Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Ich glaube es ist nun einmal Zeit um an einige Leute danke zu sagen!

An unsere zwei Dillacher-Buam ein großes Dankeschön, ich glaube durch euren unerbittlichen Einsatz wurde dieses Projekt erst zu dem was es heute ist.

Natürlich auch ein riesen Danke an den restlichen Vorstand um unseren Obmann herum, einfach großartig was ihr leistet.

Dem Brandi und seinem Auf/Abbau-Team ein riesen Kompliment, einfach nur Top wie die Leute bei uns zusammengreifen.

Dem Gastro-Team an den Schankstationen gilt natürlich auch ein riesen Lob und Dank, brav seids Leute "gg".

Aber auch unseren Leute beim Kartenverkauf  usw... ein Kompliment, einfach supi was ihr immer leistet.

Security ebenfalls danke!

Auch unserer Barcrew im Vereinslokal ein riesen danke, hast ein super Team Chrisi!

Parkplatz-Team perfekt!

Kameramann weiter so, vlt. schaffst du es noch einmal zu SKY

Danke unserm Dottore!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 UND NATÜRLICH ZUM SCHLUSS!!!!!!!!!! DANKE MANNSCHAFT UND TRAINERTEAM FÜR DIES GEILE SAISON BIS JETZT!!!

 

  • Like 25
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte mich diesem Dank natürlich anschließen und ihn noch weiterführen.

Danke an unseren Platzsprecher und seine Vertretungen,wenn er mal nicht kann.

Ein ganz großes Dankeschön an die Fans,sei es die Kurve,die Längsseite oder die Tribüne,alle leisten ihren Beitrag zu einem Erlebnis,wie es sich andere nur erträumen können.

Zum Abschluss möchte ich auch noch unserem Team danken,für schöne Tore,unterhaltsame Spiele und die Tabellenführung.

 

Es ist schön zu sehen,dass wir alle wie ein Schweizer Uhrwerk funktionieren,vom Vorstand bis zum Ordner,vom Trainer bis zum Spieler,vom Vorverkauf bis zur Ausschank im Lokal.

Alles klappt,alles läuft..tolle Sache!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wir alle sehen,sind wir alle zusammen eine weltsensation die in geschichte des sports eingehen muss.Im juni noch keine manschafft,danach mit atomaren antrieb zu spitzeeeeeeeeeeeee.Wie ich am anfang an sagte,was schon Gandhi wuesste.Am ende stehen wir alls sieger da,weil wir eine gemeinschaft sind.Ohne solschen fans were es das alles nichts und so stehen wir wie beton zusammengeschweisst.Danke allen die mitgewirkt haben,das die uns das leben verschoenert haben.Ich kannte bis dato nur ein paar fans von GAK und jetzt ist eine ware freundschaft enstanden,die ich nicht vermissen moechte.Ich moechte sie alle umarmen,deswegen sage ich danke.Lassen sie uns heuer noch dieses eines spiel mit erfolg absolwieren ( das wir an IslaenderInnen ran gehen duerfen :)))) ) und dan lassen wir uns alle ein bischen ausruehen.Im fruehjahr packen wir es an und im juni ein ganz grosses fest zu feiern,naemlich meisterschafft.

Nochmal,danke fuer alles und alles gute  wuenscht euch allen Floyd mit thronfolger ,also kleinen Floyd

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:razz:  Kann mich dem Dank an ALLE nur anschließen!

Zur Lage der roten Nation oder was war das bis jetzt für ein Jahr für den GAC!


 

Vor mir liegt die Kleine Zeitung vom Oktober 2012 genau vor einem Jahr: darauf die Headline „Das Spiel ist aus. Gestern bestätigte der Konkursrichter den Schließungsantrag
über den GAK.“ Schockstarre, Stillstand, Aufgabe, etc. ???

 

Nein, ganz im Gegenteil im Anschluss fanden sich ein paar „positiv Wahnsinnige“ aller Alters- und Sozialschichten zu einem Gründungsgremium in der Körösi-Stubn
zusammen, um in acht Arbeitsgruppe eine Neugründung und verschieden Varianten auszuarbeiten. Die Ergebenisse wurden im Jänner 2013 vor mehr als 330 Personen in Eggenberg vorgestellt und diskutiert. Mit der Gründungsversammlung am 06.03.im Steiermarkhof wurde der GAC auf ein breites Fundament gestellt: 340 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, wovon rund 278
bereits „vorab“ Mitglieder des Clubs geworden und damit stimmberechtigt waren, legten ein deutliches und medial nicht zu ignorierendes Bekenntnis zu dem neuen Verein ab.


Was folgte war Vereinsaufbau, Kadersuche, Web-Präsenz, SocialMedia-Betreuung, Spieltagorganisationen, rechtliche Rahmenbedingungen, Aufnahme in den Steirischen Fussfallverband, Mitgliederverwaltung, Abo-Verkauf und Tages-Ticketing, Sponsorsuche, Vereinslokal, Organisation der Spieltage, etc., ein erstes sehr emotionales Training in unserer Heimat in Weinzödl, ein nicht weniger emontionales erstes Testspiel in Ligist besucht und begleitet von mehreren hundert Fans! Mittlerweile sind es 15 Pflichtspiele – davon vier erfolgreiche im SteierCup – insgesamt 13 Siege und zwei mal X mit einer Tordifferenz von 64:6! Zuschauerschnitt bei Heimspielen in der Meisterschaft fast 1300!!!


Wir alle gemeinsam haben trotz aller quadratischen Widernisse seit Anfang Mai dieses Jahres in einem halben Jahr unseren Club herausgestampft. Mittlerweile wurde
das1000ste Mitglied geehrt und eine fast ebenso hohe Abo-Besitzer-Summe gefeiert.


