Zum Inhalt springen

GAK Fragenthread


Empfohlene Beiträge

Lieber GAKinHH!!

 

Ich sehe Dein Feedback auch nicht als "Vorstandsbashing" sondern als Anstoß noch mehr zu informieren! Regelmäßige Stammtische oder alternative Meetings auch online wurden schon angedacht! Schön wäre, wenn der Informationsdurst so groß ist, dass diese fanseitig organisiert würden! Übernimmt das jemand? Wer unsere Medienbeiträge, Homepage, Social-Media oder meinen Facebook-Account liest, der weiß wie viel Arbeit und wie viele Stunden dort in Informations-arbeit reingehen!

 

Wir stehen nach wie vor zu unserem Ziel einen anderen GAK aufzubauen! Du hast Recht, dass viele Personen eine Menge Zeit und Herzblut in den Verein stecken! Sehr viele Rote wissen vermutlich gar nicht wie viele 1000e Stunden das sind - nicht nur am Spieltag, sondern sieben Tage die Woche! Wer Dankbarkeit erwartet, ist eh am falschen Schiff, etwas Vertrauen und Respekt gegenüber den Verantwortlichen wären schon angebracht!


Meiner Meinung nach würden in den letzten Jahren nicht viele Fehler gemacht! Es muss natürlich aber auch jeder zur Kenntnis nehmen, dass wir alle nur beschränkte Ressourcen haben und auch arbeitstechnisch an unsere Grenzen stoßen! Wir sind kein Profibetrieb, der eine Schar von Mitarbeitern auf der paylist hat. (In der RL hatten wir mit einem ähnlichen Aufwand sechs administrative Angestellte, heute noch keinen - Alle sind Ehrenamtliche mit Jobs und Familien!) Eine Richtungsänderung administrativ wird uns in Zukunft nicht erspart bleiben! Das wird auch Geld kosten!

Etwas mehr Mitarbeiter, Helfer, Organisatoren und etwas weniger Kontrolleure würden uns auch gut tun! Wieder etwas "patzig", ist aber so!

 

Fazit: wir werden es uns zu Herzen nehmen und noch mehr informieren - auch nicht nur sportlich! Es wird jedoch auch immer wieder Dinge und Infos geben, die notwendigerweise nicht nach außen dringen sollen!

 

Ever Red

>HARA<

 

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,3Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Hier könnt ihr Fragen zum GAC stellen und ich sammle sie dann, gemeinsam mit der Antwort, hier im 1. Beitrag um eine schöne Übersicht zu haben. Frage Snore: Gibt es momentan eigendlich noch eine Grupp

Lieber HARA,   es liegt in der Natur der Sache, dass jemand aus dem Vorstand eine andere Sicht auf die Dinge rund um den Verein hat, als der "normale" Fan. Daher möchte ich dir ein Feedback geben, was

Wenn mir bei der Aufnahme in den Vorstand so ein Wind entgegen geblasen wäre, hätte ich den Hut ganz schnell drauf gehaut. Ich möchte keine Lanze für Klaus Feldgrill brechen, aber grundsätzlich sollte

Veröffentlichte Bilder

Kann man sobald der Aufstieg fixiert ist die Dauerkarten für die Oberliga kaufen?

 

Würde ich gut finden da durch den Meistertitel eine gewisse Euphorie und Vorfreude vorhanden ist. Vl greift der eine oder andere dann auch mal (tiefer) ins Geldbörserl für den Verein.

 

Vor allem die freien (Steh) Plätze könnten doch jederzeit schon mal in den Verkauf oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir schon so transparent sind, dann erwarte ich mir auch, dass "die Kurve" oder wer immer für das "Feldgrill Raus" Transparent verantwortlich war auch erklärt woher diese Ressentiments kommen.
Aus dem Erklärungsversuch von HARA lese ich heraus, dass alle Vorstandmitglieder mit der Kooptation von Herrn Feldgrill einverstanden waren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese, so verantwortungsvoll handelnden Personen sich selbst einen Nestbeschmutzer an Bord holen.
Naheliegend wäre, dass dieser Herr auf Wunsch eines potentiellen zukünftigen Sponsors an Bord geholt wurde was aber noch nicht an die große Glocke gehängt werden kann.
Nur so eine Vermutung....(aber dafür gibt es ja Diskussionsforen)
Aber bitte nochmals, warum Feldgrill raus???

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem Erklärungsversuch von HARA lese ich heraus, dass alle Vorstandmitglieder mit der Kooptation von Herrn Feldgrill einverstanden waren.

