Zum Inhalt springen

7. Runde 1. Klasse Mitte A; Förster Rein II - GAC, 29.09.2013, 16:00 Uhr


Empfohlene Beiträge

Ich versuchs mal sachlich und objektiv: das Unentschieden ist gerecht, wir hatten mit Sicherheit nicht die besseren Torchancen, wir hatten eigentlich fast gar keine Torchance(n). Auch Rein hatte nicht viele, aber durchaus so manche Gelegenheit. 

 

Unser Elfer: Foul ja, Elfer nein. Das war außerhalb außerhalb des Strafraums. 

Elfer für Rein: Ich hab nach dem Spiel mit dem Kapitän von Rein gesprochen, auch er wusste nicht, was oder warum der Schiedsrichter Elfer gegeben hat. Bitter für uns, aber so ist es im Fußball halt immer wieder. Wären wir in der Situation gewesen, hätten wir von ausgleichender Gerechtigkeit gesprochen.

Härte im Spiel: es wurde teilweise recht hart gespielt, aber nicht übertrieben. Ich hab Rein auch nicht als übertrieben hart empfunden. Die beiden Teams sind sich nichts schuldig geblieben, erinnert euch bitte zB an das Tackling von Degen in der ersten Halbzeit...

Rote Karte für Voit: ist direkt vor mir passiert, hier hat der Schiedsrichter alles richtig gemacht. Zuerst wars ein Foul an Voit, für das der Reiner wegen "Halten" auch zurecht Gelb gesehen hat. Voit hat sich leider nicht nur losgerissen, sondern auch nachgeschlagen. Das ist nunmal eine Tätlichkeit und mit Rot zu ahnden.

 

Zum Spiel selbst: Das Fehlen von Lorich hat man gemerkt, auch Thomann nicht dabei, dazu Wemmer nicht ganz fit und Micelli nach 11 Minuten raus. Vor allem die beiden erstgenannten und Micelli sind unsere robustesten Spieler, deren Absenz eben dazu geführt hat, dass Rein bei Kopfbällen und eigentlich allen Standards gefährlich war. Dazu sehr bissige, aber eben nicht unfaire, Reiner, denen der Regen, der holprige und tiefe Platz naturgemäß entgegenkam. Das sollen keine Ausreden sein, sondern sind Fakten, warum das Spiel schlussendlich auch so ausgegangen ist, wie es ausgegangen ist. Und warum ist es so ausgegangen? Meiner Meinung nach haben wir erstens nicht gut gespielt und uns dann selbst um ein besseres Ergebnis gebracht. Anscheinend können wir solch hochkarätige Ausfälle nicht kompensieren. ABER: das ist mMn gut, dass wir das nicht können, denn so einen Kader kann kein Team haben und mit unserer Vergangenheit will ich ehrlich gesagt nie mehr so einen Kader haben. Das ist aber auch die Problematik in den untersten Ligen: die Dichte an "Spitzenmannschaften" ist dermaßen dünn, dass man sich kaum bis gar keine Ausrutscher leisten darf. Und auch das sollen keine Ausreden sein, denn ich bin nach wie vor der Meinung, dass wir aufsteigen müssen und auch werden, weil wir insgesamt besser sind. 

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 177
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ich versuchs mal sachlich und objektiv: das Unentschieden ist gerecht, wir hatten mit Sicherheit nicht die besseren Torchancen, wir hatten eigentlich fast gar keine Torchance(n). Auch Rein hatte nicht

Also nix für ungut, ich denke ich bin auch eher einer der kritischeren Zuseher..aber gerade was die bisherige Abwehrleistung angeht, so sind wir für unterklassige Verhältnisse wirklich nicht schlecht

Eines vorweg, ich habe das Spiel in Rein nicht gesehen. Ich habe aber schon einige Male auf diesem Platz Fußball spielen dürfen und als ich am Sonntag aus dem Fenster gesehen habe, war mir schon klar,

Veröffentlichte Bilder

Ich versuchs mal sachlich und objektiv: das Unentschieden ist gerecht, wir hatten mit Sicherheit nicht die besseren Torchancen, wir hatten eigentlich fast gar keine Torchance(n). Auch Rein hatte nicht viele, aber durchaus so manche Gelegenheit.

