Zum Inhalt springen

3. Runde 1. Klasse Mitte A; GSV St. Radegund vs. GAC


Empfohlene Beiträge

Na gut dann muss es wohl gesagt werden

Zum schluss schûtteten einheimische vom oberrang bier runter.

Bin erstmals in meinem leben zu zwei ordnern hin und hab sie darûber informiert und sie mógen sich bitte dort hinstellen.

Eigentlich wollten sie aber nicht rûbergehen.

Musste sie dann ein wenig an ihre aufgabe im stadion erinnern.

Mit einem etwas mulmigen gefûhl kam mir vor gingen sie dann doch mit und stellten sich hin.

Lustiges am rande: einer stand richtung spielfeld schauend. Hab ihn dann umgedreht und gsagt da rauf musst schauen gggg

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 253
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

@krieger   Also ganz verstehe ich dich nicht mehr! Ok du kannst skeptisch sein (das war ich auch) oder dir kann der neue Klub egal sein das ist auch dein gutes Recht. Was ich überhaupt nicht verstehe

Liebe Alle,   möchte nun noch abschließend von mir 2 Statements abgeben.   Zum ersten – ein großes Dankeschön an alle für euer nettes Feedback und den vielen Likes hinsichtlich dem letzten Live-Ticke

Aus is 3:0 für den GAC. 3 wichtige Punkte in einem sehr einseitigen Spiel. Hochverdient obwohl 82 Minuten mit 1 Mann weniger. Ich verabschiede mich aus dem Stadion Kumberg und hoffe den Daheimgebli

Keine Sorge Rehlein,der Security App wird alle Probleme lösen :razz: .

Einfach runterladen und ab gehts,denn im Chat wen anschreiben und um Unterstüzung zu bitten,ist allemal einfacher als das gesprochene Wort noch dazu ist es kaum Zeitaufwendig,oder gar Sabotageanfällig^^:

 

Auch dem Ordnerdienst,wird damit ganz sicher die Arbeit erleichtert!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich saß direkt über unserem Fansektor und das einzige das mir negativ aufgefallen ist war das Bier, welches einem Spieler der Radegunder grundlos ins Gesicht geschüttet wurde - aus 1m Entfernung eine unglaublich mutige Tat, auf die der "Schütter" mächtig stolz sein kann!

 

Dass auch "Provokation" von 4-5 Radegunder Zahnspangenträgern inkl. Freundinnen von der Sitzplatztribüne kam sei aber auch erwähnt, doch 2 Ordner regelten das in der Halbzeit.

 

Das wars aber auch schon und man sollte aus einer Mücke keinen Elefanten machen, aber für die Zukunft noch aufmerksamer sein, denn bei unserer Vorgeschiche wird nunmal alles breitgetreten werden - siehe die Leserbriefe.

 

Was aber lächerlich ist, ist mMn die Tatsache, dass man sich von 2-3 Jugendlichen provoziert fühlt,

die ein Sturm-Leiberl tragen !?

 

Das ist nicht der Fanklub der Schwarzen, sondern ein paar pupertierende Einheimische, die sich halt mal wichtig machen wollen. In Spielen gegen die restlichen Klubs der 1.Klasse haben sie die Möglichkeit eben nicht.

 

Noch dazu wird in unseren Liedern der SK Sturm auch genannt, obwohl der Gegner Radegund hieß - also Dünnhäutigkeit ist da mMn überflüssig.

 

Zum Sportlichen:

Eine Partie, die mit dem Ausschluss schon nach 5 Minuten unglücklich begann, wurde dann aber rasch für uns gedreht und danach mit einem Mann weniger staubtrocken nach Hause gespielt.

 

Die Leistung war solide, jedoch ohne spielerische Höhepunkte. Auch stach kein Spieler heraus, genausowenig fiel kein Spieler ab. Kollektiv gute Mannschaftsleistung nennt man das eben. :razz:

 

Man merkte mMn den Spielern an, dass die vielen "englischen Wochen" doch die Beine schwer machten - verständlich, denn wir sind keine Profimannschaft und mussten schließlich in den Steirercupspielen gegen die starken Gegner immer 100% und mehr geben und dann 85 Minuten mit 10 Mann - logo.