Ja waren sie das wirklich? Fragen über Fragen....

Und was bei seinen "Anwesenden" vom Protokoll-Auszug das Merch- und Homepageteam zu suchen hat würde mich bei einer Vorstandsabstimmung auch interessieren. Die sollten ja kein Stimmrecht haben.

Auch lustig dass sich sonst noch keiner aus dem Vorstand dazu gemeldet hat.

 

Und nochmal die Frage: Kann der Herr Feldgrill seinen Aufgaben nachkommen ohne im Vorstand zu sein?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Kann man sobald der Aufstieg fixiert ist die Dauerkarten für die Oberliga kaufen?

 

Dauerkarten für die nächste Saison werden wie letztes Jahr auch ab dem vorletzten Heimspiel erhältlich sein.

Da können auch bestehende Sitzplatzkarten verlängert werden. Neue Sitzplatzdauerkarten sind nach Ablauf des Vorkaufsrecht für bestehende erhältlich. Der Zeitraum ist noch nicht festgelegt, wird aber bekanntgegeben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wunderschön, wenn ein neues Vorstandsmitglied ein Ding ist, dass nicht mehr nach außen getragen werden soll. Das ist ja das was Sie uns da erzählen wollen...

Falls Sie es vergessen haben, WIR SIND EIN MITGLIEDERVEREIN! Das bedeutet, dass die Mitglieder ein Mitspracherecht haben. Die Mitglieder haben das Recht Missstände aufzuzeigen. Eigentlich ist es sogar ihre Pflicht - WIR alle sind das Kontrollorgan!

Rechtfertigen für etwas muss man sich nur, wenn man etwas verbockt hat und das ist in der Causa Feldgrill ganz klar geschehen.

Wie lauft es bei der Sponsorensuche? Habe im Stadion und auf der Homepage leider noch nichts neues erkennen können? Warum werden Termine verabsäumt, die nur mehr eine Unterschrift vom Sponsor brauchen (mündliche Zusage). Aber keiner kümmert sich darum, keinen interessiert es. Sind wir soweit, dass der Sponsor betteln muss, dass er beim GAK einzahlen darf?

Warum macht Herr Feldgrill nicht ein Sponsoring für seine eigene Pizzeria? Oder für seine Versicherungsmaklerei? Oder für seine Import Export Kfz-Firma?

Kein einziger Cent ist anscheinend gekommen! Wenn der Verein so transparent ist wie Sie es betonen, dann zeigen Sie Authentizität und legen auf was für Sponsoren Herr Feldgrill geholt! Zeigen Sie die Vorteile auf, denn die Mitglieder wollen es wissen! Erklären Sie warum die Person Feldgrill in den Vorstand muss und dieses Amt nicht auch einfach so ausüben kann.

Ich bitte aber auf Antworten wie "Fazit: wir werden es uns zu Herzen nehmen und noch mehr informieren - auch nicht nur sportlich! Es wird jedoch auch immer wieder Dinge und Infos geben, die notwendigerweise nicht nach außen dringen sollen!" zu verzichten! Danke!

Hochachtungsvoll, ein äußerst besorgtes Mitglied!

 

Also man kann es schon übertreiben. Erster Post und so etwas für den Popo. Bravo! Natürlich  soll gesagt werden für was der Herr Feldgrill  da ist. Aber auf den Vorstand  jetzt draufhauen  was geht ist schon eine Frechheit. Sie machen seit 3 Jahre einen guten Job.  Wer so einen ersten Beitrag schreibt kommt  mir mehr vor das er aus dem Roten Gratkorn kommt.  

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wieder ist ein Tag vergangen ohne richtige Infos oder Stellungnahmen zur Kooptierung des Herrn Feldgrill.

Einige Leute fangen jedenfalls langsam an sich um zuhören.

Für mich geht es weniger um die Person Feldgrill an sich. (Vielleicht entpuppt er sich ja als der Mann der uns den finanziellen Rückhalt für den Weg in die Bundesliga sichert.)

Mir geht es um die Frage warum ein für viele bis dato Unbekannter sofort in eine Vorstandsposition kommen muss?

Einige Leute gehen den ehrlichen Weg mit dem GAK aus vollster Überzeugung und reagieren naturgemäß extrem empfindlich auf eventuelle Trittbrettfahrer.

 

Man könnte übrigens diese Diskussion sofort beenden wenn vom gesamten Vorstand eine Stellungnahme zum Herrn Feldgrill kommen würde in der z.B. erläutert wird, dass er seine Sache gut macht und er als Vorstandsmitglied seinen Teil für den Verein beiträgt.