 

Unser Elfer: Foul ja, Elfer nein. Das war außerhalb außerhalb des Strafraums.

Elfer für Rein: Ich hab nach dem Spiel mit dem Kapitän von Rein gesprochen, auch er wusste nicht, was oder warum der Schiedsrichter Elfer gegeben hat. Bitter für uns, aber so ist es im Fußball halt immer wieder. Wären wir in der Situation gewesen, hätten wir von ausgleichender Gerechtigkeit gesprochen.

Härte im Spiel: es wurde teilweise recht hart gespielt, aber nicht übertrieben. Ich hab Rein auch nicht als übertrieben hart empfunden. Die beiden Teams sind sich nichts schuldig geblieben, erinnert euch bitte zB an das Tackling von Degen in der ersten Halbzeit...

Rote Karte für Voit: ist direkt vor mir passiert, hier hat der Schiedsrichter alles richtig gemacht. Zuerst wars ein Foul an Voit, für das der Reiner wegen "Halten" auch zurecht Gelb gesehen hat. Voit hat sich leider nicht nur losgerissen, sondern auch nachgeschlagen. Das ist nunmal eine Tätlichkeit und mit Rot zu ahnden.

 

Zum Spiel selbst: Das Fehlen von Lorich hat man gemerkt, auch Thomann nicht dabei, dazu Wemmer nicht ganz fit und Micelli nach 11 Minuten raus. Vor allem die beiden erstgenannten und Micelli sind unsere robustesten Spieler, deren Absenz eben dazu geführt hat, dass Rein bei Kopfbällen und eigentlich allen Standards gefährlich war. Dazu sehr bissige, aber eben nicht unfaire, Reiner, denen der Regen, der holprige und tiefe Platz naturgemäß entgegenkam. Das sollen keine Ausreden sein, sondern sind Fakten, warum das Spiel schlussendlich auch so ausgegangen ist, wie es ausgegangen ist. Und warum ist es so ausgegangen? Meiner Meinung nach haben wir erstens nicht gut gespielt und uns dann selbst um ein besseres Ergebnis gebracht. Anscheinend können wir solch hochkarätige Ausfälle nicht kompensieren. ABER: das ist mMn gut, dass wir das nicht können, denn so einen Kader kann kein Team haben und mit unserer Vergangenheit will ich ehrlich gesagt nie mehr so einen Kader haben. Das ist aber auch die Problematik in den untersten Ligen: die Dichte an "Spitzenmannschaften" ist dermaßen dünn, dass man sich kaum bis gar keine Ausrutscher leisten darf. Und auch das sollen keine Ausreden sein, denn ich bin nach wie vor der Meinung, dass wir aufsteigen müssen und auch werden, weil wir insgesamt besser sind.

Kann ich zu 100 % unterschreiben..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versuchs mal sachlich und objektiv: das Unentschieden ist gerecht, wir hatten mit Sicherheit nicht die besseren Torchancen, wir hatten eigentlich fast gar keine Torchance(n). Auch Rein hatte nicht viele, aber durchaus so manche Gelegenheit. 

 

Unser Elfer: Foul ja, Elfer nein. Das war außerhalb außerhalb des Strafraums. 

Elfer für Rein: Ich hab nach dem Spiel mit dem Kapitän von Rein gesprochen, auch er wusste nicht, was oder warum der Schiedsrichter Elfer gegeben hat. Bitter für uns, aber so ist es im Fußball halt immer wieder. Wären wir in der Situation gewesen, hätten wir von ausgleichender Gerechtigkeit gesprochen.

Härte im Spiel: es wurde teilweise recht hart gespielt, aber nicht übertrieben. Ich hab Rein auch nicht als übertrieben hart empfunden. Die beiden Teams sind sich nichts schuldig geblieben, erinnert euch bitte zB an das Tackling von Degen in der ersten Halbzeit...

Rote Karte für Voit: ist direkt vor mir passiert, hier hat der Schiedsrichter alles richtig gemacht. Zuerst wars ein Foul an Voit, für das der Reiner wegen "Halten" auch zurecht Gelb gesehen hat. Voit hat sich leider nicht nur losgerissen, sondern auch nachgeschlagen. Das ist nunmal eine Tätlichkeit und mit Rot zu ahnden.

