Zum Inhalt springen

07. Runde: SV Frauental - GAK, Sa. 24. September 2016, 16:00 Uhr


Empfohlene Beiträge

Gegen Feldkirchen hat mir Ajan gut gefallen. Sein Treffer war absolute Klasse. Nur die Auswechslung in Gratkorn vor der 40. min und gestern noch in der ersten halben Stunde sind schon auch Höchststrafen, die auf das Selbstvertrauen drücken.

 

Wobei ich es nicht schlecht finde, dass Trainer früh reagieren, wenn es nicht läuft.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon erwähnt eine schware Partie!

 

Die 2 Gegentreffen nach ca. 5 Minunten sollten natürlich nicht passieren.

Zweikämpfe wurden aber ( m. M. ) angenommen.

 

Würde unsere Leistung dennoch als gut  bzw.  kämpferisch bezeichnen.

Warum?

2 Tore Rückstand aufgeholt.

3:2 Rückstand aufgeholt

Einige Chancen herausgespielt, 2 HZ waren eigenlich nur wie am Drücker (natürlich hat der Platzverweis hier geholfen)

 

Nochmal zur Erinnerung.

Die Oberliga ist kein Spaziergang!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4 unserer insgesamt 10 erhaltenen Tore haben wir innerhalb der ersten 15 Spielminuten bekommen. 2 weitere innerhalb der ersten 30 Minuten.

Offensichtlich ist der überfallsartige Start die Strategie unserer Gegner.

Aber trotzdem:

WIR sind Tabellenführer

WIR sind ungeschlagen

WIR haben das beste TV

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Ajan wär find ich ein mutiger Reset angebracht. Vielleicht kann man ihn langsam und behutsam an die Erste heranführen.

 

Der soll sich jetzt mal in der 2er beweisen. Dann soll er Einsatzminuten in der Ersten bekommen. Dann vielleicht mal mehr Einsatzminuten in der Ersten usw usw. So wie man halt jemanden behutsam heranführt.

 

Ich hoffe dass wir dieses vor der 30. Minute austauschen am Samstag das letzte Mal gesehen haben. Darunter leidet die ganze Mnnschaft.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich habe Ajan gar nicht so schlecht gefunden.

Für mich lag das Problem bei unserer linken Abwehrseite:

  • Bei beiden Führungstoren der Frauentaler waren Messi und Ciorcasan am gegnerischen 16er, sodaß Kammerhofer in Überzahl ausgespielt wurde.
  • Beim Stangenschuß der Frauentaler (beinahe 3:1) wieder das gleiche Bild, wobei Messi ohne Eile nach hinten trabte (!!) und am eigenen 16er stehen blieb. So kamen die Frauentaler nochmals zu einer Chance, die sie glücklicherweise versemmelten.

Meine Herren auf der linken Seite : das war keine Abstimmung, daran gehört kräftig gearbeitet

(Bei Ribery und Alaba mags funktionieren, bei den Roten nicht :devil2--)​.

Vom Kremer hatte ich mir nach dem Wechsel auch mehr erwartet, wenigstens standen wir 2.Hz besser.

Ich möchte aber die Leistung des eingewechselten Heibl hervorheben, der fast alleine vor der Abwehr mit enormer Laufarbeit aufräumte. Auch seine Pässe kamen gut an.

Auch Ploder hat mir wieder sehr gut gefallen, weiter so !! :idea:

Allmannsdorfer und Hackinger laufen eh seit Wochen in Hochform, auch Heil arbeitet viel und beschäftigt die Verteidiger ständig. Überrascht hat mich aber auch Fürstaller mit einer soliden Partie.

 

Ich fand die Partie unserer Roten nicht schlecht (wir haben ja quasi mit 0:2 begonnen), 2 Tore muß man beim Tabellenvierten erst aufholen und dann noch auf Sieg spielen !!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...