Damit würde man zumindest mich zufriedenstellen. Zu diesem Zeitpunkt wirkt es so als ob man sich für diese Kooptierung schämt und jetzt einfach gar nicht mehr reagiert.

 

Und nochmal: Kann der Herr Feldgrill seinen Aufgaben nachkommen ohne im Vorstand zu sein?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also man kann es schon übertreiben. Erster Post und so etwas für den Popo. Bravo! Natürlich soll gesagt werden für was der Herr Feldgrill da ist. Aber auf den Vorstand jetzt draufhauen was geht ist schon eine Frechheit. Sie machen seit 3 Jahre einen guten Job. Wer so einen ersten Beitrag schreibt kommt mir mehr vor das er aus dem Roten Gratkorn kommt.

Ich finde diese Leute äußerst unseriös welche die Wertigkeit eines Posts von der Anzahl an bisherigen Posts abhängig machen. Deswegen lese ich gar nicht weiter. Sorry

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wunderschön, wenn ein neues Vorstandsmitglied ein Ding ist, dass nicht mehr nach außen getragen werden soll. Das ist ja das was Sie uns da erzählen wollen...

Falls Sie es vergessen haben, WIR SIND EIN MITGLIEDERVEREIN! Das bedeutet, dass die Mitglieder ein Mitspracherecht haben. Die Mitglieder haben das Recht Missstände aufzuzeigen. Eigentlich ist es sogar ihre Pflicht - WIR alle sind das Kontrollorgan!

Rechtfertigen für etwas muss man sich nur, wenn man etwas verbockt hat und das ist in der Causa Feldgrill ganz klar geschehen.

Wie lauft es bei der Sponsorensuche? Habe im Stadion und auf der Homepage leider noch nichts neues erkennen können? Warum werden Termine verabsäumt, die nur mehr eine Unterschrift vom Sponsor brauchen (mündliche Zusage). Aber keiner kümmert sich darum, keinen interessiert es. Sind wir soweit, dass der Sponsor betteln muss, dass er beim GAK einzahlen darf?

Warum macht Herr Feldgrill nicht ein Sponsoring für seine eigene Pizzeria? Oder für seine Versicherungsmaklerei? Oder für seine Import Export Kfz-Firma?

Kein einziger Cent ist anscheinend gekommen! Wenn der Verein so transparent ist wie Sie es betonen, dann zeigen Sie Authentizität und legen auf was für Sponsoren Herr Feldgrill geholt! Zeigen Sie die Vorteile auf, denn die Mitglieder wollen es wissen! Erklären Sie warum die Person Feldgrill in den Vorstand muss und dieses Amt nicht auch einfach so ausüben kann.

Ich bitte aber auf Antworten wie "Fazit: wir werden es uns zu Herzen nehmen und noch mehr informieren - auch nicht nur sportlich! Es wird jedoch auch immer wieder Dinge und Infos geben, die notwendigerweise nicht nach außen dringen sollen!" zu verzichten! Danke!

Hochachtungsvoll, ein äußerst besorgtes Mitglied!

 

 

Ich persönlich hätte diese Fragen zwar etwas anders (höflicher und weniger fordernd) formuliert, aber ich finde die Grundaussage durchaus richtig und es wurden einige interessante Fragen gestellt, auf die ich auch gerne Antworten hätte.

 

1. Warum musste Herr Feldgrill in den Vorstand um Sponsoren zu lukrieren?

2. Welche nachweislichen Erfolge bei der Sponsorensuche hatte Herr Feldgrill in Kalsdorf?

3. Hat Herr Feldgrill schon Sponsoren für den GAK lukriert? Damit meine ich keine Eventualitäten oder Willensäußerungen, sondern unterschriebene, wasserdichte Sponsorverträge.

4. Warum ist Herr Feldgrill völlig überraschend und ohne eine Erklärung in Kalsdorf zurück getreten? http://www.ligaportal.at/regionalliga-mitte/aktuell/144-news/5945-unruhe-in-kalsdorf-hat-gruende-kein-lizenzantrag

5. Was würde passieren, wenn Herr Feldgrill auch bim GAK völlig überraschend und ohne Erklärung zurück tritt?

6. Ist etwas dran an der Geschichte, dass es eine mündliche Zusage gab und der Termin beim potentiellen Sponsor nicht wahrgenommen wurde?

7. Warum war 2B nur für eine Saison Brustsponsor und hat nicht verlängert? Hier erwarte ich natürlich keine Geschäftsgeheimnisse oder Internas. Eine Aussage wie: "war zu teuer" oder "hatte nicht den gewünschten Werbeeffekt" würden mir schon reichen.

