Zum Inhalt springen

03. Runde: FC Raiffeisen Gratkorn - GAK 1902, Sa. 27. August 2016, 18:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

Die Truppe wird sich noch finden, wir haben ja starke Kicker. Kompliment auch an Gratkorn, vor allem die erste Hälfte war ganz stark. Sie haben extrem hoch angepresst, und das brachte unsere Defensive gehörig in's schwimmen. Keine Ahnung warum keiner die Kugel raus drischt wenn man sich spielerisch nicht befreien kann.

 

Von den Neuzugängen gefällt mir zur Zeit eigentlich nur Graf, aber das kann ja noch werden :-)

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kammerhofer war gestern der einzige Spieler, der mir wirklich gefallen hat.

 

Haider konnte beim Gegentreffer überhaupt nichts dafür, hat auch sonst alles gehalten, was zu halten war, aber wie schon oben erwähnt, seine Spielereien im Strafraum kosten Nerven und beanspruchen unser Glück ziemlich.

 

Messner hat wie immer alles gegeben, herausgekommen ist aber reichlich wenig. Bei Dabic hab ich das Gefühl, dass er noch Luft nach oben hat. Graf war ganz ok.

 

In der Mitte ist von Säumel und Allmannsdorfer zu wenig nach vorne gekommen, Ajan ist total überfordert.

 

Bei Hackinger sieht man, dass großen Potential vorhanden ist, könnte sich aber etwas mehr einbringen. Ivanescu sehr bemüht, wurde aber vom Mittelfeld kaum mit Bällen versorgt. Ähnliches gilt für Kremer, der sich offensichtlich auf dem rutschigen Kunstrasen schwer tat. Ciorcasan ist noch nicht ganz in der Liga angekommen. Er tut sich körperlich sehr schwer.

 

Gekämpft haben alle, ein Punkt auswärts auf dem schwierigen Untergrund ist zwar nicht unbedingt das Gelbe vom Ei, aber trotzdem ganz ok.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das gestern war ganz einfach ein schwaches Spiel. Das Argument vom "Aufsteiger GAK 1902" lasse ich nicht gelten, den die meisten Spieler haben schon Oberliga und höher gespielt, die einzigen, für die die Oberliga neu ist, sind wir Fans. An Erfahrung kann es auch nicht fehlen, denn der "Alters"-Schnitt (im wahrsten Sinn des Wortes) lag bei 24 Jahren!

 

Falsch eingekauft oder falsch aufgestellt?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf Ligaportal sieht man leider die riesen Chance von Gratkorn nicht. Schade das man momentan so Auftritt, denn laut Ligaportal waren 1400 Leute anwesend und davon waren nicht mehr als 300 Gratkorner. Also sind wir momentan auch Auswärts sehr präsent. 

 

Die Truppe hatte sich eigentlich schon gefunden, glaube nicht dass das noch viel besser werden wird. Die Gegner sind extrem Aggressiv und wir schauen zumeist nur zu wie der Gegner kombiniert. Wir gehen im Mittelfeld einfach in keinen Zweikampf und dass ist das was mich so stört. Der Gegner kann nach belieben spielen. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Leute, ihr habt ja alle irgendwie Recht, aber wir müssen schon einsehen, dass es heuer sicher schwerer wird, dass gilt aber für jeden Verein in der Oberliga. Da spielen schon echt ganz gute Fußballer mit. Mir haben die Jungs gestern nicht so schlecht gefallen. Klar, die Spielerein hinten sind nicht notwendig, aber das 1:0 ist doch ein wenig glücklich gewesen. Da ist schon auch sehr positiv, dass wir immer weiter spielen und gegen Gralla zweimal einen Rückstand hatten und gestern auch. Was aus meiner Sicht momentan fehlt, ist die Ruhe am Ball. Da gibts noch Probleme mit dem Passspiel, mit den Laufwegen, dass ist ein sehr aufwendiges Spiel so. Ich glaube aber, dass wir sehr wohl diese Fähigkeiten in der Mannschaft haben, die gehören optimiert und verbessert. 

 

Und dass sich Chancen ergeben für den Gegner ist doch selbstverständlich, man muss schon lobend erwähnen, dass der GAK sich halt nicht mit einem Unentschieden zufrieden gibt und halt auch noch in der 85 Minute sehr offensiv agiert und klar, die können schon alle ganz gut kicken in der Oberliga und da werden sich immer Konter ergeben. 

 

Wir müssten halt in Führung gehen, dann sind solche Spiele leichter zu gestalten und du musst den Gegner nicht so viel Raum geben, gestern waren viele Möglichkeiten da in der zweiten Hälfte in Führung zu gehen, Ali mit dem Heber, Hackinger neben die Stange, Kremer Schuß wirklich super gehalten. Da waren schon Chancen da. 

