Zum Inhalt springen

Unterliga Mitte 2015/16


Empfohlene Beiträge

Nachdem jetzt der Aufstieg schon fixiert wurde, kann man bereits einen ersten Blick auf die kommende Saison werfen. Diese Teams könnten unsere Gegner sein:

 

Andritz, Gössendorf (als OL-Absteiger)

 

LUV, Liebenau (also hoffentlich 3 Stadtderbies - v.a. LUV ist schon auch ein "kleiner" Kultverein!)

 

Kalsdorf II - vermutlich die größte Gefahr wenn RL-Spieler abgestellt werden

 

Hitzendorf, Kainbach, Unterpremstätten, Eggersdorf, Feldkirchen (war auch schon mal OL oder gar LL?), Kumberg, Hausmanstätten, Grambach

 

Da aber noch 4 Runden zu spielen sind kann sich noch einiges ändern - v.a. auch durch die neu eingeführten Relegationsspiele.

 

Wichtig wäre alle Spieler zu halten - dann könnten wir es nächstes Jahr wieder schaffen.....

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 439
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

dank der unzähligen menschen die für den GAK leben und arbeiten ist es gelungen, das ehem. TZ weinzödl zu einem wirklich sehenswerten fußballplatz umzubauen. die angekündigten nachjustierungen in punk

Bin ich dagegen. Keine Ahnung was dem Obmann hier wieder eingefallen ist. Lieber ausverkauft in Weinzödl mit 2200 Zusehern, als 3500 Zuseher in der schwarzen Liebenauer Drecksbude.

grob fahrlässig ist für unseren verein mit sicherheit nur eines:   nämlich über seine verhältnisse zu leben!     habe fertig!

Veröffentlichte Bilder

Ja, wenn wir von Abgängen ziemlich verschont bleiben, alle Verletzen zurückkommen und sich unsere Jungen so toll weiterentwickeln, dann sehe ich auch gute Chancen für einen neuerlichen Durchmarsch.

 

Vielleicht geht sich aber auch noch die eine oder andere punktuelle Verstärkung aus um leichter über etwaige Verletzungsserien hinwegzukommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut heutiger Kronen Zeitung unter dem Artikel: Spiel der Runde äußert sich unser Obmann über den Traum ein Heimspiel pro Saison in Liebenau spielen zu können(dürfen)

Wenn man sich mit der Messe finanziell einigen könnte finde Ich diese Idee genial.

In der Unterliga wäre mir das Heimspiel gg LUV Graz das liebste. Bringt sicher die meiste Einnahme und auch sportlich ein Kracher. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ich dagegen. Keine Ahnung was dem Obmann hier wieder eingefallen ist. Lieber ausverkauft in Weinzödl mit 2200 Zusehern, als 3500 Zuseher in der schwarzen Liebenauer Drecksbude.

 

Noch dazu bei einem Minusgeschäft gemessen an Mehreinnahmen von 1300 Zuschauern.

Unser Obmann hat da sicher etwas Anderes im Sinn gehabt. Mit 6-10.000 durch ein "Power-Event" pro Jahr quasi als Revival.

 

Nicht unmöglich. Und nicht unbedingt abwegig. Es gibt ein großes GAK-Potenzial, welches sich immer nur mit der roten "Glory-BuLi" identifizieren und das Unterhaus unter der RL-Schwelle nicht besuchen wird. Um dieses gehört sich auch irgendwie gekümmert. Eine Frage der Kundenansprache. Das anzudenken finde ich daher grundsätzlich gut.

Ob das in der Unterliga bereits angebracht ist, ist sehr fraglich.

Bei unter 5.000 Besuchern sehe ich in einer 1/3 gefüllten schwarzen Betonbude ebenfalls keinen Sinn.

