Zum Inhalt springen

16. Runde: GAK - FC Gratkorn, Sa. 01. April 2017, 18:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

Zu Soundportal: Der Sender ist neben der Grazer Woche unser ältester und treuester Medienpartner. Seit dem Neustart wurde JEDES Spiel mehrmals täglich im Veranstaltungskalender beworben und pro Heimspiel verlosen sie 10x 2 Eintrittskarten für uns. Diese Karten werden natürlich vom Verein gestellt. Der Werbewert beträgt wohl das 10- fache.

 

Jeden Spieltag bekomme ich dann von der Redaktion die Namen der Gewinner übermittelt.

 

Bei jedem Spiel ist ein Redakteur für Interviews anwesend.

 

Zusätzlich unterstützt uns Soundportal finanziell und ist daher auf unseren Dressen vertreten.

 

Ich darf mich hier im Namen des Vereins auch in diesem Forum bei Radio Soundportal bedanken und hoffe alle Unklarheiten beseitigt zu haben.

 

Matthias Dielacher

  • Like 14
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 114
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Zu Soundportal: Der Sender ist neben der Grazer Woche unser ältester und treuester Medienpartner. Seit dem Neustart wurde JEDES Spiel mehrmals täglich im Veranstaltungskalender beworben und pro Heimsp

Jetzt seids ma bitte net böse, aber so viel Realitätsverweigerung wie heute ist mir schon lange nicht mehr untergekommen. Wobei: Rehlein, selbst gespielt hast nie, oder? Heute die gute Kinderstube ver

Gralla war grottenschlecht und gestern wars nicht gut, aber trotz der Niederlage war das gestern noch um Klassen besser. Das Wollen kann man den Jungs gestern nicht abstreiten, aber unsere "Mittel" re

Veröffentlichte Bilder

Der Chef von Soundportal ist glaube ich ja ein roter. Dem gehört was ich weiß auch das ppc? Bin mir da jetzt nicht so sicher.

 

Ich hoffe es wurde nicht falsch verstanden, mir geht es überhaupt nicht um die Verlosung der Karten an sich, sondern ich als Fan werde sie nicht beanspruchen da ich dem Verein gerne diese 10 Euro gebe. Und schon gar nicht geht es mir um Werbepartner, da ich als Fan für jeden Sponsor und Partner dankbar bin, denn ohne diese Leute würde es diesen Gak so nicht geben. 

 

Wollte hier auch keine Diskussion entfachen, sondern hatte eigentlich nur eine einzige Frage dazu ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schau mal wieder auf die Konkurrenz: Großklein (5) und Rebenland (6) haben verloren, sind also endgültig keine Gegner mehr für uns! Gratkorn, den 4. haben wir morgen, Gleinstätten (3) hat zu Hause 1:3 verloren, holt also auch jedenfalls nichts auf. Thal scheint auswärts gegen Gamlitz 1:3 verloren zu haben, bleibt also auch 2 Punkte zurück.

Fazit: alles für uns gelaufen, morgen gibt's schon einen kleinen Matchpoint - bitte konzentriert sein und verwerten!!!!!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute können wir entspannt in die Partie gehen. Die Tabellenführung ist uns sicher. Mit der nötigen Konzentration und dem nötigen Glück des Tüchtigen können wir den Vorsprung sogar ausbauen.

 

Weder Thal noch Gleinstätten sind Wunderteams haben wir gestern gesehen und das ist gut so denn wir werden auch noch das eine oder andere mal aussetzen.

 

Bin schon gespannt. Fix mit 3 Punkten rechne ich heute nicht. Für mich ist alles offen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratkorn hat nach uns (trotz öfters gescholtener Defensive) am zweitwenigsten Tore kassiert und nur drei mal verloren. Nur Glück werden die auch nicht gehabt haben. Aber wir haben die wenigsten Treffer kassiert und am Drittmeisten erzielt. Heimspiel ist es auch, Tabellenführer sind wir und deswegen auch klarer Favorit.

 

Durch die Umfaller unserer Verfolger (gegen keineswegs Spitzenteams) hat die Mannschaft eindeutig weniger Druck. Rausgehen, 100% geben und mit der nötigen Geduld wird es schon gehen.