Um ein nahezu perfektes Jahr abzuschließen, dazu fehlt aus sportlicher Sicht noch EIN Sieg!


Solange es Leute gibt, die aus Berlin, Frankfurt, Ober- und Niederösterreich, Kärnten oder sonst wo zu den Spielen anreisen, oder in down under, Zypern, Spanien oder sonst wo mit unseren Roten mit zittern, wird diese rote Idee nicht umzubringen sein - mit welchen Mitteln auch immer!

 

Manchmal etwas sprachlos, jedoch stolz und dankbar für die vielen helfenden Hände!


>HARA<

post-16121-0-10155500-1382967413.jpg

  • Like 19
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:razz:  Kann mich dem Dank an ALLE nur anschließen!

Zur Lage der roten Nation oder was war das bis jetzt für ein Jahr für den GAC!

 

 

Vor mir liegt die Kleine Zeitung vom Oktober 2012 genau vor einem Jahr: darauf die Headline „Das Spiel ist aus. Gestern bestätigte der Konkursrichter den Schließungsantrag

über den GAK.“ Schockstarre, Stillstand, Aufgabe, etc. ???

 

Nein, ganz im Gegenteil im Anschluss fanden sich ein paar „positiv Wahnsinnige“ aller Alters- und Sozialschichten zu einem Gründungsgremium in der Körösi-Stubn

zusammen, um in acht Arbeitsgruppe eine Neugründung und verschieden Varianten auszuarbeiten. Die Ergebenisse wurden im Jänner 2013 vor mehr als 330 Personen in Eggenberg vorgestellt und diskutiert. Mit der Gründungsversammlung am 06.03.im Steiermarkhof wurde der GAC auf ein breites Fundament gestellt: 340 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, wovon rund 278

bereits „vorab“ Mitglieder des Clubs geworden und damit stimmberechtigt waren, legten ein deutliches und medial nicht zu ignorierendes Bekenntnis zu dem neuen Verein ab.

 

Was folgte war Vereinsaufbau, Kadersuche, Web-Präsenz, SocialMedia-Betreuung, Spieltagorganisationen, rechtliche Rahmenbedingungen, Aufnahme in den Steirischen Fussfallverband, Mitgliederverwaltung, Abo-Verkauf und Tages-Ticketing, Sponsorsuche, Vereinslokal, Organisation der Spieltage, etc., ein erstes sehr emotionales Training in unserer Heimat in Weinzödl, ein nicht weniger emontionales erstes Testspiel in Ligist besucht und begleitet von mehreren hundert Fans! Mittlerweile sind es 15 Pflichtspiele – davon vier erfolgreiche im SteierCup – insgesamt 13 Siege und zwei mal X mit einer Tordifferenz von 64:6! Zuschauerschnitt bei Heimspielen in der Meisterschaft fast 1300!!!

 

Wir alle gemeinsam haben trotz aller quadratischen Widernisse seit Anfang Mai dieses Jahres in einem halben Jahr unseren Club herausgestampft. Mittlerweile wurde

das1000ste Mitglied geehrt und eine fast ebenso hohe Abo-Besitzer-Summe gefeiert.

 

Um ein nahezu perfektes Jahr abzuschließen, dazu fehlt aus sportlicher Sicht noch EIN Sieg!

 

Solange es Leute gibt, die aus Berlin, Frankfurt, Ober- und Niederösterreich, Kärnten oder sonst wo zu den Spielen anreisen, oder in down under, Zypern, Spanien oder sonst wo mit unseren Roten mit zittern, wird diese rote Idee nicht umzubringen sein - mit welchen Mitteln auch immer!

 

Manchmal etwas sprachlos, jedoch stolz und dankbar für die vielen helfenden Hände!

 

>HARA<

Diese Zeilen haben mich wirklich sehr berührt und ich hatte sogar versteckte Tränen in den Augen. Auch von  mir ein" aufrichtiges und herzliches Danke" an Alle!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein riesengroßes herzliches "Danke" an unsere Mannschaft und den Betreuern, an den Vorstand sowie an Sponsoren und allen freiwilligen Helfern von A wie Ausschank über K wie Kasse, M wie Merchandising, P wie Platzsprecher bis Z wie Zusammenräumen. Und natürlich auch an alle passiven GAC-Fans die mit ihren Mitgliedsbeiträgen, Eintrittskarten und ihrem Bierkonsum einen nicht unwichtigen Teil unseres Budgets finanzieren.

 

ABER, ohne jetzt die vielen Bemühungen und Leistungen der oben genannten schmälern zu wollen, bin ich der Meinung, dass das Projekt GAK neu/GAC erst so richtig gelungen ist, wenn wir den sofortigen Aufstieg aus der 1.Klasse packen. 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Es war mir gestern beim Liveticker schon zu kalt, um weitere Beiträge zu schreiben. Aber etwas ist mit gestern ins Auge gestochen:

 

Es ist wirklich verblüffend, wie viele Hainzelmännchen und -weibchen im Hintergrund arbeiten, um den Fans Spiel und Spaß zu ermöglichen.

Klarerweise kann man sich nicht bei jedem/jeder persönlich hier bedanken. 

Aber diejenigen, die nicht im Vordergrund stehen, bleiben leider zumeist unbekannt, unerwähnt und daher unbedankt.

Das beginnt mit der Warenübernahme am Vortag, geht über Auf- und Umbaumaßnahmen, Betreuung des Fanshops, Kartenausgabe, und auch am Tag nach dem Spiel ist noch einige Arbeit zu erledigen.

Ebenso ein Danke an die Ordner!

  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...