 

Was mir in den Spielen auffiel ist, dass der Lochpass in die Tiefe sehr gut gespielt wird, der finale Querpass aber meistens "blind" gespielt wird. Hier müssen die Laufwege noch besser abgestimmt werden und oftmals ist ein Querpass in den Rücken der Verteidigung die bessere Variante als unmittelbar vor das Tor.

 

Ansonsten Hut ab, wir sind auf dem richtigen Weg !

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man muss halt davon ausgehen, wenn blindgänger etwas machen (bzw zumindest im hintergrund rühren), sich rundherum auch blindgänger sammeln.

Ich würde mich an deiner Stelle langsam in Zurückhaltung üben,

vielleicht ist einer von Dir so bezeichneten Blindgänger gut Freund eines Rechtsanwalts. , der mit Deinen Ausagen vor Gericht sicher einiges anfangen kann.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Obsolet

 

Weder habe ich gemeint, daß Deine Aussage falsch gewesen wäre, noch unterstelle ich den Forumsteilnehmern, daß sie nicht wüßten, wie sich eine Tabelle berechnet. Nachdem Du den Begriff "Torverhältnis" brachtest, fiel mir nur auf, daß sich die weitverbreitete Falschbezeichnung gerade gut anhand der Tabellensituation verdeutlichen läßt.

 

Okay alles klar, weil ich hab ja bewusst nicht besseres Torverhältnis oder so etwas geschrieben - was in den Medien immer wieder vorkommt und falsch wäre da es nach der Tordifferenz geht  ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@krieger

 

Also ganz verstehe ich dich nicht mehr! Ok du kannst skeptisch sein (das war ich auch) oder dir kann der neue Klub egal sein das ist auch dein gutes Recht. Was ich überhaupt nicht verstehe sind deine teilweisen extrem persönlichen Angriffe gegen die Leute die allen gak Fans die Chance auf Fussball geboten haben! Jeder kann mitwirken wenn er mag!

 

Kritik ist sicherlich angebracht und immer wieder auch notwendig. Aber was die Leute hier innerhalb von wenigen Wochen auf die Beine gestellt haben verdient sich Respekt! Wenn dieser Weg für dich keiner ist den du mitgehen magst ist das auch ok aber dann bitte lass die Leute in Ruhe weiterarbeiten! Wenn der Klub dir am Herzen liegt dann unterstütze ihn und dann kannst du auch Kritik üben! Du hast mit gewissen Sachen schon recht und gewisse Dinge gehören genau beobachtet aber persönlich braucht man wirklich nicht werden.

Hier wurde großartiges erschaffen, aber es ist auch klar, dass vorallem im ersten Jahr das Budget nicht hundertprozentig einzuhalten ist. Es gibt ja keine Erfahrungswerte. Ja die Ausgaben sind zum Teil höher als geplant aber auch die Einnahmen! Was man den Leuten um dem Klub herum jetzt zugute halten muss, ist die Tatsache, dass sie immer wieder versuchen neue Einnahmequellen zu finden und zu realisieren! Siehe gak Lokal.

Weiters so kommt es mir zumindest vor, macht sich der Vorstand schon Gedanken über sämtliche Kritikpunkte welche aufgeworfen werden. Das nicht immer alles umgesetzt werden kann ist auch klar!

 

So komm einfach mal vorbei schau's dir an und dann reden wir bei einem Kick drüber! Eines kann ichmdir sagen. Der Spassfaktor ist definitiv höher als in den letzten Jahren! Außerdem reissen sich alle im Klub den Arsch für die roten auf! Angefangen von den freiwilligem die dafür sorgen dass wir einen Kick sehen können bis hin zu den Spielern, deren Körpersprache alleine schon viel aussagt. Ich habe seit vielen vielen Jahren keine Mannscht mehr gesehen die so viel Herz hat wie diese!

