Zum Inhalt springen

16. Runde: GAK 1902 vs. Post SV, Sa. 26.4.2014 um 17 Uhr im TZ Weinzödl


Empfohlene Beiträge

das sehe ich genauso, ohne Disziplin geht im Leben gar nichts. Ich verstehe nur nicht, warum nicht gleich mit der Wahrheit heraus gerückt wurde und irgendwas von privaten Gründen vorgegaukelt wurde. Auch hier erwarte ich mir Transparenz.

 

Weil sich "schmutzige Wäsche waschen" in der Öffentlichkeit einfach nicht gehört.

Stell dir mal vor, ein Spieler wäre betrunken beim Training erschienen, hätte den Trainer geohrfeigt oder Mitspieler bestohlen. Sollte das ein Verein so auf der Homepage kommunizieren?

"Leider mussten wir uns von Spieler XY trennen, da er Mitspieler bestohlen hat." Das wäre zwar die Wahrheit, kann man aber nicht bringen.

 

OBACHT: das war ein Beispiel und ist kein verschlüsselter Hinweis, was zwischen Voit und dem GAK passiert ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 63
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

@ewigtot   gute Besserung

Es war unsere Motivation eine wertfreie Formulierung zu wählen. Dies wurde unter allen Betroffenen so vereinbart. Bei einer Veröffentlichung im Internet reden wir immerhin von einem Schritt, der de fa

Balu: Vielleicht ist nicht jedes Detail einer Trennung in der Öffentlichkeit gut aufgehoben. Auch in der Arbeitswelt gibt es jede Menge "einvernehmliche" Trennungen, hinter denen Stories stecken. Jedo

Es ist richtig schlimm, wie schlecht wir als Mannschaft gegen einen aggressiven und besser sortierten Gegner aussehen. Post hat, ihren Möglichkeiten angepasst, ein richtig gutes Spiel gemacht und uns vorallem in den Zweikämpfen die Schneid abgekauft.

 

Öhm, haben wir das Spiel mit 5 :1 gewonnen oder verloren?

 

Irgendwie ist es ein bisschen widersprüchlich, den Verlierer da stark zu reden und den Gewinner eine schlechte Leistung zu bescheinigen.

Fakt ist, dass wir eine Mannschaft aus unserer Liga ungefährtet mit 4 Toren Differenz geschlagen haben und weitere 3 Punkte für den Aufstieg gesammelt wurden. Die Postler haben es selber nicht geschafft ein Tor zu erzielen und + 4 für die Tordifferenz ist auch ok. Für die Tordifferenz muss auch nicht mehr besonders viel getan werden, da wurden die Hausaufgaben auch schon längst erledigt.

 

Ich weiß nicht, welche Erwartungen du hegst, aber die Mannschaft kann nicht jedes Spiel 2stellig gewinnen. Und Konjunktiv zählt nicht...hätte, hätte Fahrradkette :)

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das gestrige Spiel hat eindeutig gezeigt, dass wir in der Defensive (inkl. Goalie) sehr gut aufgestellt sind, um aber auch nächste Saison in der GL um den Titel mitspielen zu können (und das sollte ja das Ziel sein) fehlen 1-2 Mittelfeldspieler, aber für die Startelf !!!

 

Nach dem Abgang von Voit (war der Dreh- und Angelpunkt in unserem Spiel) lastet das gesamte Spiel auf Säumel und Wemmer.

Brandtner, Untergrabner sowie Bungic sind fleißige Ergänzungsspieler, aber entscheidende Akzente können sie nicht setzen.

Dazu kommt die bekannte Verletzungsanfälligkeit von Schenk.

 

Was gestern überhaupt auffiel waren unglaubliche Fehlpässe, wobei Geller, Untergrabner, aber auch Sacher und Ivanescu sich dabei übertrafen.

 

Trotzdem fährt die Mannschaft mehr als souverän ihre Siege ein und dafür verdient sie auch Lob.

 

Danke! Mit diesem Beitrag hast du wohl meine Gedanken gelesen... ;-)

 

Vor allem mit dem Satz über Brandtner & Co sprichst du mir aus der Seele - ich dachte schon ich wäre der einzige hier, der die hier teils angesprochene "Weiterentwicklung" der zugegeben brav kämfenden Angesprochenen noch nicht erkannt hat. Auf jeden Fall wird ein Voit wie aus den letzten Spielen nur sehr schwer ersetzt werden können, zumindest drängt sich da aus den eigenen Reihen mMn gar niemand auf.