 

Ich denke, dass sind Fragen, die man beantworten kann, ohne gegen den Datenschutz, Persönlichkeitsrechte oder Vereininternas zu verstoßen. Und kommt mir bitte nicht mit dem Standardspruch, dass der mögliche Sponsor geheim bleiben will. Wer einen Fußballverein sponsort, der will Werbung und Öffentlichkeit und keine Geheimniskrämerei. Geheime Hintermänner können sich gerne über die Häuser hauen, die will ich nicht in meinem Verein.

 

Und auch wenn der Kardinal erst ein Posting abgesetzt hat, so hat er -zumindest mich- an etwas erinnert, was ich vor lauter Euphorie über die sportlichen Erfolge beinahe vergessen hätte. Deshalb würde ich uns allen das gerne nochmals hinter die Ohren schreiben: WIR SIND EIN MITGLIEDERVEREIN! Das bedeutet, dass die Mitglieder ein Mitspracherecht haben. Die Mitglieder haben das Recht Missstände aufzuzeigen. Eigentlich ist es sogar ihre Pflicht - WIR alle sind das Kontrollorgan!

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin etwas verblüfft über Emotionen die da hochkommen. Aus meiner Sicht (die vielleicht etwas beschränkt ist) weiß ich bisher nur, dass der Herr Feldgrill mit Vornamen Klaus heißt, und seit kurzem weiß ich auch dass er seit Dezember im Vorstand ist und dort für Sponsoring zuständig ist. Ich weiß weder, welchen Beruf er hat, noch wie alt er ist oder was er vielleicht sonst so für einen Hintergrund hat. Gerüchteweise weiß ich, dass er anscheinend in Kalsdorf tätig war. Ich kann mir nur vorstellen, dass da so gemauert wird/wurde, weil Reaktionen wie von Kardinal Mazarin erwartet wurden. Ob das jetzt rein persönliche Animositäten sind, oder ob da mehr dahinter steckt, keine Ahnung. Irgend was passt aber da nicht so ganz zusammen. Und der Umgang damit gefällt mir nicht wirklich.

 

ps: Wenn ich wirklich wissen wollte, was da los ist, bräuchte ich wohl nur zum Telefon greifen, aber eigentlch will ich es gar nicht wissen, mich stört hier nur der Umgang mit der Sache.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin etwas verblüfft über Emotionen die da hochkommen.

................

ps: Wenn ich wirklich wissen wollte, was da los ist, bräuchte ich wohl nur zum Telefon greifen, aber eigentlch will ich es gar nicht wissen, mich stört hier nur der Umgang mit der Sache.

 

In der Tat. Wenn allein hier schon mehr als 5 Posts länger sind als meine Berüchtigten vergangener Zeiten, dann kochts definitiv. :mrgreen:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich hätte diese Fragen zwar etwas anders (höflicher und weniger fordernd) formuliert, aber ich finde die Grundaussage durchaus richtig und es wurden einige interessante Fragen gestellt, auf die ich auch gerne Antworten hätte.

 

1. Warum musste Herr Feldgrill in den Vorstand um Sponsoren zu lukrieren?

2. Welche nachweislichen Erfolge bei der Sponsorensuche hatte Herr Feldgrill in Kalsdorf?

3. Hat Herr Feldgrill schon Sponsoren für den GAK lukriert? Damit meine ich keine Eventualitäten oder Willensäußerungen, sondern unterschriebene, wasserdichte Sponsorverträge.

4. Warum ist Herr Feldgrill völlig überraschend und ohne eine Erklärung in Kalsdorf zurück getreten? http://www.ligaportal.at/regionalliga-mitte/aktuell/144-news/5945-unruhe-in-kalsdorf-hat-gruende-kein-lizenzantrag

5. Was würde passieren, wenn Herr Feldgrill auch bim GAK völlig überraschend und ohne Erklärung zurück tritt?

6. Ist etwas dran an der Geschichte, dass es eine mündliche Zusage gab und der Termin beim potentiellen Sponsor nicht wahrgenommen wurde?

7. Warum war 2B nur für eine Saison Brustsponsor und hat nicht verlängert? Hier erwarte ich natürlich keine Geschäftsgeheimnisse oder Internas. Eine Aussage wie: "war zu teuer" oder "hatte nicht den gewünschten Werbeeffekt" würden mir schon reichen.

