Zum Inhalt springen

3. Runde, Seiersberg - GAK, Sa. 23.08.2014, 19:00 Uhr


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 63
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Was ich noch los werden muss:     Ich liebe diese Auswärtsspiele.   Wenn man spürt, dass jeder einzelne Fan willkommen ist.   Wenn man an den Durchsagen des Platzsprechers, an der guten Laune der Dame

3 Spiele,3 Siege, 9 Punkte so wie kein anderes Team in der Tabelle und.........ohhhh wie wunderbar man muss doch soviel bekriteln .   Ja die Jungen hinten schwimmen ab & an,Ja die Chancenverwertu

90 Minuten Dauerregen, das war die unangenehmere Seite dieses Abends.   60 starke Minuten (30. - 90.) nach anfänglichen Startschwierigkeiten (ohne Wemmer), wobei die Seiersberger sogar kurzzeitig ausg

Was ich noch los werden muss:

 

 

Ich liebe diese Auswärtsspiele.

 

Wenn man spürt, dass jeder einzelne Fan willkommen ist.

 

Wenn man an den Durchsagen des Platzsprechers, an der guten Laune der Damen an den Kassen, dem Schmäh des Grillmeisters, der - für so einen kleinen Verein -  riesen Investition in ein Feuerwerk, einem gut gelaunten Live Musiker spürt, dass sich alle freuen, weil der große GAK da ist. 

 

Wenn man spürt, wie die ganzen freiwilligen Helfer - die zuvor zig Paletten organisiert und am Sportplatz verteilt haben, um den Besuchern eine bessere Sicht zu ermöglichen, extra Bierstände aufgebaut haben, damit die Leute versorgt sind - oder die Jugendspieler die voller Enthusiasmus mit den Spielern einlaufen, sowie deren Eltern, die auf den Platz eilen um ein Erinnerungsfoto mit den Kindern vor unserer Kurve zu schießen, den Tag genießen. 

 

Dann freu auch ich mich als Roter so richtig und muss gestehen, dass es im Unterhaus so richtig geil ist. Das können nicht mal jene Dorfbewohner ändern, die glauben, sie müssen in Jacken von den Zweitgeborenen zu unserem Spiel erscheinen. :)

  • Like 19
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3 Spiele,3 Siege, 9 Punkte so wie kein anderes Team in der Tabelle und.........ohhhh wie wunderbar man muss doch soviel bekriteln :razz: .

 

Ja die Jungen hinten schwimmen ab & an,Ja die Chancenverwertung ist teils mangelhaft, Ja und ja und ja.........

Fussball ist ein Spiel und siehe da,alle bisherigen wurden gewonnen,ob das jetzt a grausiger Sieg oder einer in Glanz & Glorie war..who cares?

 

Wir spielen Gebietsliga haben sicher einen besseren Kader als benötigt,ändert aber an der Liga nichts.......dieses ständige aber wenn amoi a guada Gegner kommt ,oder in der Oberliga geht des net mehr gut usw. Gequatsche is ja net zum aushalten.

Von Spiel zu Spiel,von Liga zu Liga,von Woche zu Woche arbeiten in dem Boot sitz ma halt zur Zeit.

 

Und junge die für lau kicken,weil andere net fit oder verletzt san ständig runter zu machen, is wirklich sehr vom immerwieder gepriessenen "red spirit" geprägt ^^.

 

Wenn es mal ernst wird weiter oben brauchst junge kicker aus dem eigenen Nachwuchs,ansonsten wirds kaum zu finanzieren sein......denen jetzt scho alles mies machen is nur peinlich!!!

 

Woher lernen wenn net am Platz!?

 

......und warum die ganzen Nationaltrainer net selber kicken oder coachen,wenns eh so offensichtlich ist ,frag i mi echt :roll: ,

      weil die Gebietsliga is ja eh nix ,ausser a schlechter Witz!!!

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@aventador

senile bettflucht?