 

Manchmal glaub ich hier viele vergessen den Sprung zwischen Oberliga und Unterliga. Das ist halt schon gehörig was anderes und wir sind schon sehr verwöhnt. Aber man kann das auch anders sehen. Wir sehen jede Woche einen spannenden Kick, tolle Stimmung, viele Fans, Spannung in der Meisterschaft. Das ist ja was schönes und cooles, da kann man schon mal über Ergebnisse hinwegschauen. Das wird schon noch mit den Ergebnissen, wir sind nicht am Limit was wir momentan zeigen. Aber da gibt es Potenzial und mit harter Arbeit wird das noch ziemlich lustig. Ach, was sag ich, es ist doch lustig und schön. 

 

Also, in die Hände spucken und weiterarbeiten und das Beste versuchen. 

  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3. Chancenauswertung (haben kaum gute Chancen herausgespielt und trotzdem ein Tor gemacht).

 

Laut Ligaportal waren schon ein paar gute Chancen dabei, die halt vernebelt wurden.

Nur, wenn das wirklich alles war.... Offenbar fehlen dort auch große Chancen von Gratkorn (wobei es super ist, überhaupt Videos zu haben).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das waren gestern mMn leider 2 verlorene Punkte.

Die 1. HZ war sehr schwach, wobei wir die Gratkorner durch unverständliche Fehlpässe, die sie zu schnellen Kontern nutzten, stark machten.

Völlig unverständlich sind für mich die unnötigen Verzögerungen unseres Goalies beim Abschlag,

mit denen er sich und seine Mitspieler völlig unnötig unter Druck bringt.

Die 2. HZ war dann ok.

Leider spielten wir so manche tolle Chance nicht fertig, oder scheiterten am Goalie.

Gratkorn war ab Minute 70 ziemlich platt - genauso auch Säumel und Ivanescu, die sich für einen Austausch angeboten hätten - diese Phase hätten wir ganz einfach besser nützen müssen.

Unser bester Mann war Kammerhofer, auch Kremer konnte gefallen.

Jetzt heisst es gegen Rein Vollgas zu geben und einen 3er einzufahren, damit wir dran bleiben. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Leute, ihr habt ja alle irgendwie Recht, aber wir müssen schon einsehen, dass es heuer sicher schwerer wird, dass gilt aber für jeden Verein in der Oberliga. Da spielen schon echt ganz gute Fußballer mit. Mir haben die Jungs gestern nicht so schlecht gefallen. Klar, die Spielerein hinten sind nicht notwendig, aber das 1:0 ist doch ein wenig glücklich gewesen. Da ist schon auch sehr positiv, dass wir immer weiter spielen und gegen Gralla zweimal einen Rückstand hatten und gestern auch. Was aus meiner Sicht momentan fehlt, ist die Ruhe am Ball. Da gibts noch Probleme mit dem Passspiel, mit den Laufwegen, dass ist ein sehr aufwendiges Spiel so. Ich glaube aber, dass wir sehr wohl diese Fähigkeiten in der Mannschaft haben, die gehören optimiert und verbessert. 

 

Und dass sich Chancen ergeben für den Gegner ist doch selbstverständlich, man muss schon lobend erwähnen, dass der GAK sich halt nicht mit einem Unentschieden zufrieden gibt und halt auch noch in der 85 Minute sehr offensiv agiert und klar, die können schon alle ganz gut kicken in der Oberliga und da werden sich immer Konter ergeben. 

 

Wir müssten halt in Führung gehen, dann sind solche Spiele leichter zu gestalten und du musst den Gegner nicht so viel Raum geben, gestern waren viele Möglichkeiten da in der zweiten Hälfte in Führung zu gehen, Ali mit dem Heber, Hackinger neben die Stange, Kremer Schuß wirklich super gehalten. Da waren schon Chancen da. 

 

Manchmal glaub ich hier viele vergessen den Sprung zwischen Oberliga und Unterliga. Das ist halt schon gehörig was anderes und wir sind schon sehr verwöhnt. Aber man kann das auch anders sehen. Wir sehen jede Woche einen spannenden Kick, tolle Stimmung, viele Fans, Spannung in der Meisterschaft. Das ist ja was schönes und cooles, da kann man schon mal über Ergebnisse hinwegschauen. Das wird schon noch mit den Ergebnissen, wir sind nicht am Limit was wir momentan zeigen. Aber da gibt es Potenzial und mit harter Arbeit wird das noch ziemlich lustig. Ach, was sag ich, es ist doch lustig und schön. 

 

Also, in die Hände spucken und weiterarbeiten und das Beste versuchen. 

 

Dem kann ich eigentlich nur Zustimmen!

Natürlich möchte ich nur Siege sehen, aber die anderen Mannschaften trainieren auch.

Auch wenn wir  sehr gute Spieler geholt haben heißt das noch lange nicht das wir alles dominieren werden.

