Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Der erste Gegner Schweden wird gleich DER Gradmesser, ob wir es diesmal packen.

 

Das Großmaul ließ gestern kurz sein Können aufblitzen und ging dann in die Kabine.

Aus http://sport.orf.at/stories/2215311/2215310/

 

„Das zweite Tore war vielleicht ein wenig glücklich, aber es war die einzige Möglichkeit, wie ich hätte treffen können. Mein schönstes Tor war aber sicher gegen England (Fallrückzieher aus 40 Metern, Anm.), niemand wird das je übertreffen können.

 

Ich schau ihm gern zu. Schade, dass er so arrogant ist.

Aber vielleicht kommt ja noch der Tag an dem er sich den nächsten Fallrückzieher zum G´lachta sprichwörtlich in die Go.... ballert.

 

Mein Tipp ist ein Unentschieden. Das wäre schon viel wert.

 

Russland kann ich gar nicht einschätzen. Nach diesen unglaublich mächtigen "schwerwiegenden Sanktionen" der US-Mietmäuler und einer Mainstream-Presse, der man nichts mehr glauben kann, werden die unter dem "enormen Druck der EU" wahrscheinlich mit zitternden Knien auf den Rasen kommen ;-)

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 56
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Der erste Gegner Schweden wird gleich DER Gradmesser, ob wir es diesmal packen.   Das Großmaul ließ gestern kurz sein Können aufblitzen und ging dann in die Kabine. Aus http://sport.orf.at/stories/2

Freu mich schon aufs EM-Finale Österreich : Island

Mit Russland haben wir mit Sicherheit den leichtesten Gegner aus Topf A, Schweden sehe ich auf Augenhöhe bwz. Ibrahim- über Arnautovic.   Gegen diese Mannschaften sollten eigentlich Heimsiege und ausw

Ich sehe AUT, RUS und SWE auf einer Augenhöhe! Mit einem guten Start in die Quali ist denke ich unter Umständen sogar Platz 1 in der Gruppe möglich! Als gelernten Österreicher ist mir natürlich auch klar, dass gerade Spiele gegen Liechtenstein etc. Zitterpartien werden könnten und auf jeden Fall aufpassen heißt es gegen Montenegro! Die sind nicht zu unterschätzen! Eine Qualifikation für die EURO 2016 ist meiner Ansicht nach jedoch Pflicht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Russland haben wir mit Sicherheit den leichtesten Gegner aus Topf A, Schweden sehe ich auf Augenhöhe bwz. Ibrahim- über Arnautovic.

 

Gegen diese Mannschaften sollten eigentlich Heimsiege und auswärts ein X drin sein. Das würde aber alles nix nutzen, wenn wir die "Kleinen" nicht 2 Mal schlagen. Koller muss daher den Fokus auf die Spiele gegen die Kleinen lenken...gegen die "Großen" sind unsere Burschen eh automatisch motivierter.

 

Wenn wir dieses Mal die Quali nicht schaffen, dann wird das zu meinen Lebzeiten nix mehr und Österreich wird sich erst wieder zur Roboter-WM 2088 qualifizieren.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen Schweden und Russland - beide sicherlich nicht übermächtig - werden wir eher keine Chance haben. Eher bei den Playoffs der Gruppen-Dritten. Aber auch bei den drei anderen Gruppen-Teilnehmern ist nicht immer gesagt, dass wir als Sieger vom Platz gehen (und wenn wir überhaupt was reißen wollen, dann müssen wir jeweils gegen Montenegro, Moldawien und Liechtenstein daheim und auswärts VOLL Punkten mit einem möglichst guten Torverhältnis).

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schreib's gleich einmal vorweg: Die Quali ist ein Muss!!!

 

Gegen RUS, SWE können wir auf jeden Fall punkten. Montenegro darf man nicht unterschätzen, das haben - wenn ich mich recht erinnere - schon England und die Schweiz zu spüren kommen. Gegen Moldawien und Liechtenstein werden es jeweils 6 Punkte werden. 

 

Auch wenn ich dafür oft Gelächter ernte, haben wir eine extrem unangenehme Gruppe bekommen - auch wenn das meinen Optimismus nicht ersticken lässt ;)

 

Leider am Montag nicht live dabei - ärgere mich sehr über den Termin des Schwedenspiels. Wenn eh schon das WE überall spielfrei ist, hätte man die Partie etwas Fan-freundlicher am Samstag terminisieren können.

 

Unter den besten 24 Europas - da müss' ma dabei sein!! Sollten wir es nicht packen, sehe ich für die folgenden Jahre schwarz.