 

Wahrscheinlich ist er gerade aus Seiersberg zurückgekommen- :)

 

Weder noch meine Herren. :-)

 

Ein Ohrwurm, den man gestern dank der Kurve zwangsläufig mit nach Hause nahm, weckte mich heute um 5:00 Uhr auf und an ein weiterschlafen war leider nicht mehr zu denken. Aber im Laufe des Vormittages verschwand "Lemon Tree" dann doch gnädigerweise aus meinen Hirn.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

endlich jemand der sich auszukennen scheint, nur die jungen spielen nicht nur weil die anderen verletzt sind oder so, sie spielen weil sie qualität haben und um nichts schlechter sind. und das haben sie in diesen spielen dieser saison schon bewiesen und werden sich sicher noch weiter entwickeln. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zurück aus dem Urlaub und die Reds lachen ungeschlagen von der Tabellenspitze, allzu viel kann daher nicht falsch gelaufen sein bisher. Ich bin da ganz beim "always hot" und meine, dass man den jungen Spielern durchaus Einsätze ermöglichen soll, die Qualität ist ja offenbar vorhanden. Dass es immer wieder Fehler geben wird ist logisch und normal, ich kenne keine Mannschaft, die über 90 Minuten keine Fehler macht. Und außerdem ab un zu eine Schrecksekunde in einem Match hält uns Fans fit und munter. In diesem Sinne - weiter so Jungs!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation an die Mannschaft! 9 Punkte was will man mehr. Einzig die Gegentore sind kleine Schönheitsfehler.

Aber vielleicht wenn die Abwehr der Vorsaison wieder Fit ist, werden wir auch wieder zu 0 spielen. Unsre jungen sind am Lernen, aber ob das für weiter oben reicht ist die Frage, schließlich haben die meisten ja nur in da "aka regionalen" gespielt & nicht in der Toto Liga Mannschaft..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ rote ag

Mit dem zu hoch stehen wurde mir auch so gesagt. Geht gegen einen stärkeren Gegner garantiert schief.

 

 

 

Welcher stärkere Gegner soll in dieser Liga noch kommen? Die 2 stärksten haben wir wahrscheinlich schon in den ersten beiden Runden gespielt.

 

Der Trainer hat sich für ein System entschieden und das wird jetzt einstudiert und gespielt. Im Augenblick mag es noch nicht ganz so funzen, aber wenn es mal läuft, dann hilft uns das in den höheren Ligen umso mehr.

 

Ich kann das raunzen nicht nachvollziehen. 3 Spiele, 3 Siege und ein gutes TV. Die Mannschaft hat das Maximum erreicht, steht an der Tabellenspitze und trotzdem liest man hier ständig, was nicht alles Schlimmes passieren könnte. Was passiert erst, wenn die Mannschaft wirklich einmal ein Unentschieden oder gar eine Niederlage einfährt?

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welcher stärkere Gegner soll in dieser Liga noch kommen? Die 2 stärksten haben wir wahrscheinlich schon in den ersten beiden Runden gespielt.

 

Der Trainer hat sich für ein System entschieden und das wird jetzt einstudiert und gespielt. Im Augenblick mag es noch nicht ganz so funzen, aber wenn es mal läuft, dann hilft uns das in den höheren Ligen umso mehr.

 

Ich kann das raunzen nicht nachvollziehen. 3 Spiele, 3 Siege und ein gutes TV. Die Mannschaft hat das Maximum erreicht, steht an der Tabellenspitze und trotzdem liest man hier ständig, was nicht alles Schlimmes passieren könnte. Was passiert erst, wenn die Mannschaft wirklich einmal ein Unentschieden oder gar eine Niederlage einfährt?

Naja, ob Thal und Murfeld die "2 stärksten Gegner" waren, bleibt abzuwarten. Das kann momentan wohl nur einer beurteilen, der fast alle Spiele der Liga verfolgt hat. Auf jeden Fall haben beide Mannschaften (Thal bzw. Murfeld) auch schon gegen andere Gegner Punkte liegen lassen, vielleicht ist also z.B. Deutschfeistritz unser stärkster Rivale?

 

Aber dem Rest kann ich nur zustimmen. Bis jetzt hat der Trainer vielleicht etwas riskiert, aber es ist aufgegangen und damit hat er alles richtig gemacht. Jetzt haben wir schon drei Punkte Vorsprung auf den Zweiten, es ist also auch kein Problem, wenns wirklich einmal in die Hose geht. Ich gehe davon aus, dass Plassnegger davon überzeugt ist, das derzeitige System so weit perfektionieren zu können, dass wir bald auch hinten wieder sicherer stehen. Die ganze Mannschaft und auch der Trainer lernen mit jedem Spiel dazu (und bei einem 3-2 gegen Murfeld sicher mehr als bei einem 13-0 gegen St. Radegund). Die Hereinnahme eines 2. Sechsers zähle ich da z.B. schon dazu, ich nehme an, das Experiment "Ceesay als DM oder MF-Freigeist oder was auch immer das gegen Murfeld war" sieht auch Plassnegger vorerst als gescheitert an.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welcher stärkere Gegner soll in dieser Liga noch kommen? Die 2 stärksten haben wir wahrscheinlich schon in den ersten beiden Runden gespielt.

