Zum Inhalt springen

Champions League & Europa Leauge 2013/2014


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 117
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ich eröffne mal einen Fredl anlässlich des Europacups der Saison 2013/2014.   Die Österreichischen Teams stehen im CL-Play Off (FAK) bzw EL-Play off (SCR, RBS, FCP  ) Ich vermute, dass die Wiener Aust

Mein rot-weiß-rotes Europacup-Fazit von 4.Spieltag:   FAK: Atletico war einfach ein paar Nummern zu groß. Das war aber auch nicht anders zu erwarten. Ich glaub das die Madrilenen mit dem nötigen Losgl

So, jetzt noch gegen den BVB den Pokal verlieren und die Saison hat versöhnlich geendet

bei einem spiel auf diesem level ahnt man natürlich was bzw. macht sicher nichts falsch wenn man das gegenteil der gängigen meinung behauptet, aber so eine demonstration der "franquisten" war nicht zu erwarten. eine sportlich einwandfreie leistung, wahrlich! nach so einem abend darf bei bayern auch niemand mangelnde fortune od. dgl. bemühen, dazu wars zu eindeutig...

Naja, aufgrund der letzten Leistungen in der Bundesliga und auch beim Auswärtsspiel in Real musste man jetzt kein Wahrsager sein, dass es nicht leicht würde.

 

Dass es so ausgegangen ist, hätte im Vorfeld wohl keiner erwartet, außer Real-Anhänger. Bayern war - ob der früher Entscheidung - einfach chancenlos.

 

Denke aber nicht, dass Pep gehen wird - Meister sind sie ja und das Cupfinale wird sicher spannend!

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 5 Monate später...

Die Lederhosen (leider) grandios, Roma schwerst überfordert mit (vor allem) Cole als Totalausfall - lustig eigentlich, daß die Römer in der 2.Hz sogar einige Torchancen liegengelassen haben...

Irgendwie hat mich das Ganze gestern mit Grauen an die WM-Partie gegen Brazil erinnert...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liest sich auch echt "brasilianisch"...
Gerade mit Cole vorne hielt ich das allerdings für unmöglich.

Überhaupt muss der Tag wohl ein einsamer Rekordtag in der CL gewesen sein: 8 Spiele, 40!!!! Tore.
5 Kisten im Schnitt. Das gabs wohl auch noch nie.
Stress für die Sender, keine Zeit mehr für Werbung. :mrgreen:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahnsinn. Die Basler kassieren in der Nachspielzeit ein Tor und Arsenal dreht innerhalb von 3 Minuten die Partie. Nicht schlecht. Warum die Dortmunder in der Liga Pfui und der CL Hui spielen kapier ich nicht.

Insgesamt eine unterhaltsame Runde in der CL. http://wp.me/p4Xplq-9N Falls sich wer nicht auf ein Sportportal verirren will :-P

 

Ich frag mich nur, wer die Bayern stoppen soll, die brasilianische Nacht gestern in Rom war echt heftig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn ich eher der BVBler bin.
Sehe für die Bayern nur Real als Konkurrenz. Das 4:0 gestern täuscht. Die Türken waren völlig falsch aufgestellt und wären so von den ersten Zehn der Bundesliga ohne Weiteres paniert worden.

Was aber das Schlimmste war in dieser Runde, war das Verhalten der türkischen Fans. Schon vor dem 4. Tor, wo sie sich doch noch etwas aufbäumten und bemühten, die Mannschaft in derartiger Masse im Stich zu lassen, ist einfach nur letztklassig. Nach dem 4. Tor war das Stadion so gut wie leer.
Einfach charakterlos. So eine CL-Karte kostet richtig. Die Überheblichkeit Made in Istanbul lässt grüßen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salzburg heute mit einer interessanten Leistung, einerseits stark und dann zwei unnötige Tore und die Tschechen und Slowaken mögen sich scheinbar ähnlich wie die Serben und Albaner.

http://wp.me/p4Xplq-ao

 

Insgesamt haben mit CL und EL alle deutschen Teams an diesem Spieltag gewonnen, ein mächtiges Ausrufezeichen der Bundesliga.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salzburg heute mit einer interessanten Leistung, einerseits stark und dann zwei unnötige Tore und die Tschechen und Slowaken mögen sich scheinbar ähnlich wie die Serben und Albaner.

http://wp.me/p4Xplq-ao

 

Insgesamt haben mit CL und EL alle deutschen Teams an diesem Spieltag gewonnen, ein mächtiges Ausrufezeichen der Bundesliga.