 

P.S.: Bitte mehr ärztliche BetreuerInnen, die aufs Spielfeld eilen... :mrgreen:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

P.S.: Bitte mehr ärztliche BetreuerInnen, die aufs Spielfeld eilen... :mrgreen:

 

Im Ernstfall kommen die Spieler erst zu unseren Ärzten - wie einmal Harry Krämer seiner Betreuerin davongelaufen ist zu unserem Dr. Bohr. Die Verletzung war an einer Stelle, die er ihr nicht zeigen wollte...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Realist

Ich lese Deine Beiträge immer liebend gerne:

Nur bei der Ansage Verletzungsanfälligkeit Schenk muß ich Dir wiedersprechen:

In Peggau wurde er von einem Gegenspieler verletzt und das sowas von unglücklich.

Ich will auf die näheren Umstände hier ja nicht eingehen.

Es haben viele Zuschauer den Vorfall gesehen.

Fakt ist: Gute Spieler versucht man immer irgendwie auszuschalten und das Wichtigste ist das er uns bald wieder zur Verfügung steht.  

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ insider

 

Geb` dir recht, dass die Formulierung "Verletzungsanfälligkeit" von mir unabsichtlich relativ unglücklich gewählt wurde.

Tatsache ist aber, dass Schenk (auch in der Vergangenheit) doch öfters Spiele versäumt hat, da er verletzt war.

Dass diese Verletzungen meist durch  seinem vorbildlichen 100% Einsatz und seine Schnelligkeit verursacht wurden stimmt. 

 

War nicht negativ gegenüber Schenk gemeint, aber er und auch Wemmer sind in diesen Ligen oft "Freiwild" und daher sollte man mMn in der Kaderplanung für nächste Saison auch diese Tatsache berücksichtigen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, insgesamt muss man den Ball schon flach halten - man wird nicht in jeder Runde Fußballfeste mit 10 oder mehr Toren feiern können.

 

Bis jetzt haben wir ja im Frühjahr eine lupenreine Feste und haben einen unserer Verfolger durch einen klaren Heimsieg deutlich abgeschüttelt. Es gilt jetzt weiter konzentriert zu bleiben und die Ausfälle (bzw. ausgeschiedenen Spieler) bis zur Sommerpause möglichst gut zu kompensieren.

 

Die sportliche Leitung wird dann sicherlich die entsprechenden Konsequenzen ziehen und ggf. neue Spieler engagieren.

 

Apropos engagieren: wir Fans sollten uns für den Verein engagieren, entweder ehrenamtlich oder monetär für den Bau der neuen Sitzplatztribüne bzw. weiterhin ordentlichem Besuch   :razz:

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Aktion vom Richie: Ich hab die Sache recht lustig gefunden. Würde mir echt interessieren ob es eine Geste in Richtung Vorstand anlässlich des Voit-Abgang war. Konsequenzen / Geldstrafen völlig unangebracht mMn.

 

Und an die Regelexperten: Welches Vergehen begeht ein Spieler offiziell, wenn er ein Schluck vom Bierli nimmt? Unsportlichkeit, Verhöhnung, Alkohol generell verboten?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@GAK ole

Gute Frage: Hier eine interessante Antwort auf einen ähnlichen Vorfall.

http://sport.orf.at/#/stories/2206577/

Schön, dass er KEINE gelbe Karte bekommen hat. ;-) ;-) ;-)

Liegt wohl daran, dass die Banane wie das Bierli alkoholfrei war. (Es gilt die Unschuldsvermutung. Oder reden wir vom Prinzip: Alle sind gleich doch einige sind Gleicher?)

 

Liegt wohl eher in er unterschiedlichen Absicht der Lebensmittelzufuhr.

 

In dem einen Fall war die Banane eindeutig zum Zwecke der Verhöhung in Richtung des Spielers geworfen worden, im anderen Fall mag der Schiedsrichter den kurzen Tankstopp als Unsportlichkeit (Verhöhnung des Gegners) interpretiert haben. Wäre Wemmer mit vollen Bierbechern beworfen worden, hätte einen dieser Becher aufgefangen und ausgetrunken, wäre das vermutlich ebenfalls ungeahndet geblieben.

 

Natürlich kann man darüber streiten, ob so ein Tankstopp tatsächlich eine Unsportlichkeit ist. Ich persönlich empfinde das ebenfalls als sehr harmlos....ebenso wie das Ausziehen des Trikots nach einem Tor. Aber die alten Herren, die über die Fußball regeln wachen, sind eben noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen. Aber das ist eine völlig andere Geschichte. Solange es eben diese Regeln gibt, muss sich ein Schiedsrichter daran halten, auch wenn er sie persönlich als Schwachsinn empfindet.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...