 

Keine Frage es war gestern kein gutes Spiel von uns, jedoch die 2. HZ war wieder besser.

Chancen hatte wieder bei Mannschaften auf den Sieg.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Ligaportal waren schon ein paar gute Chancen dabei, die halt vernebelt wurden.

Nur, wenn das wirklich alles war.... Offenbar fehlen dort auch große Chancen von Gratkorn (wobei es super ist, überhaupt Videos zu haben).

 

In der 88. Minute ungefähr hatte Gratkorn noch eine riesen Chance wo sie alleine auf Haider zu liefen, da schien die Sache schon geklärt, wieder kamen sie an den Ball aber machten nichts daraus. Wir wollen anscheinend den Ball einfach nicht weg dreschen, wir wollen alles spielerisch klären. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ajan braucht denk ich mal eine schöpferische Pause! Shakarishvili wär da mal eine Alternative.

 

Im zentralen Mittelfeld sollten mMn Bloder und Allmannsdorfer gesetzt sein.

 

Vielleicht kommt Sacher bald wieder zurück, und den Ajan würde ich sogar zur 2er geben.Wenn man mal ein schlechtes Spiel abliefert ist es keine Tragödie, aber nicht in einen Zweikampf zu gehen und sich nicht anbieten geht einfach nicht. Ich habe mir schon gedacht, dass der Abgang von Schöpf ein wenig weh tun wird, mir gefiel seine Dynamik und sein Zweikampfverhalten sehr, aber was solls, er ist weg. Hoffe das gegen Rebenland Heil und Bloder wieder dabei sind, sonst kann das sehr eng werden. 

 

Säumel ist zwar bemüht, er verliert sehr oft unnötig den Ball. Der wollte gestern in der Mitte des Feldes einen Spieler anschießen und dabei drosch er mit voller Wucht den Ball ins out.

 

Trotz allem, wenn man am Samstag mit drei Punkten nachlegt, wäre ich mit 8 von 12 Punkten ziemlich zufrieden.  

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es muss auch nicht sein dass immer wir das Spiel (versuchen zu) machen.

 

Vor allem Auswärts kann man durchaus mal mit der Taktik aufs Feld gehen "Gegner kommen lassen, Spiel zerstören und auskontern". Das wir in jedem Spiel der Favourit sind ist einfach ein Blödsinn!! Wie jeder auch sieht!!

 

Ich wünschte mir mal eine aggressivere, bissigere, dreckigere Spielweise vor allem dann wenn man sieht dass es mit dem technischen kombinieren nicht funktioniert.

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Spiele gegen Strass und Gralla habe ich versäumt, den Steirer Cup gegen den ESK nehme ich nicht für voll, daher war dies mein erstes Pflichtspiel im heurigen Jahr und ich muss unserem Trainer wahrlich auch heuer wieder ein großes Kompliment aussprechen. War es im letzten Jahr noch ein Schöpf, dem er das Kicken anscheinend aus den Beinen gepeitscht hat, so ist es heuer wohl Hackinger. Unglaublich, wie ein so erfahrener und guter Regionalliga-Kicker so eine Partie herunterwürgen kann. Wir haben eine zentrale Achse mit Kammerhofer - Säumel - Allmannsdorfer und Hackinger und verlieren 80% aller Bälle im Mittelfeld. Wie kann das bitte sein?

Wir haben so gut wie keine einstudierten Spielzüge...wir haben definitiv absolut keinen Spielwitz und als Draufgabe noch einen Spielaufbau, der uns pro Saison 4-5 Fans aufgrund von Herzinfarkten kostet.

Das war, gegen ambitionierte Gratkorner (mehr hatten sie nicht drauf als Pressing), eine schwache Leistung, bei der unser Trainer nicht mal durch Spielerwechsel versucht hat, die Partie besser in den Griff zu bekommen. Wieso bringt er Bloder nicht, wenn Säumel am Zahnfleisch geht, nach 70min? Was mich auch richtig stört, dass die Mannschaft keine Führung am Platz hat - keinen Leitwolf, niemand der mal Emotionen reinbringt bzw. eine gewisse Abgezocktheit. Das muss sich definitiv ändern.

 

Wohin die Reise gehen wird, sehen wir nach 5-7 Runden... ich würde mir wirklich wünschen, wir kriegen spielerisch die Kurve. Im Moment fehlt mir ein wenig der Glaube daran.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe zum ersten Mal jetzt seit der Unterliga ein Spiel gesehen. Völlig andere Mannschaft, und vor allem st mir der Spielaufbau viel kontrolierter vorgekommen als in sämtlichen UL Partien. den oft beschworenen viel größeren sprung von der UL in die OL haben sie, meiner meinung nach, sehr gut geschafft.