  • Like 18
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@krieger

 

Also ganz verstehe ich dich nicht mehr! Ok du kannst skeptisch sein (das war ich auch) oder dir kann der neue Klub egal sein das ist auch dein gutes Recht. Was ich überhaupt nicht verstehe sind deine teilweisen extrem persönlichen Angriffe gegen die Leute die allen gak Fans die Chance auf Fussball geboten haben! Jeder kann mitwirken wenn er mag!

 

Kritik ist sicherlich angebracht und immer wieder auch notwendig. Aber was die Leute hier innerhalb von wenigen Wochen auf die Beine gestellt haben verdient sich Respekt! Wenn dieser Weg für dich keiner ist den du mitgehen magst ist das auch ok aber dann bitte lass die Leute in Ruhe weiterarbeiten! Wenn der Klub dir am Herzen liegt dann unterstütze ihn und dann kannst du auch Kritik üben! Du hast mit gewissen Sachen schon recht und gewisse Dinge gehören genau beobachtet aber persönlich braucht man wirklich nicht werden.

Hier wurde großartiges erschaffen, aber es ist auch klar, dass vorallem im ersten Jahr das Budget nicht hundertprozentig einzuhalten ist. Es gibt ja keine Erfahrungswerte. Ja die Ausgaben sind zum Teil höher als geplant aber auch die Einnahmen! Was man den Leuten um dem Klub herum jetzt zugute halten muss, ist die Tatsache, dass sie immer wieder versuchen neue Einnahmequellen zu finden und zu realisieren! Siehe gak Lokal.

Weiters so kommt es mir zumindest vor, macht sich der Vorstand schon Gedanken über sämtliche Kritikpunkte welche aufgeworfen werden. Das nicht immer alles umgesetzt werden kann ist auch klar!

 

So komm einfach mal vorbei schau's dir an und dann reden wir bei einem Kick drüber! Eines kann ichmdir sagen. Der Spassfaktor ist definitiv höher als in den letzten Jahren! Außerdem reissen sich alle im Klub den Arsch für die roten auf! Angefangen von den freiwilligem die dafür sorgen dass wir einen Kick sehen können bis hin zu den Spielern, deren Körpersprache alleine schon viel aussagt. Ich habe seit vielen vielen Jahren keine Mannscht mehr gesehen die so viel Herz hat wie diese!

 

Wahre Worte! :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mit euch los ist? Es war ein super Freitag und die Spieler haben 100% für den GAC gegeben. Bin stolz auf euch Jungs :) Das es mit Stnrw Fans Wortgefechte gibt war klar und soll man nicht auf die große Glocke hängen. Da Kumberg die Heimat der Black Dep....äm Angels ist war es klar das auch Schwarze kommen werden. Es gibt keine Kumberg Fans oder ST.Radegund Fans. Aber es war nichts wo es Wirbel gab oder sonst was. Das einzige was mir noch nicht gefallen hat war das wir die ersten Minuten mit der Brechstange gespielt haben als würden wie 0:2 hinten sein. Das ist nicht nötig da man mit Geduld auch zu die Tore kommt.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mit euch los ist? Es war ein super Freitag und die Spieler haben 100% für den GAC gegeben. Bin stolz auf euch Jungs :) Das es mit Stnrw Fans Wortgefechte gibt war klar und soll man nicht auf die große Glocke hängen.

genau so ist es!!!

unglaublich was da herinnen schon wieder für müll breitgetreten wird...da schaust montag früh rein und glaubst, jeder frohlockt über unsre jungs am feld, die sich für ihren klub den allerwertesten aufreißen und mit 10 mann souverän einen sieg einfahrn, aber denkste!

 

teilweise kommts mir vor, als ob die leute noch nie auf einem fußballplatz waren ("da wurden gegnerische spieler und fans beschimpft" - na, echt? SKANDAL!!!). wenns schon nicht die cojones habts, um diejenigen vor ort zur rede zu stellen die solch böse dinge tun, dann bitte behaltets die gschicht für euch und postets net danach in heldenmanier hier im forum - schadet im endeffekt dem ansehen des anhanges mehr, als es bringt ;)

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nächster toller Auftritt unserer Jungs, mit einem Mann weniger einen souveränen Sieg eingefahren. Das Zurückschalten in der zweiten Hälfte sei in Anbetracht der anstregenden Wochen und des klaren Speilverlaufs verziehen. Weiter so!