Das wäre mehr Aufwand als Reaktivierung. Im schlechtesten Fall eine Blamage.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er meinte auch nur das es halt keine andere Möglichkeit geben würde wenn über 3000 Leute kommen würden aber ich denke davon ist man schon noch weit weg. Auch ich bin der Meinung das es viel mehr Sinn hätte wenn man in Weinzödl vor 2.800 Leute spielt weil hier im Endeffekt sicher mehr übrig bleibt als wenn 3500 Leute zu einem Spiel in der teuren UPC Bude kommen. In der Unterliga wird man ohnehin nicht oft Ausverkauft sein und ich denke das sich momentan viele in Andritz zuhause fühlen.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute was soll der Blödsinn mit Liebenau. Meiner Meinung kann man selbst getrost sämtliche Spiele in der RL - sollten wir jemals wieder dort hinkommen in Weinzödl austragen. Lieber bis dahin einen Auswärtssektor und weitere Sitzplätze sowie eine Überdachung für die Steher ins Auge fassen, als trostlose Spiele ohne dieser tollen Stimmung wie wir sie meist jetzt haben in Liebenau erleben zu müssen, oder habt ihr schon vergessen welche Scheissstimmung in dem Bunker herrscht wenn 3000 Hanseln drinnen sind und nur auf leere Gegentribünen blicken. Da ist mir ein Hexenkessel Weinzödl um einiges lieber, und hören wir bitte auch davon auf, dass die vorhandenen Kapazitäten für uns dort bald nicht mehr reichen wird. Werden wir nicht Größenwahnsinnig.

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Apropos: Sehr geile Sache.... fällt mir noch eine Steigerung ein:

14.05.2016: GAK - LUV inkl. allen proaktiven Marketingstückln: 9.100 Zuseher
21.05.2016: STNRW - Grödig: 6.200 Irrläufer und ein freiwillig im Klo eingesperrter Bankster
22.05.2016: Das Presse-G´lachta
:ginsfamily--
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Apropos: Sehr geile Sache.... fällt mir noch eine Steigerung ein:

 

14.05.2016: GAK - LUV inkl. allen proaktiven Marketingstückln: 9.100 Zuseher

21.05.2016: STNRW - Grödig: 6.200 Irrläufer und ein freiwillig im Klo eingesperrter Bankster

22.05.2016: Das Presse-G´lachta

:ginsfamily--

 

und die woche drauf spiel ma dann im öfbcupfinale... :roll:

 

Bitte bleibts am boden oder schleichts euch mit dem sarkasmus; fix no amol!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Apropos: Sehr geile Sache.... fällt mir noch eine Steigerung ein:

 

14.05.2016: GAK - LUV inkl. allen proaktiven Marketingstückln: 9.100 Zuseher

21.05.2016: STNRW - Grödig: 6.200 Irrläufer und ein freiwillig im Klo eingesperrter Bankster

22.05.2016: Das Presse-G´lachta

:ginsfamily--

 

So charmant der Gedanke ist, aber realistisch ist, das es außer uns keinen jucken würde. Von dem her, auf uns schauen und weiter machen wie bis her.

 

Unsere Ziele sollten wir nach uns richten, nicht nach anderen. Scho gar nicht nach der jakomini-Fraktion.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau aus diesem Grund, weil wir nur auf uns schauen sollten, finde ich es auch eine sehr gute Idee 1 Spiel / Jahr i.d. UPC-Arena auszutragen. Wir waren sehr lange dort beheimatet und haben unsere größte Erfolge dort gefeiert.

 

Denkt an Eishockey - 1 Freiluftspiel / Jahr bewegt große Zuschauermassen! Oder WAC im Wörtherseestadion wenn es 1. - 2. i.d. BL geht.

 

Ich fnde die Stimmung i.d. RL war super! Hängt natürlich davon ab wo man steht (sitzt). Und i.d. UPC Arena sehen 4 - 5000 Zuschauer das Spiel viel besser als > 1500 in Weinzödl.

 

Einen Versuch ist es allemal wert - es muss nur richtig geplant werden. Z.b. das 1. Frühjahrsspiel oder das meisterschaftsentscheidende Spiel o.s.ä. Verknüpft mit guter Werbung kann das schon ein toller Event werden. Vielleicht auch als "Vorgruppe" zu einem Konzert (nur so ein Gedanke...).

 

Auf die Roten!!!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möglich wäre auch z.B. so etwas wie letztes mit Crystal Palace in Kalsdorf. Man könnte hier z.B. die Austria Salzburg oder die Vienna holen, würde sicher auch Leute anlocken. :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möglich wäre auch z.B. so etwas wie letztes mit Crystal Palace in Kalsdorf. Man könnte hier z.B. die Austria Salzburg oder die Vienna holen, würde sicher auch Leute anlocken. :)

Also die 1.500 gegen Crystal Palace waren nicht wirklich viel und daher glaube ich auch nicht das gegen irgendwen anders mehr Leute kommen. Weil wenn man ehrlich ist, ist das momentan Sportlich einfach nichts Wert. Ich will nie wieder ein 1:13 sehen !!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann diese Liebenaudiskussion nicht nachvollziehen . Tut mir leid .Versteh ich net .Warum wollen wir mit aller Gewalt ein paar tausend Euro in diesen seelenlosen Bunker stecken und mit viel Glück pari aussteigen ?