 

Ich denke, dass sind Fragen, die man beantworten kann, ohne gegen den Datenschutz, Persönlichkeitsrechte oder Vereininternas zu verstoßen. Und kommt mir bitte nicht mit dem Standardspruch, dass der mögliche Sponsor geheim bleiben will. Wer einen Fußballverein sponsort, der will Werbung und Öffentlichkeit und keine Geheimniskrämerei. Geheime Hintermänner können sich gerne über die Häuser hauen, die will ich nicht in meinem Verein.

 

Und auch wenn der Kardinal erst ein Posting abgesetzt hat, so hat er -zumindest mich- an etwas erinnert, was ich vor lauter Euphorie über die sportlichen Erfolge beinahe vergessen hätte. Deshalb würde ich uns allen das gerne nochmals hinter die Ohren schreiben: WIR SIND EIN MITGLIEDERVEREIN! Das bedeutet, dass die Mitglieder ein Mitspracherecht haben. Die Mitglieder haben das Recht Missstände aufzuzeigen. Eigentlich ist es sogar ihre Pflicht - WIR alle sind das Kontrollorgan!

Ich kann mich meinem Hamburger Freund nur anschließen. Genau diese Fragen beschäftigen mich und darauf würde ich mir gerne eine Antwort wünschen.

 

Diese ganze Geschichte kocht nur deswegen vor Emotionen weil diese Antworten nicht gegeben werden. Schon bei der Live Fragerunde mit G. Plassenegger und H. Rannegger wurde die Frage gestellt warum man einen Feldgrill im Vorstand braucht. Sie wurde nicht vorgelesen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn mir bei der Aufnahme in den Vorstand so ein Wind entgegen geblasen wäre, hätte ich den Hut ganz schnell drauf gehaut. Ich möchte keine Lanze für Klaus Feldgrill brechen, aber grundsätzlich sollte jeder davon ausgehen, das er genau so wie der Rest des Vorstandes nur das beste für den Verein will, und nichts böses im Schild führt.

 

Wir sind ein sehr dynamisches Team, nicht alle haben immer die gleichen Vorstellungen, es wird auch diskutiert, aber am Ende des Tages gibt es immer wieder Einigkeit. Jeder von uns investiert sehr viel Zeit in das Projekt GAK, und wenn ich gewusst hätte wieviel Arbeit und Zeit es braucht, ich bin mir nicht sicher ob ich dann den Schritt in den Vorstand gewagt hätte.

 

Die Mitglieder haben uns ja in der GV gewählt, und uns das Vertrauen ausgesprochen, mit dieser Tatsache gehen wir alle sehr sorgsam um, und wir treffen Entscheidungen, Entscheidungen die auch mal Koptierungen von Vorstandsmitgliedern betreffen, gewählt und bestätigt wird der Vorstand erst auf der GV.

 

Tatsache ist, wir stehen vor dem Aufstieg in die Oberliga, um in dieser Bestehen zu können, heisst es auch heuer wieder, Ärmel hochkrempeln, ein Budget zu erstellen, das es möglich macht sportlich weiter zu kommen. Wir lukrieren unser Budget hauptsächlich aus 4 Bereichen, Mitgliedschaften, Eintrittskarten inkl. Dauerkarten, Merchandise,  und eben Sponsoring.

 

Zu den Mitgliedschaften: Die steigen entgegen unserer Erwartung NICHT, sondern es werden weniger, nicht dramatisch aber merkbar. Ich persönlich glaube, wenn es dem Verein gut geht, ist es scheinbar nicht zwingend notwendig Mitglied zu sein, so die gängige Meinung. Wir schicken die Mitgliedsbeiträge aus, haben aber in Wahrheit kein Instrument um diese auch einzufordern. Wer seinen Mitgliedsbeitrag nicht einbezahlt, tut das aus was für Gründen auch immer nicht, es braucht keiner (wie normalerweise üblich) zu kündigen, sondern er zahlt halt einfach nicht. Der Verein braucht jedes Mitglied wie ein Stückerl Brot, und wir überlegen uns ständig eine Attraktivierung der Mitgliedschaft, da werden sicherlich auch einige Dinge geändert und verbessert werden.

 

Der Bereich der Eintrittskarten und Dauerkarten läuft grundsätzlich gut, allerdings ist es kein Vorteil (haben wir letztes Jahr im Frühjahr deutlich gesehen) die Meisterschaft vorzeitig zu entscheiden, es interessiert dann halt einfach weniger Leute. Es ist grotesk, aber wirtschaftlich ist ein großer Vorsprung in der Tabelle eher ein Minusgeschäft. Der Verein hat sehr viel in die Infrastruktur investiert, Tribünen, Clubhaus, etc, etc. und die Kosten für einen Spieltag sind immer die selben, egal ob 2000 oder 800 Besucher.