 

Ich war im Bereich unterhalb der Sitzplätze neben unserem Fansektor, ich habe von meinem Standort keine besonderen Vorfälle mitbekommen, lediglich ein Becher ist auf dieser Seite (und nicht aus dem Fansektor) auf dem Spielfeld gelandet, woher der genau kam habe ich nicht gesehen. Auch wenn ich jede Art von Übergriffen (sei es Anschütten oder Bewerfen womit auch immer) auf gegnerische Spieler oder andere Personen auf das schärfste ablehne, so soll man aber auch verbale Entglesiungen - auch wenn sie im Einzelfall deplaziert sind - nicht auf die Goldwaage legen, es handelt sich immerhin um ein Fußballspiel und keinen Kindergeburtstag.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich wollte ich zu diesem Thema ja nichts mehr sagen, doch jetzt muss ich es halt doch tun.

 

Ich war am Fr erstmals nicht live dabei und kann zu den Aussagen also auch nichts direktes sagen.

 

Das Urinieren wurde von Don Barolo geschildert. Und da kann man sehen wie es bei uns im Forum läuft, zuerst wird er gelobt und in den Himmel gehoben und dann wird ihm unterstellt er sagt nicht die Wahrheit und es stimmt eh alles nicht. zur Erinnerung: er hat für uns getickert.

 

Auf der anderen Seite steht unser "guter Freund" aufewigrot der am liebsten alles überwachen und exekutieren würde. ironie an: *wenn alle Fans 3D gescannt und personalisiert sind können wir mittels Videoüberwachung alles festhalten* :ironie aus

 

Mein Vorschlag an alle: Nicht verharmlosen wenn etwas nicht normal ist und nicht übertreiben wenn etwas normal ist. Ist ja Fußball und nicht Schach!

 

Aus meiner Sicht am Fußballplatz normal: Schreien, (be)schimpfen, gestikulieren, Pyrotechnik (sicher verwendet / leider derzeit gesetzlich verboten)

aus meiner Sicht nicht normal: jegliche (versuchte) Körperverletzung (da zählt Gegenstände werfen dazu), schlagen, treten, auf Zäune klettern, Knallkörper zwischen den Fans entzünden, Verstoß gegen die Platz(Stadion)ordnung=Betreten des Spielfeldes

 

jedenfalls nicht normal (weil gesetzlich verboten): Urinieren auf den Rängen, Besuchen einen Fußballspieles wenn man Stadionverbot hat, Sachbeschädigung, Widerstand gegen die Staatsgewalt, Stehlen von Gegenständen usw.  wobei da dann ja eigenlich die Polizei einschreiten sollte!

 

 

Hatte ja gehofft, dass wir uns 2-3 Jahre nicht mit dem Problem herumschlagen müssen. Doch das Problem ist leider auch in der 1. Klasse da. also eine weitere Baustelle für unseren toll arbeitenden Vorstand und die vielen mitarbeitenden Fans

 

So und jetzt freu ich mich auf die Verharmlosungen und Beschimpfungen der "Wir haben kein Fanproblem-Fraktion"

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwischen Besteigen und Übersteigen des Zauen MUSS aber klar unterschieden werden. Während es beim zB beim Torjubel fast normal ist, den Zaun zu besteigen, ist ein Übersteigen das schädliche Eitzerl zuviel.

 

Mehr will ich zu diesem Thema gar nicht sagen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...

 

Das Urinieren wurde von Don Barolo geschildert. Und da kann man sehen wie es bei uns im Forum läuft, zuerst wird er gelobt und in den Himmel gehoben und dann wird ihm unterstellt er sagt nicht die Wahrheit und es stimmt eh alles nicht. zur Erinnerung: er hat für uns getickert.

