Zum Inhalt springen

16. Runde: GAK - FC Gratkorn, Sa. 01. April 2017, 18:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

Ich finde du übertreibst. Wir befinden uns in Österreich in der 5. Leistungsstufe.

 

In der 1. österreichischen Leistungsstufe (Bundesliga) sind "Zauberkicker" und technische Gustostückerl sehr rar gesät. Was erwartest du von Hobbykickern in der steirischen Oberliga?

Hast du vergessen das die meisten Hobbykicker aus der RL bzw LL kommen?  Es wäre was anderes wenn wir eine Truppe mit lauter neunzehnjährigen hätten. Und alle von der Jugend und KM 2 kommen. Ist aber nicht der Fall.  Dieses wir san so arm und klein zieht net. Oder kennst noch einen Hobbyverein wo über 2000 Leute kommen?  Verlieren ist nicht schlimm.Wird immer passieren. So ist Sport. Was nicht geht ist mit 0 Herz und Einsatz zu verlieren. Der einzige der Einsatz gezeigt hat,hat es teuer bezahlt. Hoffe nicht zu teuer.  Und statt sich aufzubäumen mit dem Motto jetzt zeigen es wir ihnen,spielen die lieber nimm du denn Ball ich will in nicht.  Dazu braucht man keine Zauberkicker. 

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 114
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Zu Soundportal: Der Sender ist neben der Grazer Woche unser ältester und treuester Medienpartner. Seit dem Neustart wurde JEDES Spiel mehrmals täglich im Veranstaltungskalender beworben und pro Heimsp

Jetzt seids ma bitte net böse, aber so viel Realitätsverweigerung wie heute ist mir schon lange nicht mehr untergekommen. Wobei: Rehlein, selbst gespielt hast nie, oder? Heute die gute Kinderstube ver

Gralla war grottenschlecht und gestern wars nicht gut, aber trotz der Niederlage war das gestern noch um Klassen besser. Das Wollen kann man den Jungs gestern nicht abstreiten, aber unsere "Mittel" re

Veröffentlichte Bilder

Positiv herausheben kann man heute wirklich keinen unserer Spieler.

Haider hat 2 zusätzliche Tore verhindert, Kremer hat dann Schwung in den Sturm gebracht (und das Tor gemacht).

 

Aber sonst, naja. Die meiste Zeit bis auf die letzten 15 Minuten habe ich das Gefühl gehabt, Gratkorn ist dem nächsten Tor näher als der GAK.

 

Zum Abseits-Tor: Soweit ich das

beurteilen kann würde ich sagen, dass das passives Abseits durch Sacher war. Meiner Meinung nach korrekt, weil er den Tormann damit irritiert.

 

gak_abseits1.jpg

 

gak_abseits2.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Diese Kritik unterstütze ich.

Als Mensch darf sich jeder Emotionen erlauben. Als Trainer muss er bei sowas drüber stehen. Es sei denn, es war unter der Gürtellinie.

Bei 3 Meistertitel in Serie und als aktueller Tabellenführer würd ich als Trainer auch nicht jede Kritik auf mir sitzen lassen. Von wem kam die Kritik?

 

Passt schon dass da Plasse da a bisl ruppig is.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mittlerweile hab ich mich von der gestrigen Nervenschlacht wieder so halbwegs erholt. Kann mich seit Neustart an kein Spiel erinnern, wo es mich dermaßen herbeutelt hat ;)

 

Ich möchte nur erwähnen,dass Gratkorn einer der, wenn nicht DER größte Konkurrent für uns ist. Für mich waren sie schon in der gesamten Herbstmeisterschaft unser stärkster Gegner. Ihre Leistung gestern hat das nur bestätigt. Auch für den FCG stand einiges am Spiel, bei einer Niederlage hätten sie den Anschluss verloren, so sind sie noch voll im Geschäft!

 

Aber: Jetzt einen Trainerwechsel zu fordern (und das tut nicht nur der einen oder andere) ist doch einfach nur hochgradig lächerlich, trotz all den meinetwegen mageren Vorstellungen und all den Emotionen. Da lacht doch jeder über uns, der ohne eingefleischter roter Brille auf uns blickt.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fakt ist, das Spiel gestern (egal wie man es auch dreht und wendet) war schlecht. Die kämpferische Leistung auch.