 

Sollte es ein Remis werden, haben wir unseren Vorsprung auch ausgebaut. Und bei einer Niederlage ist nichts verloren, man hat halt nur eine gute Möglichkeit verabsäumt, sich etwas abzusetzen. Dann würde es halt vielleicht ein Vierkampf um den Titel werden. Wobei wir dann noch immer die besten Karten haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kühlen Kopf bewahren. Wir können immer noch aus eigener Kraft aufsteigen.

 

Wir müssen jedoch nicht aufsteigen. Wär hätte vor 2 Jahren gedacht dass wir im ersten Oberligajahr vorne mitspielen?

 

Fix ist sowieso rein gar nichts. Jegliche Trainerdiskussion kann sowieso bei einem Tabellenführer nur ein Scherz sein.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst einmal: Alles Gute Messi! Mir wird noch immer ganz schlecht, wenn ich an diesen Zusammenprall denke. Der Gratkorner ist ihn angesprungen, als ging es um Leben und Tod.

 

 

15 passable Minuten am Anfang und 15 gute Minuten zum Schluss waren heute leider zu wenig. Was wir von unserem vermeintlichen Ausgleichstreffer bis zum 0:2 abgeliefert haben, war grottenschlecht.

 

Obwohl in den letzten 10 Minuten hatten wir genug Chancen, um das Spiel noch zu drehen. Vor allem unsere letzte Aktion kann ja normal gar nicht kein Tor sein. Unserem Offensivspiel hat Hackinger total gefehlt. Und hinten sind wir heute auch nicht gut gestanden.

 

In der ersten Halbzeit hat Sacher 4 mal eine 1:1 Situation gehabt. Da ist er mit Vollspeed auf den Verteidiger zugekommen. 3 mal hat er schlecht zur Mitte gespielt und 1 mal ist er ausgerutscht. Wenn er da etwas eigensinniger ist, kommt wahrscheinlich mehr raus. Dann hat er die Möglichkeit auf einen Elfer oder einfach Augen zu und draufhauen.

 

Positiv herausheben kann man heute wirklich keinen unserer Spieler.

 

Was mich mehr schmerzt, als die unnötige 1:2 Niederlage ist, dass wir gegen so eine unbedarfte und unsympathische Truppe verloren haben. Ich habe keine Ahnung, wie viele Fouls die begangen haben.

 

Und der Schiri und sein Kollege auf der Ostseite waren völlig, aber wirklich völlig überfordert.

 

Damit meine ich aber nicht, dass er unseren vermeintlichen Treffer zum 1:1 wegen Abseits aberkannt hat (kann ich von meinem Platz aus nicht beurteilen). Wieso ein durchbrechender Heil vom letzten Mann gefoult wird, und es da nicht rot gibt, wird nicht einmal er mehr wissen. Dass der 9er unserem Spieler den Ball beim Einwurf aus der Hand schlägt, er nicht gelb gibt, wird auch nur er wissen. Wieso er den Ball nach einem Ausschluss frei gibt, obwohl der Gratkornspieler den Platz noch nicht verlassen hat, ist auch eigenartig. Als er dann aber, nach Ausführung unseres Freistoßes seinen Fehler bemerkt, er den Freistoß nicht wiederholen lässt, sondern auf Schiedsrichterball entscheidet, wird nicht einmal er wissen.

 

Aber seine Hauptschuld war in meinen Augen, dass er nicht von Anfang an das unsportliche u unfaire Spiel der Gratkorner unterbunden hat.

 

Das war für mich seit Wiederbeginn die schlechteste Schirileistung und zeitgleich leider auch ein ziemlich unsportlicher Gegner.