 

Beim Merchandise sind wir Dank Flo und Georg sehr gut aufgestellt, und auch hier wird intensiv daran gearbeitet noch besser zu werden. Allein die Tatsache das ein Unterligaverein einen Onlineshop der Extraklasse betreibt, zeigt das wir hier auf einen sehr guten Weg sind, die Umsätze aus diesem Bereich würde sich der ein oder andere Verein in der Bundesliga wünschen.

 

Auch ein großer Teil unseres Budgets macht das Sponsoring aus, und in diesem Bereich sehen wir den grössten Aufholbedarf, es ist in Zeiten wie diesen nicht so einfach, jemanden zu überzeugen Geld in den Fussball zu investieren, und es ist noch schwieriger Unternehmen zu finden, die Geld in einen Grazer Fussballklub zu stecken ohne immer wieder an die Vergangenheit zu denken. Ein Hauptsponsor sollte zumindest 30.000 € pro Saison (Oberliga) investieren, die treten uns leider Gottes nicht gerade die Türe ein. Um auch die Frage nach 2B zu beantworten, 2B ist ein grossartiger Partner der 1. Stunde, hat uns in der Gründung massiv unterstützt, hat sein Engagement zwischenzeitlich ein wenig runter gefahren, ist und bleibt ein guter Partner, ob von dieser Seite in Zukunft vielleicht wieder mehr kommen wird, wird sich in Gesprächen zeigen.

 

Vielleicht könnt Ihr durch meine Zeilen ein wenig besser verstehen, dass wir uns einfach noch professioneller Aufstellen müssen um in eine weiterhin Sorgenfreie Zukunft zu blicken, wir reden immerhin von einem Budget für die Oberliga in einer Größenordnung von knapp € 500.000,-- Ob es jetzt in der Person Klaus Feldgrill ist, oder es jemand anderes sein wird, wir brauchen in diesem Bereich frisches Blut.

 

Die Geschichte mit dem Sponsor und der mündlichen Zusage ist mir nicht bekannt, ganz ehrlich kann ich Sie mir so auch nicht vorstellen. Gerne stehe ich hier für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, das gilt wohl auch für den Rest des Vorstandes.

 

Abschliessend möchte ich noch ein paar Dinge festhalten. Egal wie man persönlich zu einer Person steht, das Plakat "Feldgrill raus" könnte ja anders interpretiert auch "Vorstand raus" bedeuten, immerhin haben WIR Ihn ins Boot geholt, gemessen wird bei uns jeder an seinem Einsatz für den Verein, der eine investiert zeitlich mehr, der andere kann vielleicht aus beruflichen Gründen weniger Zeit opfern, und wenn (auch in der Vergangenheit gab es Rücktritte) jemand aus dem Vorstand geht, dann geht er freiwillig und aus eigenen Stücken. Die Chance sich zu beweisen sollte jeder haben, und wenn wir der Meinung sind, das jemand auf Dauer nicht zu uns passt, dann werden wir das auch ansprechen.

 

Unser wirtschaftlicher und sportlicher Erfolg hängt von so vielen Faktoren ab, ohne unsere freiwilligen Helfer, wäre es nicht möglich, alle 14 Tage eine Veranstaltung für meist mehr als 1500 Besucher auf die Beine zu stellen, ohne die Arbeit des Vorstandes, der Rechnungsprüfer, der Merchandiseabteilung, des grossartigen Webteams, wären wir nicht da wo wir heute stehen, und eines könnt ihr mir echt glauben: Ich bin echt saustolz darauf was alle in diesem Verein leisten.

 

Und jetzt freue ich mich auf das Spiel in Eggersdorf, ich hoffe den einen oder anderen von euch dort zu sehen, auf die Roten.

 

Rote Grüße

Thomas Pucher

  • Like 17
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte man zwecks Einzahlung von Mitgliedsbeiträgen nicht auf Facebook und Homepage den Ieuten einen Denkanstoss geben? Immerhin fordert man auch Spieler bzw wünscht sich gewisse die zu uns kommen. Da muss man dann halt auch sagen, wenn man nicht irgendwie ein bisschen mitwirkt, es sei denn Mitglied zu sein oder einfach zum SpieI zu gehen und sich eine Karte kaufen, dann muss man sich in Sachen Forderung ein wenig zurück haIten!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich wart jetzt mal die Generalversammlung ab bzw vielleicht findet vorher schon eine AO Generalversammlung statt und dann schau ich weiter.

