Zum Inhalt springen

21. Runde, SV Usen Fernitz - GAK, Sa. 09.05.2015, 16:30 Uhr


Empfohlene Beiträge

Am kommenden Samstag, dem 09.05.2015, findet das nächste Spiel SV Usen Fernitz - GAK um 16:30 Uhr in Fernitz statt.

 

So spielen wie gegen den ESK und alles ist perfekt. :P

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub auch an einen (ungefährdeten) Sieg.

 

@ HM8887

 

Ob man in der bzw  in einer Gebietsliga so bald wieder eine so starke Leistung wie unsere gegen den ESK sehen wird, bezweifle ich!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so paar platzerl hama noch frei...

also für kurzentschlossene, einfach vorbei kommen.

nochmal die infos:

Wenn noch wer ein Platzerl sucht...


 


Bus der Kurve nach Fernitz


 


Abfahrt 15:15 Hauptgebäude Uni KF


Rückfahrt nach dem Spiel


 


Anmeldungen unter 0664/5743465

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch ans Team.

 

Es ist großartig, wie die Mannschaft die Konzentration hoch hält - das ist alles andere als selbstverständlich. Jetzt noch ein Umfaller von Übelbach oder nächste Woche wieder ein 3er und dann ist die Meisterschaft auch rechnerisch in trockenen Tüchern. Hut ab vor dieser Leistung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach dem Spiel gegen Fernitz:

Aktueller Stand der Meisterschaftsspiele seit Bestehen des GAK 1902
43 Meisterschaftsspiele (40 Siege, 3 Unentschieden, 0 Niederlagen); TV 210:29

Davon Heimspiele:
21 Spiele = 21 Siege; TV 109:12

Auswärtsspiele
22 Spiele = 19 Siege, 3 Unentschieden; TV 101:17

 

Marvin Griesbacher hat im Spiel gegen Fernitz das 100. Auswärtstor erzielt.

 

Nachdem Micelli schon in der 5. Minute ausgefallen ist, haben wir die Partie auch ohne "gelernten" Innenverteidiger heimgespielt. Gratulation
an die Mannschaft, insbesondere an die Verteidiger.


 

Florian Stadler ist gestern operiert worden. Vorderes Kreuzband genäht und auch gleich den Meniskus nachjustiert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade von Micelli gehört, dass er sich bei einem Kopfball eine Beule an der Batterie geholt hat. Sollte kein gröberes Problem darstellen.

 

http://www.grazerak.at/index.php/saison/gebietsliga-14-15/spielerkader/player/1-gak-1902/1-gak-1902/2-marco-micelli/

 

Marco MICELLI
Rückennummer: 5
Geboren am 24.01.1988 in Graz
Zurzeit Studium an der Montanuniversität Leoben und nebenbei angestellt bei Pankl Racing Systems in Kapfenberg

Vorname der Eltern: Viktor und Claudia
Bruder: Mario

 

Körpergröße: 190 cm
Gewicht: 87 kg


Hobbys: Sport allgemein, was mit Freunden unternehmen, Kino, relaxen
Lieblingsessen: Steak Fiorentina
Lieblingsgetränk: Apfelsaft gespritzt
Lieblingsvereine: GAK, GAC, FC Barcelona


Bisherige Vereine: GAK, WAC, DSV Leoben

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation an die Mannschaft, vor allem an Richie Wemmer, daß er vor den Augen eines "Bundesliga"-Schiris die pausenlose Abklopferei heil überstanden hat.

Ja der Herr in Schwarz war mehr als merkwürdig. Nicht nur, dass er die Abklopferei genüsslich toleriert hat, hat er sich bei einer Elfersituation demonstrativ weggedreht. Da hatte Sissy in der 2.Hz von links einen Gegner überlaufen und wurde von diesem am Arm zurück gerissen, sodass er sich um die eigene Achse drehte und stehen blieb. Das war bis zur anderen Spielfeldhälfte deutlich erkennbar.

Nur der Hr. BL-Schiri drehte sich um und lief in die andere Richtung. Kopf in den Sand stecken halt.

 

Gratulation an die Mannschaft! Ich freue mich auch, dass keiner bei dieser Holzerei ernstlich verletzt wurde.

Gute Besserung Marco Micelli!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nach wie vor froh, dass aus der rustikalen Spielweise der Usen keine gröberen Verletzungen resultierten. Leider hatte der Ex-Buli-Schiri (nur ein Gerücht?) die Kretzn in den Reihen der Fernitzer nicht wirklich im Griff. Und der Wunsch, dass das Megaphon vom Dorfkasperl am Traktoranhänger den Geist aufgibt, sodass er mit seiner andauernden Krächzerei nicht mehr meinen Ohren Schmerzen hätte zufügen können und wohl auch über seinen Frust, der auf der von der Mama entzogenen Erlaubnis für das Teilnehmen an der Auswärtsfahrt der Dunkelgrauen nach Favoriten aufgrund des anstehenden Muttertages basierte, nicht hinweg gekommen wäre, blieb leider unerfüllt, ganz im Gegensatz zu jenem, der sich auf die drei Punkte in rot bezog und schlussendlich überwog.

 

Danke Reds und auf eine weitere Meisterleistung am Samstag!

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...