 

Gemma Burschen, IMMER WIEDER, IMMER WIEDER...  :prost--

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DIE CHANCE schlechthin in der Gruppe ist, dass bis auf Liechtenstein im Grunde jeder Jedem Punkte abknöpfen kann.
Die TOP-Qualität haben wir nicht, also wird es auf Kontinuität ankommen.
Koller kennt die Burschen inzwischen auswendig und wird das Richtige machen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das X war in Ordnung und kam meiner Meinung nur dank der schwachen Chancenauswertung unserer Truppe zu Stande. Man braucht vorne einen ordentlichen Knipser und die Herren aus der 2. Reihe sollten auch mal draufknallen. Unsere Eckbälle waren ok, wäre der Ibrahimovic als Empfänger nicht ein Schwede gewesen jedesmal, dann hätten wir 5-6 Tore gemacht, weil Kopfballduell hat er in beiden Strafräumen faktisch immer gewonnen. Zum Glück kam fast nie ein ordentlicher Ball zu ihm, naja fast beim Gegentor war er ja auch beteiligt.

Ein paar Impressionen hab ich hier gesammelt:

http://wp.me/p4Xplq-4p

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 5 Wochen später...

Das ist eine spannende Frage. Denn wir haben so gut wie keinen Stürmer, den man auf Europaniveau sonst so bezeichnen könnte.
Und ein paar Tore sollten wir schon schießen, wenn wir es schaffen wollen. Könnte den Ausschlag geben bei so vielen Remis.
Denn wie man gestern gesehen hat: Selbst Liechtenstein schafft in dieser Gruppe den einen oder anderen Punkt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wäre ja für Richie Wemmer, Laurenz Sacher oder Philipp Schenk. :P .

 

Habe mir gestern nach langem wieder mal ein Spiel unserer Nationalelf angesehen, und muss sagen das ich echt positiv überrascht war, bis auf die erwähnten vergebenen Chancen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstaunt und noch viel mehr erfreut. Die Kontinuität der Arbeit von Koller geht nun scheinbar auf.

Man lässt sie das spielen, was sie können. Koller hat ein konkurrenzfähiges System gefunden, in das sich die Spieler hinein steigern können, ohne sie zu überfordern. Die erste Halbzeit war wirklich gut. In allen 3 Partien war ein durchgehend effektives System erkennbar mit dem Biss den es braucht. Juno hat es nach dem Moldawien-Spiel auf den Punkt gebracht.

Mit dem Siegen ist die Hoffnung auf mehr Selbstvertrauen da. Von allen Favoriten weiter am wenigsten abschenken, dann klappt das. Man darf nun wirklich hoffen.

 

Nicht nur Lauda konnte auf RTL wieder mal spasseln. Die Österreichische Nationalmannschaft wird inzwischen im Weltmeisterland etwas mehr respektiert. Die Leistungen sind "angekommen".

Jetzt nur nicht wieder hochjubeln...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gespannt, wie man sich gegen Russland daheim schlägt. Wichtig wird allerdings sein, dass man die Leistungen auch in den Auswärtsspielen abrufen kann und die Torchancen verwertet. Es wird nämlich sicherlich nicht leichter. Moldawien zu Hause sollte allerdings ebenso wie Liechtenstein kein Problem darstellen. Die Prüfsteine sind die Auswärtsspiele in Russland und Schweden. Montenegro wird hoffentlich so schwach bleiben. :-) Wie ein Kollege von mir schon anmerkte, gejubelt wird erst wenn der vorletzte Spieltag vorbei ist und uns niemand mehr vom Fixplatz verdrängen kann. :-)

 

Trotzdem könnte man als Optimist langsam überlegen ob man nicht doch einen Französischkurs belegt. Natürlich die Sprache, nicht woran ihr jetzt denkt. :P

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin sehr erstaunt und zufrieden! Vor Jahren hätte es auswärts gegen Moldawien und daheim gegen Montenegro noch Unentschieden gegeben. Und das sind dann die Punkte, die am Schluß immer gefehlt haben. Die Mannschaft hat offensichtlich gelernt, dass man das Glück auch erzwingen kann. Und wie man gesehen hat, ist Moldawien durchaus keine Wirtshaustruppe und auch Lichtenstein hat in den letzten beiden Partien achtbare Ergebnisse erzielt.

 

Wenn die Mannschaft das Niveau halten kann (und da spricht eigentlich nichts dagegen), dann sollte beim Heimspiel gegen Russland ein Sieg möglich sein...zumal ja die Russen auch nicht in Überform agieren. Auswärts gegen Schweden und Russland jeweils ein X holen und in den restlichen Spielen möglichst keine Punkte liegen lassen. Es wird darauf ankommen, wie wir uns gegen die "Kleinen" schlagen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...