 

Weil es auch immer etwas Positives gibt: Die Unterstützung der Fans in den letzten 10 Minuten war großartig und wir haben unsere Führung marginal ausgebaut (haben knapper als unsere Konkurrenten verloren)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als aller erstes alles Gute Messi ich hoffe es ist keine schwere Verletzung.  Das Spiel selber war eine Frechheit. 0 Kampf so wie beim 0:2 ,wo alle einen Gratkorner zugesehen haben.  Haxal heben wie ein Hund ist zu wenig meine Herren.  Abgesehen davon haben wir keinen Stürmer.  Heil ist und wird nie ein Stürmer sein.  Gut das wir einen  zum DSV verliehen haben. Da nutzt er uns was.  Ansonsten Fehlpässe wie in einer Zaubershow und Flanken kann auch keiner. Warum Säumel Kapitän  kann ich auch nicht verstehen? Antreiben tut er keinen,nicht mal sich selber.  Na wenigstens haben wir kein Platz Problem  im TZ mehr. So werden einige vertrieben als das die wieder kommen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich bleibt während der Saison VOR der Saison. Top 3 war von mir als erreichtes Ziel akzeptiert.

Natürlich sind die Ansprüche über die Saison gestiegen. Doch kochen alle inklusive dem GAK nur mit Wasser, wie man in dieser Runde gesehen hat.

 

Wenn man es nicht schafft, macht man halt eine Ehrenrunde. Spätestens in der LL ist diese von mir sogar gewünscht.

Sollte diese Ehrenrunde kommen, können wir erfolgsverwöhnten Fans in der Stunde des ersten Rückschlags ja erneut "Liebe kennt keine Liga" ausrufen!

Wer jedoch stets tiefstapelt, aber in Wahrheit den Durchmarsch erwartet, sollte sich mal selbst in seine Tasche der Redlichkeit sehen.

 

Wir werden es schaffen. Davon bin ich überzeugt. Hab ich kein Zittern.

Diese Niederlage kommt gerade zum letzten rechten Moment.

Denn mit dem 4:1 zum Frühjahrsstart und den Niederlagen der Gegner gestern konnten einige scheinbar nicht richtig umgehen.

Spieler wie Fans. 

 

Eine typische rote Eigenschaft hat sich aber scheinbar seit alten BuLi-Zeiten aber nicht verändert.

Fans, die nicht verlieren können. Doch die werden wir immer haben.

Hast du das Spiel gesehen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@aufewigrot:

 

Ich bin vom Titel auch überzeugt. Wir haben gegen Gralla und Gratkorn nur 1 Punkt geholt, sind aber immer noch 2 Punkte vorne. Auch wir kochen, wie alle anderen auch, nur mit Wasser (wie du sagst).

 

Aber Ziel ist für mich eindeutig der Aufstieg. Schaffen wir den nicht, dann haben wir in dieser Saison unser Ziel nicht erreicht. Ist zwar nicht super, ist aber halt so. Und ich glaube, dass es nicht viele gibt, die vor der Saison mit Ziel Platz 3 zufrieden waren. Und warum in der LL eine Ehrenrunde Vorteile haben soll, ist mir auch nicht ganz klar. Ist wie gesagt keine Katastrophe aber so richtig Positives kann ich da auch nicht erkennen. Unsere Ehrenrunden in der RL haben uns auch nicht weitergebracht :-)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es war zwar heute nicht das Gelbe vom Ei, aber deutlich besser als in Gralla. Kämpferisch wars schon okay, die erste Hälfte fand ich bis auf das Gegentor generell gut. Zweite Hälfte hat die Hintermannschaft wieder Geschenke verteilt, Gratkorn hat eh nur eines angenommen. Vorne ist man wenigstens zu Chancen gekommen, wollte halt nicht sein, dass man sie auch verwertet. So ist es halt im Fußball, unterm Strich war die Niederlage schon etwas unglücklich.

 

Ich sehe es nach wie vor optimistisch, wir haben nach wie vor alles selbst in der Hand. Und wir haben nach wie vor die beste Mannschaft. Jetzt müssen halt die Resultate wieder eingefahren werden.

 

Der Schiri war auch nicht direkt schuld. Er hätte halt etwas früher mit dem Karten zeigen anfangen können. Wie auch schon in Gralla. Eine gelb-rote Karte in der 90. bringt uns leider nichts.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das der Schiri unterirdisch war soll keine Ausrede sein, aber die ersten 70 min waren wir zum vergessen, vielleicht überlegt sich auch unser Trainer mal was neues anstatt irgendwelche Experten auf der Tribüne zu beschimpfen..