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe das auch so ähnlich wie Roter_Teufel.

 

Ist halt die Frage, wie man es aufzieht. Im Zuge eines Events (vielleicht so eine Art GAK Fest) wäre da vielleicht etwas möglich.

 

Geht wahrscheinlich auch darum, dass man in den Medien vertreten ist und etwaige Sponsoren auf sich aufmerksam macht bzw vorhandenen Sponsoren eine Bühne bietet. Man setzt den Sponsoren damit auch ein Zeichen, dass man höhere Ziele hat.

 

Aber der Franco wird es eh verbieten, weil sonst der Rasen für seine Edelkicker zu arg in Mitleidenschaft gezogen wird und sie dadurch in Gefahr laufen, die "Champignons Ligue" (für was anderes werden sie sich eh nicht qualifizieren) nicht zu gewinnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einzig ein Kick gegen Wurst graz würde sich in liebenau rendieren. Da rechne ich auch mit vl 8000 Leuten (wenn wir der Veranstalter sind)...

 

Mit mehr rechne ich nicht weil ich vermute dass die Brigitte usw. solche Ideen eher boykottieren wird um uns nicht zu unterstützen.

 

Tut mir leid aber selbst mit ganz viel Optimismus sehe ich leider keine GAK fanmassen. Was mir aber auch Wurscht is.. Lieber klein aber fein als groß und schirch!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freue mich ja über Aufbruchstimmung und visionäre Pläne .Aber vielleicht sollten wir uns auf die Unterliga konzentrieren .Für manche Fans ist der nächste Aufstieg wieder eine fix gebuchte Selbstverständlichkeit . Es ist aber harte Arbeit . Und das mit dieser Arbeit erwirtschaftete Geld sollte in die Zukunft und nicht irgendwelche Nostalgievents investiert werden .Wer Sehnsucht nach den großen Fussballbühnen verspürt ist eingeladen am Gelingen dieses Projekts mitzuhelfen .

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dank der unzähligen menschen die für den GAK leben und arbeiten ist es gelungen, das ehem. TZ weinzödl zu einem wirklich sehenswerten fußballplatz umzubauen. die angekündigten nachjustierungen in punkto tonanlage und sanitäreinrichtungen  sind mMn der letzte "notwendige" schritt damit in puncto komfort unser Stadion alle stückln spielt. wenn wir hier schon wünsche äußern dann wäre meiner, dass wir nie mehr in liebenau spielen, außer in der Bundesliga. selbst für die Regionalliga reicht weinzödl in Wahrheit für 90% der spiele und wer angst hat kein ticket zu bekommen soll sich eine Dauerkarte kaufen. besser die Eintrittskarte wird zum knappen gut als durch unendlich viele Freikarten eine ohnehin leere bude ein wenig füllen zu müssen.

 

beim GAK ist momentan die Atmosphäre ein riesentrumpf, auch wenn einmal "nur" 1200 leute kommen ist weinzödl gefühlt "voll" - das beeindruckt Gegner und eigene fans - warum sollte man leichtfertig diesen Vorteil aus der Hand geben?

 

schon einmal hat man geglaubt eine nicht mehr zeitgemäße Heimstätte veräußern zu müssen. von den mühen eine neue Heimat zu finden bzw. zu schaffen können unsere Vorstandsmitglieder wohl abendfüllend berichten.

und: Hand aufs herz: wann haben wir denn liebenau wirklich "gebraucht"? selbst in der meistersaison war das Stadion dort meist noch um ein drittel zu groß für uns, und wenn der GAK jemals in der Bundesliga spielen sollte haben wir eh keine Wahl, vorher aber - und dieses vorher könnte wohl eines sein das meine Lebensspanne überschreitet - dürfen wir nicht wieder unsere Heimstätte aufgeben...

  • Like 17
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht wo manche Fanpotential für den Liebenauer Vogelkäfig sehen? Wir waren ja diese Saison auch kaum ausverkauft. Und jetzt mal ehrlich, bis zur Landesliga wird sich am Besucherandrang nicht dramatisch viel ändern. In der Unterliga erwarten uns Vereine mit ähnlichem Besucherschnitt wie in der Gebietsliga. Auch ein LUV kickt gegen uns nicht vor voller Hütte, also hört's bitte mit dem Blödsinn auf.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...