 

Zum Spiel selbst: Das Fehlen von Lorich hat man gemerkt, auch Thomann nicht dabei, dazu Wemmer nicht ganz fit und Micelli nach 11 Minuten raus. Vor allem die beiden erstgenannten und Micelli sind unsere robustesten Spieler, deren Absenz eben dazu geführt hat, dass Rein bei Kopfbällen und eigentlich allen Standards gefährlich war. Dazu sehr bissige, aber eben nicht unfaire, Reiner, denen der Regen, der holprige und tiefe Platz naturgemäß entgegenkam. Das sollen keine Ausreden sein, sondern sind Fakten, warum das Spiel schlussendlich auch so ausgegangen ist, wie es ausgegangen ist. Und warum ist es so ausgegangen? Meiner Meinung nach haben wir erstens nicht gut gespielt und uns dann selbst um ein besseres Ergebnis gebracht. Anscheinend können wir solch hochkarätige Ausfälle nicht kompensieren. ABER: das ist mMn gut, dass wir das nicht können, denn so einen Kader kann kein Team haben und mit unserer Vergangenheit will ich ehrlich gesagt nie mehr so einen Kader haben. Das ist aber auch die Problematik in den untersten Ligen: die Dichte an "Spitzenmannschaften" ist dermaßen dünn, dass man sich kaum bis gar keine Ausrutscher leisten darf. Und auch das sollen keine Ausreden sein, denn ich bin nach wie vor der Meinung, dass wir aufsteigen müssen und auch werden, weil wir insgesamt besser sind. 

 

Die Analyse kann ich auch unterschreiben! ABER: ich finde schon das wir in der Lage sein sollten, unsere Ausfälle auch zu verkraften zu können und solche Spiele zu gewinnen, weil ich denke das wir uns auch da von den anderen Vereinen unterscheiden müssen. Und bevor jetzt wieder die Panik ausbricht - ja natürlich sollte das alles leistbar sein.

 

Das Problem ist halt das sich das dann langsam immer mehr auf einen oder zwei Spieltage im Frühjahr zuspitzt. Und dann hast du dort eventuell auch Verletzte oder einen schlechten Tag und dann wars das. Ich schau mir mit grosser Liebe die Spiele unseres GAC auch in der 1. Klasse an, stell mir aber die Frage, wie lange wir in der 1. Klasse verbleiben sollen?

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versuchs mal sachlich und objektiv: das Unentschieden ist gerecht, wir hatten mit Sicherheit nicht die besseren Torchancen, wir hatten eigentlich fast gar keine Torchance(n). Auch Rein hatte nicht viele, aber durchaus so manche Gelegenheit. 

 

Unser Elfer: Foul ja, Elfer nein. Das war außerhalb außerhalb des Strafraums. 

Elfer für Rein: Ich hab nach dem Spiel mit dem Kapitän von Rein gesprochen, auch er wusste nicht, was oder warum der Schiedsrichter Elfer gegeben hat. Bitter für uns, aber so ist es im Fußball halt immer wieder. Wären wir in der Situation gewesen, hätten wir von ausgleichender Gerechtigkeit gesprochen.

Härte im Spiel: es wurde teilweise recht hart gespielt, aber nicht übertrieben. Ich hab Rein auch nicht als übertrieben hart empfunden. Die beiden Teams sind sich nichts schuldig geblieben, erinnert euch bitte zB an das Tackling von Degen in der ersten Halbzeit...

Rote Karte für Voit: ist direkt vor mir passiert, hier hat der Schiedsrichter alles richtig gemacht. Zuerst wars ein Foul an Voit, für das der Reiner wegen "Halten" auch zurecht Gelb gesehen hat. Voit hat sich leider nicht nur losgerissen, sondern auch nachgeschlagen. Das ist nunmal eine Tätlichkeit und mit Rot zu ahnden.