 

Was vor der Saison war ist egal, jetzt stehen wir an der Spitze und brauchen jetzt nicht sagen, wenn wir nicht absteigen passt eh alles...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt seids ma bitte net böse, aber so viel Realitätsverweigerung wie heute ist mir schon lange nicht mehr untergekommen.

Wobei: Rehlein, selbst gespielt hast nie, oder? Heute die gute Kinderstube vergessen? Man kann's auch übertreiben, solche Wörter sind aber völlig deplatziert.

 

Zur Realitätsverweigerung: Wenn nach diesem Kick heute jemand von unglücklich oder vom Schiri schreibt, dann hat er das Spiel nicht gesehen. Gibt aber eh sicher in Kürze ein Zusammenfassung und da sollten dann auch die letzten Optimisten erkennen, dass uns allein Haider und die Nerven der gegnerischen Stürmer vor dem 0:3 oder gar 0:4 bewahrt haben. Dass wir es in den einzigen starken 10 Minuten dieses Spiels noch einmal spannend machen konnten, war daher fast ein Wunder, mehr als 1 Punkt wäre aber heute beim besten Willen nicht drinnen gewesen.

 

Hinten ungewohnt anfällig und vorne nix. Allmannsdorfer von der Rolle, Säumel ohne Ideen, Heil nur bei Standards.

In Summe leider eine hochverdiente Niederlage und jetzt liegen wirklich bei einigen die Nerven blank.

 

Im Gleinstätter Forum hat es gerade vorhin einer gut zum Ausdruck gebracht: "Zum Aufstieg verdammt". Ja scheint so wenn ich das alles hier lese. Gleich wie ich nicht verstehe, dass jetzt wo der Aufstieg alles andere als feststeht schon die ersten schreiben dass eine Ehrenrunde in der LL nicht das Gelbe vom Ei wäre. Hallo!? Geht's noch? Wir spielen noch Oberliga und Landesliga ist nochmals was anderes. Über Regionalliga rede ich da noch gar nicht.

Aber fragts mal einen vom Vorstand. Wie einfach das mit dem Geldaufbringen ist. Was eine Meistermannschaft kostet.

Haben einige von uns aus der Vergangenheit wirklich nichts gelernt?

 

Hoffen wir auf den Aufstieg. Dazu muss sich unsere Mannschaft jetzt aber langsam aber sicher fangen. Und das fängt im Kopf an, denn die letzten beiden Spiele waren grauenhaft. Mit den gleichen Kickern wie im Herbst. Angst vor dem Erfolg? Daran muss man arbeiten!

Und zu den erfolgsverwöhnten Fans: Aufwachen: Wir spielen nicht mehr 1. Klasse, in der OL hat bereits der Ernst begonnen. Und seien wir bitte nicht so verwegen jetzt schon von Ehrenrunde oder nicht in der LL oder RL zu reden. Denn davon sind wir mit dem aktuellen Fußball soweit weg wie der Osterhase vom Christkind!

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ziel muss heuer jedenfalls sein aufzusteigen; Ein Verbleib in der OL bricht uns nicht das Bein, aber Geldauftreiben, Faninteresse etc. sind in der LL sicher einfacher bzw. höher; ich glaube, dann wäre vorläufig auch Endstation - RL kostet viel und bringt nichts, hier müsste man schauen, wie es nach der Ligareform aussieht - aber das ist alles noch weit weg, wichtig ist heuer aufzusteigen wenn man schon an der Spitze liegt und die Konkurrenten auch schwächeln.

 

Ich brauche keine Trainerdiskussion nach 1 X und 1 NL, aber so wie hier viele schreiben, dass wir sicher aufsteigen, so wie in den vergangenen Jahren, so klar sehe ich das nicht. Die direkte Partie gegen Thal/Gleinst. verlieren und schon haben wir das Nachsehen. Ein Ausrutscher kann immer sein, aber so wie jetzt beim Vorletzten nur X und dann zu Hause verlieren, noch dazu wie - das ist dann schon kritisch. Wir brauchen volle Konzentration und Kampf in JEDEM Spiel, dann kommt der Erfolg von allein, weil die anderen Federn lassen. Aber wenn wir selbst gleich mitstraucheln wird am Ende ein direktes Duell entscheiden - und da kanns immer blöd hergehen.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...