 

Der Trainer hat sich für ein System entschieden und das wird jetzt einstudiert und gespielt. Im Augenblick mag es noch nicht ganz so funzen, aber wenn es mal läuft, dann hilft uns das in den höheren Ligen umso mehr.

 

Ich kann das raunzen nicht nachvollziehen. 3 Spiele, 3 Siege und ein gutes TV. Die Mannschaft hat das Maximum erreicht, steht an der Tabellenspitze und trotzdem liest man hier ständig, was nicht alles Schlimmes passieren könnte. Was passiert erst, wenn die Mannschaft wirklich einmal ein Unentschieden oder gar eine Niederlage einfährt?

TOBELBAD fällt mir da zb ein...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

www.grazer-ak.at schreibt:

 

Weiter ungeschlagen: GAK siegt in Seiersberg

 

Die Reds marschieren weiterhin mit weißer Weste durch die Gebietsliga, konnten im dritten Spiel den ebensovielten Sieg einfahren. Gegen Seiersberg kommt man auswärts zu einem 7:1 Erfolg, hat dabei aber vor allem in der ersten Halbzeit hart zu kämpfen...

 

Im Dauerregen von Seiersberg beginnen beide Mannschaften äußerst ambitioniert, sowohl die Gastgeber, als auch das Team von Gernot Plassnegger finden einige Chancen vor. Es dauert bis zur 22. Minute, ehe die zahlreich angereisten GAK Fans zum ersten mal an diesem Abend jubeln dürfen, Marvin Griesbacher stellt auf 0:1. Die Freude ist allerdings nur von kurzer Dauer, Seiersberg hält gut dagegen und erzielt nach 35 Minuten den nicht unverdienten Ausgleich. Bereits zu diesem Zeitpunkt merkt man den Gastgebern den bereits betriebenen Aufwand an, so gewinnen die Reds gegen Ende der ersten Halbzeit die Oberhand und stellen durch Grischenig und Koleznik auf 1:3 - zugleich der Pausenstand.

 

Nach dem Seitenwechsel läuft das GAK Spiel dann um einiges besser als noch vor dem Pausentee, Seiersberg, in der ersten Halbzeit noch mit zahlreichen Torchancen, kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte, geschweige denn gefährlich vor das Tor von Martin Kreisl. Die logische Folge: die Reds machen den Sack endgültig zu, Säumel und Grischenig stellen auf 1:5. Spätestens zu diesem Zeitpunkt ist die Partie entschieden, Puchmüller und Ivanescu schreiben in den letzten zehn Minuten aber auch noch an und fixieren den Endstand von 1:7.

 

Alles in allem ein gelungener Auftritt der Roten, in der Tabelle liegt man mit dem Punktemaximum von neun Zählern weiterhin auf Platz 1. Nächsten Samstag wartet der nächste Heimauftritt, zu Gast werden die bis dato noch punktelosen Stiwoller sein.

 

Auf die Roten!

 

UND

 

Grischenig, Griesbacher und Koleznik wurden auf fanreport.com in das Team der Runde 3 gewählt.

http://www.fanreport.com/at/stmk/liga/gebietsliga-mitte/team-der-runde/team-der-runde-3-runde-1174083

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ligaportal.at Team der Runde 3 mit zwei GAKlern: Grischenig und Koleznik

Fanreport.com Spieler der Woche: Michael Grischenig

Nach den beiden knappen Auftaktsiegen des GAK durfte auswärts gegen Absteiger Seiersberg durchaus ein schweres, enges Spiel erwartet werden. Während das Spiel in der ersten Halbzeit auch noch relativ ausgeglichen war, wurde es bis zum Ende dann doch eindeutig - mit dem 1:7-Sieg fährt der GAK seinen ersten Kantersieg in der GLM ein. Dabei wusste vor allem die Offensive zu überzeugen - Michael Grischenig ist mit seinem Doppelpack unser Spieler der Runde!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...