 

Zum Spiel selbst: Das Fehlen von Lorich hat man gemerkt, auch Thomann nicht dabei, dazu Wemmer nicht ganz fit und Micelli nach 11 Minuten raus. Vor allem die beiden erstgenannten und Micelli sind unsere robustesten Spieler, deren Absenz eben dazu geführt hat, dass Rein bei Kopfbällen und eigentlich allen Standards gefährlich war. Dazu sehr bissige, aber eben nicht unfaire, Reiner, denen der Regen, der holprige und tiefe Platz naturgemäß entgegenkam. Das sollen keine Ausreden sein, sondern sind Fakten, warum das Spiel schlussendlich auch so ausgegangen ist, wie es ausgegangen ist. Und warum ist es so ausgegangen? Meiner Meinung nach haben wir erstens nicht gut gespielt und uns dann selbst um ein besseres Ergebnis gebracht. Anscheinend können wir solch hochkarätige Ausfälle nicht kompensieren. ABER: das ist mMn gut, dass wir das nicht können, denn so einen Kader kann kein Team haben und mit unserer Vergangenheit will ich ehrlich gesagt nie mehr so einen Kader haben. Das ist aber auch die Problematik in den untersten Ligen: die Dichte an "Spitzenmannschaften" ist dermaßen dünn, dass man sich kaum bis gar keine Ausrutscher leisten darf. Und auch das sollen keine Ausreden sein, denn ich bin nach wie vor der Meinung, dass wir aufsteigen müssen und auch werden, weil wir insgesamt besser sind. 

Also nochmals,da ich mich jetzt auch im Beuro angemeldet habe

 

Es scheint mir,das Dir lieber Freund Rein sehr am Herzen liegt.OK,habe nicht dagegen.Jedem das seine.Zur deine analyise kan ich nur sagen,hat mit realitaet und glaubwuerdighkeit nicht zu thun.Ich stand am unmitelbare naehe zu straffraum bei unseren elfer.Klarer geht nicht.Der Jerkovič wuerde in 16-ener klar gefoult,es war an der grenze zu gefengnis strafe,hehe.Was Degen betrieft muss man erlich sagen,das der Junge viel einstecken muesste in ganzen spiel,sowohl wuerde Er auch an Nieren und Leber ueberprueft,auch ohne Ball.

Zweite elfer fuer die Reiner gehoert mehr unter rubrik komedie als sport.Ich kan mir nicht helfen,aber ich habe das gefuhl,das Schirie kaum erwartet hat,so ein fall zu erleben.

Schlchtester man in ganzen spiel war gerade der und meisste schuld an uebertriebene haerte hate der spassvogel der nicht seine aufgabe gewachsen ist.

Es waren bis gestern alle spiele in der liga korrekt auser gestrige.Was fuer ein erfolg fuer Rein diser unentschieden war,zeugt auch jubel in der kabine nach dem spiel.ob die CL gewonnen haeten.

Trotzdem sind wir fuer die liga GALACKTIKOS,soll jedem klar sein.Und das die alle uns noch ein jahr in die liga sehen,kan ich sagen -NO chanse.Auf unsere kossten werden  die nicht sich maessten( siehe preis fuer acker).Es thut mir leid,das ich da gestern kaffe und frankfurter verzehrt habe.Wir gewinen daheim alle spiele,somit auch gegen diese beide doerfer.Was ich am anfang bei uns geschrieben habe,besstaetigt sich jetzt;

Zuerst ignorieren sie dich,dann lachen sie ueber dich,dann bekaemfen sie dich und dann gewinst du ( mahatma Gandhi ).

Wir muessen so wie bei vielen dingen im leben zusammen halten und gemeinsam die sache durch zihen und nur das ist bei diesen fall unsere aufgabe.

P.S. wenigstens habe ich gestern ein bischen freude gehabt als ich ergebnise euere wahl gelesen habe ueber eine partei freue ich mich besonders.Hoch lebe das Oesterreichises Volk.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine befûrchtung das uns einfach die sogen. Schlûsselspieler ausgehen scheint einzutreffen.

Vermutlich wird man im winter noch 1-2 holen mûssen. Weil im frûhjahr wirds auch net anders werden. Kannst a bissal kicken in der liga brechens da in schãdel/fûsse

 

zitiere mich selber shorty weil du ja vermutlich in meine richtung gepostet hast wegen forderung nach neuen spielern im winter.

 

mir ging/geht es nur darum das nicht schlussendlich unser kader zu klein ist.

 

ok judendorf gleich 1. frühjahrsrunde, da sollten sofern nix blödes passiert alle fit sein..

aber die frage ist halt was folgt dann in den runden, einige rote karten für uns, einige verletzte hm.....