 

Wenn jemandem der Herr Feldgrill überhaupt nicht ins Konzept passt kann man ja einen Antrag auf Abwahl stellen und ihn dann einfach abwählen. So einfach ist das. Bis dahin bringt mich die ganze Sache nicht aus der Fassung.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@abdomen-sono

Einen Kooptierten kannst nicht abwählen, da er ja noch nicht in die Funktion gewählt wurde. Man kann höchstens dem Vorstand die nachträgliche Genehmigung der Kooptierung versagen. Der Antrag zur Wahl eines Kooptierten hat jedenfalls vom Vorstand ausgehend anl. der GV gestellt zu werden.

Ich habe jetzt die Statuten des GAK 1902 nicht zur Hand, aber das Prinzip einer Kooptierung ist immer das selbe Schema, egal welcher Verein.

Ist also doch nicht so einfach.

Ich will hier nicht als Besserwisser die obigen Zeilen verstanden wissen, aber der Vorstand hat ebenso wie die Mitglieder auch seine Rechte.

Persönlich verstehe ich die Diskussion hier um Feldgrill zwar nicht, aber dafür ist das Forum ja da um darüber zu diskutieren. Eigentlich ist es üblich erst anläßlich einer GV das Wirken und die Erfolge einzelner Vorstandsmitglieder seitens des Vorstandes darzustellen. Ist ein Tagesordnungspunkt bei einer GV, nennt man Rechenschaftsbericht.
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant ist zwar weiterhin, dass die genaue Funktion des Herrn Feldgrill noch immer nicht beantwortet ist. Dass es sich um "frisches Blut" handelt, wussten wir ja. Ich schließe mich als nunmehr nicht mehr ganz Uninformierter durch meine Kalsdorfer Familie durchaus dem redbaron an: Wenn so ein Wind entgegen bläst, schmeißen viele gleich den Hut. Das steht im Widerspruch zur Einladungskultur, die beim GAK 1902 wie in Österreich überhaupt angesagt ist.

Persönlich vertrete ich die Ansicht, dass man Leute, die sich anbieten selbstlos messbaren Nutzen für den Verein zu bringen auch die Chance geben sollte, dies zu verwirklichen. Dabei sehe ich das aufgrund der Art, wie dies (nicht) kommuniziert wurde betont ergebnisorientiert.
Weiter gehe ich davon aus, dass spätestens nach dieser Diskussion der Vorstand sich auf ziemlich direkte Fragen wird einstellen müssen.
Dann wird es wohl so sein: Der Vorstand/Feldgrill legen erste Ergebnisse vor, oder es wird entsprechende Anträge geben, die Reißleine zu ziehen.

Also lassen wir doch den Herrn mal arbeiten. Vielleicht werden wir ja mit einem neuen Hauptsponsor für die Oberliga/Landesliga und dem einen oder anderen Teilsponsor überrascht. Andernfalls haben wir wohl das Wertvollste zu beklagen - verlorene Zeit.

Ich lehne mich jetzt mal wieder beim Fenster hinaus, mit dem Risiko eines Regensturms.
Mit folgender persönlicher Festlegung meinerseits: Wenn Herr Feldgrill definitiv es schafft, 50.000 Euro zusätzlich zu lukrieren (also auf das Budget drauf) hat er uns alle, die Kritisieren, mitsamt unseren Empfehlungen, Mundpropagandisten und Nichteinzahlern sicher getoppt.
Spätestens dann sollte sich unsere Kritik erledigt haben.

Das Forum ist nicht nur da, um zu diskutieren. Die Diskussion hier ist auch nach Außen hin, in Richtung Sponsorpotenzial WICHTIG.
Denn die Sponsoren sehen ggF sehr wohl dass ein kritscher Kern der Fans Vergangenes nie mehr zulassen wird.
= Glaubwürdigkeit durch öffentliches Bekenntnis zur neuen Arbeitsweise
+ Erkenntnis: Fans sind nicht mehr Stimmvieh.
Allein dadurch heben wir uns gerade in Wahltagen wie Diesen vom Standard in Österreich ab.

Nehmen wir also aus dieser Diskussion das Positive mit und lassen uns bei der (ao.)GV überraschen.
Wie ich den Vorstand kenne, gehe ich von einer angenehmen Überraschung aus. Wohl nichts anderes hat eine Chance auf Durchsetzung... (Edit: Anm.: ...aus meiner Sicht!)