Der Schiri sowieso (war aber nicht spielentscheidend).

 

Das Spiel gegen Gralla war auch kein Highlight.

 

Fakt ist, dass wir (zumindest im Frühjahr) zu wenig Torgefahr erzeugen können, dafür (bis auf einige Szenen gestern) hinten sehr sicher stehen.

 

Fakt ist, dass wir eine gute Möglichkeit nicht genutzt haben, um uns abzusetzen und Gratkorn endgültig aus dem Titelrennen zu werfen.

 

Fakt ist, wir sind Tabellenführer.

 

Und Fakt ist, wenn wir nach der nächsten Runde nicht mehr Tabellenführer sind, wirklich von einer (zumindest kleinen) Krise sprechen können, aber selbst dann noch immer alle Karten für den Titel in der Hand haben.

 

Hoffen wir, dass es Messi nicht all zu schlimm erwischt hat (gibt's da News?) und dass uns Hackinger schnellstens wieder zur Verfügung steht.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Matchbericht auf der offiziellen GAK HP steht folgendes bezüglich Messner:

 

Hart war auch der Zusammenprall zwischen einem Gratkorner und unserem Dominik Messner in der 43. Minute. Messner erlitt dabei eine massive Platzwunde und musste ins Spital, aus dem er zum Glück bereits wieder entlassen wurde (Übrigens, „Messi": Die Frisur hat auch diesmal gehalten! Alles Gute!)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine verdientere Heimniederlage hab ich von uns in den letzten 20 Jahren net allzu oft gesehen....

Wehe ein Allmansdorfer hat so wie gestern einen schlechten Tag und lässt sich vom restlichen Mittelfeld mit dem Fehlpass-Virus infizieren dann ist das wirklich nicht zum anschauen.....

Sacher und Ciorcasan würden als Flügelzange mit ihrem Einsatz evtl unserer 2er Truppe gut zu Gesicht stehen aber für die erste ist das leider zu wenig....

 

Und das wir die letzten 3Jahre auch mit nem dressierten Affen auf der Seitenlinie aufgestiegen wären, wissen wir zumindest im Unterbewusstsein auch alle.....

 

Jetz wird der Trainer zum ersten mal geprüft seit er bei uns ist und aufgrund dessen, dass wir glücklicherweise noch immer Tabellenführer sind belass ich's beim erschummelten Befriedigend....

 

Eine verdientere Heimniederlage hab ich von uns in den letzten 20 Jahren net allzu oft gesehen....

Wehe

ein Allmansdorfer hat so wie gestern einen schlechten Tag und lässt

sich vom restlichen Mittelfeld mit dem Fehlpass-Virus infizieren dann

ist das wirklich nicht zum anschauen.....

Sacher und Ciorcasan würden

als Flügelzange mit ihrem Einsatz evtl unserer 2er Truppe gut zu

Gesicht stehen aber für die erste ist das leider zu wenig....

 

Und

das wir die letzten 3Jahre auch mit nem dressierten Affen auf der

Seitenlinie aufgestiegen wären, wissen wir zumindest im Unterbewusstsein

auch alle.....

 

Jetz wird der Trainer zum ersten mal geprüft seit

er bei uns ist und aufgrund dessen, dass wir glücklicherweise noch

immer Tabellenführer sind belass ich's beim erschummelten

Befriedigend....

Die Aussage das wir auch ohne Trainer 3 x Meister gewordern wären kann ich NICHT bestätigen.

Wenn das so wäre bräuchte Bayern ja auch keinen Trainer.

Trotzdem leisten die sich einen Trainer,   komisch.

 

Natürlich war das am Samstag kein gutes Spiel von uns.

Meine persönliche Meinung ist aber schon das auch unser gekämpft haben, aber eben nicht viel funktioniert hat.

Trainerkritik ist erlaubt, sofern nicht unter der Gürtellinie.