 

Auf der anderen Seite steht unser "guter Freund" aufewigrot der am liebsten alles überwachen und exekutieren würde. ironie an: *wenn alle Fans 3D gescannt und personalisiert sind können wir mittels Videoüberwachung alles festhalten* :ironie aus

 

Mein Vorschlag an alle: Nicht verharmlosen wenn etwas nicht normal ist und nicht übertreiben wenn etwas normal ist. Ist ja Fußball und nicht Schach!

 

So und jetzt freu ich mich auf die Verharmlosungen und Beschimpfungen der "Wir haben kein Fanproblem-Fraktion"

 

Gutes Posting finde ich.

 

Bezüglich Don Barolo: GENAU DAS dachte ich mir auch.

Bezüglich mir: Schlicht falsch.

Dein Vorschlag: signed

Letzte Zeile: Worauf du dich verlassen kannst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Alle,


 

möchte nun noch abschließend von mir 2 Statements abgeben.

 

Zum ersten – ein großes Dankeschön an alle für euer nettes Feedback und den vielen Likes hinsichtlich dem letzten Live-Ticker. Es hat mir Spaß gemacht euch alle die ihr leider nicht live vor Ort sein konntet ein wenig über das aktuelle Spiel zu informieren und euch somit am laufenden zu halten.

 

Und nun zum zweiten – den Vorkommnissen rund um das Spiel. Es hat mich schon sehr erstaunt, wie in diesem Forum über User hergezogen wird, welche Dinge ansprechen die offensichtlich nicht in Ordnung waren. Reflexartig werden diese Leute als Lügner, Denunzianten, Vereinsschädiger, Betrunkene, als Leute die ja sowieso keine Ahnung vom Fußball haben etc. niedergemacht. Ich für meinen Teil kann meine getätigte Aussage der Vorfälle vollinhaltlich bestätigen. Ich habe nichts geschönt und auch nichts weggelassen. Ich bin auch überhaupt nicht wehleidig und weiß mit meinen knapp 300 Meisterschaftsspielen in unterschiedlichsten Klassen wie es auf einem Fußballplatz zugeht – und zugehen kann. Der Fußball lebt nun mal von Emotionen, vom Support und von seinen Fans. ABER ES GIBT GRENZEN die auf einem Fußballplatz nichts verloren haben – und ich spreche hier nicht nur von Grenzen des guten Geschmacks. Manchmal wäre es halt schon sehr nützlich, wenn gewisse Leute aus der Happy-Pepi Fraktion ihre Scheuklappen einmal abnehmen würden, und bei gewissen Dingen einmal aufmerksamer hinschauen. Nur weil man es nicht wahrhaben will, oder es einem nicht in den Kram paßt, können trotzdem Dinge vorkommen auf die wir alle recht gerne verzichten würden. Ras sagt – was soll man mit solchen Leuten machen, irgendwo hört die Zuständigkeit des Vereins auf, -  ja da gebe ich ihm recht, schlußendlich ist immer jeder selbst für sein Handeln verantwortlich – die Krux bei der Sache ist nur, wenn einmal etwas daneben geht fällt es leider wieder auf den Verein zurück was wir alle nicht wollen. Mein Eindruck ist der, daß sich die Anhänger der unterschiedlichsten Fangruppen untereinander sehr gut kennen, und somit bereits im Vorfeld eigentlich auch die möglichen „Problemboys“ bekannt sind, die entweder unter Alkoholeinfluß oder weil man eben keine Kinderstube genossen hat,  vergessen wo die jeweiligen Grenzen sind. Hier würde es meiner Meinung nach genügen, wenn sich 2 - 3 Leute aus den Fangruppen welche von den anderen respektiert werden, notfalls während des Spiels einfach ein bißchen ein Auge auf diese Personen werfen und ggf. zu den Jungs sagen „mein Freund – bis hier her, aber jetzt laß mal gut sein“. Hat im übrigen auch in Kumberg funktioniert, aber leider erst viel zu spät. Freuen wir uns lieber über alles was bereits in dieser kurzen Zeit erreicht wurde. Ein wirklich großes Dankeschön an alle im Verein und den Freiwilligen die wirklich viel Herzblut, Zeit, Nerven und was weiß ich noch in das Projekt GAC gesteckt haben. Es macht einfach riesig Spaß den Jungs am Feld zuzusehen und wieder mitzufiebern und ich habe den Eindruck, vom Vorstand bis zum letzten Ballbuben, es ziehen alle am gleichen Strang und in die gleiche Richtung und es ist was Großartiges im Entstehen. Und diese kleinen Nachjustierungen und Optimierungen im Fanbereich sollten eigentlich wirklich auch kein großes Thema sein, da habt ihr schon ganz andere Steine aus dem Weg geräumt ;-)