 

aber anscheinend ist man e schon an einem stürmer dran wenn das gerücht stimmt.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@rehlein: Egal, du kannst noch so viel Geld rein stecken, den Kader erweitern, etc. - alles das garantiert dir keinen Aufstieg: Im Gegenteil, wir werden immer das Problem haben, dass wir als "großer" Klub das Hauptziel der anderen Vereine sind. Man denke nur an die Jubelszenen der beiden Mannschaften, die ein X erreicht haben.

Im Endeffekt ist es so, dass wir es entweder mit diesem Kader schaffen, oder eben nicht. Aber NOCH MEHR GELD ASUGEBEN, denn dieser Kader ist jetzt schon teurer als alles andere in dieser Liga, IST MEINER ANSICHT NACH FÜR NIX - egal ob wir aufsteigen oder nicht.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@rehlein: Egal, du kannst noch so viel Geld rein stecken, den Kader erweitern, etc. - alles das garantiert dir keinen Aufstieg: Im Gegenteil, wir werden immer das Problem haben, dass wir als "großer" Klub das Hauptziel der anderen Vereine sind. Man denke nur an die Jubelszenen der beiden Mannschaften, die ein X erreicht haben.

Im Endeffekt ist es so, dass wir es entweder mit diesem Kader schaffen, oder eben nicht. Aber NOCH MEHR GELD ASUGEBEN, denn dieser Kader ist jetzt schon teurer als alles andere in dieser Liga, IST MEINER ANSICHT NACH FÜR NIX - egal ob wir aufsteigen oder nicht.

 

Das stimmt. Wir werden immer der "grosse" Klub bleiben gegen den die anderen alles geben, siehe auch den österreichischen Cup mit  Lankowitz - Salzburg oder Kalsdorf - Austria. Uns blüht dieser Ehrgeiz der sogenannten "kleinen" eben nur jede Runde. Nicht alle haben das Zeug dazu aber schließlich dann mehr als uns lieb sind. Dieser "große" Klub werden wir nur noch eine zeitlang bleiben und wir müssen genau das lernen, damit umzugehen. Das man da was tun muss ist klar, in welcher Form darüber sollten wir auf jeden Fall nachdenken...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt. Wir werden immer der "grosse" Klub bleiben gegen den die anderen alles geben, siehe auch den österreichischen Cup mit Lankowitz - Salzburg oder Kalsdorf - Austria. Uns blüht dieser Ehrgeiz der sogenannten "kleinen" eben nur jede Runde. Nicht alle haben das Zeug dazu aber schließlich dann mehr als uns lieb sind. Dieser "große" Klub werden wir nur noch eine zeitlang bleiben und wir müssen genau das lernen, damit umzugehen. Das man da was tun muss ist klar, in welcher Form darüber sollten wir auf jeden Fall nachdenken...

Stimmt, dieser "große" Klub wären wir nur mehr a Zeit lang sollten wir den Aufstieg nicht schaffen! Die große Euphorie wäre dann wohl futsch - darin liegt auch das Problem und der Druck den der Verein hat!!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denk auch, dass man im Winter nicht mehr nachlegen muss Kadertechnisch...die Qualität reicht auf alle Fälle. Die Mannschaft muss sich denk ich noch etwas finden und dann wird das schon funktionieren. Judendorf wird nicht das ganze Jahr konstant durchspielen. Im letzten Jahr war der Herbst von Judendorf sehr gut, da hatte man auch einiges an Glück und lediglich gegen Rein hat man 2 Punkte liegen lassen. Im Frühjahr wurden die dennoch von Andritz 2 abgefangen..Meister wird GAC :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neue spieler mûssen ja zwangslãufig nicht gleich viel geld heissen.

1. Haben wir zu viele ausfãlle haben wir probleme. War ja gestern auch so glaube ich.

2. Will den teufel nicht an die wand malen (wir steigen trotzdem auf) aber was wãre wenn nicht. Mal schauen ob der hype dann noch anhãlt.