 

Gekämpft haben sie und gelaufen sind sie bis zum schluss, chancen haben sie vergeben, genau so wie Gratkorn  das spiel häte auh 3:3 ausgehen können, wobei, wenn wir in führung gehen, wäre es entschieden gewesen.

 

in den bisherigen drei partien sind wir drei mal in rückstand geraten, wäre interessant, einmal von Beginn an gas zugeben und in führung zu gehen. am besten gleich gegen Rebenland und Rein diese Woche!!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe zum ersten Mal jetzt seit der Unterliga ein Spiel gesehen. Völlig andere Mannschaft, und vor allem st mir der Spielaufbau viel kontrolierter vorgekommen als in sämtlichen UL Partien. den oft beschworenen viel größeren sprung von der UL in die OL haben sie, meiner meinung nach, sehr gut geschafft.

Keine Ahnung welche Partie du da vorgestern gesehen hast?! Der Spielaufbau von hinten raus war vorgestern eine einzige Katastrophe! Fehlpässe ohne Ende, Mitspieler wurden mehrmals durch Zuspiele in Bedrängnis gebracht und einige Male kullerte der Ball ins Out.

 

Wir waren vom laufintensiven Pressing der Gratkorner überrascht und auch damit überfordert, und konnten dem Druck nicht Herr werden. Überraschend war für mich, dass sie dieses Spiel auch bis zum Ende relativ gut durchgezogen haben, ganz ohne Einbruch. Ein weiteres Zeichen, dass in der Oberliga ein anderer Wind weht, vor allem auch körperlich.

 

 

"Heil sollte auf Kunstrasen keine Gefahr eingehen...(Kreuzbandriss Nummer 3)."

 

 

Hoffentlich ist dem so (klingt vertretbar). Habe schon befürchtet, dass da wieder einmal ein Spieler nicht mit dem Trainer kann.

 

Positiv: Am Gratkorner Kunstrasen haben wir uns noch immer schwer getan.

 

Der Sieg war wieder drinn, Chancen waren vorhanden, allerdings auch auf Gratkorner Seite zur Genüge.

 

Vom Schiri bin ich auch ein wenig enttäuscht, kurz vor Schluss hat er uns gegenüber sehr fragwürdig gehandelt (keinen Vorteil laufen lassen; Abpfiff statt Corner)

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man vor der saison das " oben mitspielen" als ziel angegeben hat, dann war das schon realistisch.

Wenn ich mir im stadion die kommentare von so manchen "gscheiten" adabeis anhöre (" ma, nächstes johr fohr ma no weiter auswärts" ..... Oder "dann kaf ma holt noch ein, zwei ein. Nächstes jahr brauch ma die sowieso in der landesliga") , dann wundert mich nicht, wieso so mancher empört reagiert. Natürlich kann der trainer mit seinen spielern nicht umgehen, deswegen ist er ja seit der gründung mit dabei. Natürlich verlernen die kicker bei uns plötzlich das kicken. Natürlich steigen wir immer auf, automatisch. Natürlich kicken die anderen teams zur zur gaude mit. Man braucht ja sparingspartner, bis man endlich wieder bundesliga spielen ( wo wir eigentlich ja auch noch sind...).

In der oberliga kicken leute, die auch was drauf haben. Auch andere vereine investieren ziemlich viel geld in den kader (und da reden wir von jenseits der 1500 pro monat für einen kicker , alles natürlich inoffiziell) und andere trainer stellen sich auf uns ein. Dann kommt eben dabei sowas raus. Hat man schon spiele in der oberliga gesehen, ist das keine überaschung. Und in der landesliga ist das noch einmal einen sprung intensiver. Spätestens dort wird man eine ehrenrunde drehen (müssen, ausser man wird größenwahnsinnig ), dann wirds sicher genug leuten die sicherung schmeissen.

Wir haben noch kein spiel verloren, das ist schon einiges. Die liga ist ziemlich dicht, eher ausgeglichen. Da kann wiel passieren. Und auch wir werden uns auf den gegner und die liga einstellen. Dafür agieren wir zu professionell.

Das wichtigste ist doch, dass es den verein überhaupt noch (oder eben wieder ) gibt und wir uns überhaupt über solche dinge unterhalten können. Dass das so bleibt, dass keiner größenwahnsinnig wird - das ist das wichtigste. Der einfache mitgliederverein gak, zu dem man samstag nachmittag gehen kann um spannende kicks zu sehen. Ist mir tausendmal lieber als wenn man wie von sinnen spieler zusammenkauft, um dann wie ein strohfeuer zu verrauchen.

Wir werden schon noch unsere partien gewinnen und auch mal ordentlich verlieren. Aber das ist doch das salz in der suppe , deswegen geh ich ja am kickplatz. Für alles andere sollte man sich einen fußballmanager-simulator für den PC zulegen ( auch wenns momentan keinen gscheiten gibt...)

  • Like 13
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...