 

"Ein Zaun wurde durchbrochen und die Polizei konnte nur mit Mühe die Fangruppen voneinander trennen. Das Spiel wurde für rund 40 Minuten unterbrochen. Die Gäste aus Prag hatten nach dieser Unterbrechung die Kontrolle übernommen und gingen am Ende mit 3:0 als Sieger vom Platz."

 

Wohl in jeder Hinsicht.

 

Was die Dominanz der Deutschen Mannschaften betrifft, drängt sich immer mehr der Vergleich mit der Wirtschaft auf. Deutschland spielt, der Rest geht auf dem Krückstock. Würden die Spanier nicht finanziell schummeln ohne Ende, wären die Deutschen ziemlich ohne Konkurrenz.

Denn Briten, Franzosen wie Italiener sind "fertig".

Ich rechne die nächsten Jahre mit der totalen Dominanz der Deutschen in allen Ligen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

"Ein Zaun wurde durchbrochen und die Polizei konnte nur mit Mühe die Fangruppen voneinander trennen. Das Spiel wurde für rund 40 Minuten unterbrochen. Die Gäste aus Prag hatten nach dieser Unterbrechung die Kontrolle übernommen und gingen am Ende mit 3:0 als Sieger vom Platz."

 

Wohl in jeder Hinsicht.

 

Was die Dominanz der Deutschen Mannschaften betrifft, drängt sich immer mehr der Vergleich mit der Wirtschaft auf. Deutschland spielt, der Rest geht auf dem Krückstock. Würden die Spanier nicht finanziell schummeln ohne Ende, wären die Deutschen ziemlich ohne Konkurrenz.

Denn Briten, Franzosen wie Italiener sind "fertig".

Ich rechne die nächsten Jahre mit der totalen Dominanz der Deutschen in allen Ligen.

 

Wobei wirtschaftlich gesehen selbst die Deutschen sich vorm Niedergang der Franzosen fürchten. ;-) Aber das ist ein anderes Thema. :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die spinnen, die Spanier - oder doch nur die Medien?

 

aus orf.at

 

"....Und trotz des südamerikanischen Superangriffs Messi-Neymar-Suarez schafften die Blau-Roten vor eigenem Publikum erstmals seit 2011 und nach 56 Ligaspielen kein Tor. Messi traf schon zwei Spiele nicht und wartet mit 250 Ligatoren weiter auf die Einstellung der seit den 1950er Jahren von Telmo Zarra gehaltenen Allzeit-Torjägerbestmarke (251). Von einem „Zarra-Fluch“ ist in katalanischen Medien bereits die Rede."

 

Die Wöd bricht zsamm... GAK Fan schau oba!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Wochen später...
  • 8 Monate später...

Zwar ein älterer Thread aber egal.

 

Was haltet ihr vom gestrigen Auftritt von Rapid?

 

Finde das Ergebnis eher schmeichelhaft für die Ukrainer. Rapid für mich mit den besseren Torszenen und kämpferisch war das auch auf hohem Niveau. Gut gefällt mir das junge Spieler wie Kainz, Schaub und Grahovac das Niveau absolut mithalten können obwohl Grahovac Bosnier ist, ist es mir eher egal. Mit Schobesberger hat man noch einen weiteren jungen Hoffnungsträger eingewechselt. Könnte mir ihn beim Rückspiel von Anfang an vorstellen da es dort sicher mal zu Konterchancen kommen wird und das er Schnell ist, ist bekannt. Ex Spieler Sonnleitner hat in den letzten beiden Jahren auch einen Entwicklungsschub hingenommen, irgendwie eh fast alle seit dem letzten Jahr. 