Darum geht es mir

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte man im Winter noch Spieler verpflichten wollen, wäre es besonders effektiv, sich bei Rein II und Judendorf II danach umzusehen. :razz:

 

Vielleicht könnte man denen ja auch jeweils eine halbe oder einem eine ganze Mannschaft abluchsen, um nächste Saison selbst eine 2. Mannschaft aufzustellen (oder ab wann ist das geplant?). Klingt ein bißchen mies, aber im Grazer Norden muß man doch zugunsten des GAK schon zusammenhalten. Manche oder die meisten der Reiner und Judendorfer Spieler dürften doch sowieso GAK-Fans sein, und umziehen müßten sie bei einem Wechsel nach Weinzödl auch nicht.

 

Sag ich mal so. :razz: 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das Gefühl bei uns gibt es nur schwarz und weiss (ACHTUNG: Wortspiel)...Bei jeder angesprochenen Adaption natürlich im Rahmen unserer Möglichkeiten, bricht plötzlich die Angst aus das uns der 5. Pleitegeier holt. Die Arbeit unseres Vorstandes macht einen sehr soliden Eindruck und ich bin mir auch sicher, das dort jetzt Personen sitzen, die einer Einnahmen-Ausgaben-Rechnung mächtig sind. Ich hab hier Vertrauen, das die richtigen Entscheidungen getroffen werden und sportliche und finanzielle Aspekte gleichermassen berücksichtigt werden.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade jetzt sind wir wieder von anderen abhängig. Wäre jetzt schon an der Zeit Judendorf Bezwinger eine Prämie anzubieten, damit es einen Ansporn gibt ansonsten wird keiner in der Liga wollen das wir aufsteigen da wir viel kohle bringen, und ein weiteres Jahr in der Liga wäre wirklich Horror .

 

Wie ich es vor 3 Wochen postete.

ALLE sind daran "interessiert", dass wir in der Liga bleiben. Das Gerücht geht schon länger um. 

Weil wir so viel Geld bringen auf einen Satz, wie 8 Heimspiele von denen.

 

Jedoch: Wenn wir noch einmal so die Punkte liegen lassen, wird uns die Blamage des Nicht-Aufstiegs trotz überlegener Mannschaft nicht erspart bleiben.

Die 2 "Freispiele" sind verbraucht. Jetzt muss alles gewonnen werden.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch bei meinem Vorposter. Kader hin oder her, ab jetzt muss alles gewonnen werden. Wir haben die wohl schwersten Auswärtsspiele hinter uns, jetzt heißt es nach vorne schauen.
Neue Leute brauchen wir spätestens im Sommer, weil für die Gebietsliga ist unser Kader wohl nicht gut genug.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In einer Liga wo außer 3 Mannschaften offensichtlich nur Nachtschattengewächse herumgeistern, kann dir so ein Unentschieden die Meisterschaft kosten. Ich will nicht den Teufel an die Wand malen, aber es wird ein arschknappes Rennen. Und ob es den GAC bei einem Nichtaufstieg dann noch gibt, ist ebenfalls mehr als fraglich. Deshalb hängt wieder einmal nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich alles am Aufstieg ...

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir uns auf Schiedsrichterleistungen ausreden bzw. verlassen müssen, brauchen wir an höhere Weihen gar nicht denken.

Es ist eben ein Unentschieden passiert, wird Rein und Judendorf auch noch mehrmals passieren.

Übet die Rote Karte wird die sportliche Leitung sicherlich einige Worte mit Veit führen.

Was mir persönlich Sorgen bereitet, das sind die vielen Verletzungen. Überlastungssyndrome?

Bitte Unternehmen Steirercup beenden und sich auf die Meisterschaft konzentrieren.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Kader (bereits erwähnt) sollte normalerweise stark genug sein um den Aufstieg zu schaffen.

 

Nachdenklich erscheint mir die Verletzungsanfälligkeit unseres "Hirns" Richi Wemmer.

Fehlt er und auch Voit, sowie eben Micelli und Lovrich, dann wirds verdammt eng, denn das sind 4 Schlüsselspieler und die kann kein Verein in der 1. Liga ersetzen.

 

Hier muss sich natürlich auch Trainer Plassnegger einbringen - nur er kennt den Kader genauestens und wenn ihm in einer Formation ein Spieler fehlt, dann muss er an den Vorstand herantreten, der dann entscheidet ob ein Nachrüsten möglich ist oder nicht.

 

Dumm und nicht zu tolerieren sind in 7 Runden 2 rote Karten - um einen Titel einzufahren braucht man auch Hirn und Disziplin !