 

In diesem Sinn, auf unsere Roten und bis zum Samstag im Hexenkessel Weinzöttl :razz:

  • Like 10
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gutes Posting von Barolo finde ich! Mich hat bei dem Spiel in Kumberg gewundert, dass bei der Eingangskontrolle ein offensichtlich strak betrunkener Fan reingelassen wurde und nicht gleich beim Eingang abgewiesen wurde. Der hat sich geweigert sich von dem Ordner dort durchsuchen zu lassen, wurde dann von eimen anderen durchsucht, hat dabei rumgestänkert und durfte trotzdem rein. Das ist mir unverständlich. Weiß nicht wer für mögliche Zutrittsverweigerungen verantwortlich ist (wahrscheinlich der Veranstalter) vielleicht sollte es hier klare Richtlinien geben, dass offenkundig alkoholisierte Personen gleich gar nicht rein dürfen. Das wird ja erfahrungsgemäß während des Spiels nicht besser.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Alle,

 

 

möchte nun noch abschließend von mir 2 Statements abgeben.

 

Zum ersten – ein großes Dankeschön an alle für euer nettes Feedback und den vielen Likes hinsichtlich dem letzten Live-Ticker. Es hat mir Spaß gemacht euch alle die ihr leider nicht live vor Ort sein konntet ein wenig über das aktuelle Spiel zu informieren und euch somit am laufenden zu halten.

 

Und nun zum zweiten – den Vorkommnissen rund um das Spiel. Es hat mich schon sehr erstaunt, wie in diesem Forum über User hergezogen wird, welche Dinge ansprechen die offensichtlich nicht in Ordnung waren. Reflexartig werden diese Leute als Lügner, Denunzianten, Vereinsschädiger, Betrunkene, als Leute die ja sowieso keine Ahnung vom Fußball haben etc. niedergemacht. Ich für meinen Teil kann meine getätigte Aussage der Vorfälle vollinhaltlich bestätigen. Ich habe nichts geschönt und auch nichts weggelassen. Ich bin auch überhaupt nicht wehleidig und weiß mit meinen knapp 300 Meisterschaftsspielen in unterschiedlichsten Klassen wie es auf einem Fußballplatz zugeht – und zugehen kann. Der Fußball lebt nun mal von Emotionen, vom Support und von seinen Fans. ABER ES GIBT GRENZEN die auf einem Fußballplatz nichts verloren haben – und ich spreche hier nicht nur von Grenzen des guten Geschmacks. Manchmal wäre es halt schon sehr nützlich, wenn gewisse Leute aus der Happy-Pepi Fraktion ihre Scheuklappen einmal abnehmen würden, und bei gewissen Dingen einmal aufmerksamer hinschauen. Nur weil man es nicht wahrhaben will, oder es einem nicht in den Kram paßt, können trotzdem Dinge vorkommen auf die wir alle recht gerne verzichten würden. Ras sagt – was soll man mit solchen Leuten machen, irgendwo hört die Zuständigkeit des Vereins auf, -  ja da gebe ich ihm recht, schlußendlich ist immer jeder selbst für sein Handeln verantwortlich – die Krux bei der Sache ist nur, wenn einmal etwas daneben geht fällt es leider wieder auf den Verein zurück was wir alle nicht wollen. Mein Eindruck ist der, daß sich die Anhänger der unterschiedlichsten Fangruppen untereinander sehr gut kennen, und somit bereits im Vorfeld eigentlich auch die möglichen „Problemboys“ bekannt sind, die entweder unter Alkoholeinfluß oder weil man eben keine Kinderstube genossen hat,  vergessen wo die jeweiligen Grenzen sind. Hier würde es meiner Meinung nach genügen, wenn sich 2 - 3 Leute aus den Fangruppen welche von den anderen respektiert werden, notfalls während des Spiels einfach ein bißchen ein Auge auf diese Personen werfen und ggf. zu den Jungs sagen „mein Freund – bis hier her, aber jetzt laß mal gut sein“. Hat im übrigen auch in Kumberg funktioniert, aber leider erst viel zu spät. Freuen wir uns lieber über alles was bereits in dieser kurzen Zeit erreicht wurde. Ein wirklich großes Dankeschön an alle im Verein und den Freiwilligen die wirklich viel Herzblut, Zeit, Nerven und was weiß ich noch in das Projekt GAC gesteckt haben. Es macht einfach riesig Spaß den Jungs am Feld zuzusehen und wieder mitzufiebern und ich habe den Eindruck, vom Vorstand bis zum letzten Ballbuben, es ziehen alle am gleichen Strang und in die gleiche Richtung und es ist was Großartiges im Entstehen. Und diese kleinen Nachjustierungen und Optimierungen im Fanbereich sollten eigentlich wirklich auch kein großes Thema sein, da habt ihr schon ganz andere Steine aus dem Weg geräumt ;-)