 

Die Frage ist halt auch wieder, ist Shaktar wirklich so stark wies im Vorfeld geheißen hat? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Donezk fand ich nun nicht ganz so stark wie erwartet. Schlagbar.
Taktisch waren sie aber gut. Haben die Wiener kommen lassen, auf die Fehler gewartet.
Rapid hat eine gute Mannschaft. Chapeau.
Vielleicht haben die Rapidler auswärts und aus der Situation heraus wieder den Vorteil, unterschätzt zu werden.

Ich würd es den GrünWeißen gönnen. Sie haben das Zepter in die Hand genommen, sich auf ein neues Stadion eingelassen. Und zwar ziemlich angemessen, wie ich meine. Der Kasten hat dann sicher seinen Charme.
Sie sollen auf diesem (wenn man den Fördervorteil der Stadt Wien für sich wegrechnet) sehr ehrlichen Weg an die CL Millionen kommen.
Dem österreichischen Fußball täte es gut, wenn mal wieder ein Anderer höhere Weihen anstrebt, als der ständig gescheiterte Dosenverschnitt.

Ein neues St.Hanappi, obendrauf ein möglichst unbelasteter Klub täte der ÖDL wirklich gut.
Wenn man ein paar irre Fans wegrechnet, hat der Klub die letzten 2-3 Jahre wirklich viele Sympathien gewonnen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand gestern das Salzburg-Spiel gestern gesehen?

 

Das reiht sich nahtlos in die Kategorie "Saukick" ein. Wahnsinn. Wieder 90 Minuten meines Lebens für sch****dreck verschwendet ...

 

Naja, den Stnrw-Fans gehts so jede Woche ...

 

 

Aber zum Spiel: Keine Ideen, die Chancen, die man hatte, wurden nicht genutzt. So wird das nix mit der Euroleague. RB heuer wirklich ganz schwach ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sich der Hütter selbst verabschiedete versteht man glaube ich momentan, für Zeidler war es eh der selbe Job, nur eine Klasse höher. Also wenn man so wie Salzburg einen Kindergarten im Angriff hat, wirds halt sehr schwer Tore zu erzielen. Momentan fehlen Soriano, Damari und Hinteregger extrem. Die Tore die man kassierte waren ja eine Frechheit, so unorthodox (wie die schwoazen) diese Spielweise, muss man aber wenn man einfach nicht kicken kann. Schrecklich dieser kick gestern. Zumindest versuchte Salzburg ein wenig Fußball zu spielen aber es kam so gut wie nichts heraus. 

 

Beim Heimspiel wird man wohl hoffen das diese drei Fit sind und spielen können ansonsten wird es sehr schwer mit diesem Kindergarten ein Tor zu schiessen bzw. zwei oder drei. 

 

Weil du Stnrw ansprichst, die sind ja mit ihrem lausigen kick extrem zufrieden, die sind ja nur Ergebnis orientiert und denen ist es egal was auf dem Feld passiert. Tabelle und Ergebnis zählt bei ihnen, aber regen sich über andere auf (Avdijaj) sehen selbst nicht was sie Woche für Woche für einen grottenkick raushauen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisher war er ja der Lebensnerv der Zweitgeborenen. Diese Saison sehe ich gerade Foda selbst als den Schwachpunkt.
Der lässt nämlich ein System spielen, das vom Gegner richtig ausgerechnet mit seinen Spielern voll in die Hose geht.
Sein System kennt nur er selbst. Taktische Varianten nur minimal möglich. So siehts dann aus, wenn darüber hinaus nichts mehr geht.


Deswegen spielen sie auch den Standard, den wir Rote ehrlich gesagt bei denen ja gerne sehen.

Dosen: Ohne Soriano voll aufgeschmissen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...