Zum Inhalt springen

26.Runde: GAK - SC Unterpremstätten, Sa. 11. Juni 2016, 17:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

Bei aller Euphorie über den Meistertitel der 1er-Mannschaft sollte man nicht vergessen, dass es für die 2er noch immer um den Meistertitel geht. Zumindest 1 Punkt ist notwendig um sich vor einem 22:0 (z.Beispiel) von Mariatrost abzusichern.

Dieser Meistertitel wäre der erste Meister-Doppelpack in der Vereinsgeschichte des GAK und des GAK 1902 für die beiden höchsten Mannschaften.

Auch der erste Meistertitel für Franz Almer seit dem Titel 2003/04

Der insgesamt 4. Meistertitel im Erwachsenenfußball für Gernot Plassnegger (der übrigens auch einmal im Nationalteam, nämlich am 6.10. 2006 beim 2:1 Sieg im Freundschaftsspiel gegen Liechtenstein, spielte).

 

Insgesamt ergibt die Summe dieser Erfolge die Notwendigkeit vieler Biere!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei aller Euphorie über den Meistertitel der 1er-Mannschaft sollte man nicht vergessen, dass es für die 2er noch immer um den Meistertitel geht. Zumindest 1 Punkt ist notwendig um sich vor einem 22:0 (z.Beispiel) von Mariatrost abzusichern.

Dieser Meistertitel wäre der erste Meister-Doppelpack in der Vereinsgeschichte des GAK und des GAK 1902 für die beiden höchsten Mannschaften.

Auch der erste Meistertitel für Franz Almer seit dem Titel 2003/04

Der insgesamt 4 Meistertitel im Erwachsenenfußball für Gernot Plassnegger (der übrigens auch einmal im Nationalteam, nämlich am 6.10. 2006 beim 2:1 Sieg im Freundschaftsspiel gegen Liechtenstein, spielte).

 

Insgesamt ergibt die Summe dieser Erfolge die Notwendigkeit vieler Biere!

Als sportlicher Leiter von Weinitzen (gegner von Mariatrost) kann ich versichern, dass kein hoher Sieg zustande kommen wird. ;) Es ist alles in roter Hand, keine Sorge.

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als sportlicher Leiter von Weinitzen (gegner von Mariatrost) kann ich versichern, dass kein hoher Sieg zustande kommen wird. ;) Es ist alles in roter Hand, keine Sorge.

Sehr nett, ich bin mir sicher das unsere 2er zu stark für Gsc ist. Da Gsc hat nicht den hauch einer Chance. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War wirklich eine tolle Leistung mit vielen spielerischen Schmankerln. Hut ab vor dieser Leistung, da doch schon alles entschieden war und die Unterpremstättner sich mit allen (wirklich allen) Mitteln gewehrt haben.

 

So souverän Meister zu werden, ist wirklich eine außerordentliche Leistung. Da hat man wirklich gesehen, wie breit unser Kader auf einem hohen Niveau aufgestellt ist. Und ist ein Führungsspieler oder Leistungsträger ausgefallen, waren immer Spieler da, die die Lücke perfekt schließen konnten......

 

Im Nachhinein gesehen wäre ein Tipp auf den Meisterschaftsausgang selbst für Gerda R. ohne Kristallkugel ein leichtes Spiel gewesen. Aber vielleicht war die Kugel eh nicht in Wien sondern in Baden.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...