 

In diesem Sinn, auf unsere Roten und bis zum Samstag im Hexenkessel Weinzöttl :razz:

 

100% Zustimmung!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Anmerkung dazu:

 

Reflexartig werden diese Leute als Lügner, Denunzianten, Vereinsschädiger, Betrunkene, als Leute die ja sowieso keine Ahnung vom Fußball haben etc. niedergemacht.

Ich will mir den ganzen thread jetzt nicht noch einmal antun und durchlesen, aber meiner Meinung nach war da nur ein solches posting, da sollte man nicht gleich wieder verallgemeinern. Dass ein solches Benehmen - Gegner anschütten, urinieren, unterste Schublade ist, ist klar. Bei tausend Leuten kannst aber auch nicht neben jedem einen Aufpasser hinstellen. Also Ordner benachrichtigen und die sollen das weitere in die Wege leiten. Es waren ja auch wieder etliche unserer Ordner mit.

 

2. Anmerkung

@TrueRed

Nur um Zustimmung zu signalisieren braucht man wirklich nicht das ganze posting zitieren, dafür gibts das "Gefällt mir". 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß nicht wer für mögliche Zutrittsverweigerungen verantwortlich ist (wahrscheinlich der Veranstalter) vielleicht sollte es hier klare Richtlinien geben, dass offenkundig alkoholisierte Personen gleich gar nicht rein dürfen. Das wird ja erfahrungsgemäß während des Spiels nicht besser.

 

da würde es dann aber in zukunft bei unseren spielen erschreckend leer werden auf den rängen ;)

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Anmerkung dazu:

Ich will mir den ganzen thread jetzt nicht noch einmal antun und durchlesen, aber meiner Meinung nach war da nur ein solches posting, da sollte man nicht gleich wieder verallgemeinern. Dass ein solches Benehmen - Gegner anschütten, urinieren, unterste Schublade ist, ist klar. Bei tausend Leuten kannst aber auch nicht neben jedem einen Aufpasser hinstellen. Also Ordner benachrichtigen und die sollen das weitere in die Wege leiten. Es waren ja auch wieder etliche unserer Ordner mit.

 

2. Anmerkung

@TrueRed

Nur um Zustimmung zu signalisieren braucht man wirklich nicht das ganze posting zitieren, dafür gibts das "Gefällt mir". 

 

Dann solltest du es dir vielleicht doch antun. Denn es waren von Anfang an mehr. Da waren einige vor mir...

Das Prozedere mit dem Herunterspielen ist leider immer das Gleiche.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...