 

Immer auf die gleichen Spieler losgehen hatte ich übrigens auch nicht für sinnvoll.

Man

darf nicht vergessen das  es auch in unserem Sinne ist nicht nur immer

neue Spieler zu kaufen etc. sondern EIGENBAUSPIELER aufzubauen bzw.

einbinden.

Da sehe ich  z.B.:  Circasan vorne dabei.

Wie soll ein junger Spieler Erfahrung sammeln bzw. sich weiter entwickeln wenn er nicht spielt ?

Natürlich brauchen wir eine gute Mischung ( Erfahrung und Junge) sonst gehts natürlich nicht.

 

Man darf nicht vergessen wo wir vor 4 Jahren standen...... vor dem NICHTS.

 

Der Weg des Vereins, nochmals zur Erinnerung für alle:

siehe Anhang vom InFIRMant

 

 

post-14431-0-07047600-1491213370_thumb.jpg

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube dass wir uns über die Medienberichterstattung nicht allzu sehr aufregen sollte.

Denn ganz von der Hand zu weisen ist das nicht was Gratkorn gerade postet.

 

Und blöd gefragt aber ernst gemeint: Haben wir jemanden in der Kleine Redaktion der sich als GAKler outet?

Oder warum kriegen wir wirklich immer zumindest einen kleinen Matchbericht? Und bitte sagst's net, weil wir der GAK sind und weil wir 2000 Fans im Stadion haben. Das wird's nicht sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na willst sagen über 2000 san jetzt nichts? Wir sind kein Real,Barca,BVB oder Rapid,Austria,Sturm. Aber doch der GAK. Das soll nicht abschätzig gegen andere Vereine sein. Aber seit dem Kindergarten gab es zwei Lager abgesehen vom Internationalen Fussball. Sturm und GAK. Das ist nur auf die Steiermark bezogen.. Habe nie einen gehört  das er TSV,KSV Fan  usw ist. Die mag es natürlich  geben. Aber man sieht es ja beim KSV. Da kommen ja keine Leute hin. Was ich persönlich  Schade finde. Die Liga hilft dort auch nichts. Das hat doch sehr woll was mit die Zuschauer  zu tun.  In Salzburg wird auch mehr über Austria Salzburg Berichtet als (abgesehen RB ) über andere Vereine die besser sportlich sind. Wir sind nicht Reich oder ein Großklub. Aber doch der GAK. Die Freude  der Gratkorner Spieler hat schon gezeigt,das es ihnen mehr Wert war als andere Gegner. Auch beim X Auswärts  in Gratkorn ist da Stadionsprecher durch die Decke gegangen vor Freude. Wir brauchen uns net kleiner machen als wir sind. 2000 Leute kommen net weil die OL so schön ist.

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch dazu kommt ein Lob von mir. Ja,ja,meistens ist es Kritik  :mrgreen:  kaum zu glauben.  Der Vorstand,die Fans, und die sportlich Beteiligten,haben es geschafft das ganze was unseren GAK ausmacht zu Retten.  Auch die Tradition. Ich habe schon viele Berichte gelesen über uns wo zwar die Negativen Sachen dabei sind,aber doch selber als der gleiche GAK angesehen wird. Viele sehen uns als der EX Buli Verein und Meister von 2004. Dadurch ist der Druck zwar größer  bei uns. Auf der anderen Seite ist mir lieber man schreibt  über uns als  kein Schwein zeigt Interesse.  Ob positiv  oder negativ.  Durch diese tolle Arbeit des Vorstand  wird in 10 Jahren keiner mehr sprechen was 2012 war. Das gleiche sieht man zb an Wacker Innsbruck. Oder kommt da noch was? Über FC Tirol wird nicht gesprochen. Die Geschichte aber doch.  Und ehrlich gesagt wird es in Österreich  kein Verein schaffen 300 Jahre alt zu werden ohne das es einen Knall macht oder verkauft wird. Wichtig ist wie man es selber als Fan sieht und fühlt.Für mich ist es der gleiche GAK wie  vor 26 Jahren.  Und da sage ich hochmal Danke an unseren Vorstand. Und weiter so Brav sein bitte.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...