr Alternativen haben wir leider vorne nicht. Dass Ajan (der brav gerackert hat) in der Endphase Sacher Platz machen musste, ist für mich auch vertretbar. Tut er nichts, werden die Leute auch unzufrieden sein, weil er beim 2:2 nicht noch eine frische Kraft bringt.

Sei ma net Böse,aber bekommst du zuviel Bier am Platz? Oder welches Spiel hast du gesehen? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kremer war für mich in Gratkorn gegen Rhein ziemlich auf verlorenem Posten. Da hat auch das Gros der GAK Fans seine Auswechslung gefordert. Wir können ganz vorne nur zwischen diesen beiden Spielern wählen. Eventuell (wenn Allmansdorfer fit ist) Hackinger ganz nach vorne und ein offensiveres Mittelfeld.

 

Und wegen Ajan - Sacher Wechsel: dass man nach 80 min einen (guten) Spieler gegen einen frischen Spieler wechselt, kommt auch oft vor.

 

Warum Dabic wirklich nicht von Anfang an gespielt hat, weiß ich nicht. Hätte ihn auch aufgestellt. Aber er hat halt mal was probiert und nach ca 60 Minuten korrigiert.

 

Anhand unserer zahlreichen Chancen kann er ja auch nicht ganz so falsch aufgestellt haben (obwohl all zu viele Möglichkeiten haben wir ja trotz der Breite unseres Kaders zur Zeit nicht).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kremer war für mich in Gratkorn gegen Rhein ziemlich auf verlorenem Posten. Da hat auch das Gros der GAK Fans seine Auswechslung gefordert. Wir können ganz vorne nur zwischen diesen beiden Spielern wählen. Eventuell (wenn Allmansdorfer fit ist) Hackinger ganz nach vorne und ein offensiveres Mittelfeld.

 

Und wegen Ajan - Sacher Wechsel: dass man nach 80 min einen (guten) Spieler gegen einen frischen Spieler wechselt, kommt auch oft vor.

 

Warum Dabic wirklich nicht von Anfang an gespielt hat, weiß ich nicht. Hätte ihn auch aufgestellt. Aber er hat halt mal was probiert und nach ca 60 Minuten korrigiert.

 

Anhand unserer zahlreichen Chancen kann er ja auch nicht ganz so falsch aufgestellt haben (obwohl all zu viele Möglichkeiten haben wir ja trotz der Breite unseres Kaders zur Zeit nicht).

Allein die ersten 20 Minuten hätte es schon 3:0 für Köflach stehen können.  Für eine Möglichkeit  kommen davor 20 Fehlpässe die uns das Genick fast brechen.  Die Spiele sind alle gleich Grausam. Der Kampf war besser.  Aber du kannst mir nicht erzählen das du bei uns einen Plan oder Taktik  zu sehen bekommst. Es ist die gleiche wie in der 1 Klasse. Der Unterschied  ist das die Gegner stärker sind,wissen wie sie uns weh tun können, und es keinen Wemmer mehr gibt der uns Rettet. GP wird von die Trainer  der OL Taktisch  vorgeführt. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...