 

Nach den bisherigen 7 Runden haben sich mit GAC, Judendorf und Rein 3  absoluteTitelkandidaten herauskristallisiert und ich bin der Meinung, dass ausser in den direkten Begegnungen keiner der 3en einen Punkt abgeben wird, da der Rest der Liga ganz einfach zu schwach ist, daher "blühen" uns im Frühjahr 2 absolute Schlüsselspiele.

 

Daher auch mein Appell unbedingt das Torverhältnis beachten - kann wirklich die Meisterschaft entscheiden.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also verloren sehe ich noch gar nix. Wir haben nach wie vor alles selbst in der Hand.

 

Die simple Faustregel bei direkten Konkurrenten lautet: Auswärts ein X, daheim ein Sieg. Dann passt das schon. Stolperer gegen die Underdogs soll man sich keine erlauben. Wobei ich schon glaube, dass im Laufe der Saison alle drei Teams mindestens einmal Punkte liegen lassen werden. Ich denke es wird sauknapp. Der Aufstieg wird kein Selbstläufer, er hängt an einem ganz dünnen seidenen Faden. Sollte die Mission Aufstieg nicht gelingen, ist das Projekt GAC vermutlich gescheitert. Aber daran will ich noch gar nicht denken.

 

Ich hab das Spiel ja nicht gesehen, denke aber schon, dass der Verlust unseres IV-Duos Lorich-Micelli eine große Rolle gespielt hat. So eine Innenverteidigung hat die 1.Klasse sicher noch nie gesehen. Unglaublich welche Sicherheit die beiden ausstrahl(t)en.

Wenn dann auch Wemmmer und Voit (in den Schlussminuten) fehlen kann es schon sein, dass es uns etwas an Routine fehlt. Möge uns der Verletzungsteufel in Zukunft verschonen und unsere Reds so klug sein, keine unnötigen Karten abzuholen.

 

Der Ligaportal Ticker, war echt Spitze. Wenn ich 1+1 richtig zusammengezählt habe, muss ich mich mit dem Dankeschön direkt an den Forumsuser HM887 wenden. Echt großartig!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich es vor 3 Wochen postete.

ALLE sind daran "interessiert", dass wir in der Liga bleiben. Das Gerücht geht schon länger um. 

Weil wir so viel Geld bringen auf einen Satz, wie 8 Heimspiele von denen.

Das hat mit einem "Gerücht" nix zu tun. Das is Wirtschaftliches Denken. Das is keine Verschwörung sondern der Blick aufs eigene Geldtascherl. Auch in der Regionalliga haben alle bis zum Schluß gehofft das wir net rauf kommen.

 

Was das sportliche betrifft. Wenn wir jetzt net jedes Spiel gewinnen könnts bereits wieder vorbei sein mit der Herrlichkeit. Bei einem verpassten Aufstieg bricht wohl die Zuschauerzahl um gut die hälfte ein. Was das fürs Budget bedeutet sollte jedem klar sein.

 

Verstärkungen wird es wohl geben (bin mir ziemlich sicher das sich im Winter ein paar kicker bei uns melden werden), müssen aber nicht unbedingt sehr teuer sein. Aber auch unsere derzeitige Mannschaft müsste einen Aufstieg locker packen, jetzt läuft aber echt schon alles auf die 2 Rückspiele gegen Rein und Judendorf raus. Wenn wir da net voll punkten wirds richtig finster.

 

Ich hoffe das Wemmer und Lorich (bei dem soll es noch rund 6 Wochen dauern) bald wieder fit sind. Voit wird uns wohl auch länger fehlen, was uns in der Mitte jetzt ziemliche Probleme bereiten kann. Bitte bitte packts den Ali in Watte, wenn der sich auch noch weh tut wirds grausam.

 

Mit dem bisher gezeigtem bin ich überhaupt net zufrieden, man steht jetzt schon mit dem Rücken an der Wand. Und das in einer Liga in der viele keinen Ball stoppen können. Hobbymannschaften und Jugendteams gewinnen Testspiele gegen manche dieser Gegner, aber unsere eigentliche Oberligatruppe glänzt bislang nur gegen hoffnungslos Unterlegene Gegner.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...