(Edit 2: Mir kommt automatisch die anfängliche Kritik an Rapids Chef Michael Krammer 2013 in den Sinn. Ein Widerlegen in diesem Stil wenn auch auf viel niedrigerem Niveau wäre wünschenswert.)

Bearbeitet von aufewigrot
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich wäre im Falle eines Sponsorvertrages von 50.000 von Herrn Feldgrill die Duskusion sofort erledigt. Allerdings gibt es halt diverse Vorgeschichten warum dieser Mensch nicht vertrauenswürdig ist und warum gewisse Leue diesen Menschen nicht im Vorstand ohne vollbrachte Leistungen haben wollen. Und bisher haben wir diese Leistungen noch nicht erleben dürfen.

 

Widerholt die Frage: warum muss Herr Klaus Feldgrill um diese Qualifikationen auszuüben im Vorstand eingebunden sein?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich wäre im Falle eines Sponsorvertrages von 50.000 von Herrn Feldgrill die Duskusion sofort erledigt. Allerdings gibt es halt diverse Vorgeschichten warum dieser Mensch nicht vertrauenswürdig ist und warum gewisse Leue diesen Menschen nicht im Vorstand ohne vollbrachte Leistungen haben wollen. Und bisher haben wir diese Leistungen noch nicht erleben dürfen.

 

Widerholt die Frage: warum muss Herr Klaus Feldgrill um diese Qualifikationen auszuüben im Vorstand eingebunden sein?

 

Ich würde mir wünschen, dass auch wir Fans den "GAK alt" hinter uns lassen und eine offene Disussionskultur pflegen und das Kind beim Namen nennen, anstatt von "diversen Vorgeschichten" zu reden.

 

"Diverse Vorgeschichten" hört sich für mich so nach anpatzen an. Nach dem Motto "ich weiß zwar nichts Negatives über Herrn Feldgrill, aber irgendwas wird mit ihm schon nicht stimmen". In diesem Fall würde ich es wie bei Hochzeiten halten. Wer Einwände hat, der soll es jetzt sagen oder für immer schweigen :)

 

Ich möchte mich auch für die sehr offenen Worte von Thomas bedanken und an dieser Stelle nochmals erwähnen, dass den allermeisten von uns sehr wohl bewusst ist, wieviel Zeit und Herzblut von alles Beteiligten investiert wird. Nicht umsonst steht der GAK dort, wo wir heute stehen. Die Nachfragen der besorgten Fans solltet ihr auch nicht als persönliche Kritik verstehen, sondern als Zeichen dafür, dass wir mit dem neuen Verein zufrieden sind und den status quo erhalten oder noch verbessern wollen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorgeschichten: Ja. Da hab ich auch etwas gehört. Und kritisch sollte man bei der GAK-Vorgeschichte immer sein.

@oldno7
Hier mal zum Thema Vorgeschichte 2 Beispiele: Bsp. 1: Ein Buchautor:
Dessen Großvater war KZ-Wächter und definitiv bewusst über das Schlilmmste wissend, was man sich nur vorstellen kann. Die Traumata, die er erlitt, dass man seine Eltern (Kriegszeitgeborene) als Brut eines Schwerstkriminellen geißelte und auch ihm heute noch nachträgt, hat er nie überwunden.
Tatsache ist: Sein Leben ist kaputt.

Bsp 2 gerade hier sehr sensibel aber das Gegenbeispiel:
Bis 2012 hatte der Fankern des GAK auch eine Vorgeschichte. Die wurde aufgrund verschiedener Vorfälle, nicht erst am Ende auch kritisiert. Zurecht. Heute kann man mit Verlaub sagen: Nicht nur der GAK 1902 ist ein neuer Klub. Er hat auch wohl den besten Fankern, den man sich auf Fußballplätzen ohne nötige Sondervorkehrungen vorstellen kann. Mit ein Grund, warum im Unterhaus seit 3 Jahren Fußballfeste stattfinden, statt Zitterpartien.
Erkennst du den Unterschied? Richtig. Es war die Chance, die gegeben und genutzt wurde.

Und diese Chance gebe ich für meinen Teil dem Herrn Feldgrill. Dass der Vorstand diese Frage nicht offen genau beantworten will, ist zwar auch mir nicht ganz recht. Aber wenn ich mir die Leistungen des Vorstands ansehe, hat er mein Vertrauen. Die Reißleine kann auf der GV noch immer gezogen werden.

So, und jetzt dürfen manche die mich aufgrund meiner Vorgeschichte nie recht mochten, auf den Oberlehrer aufewigrot eindreschen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde diese Leute äußerst unseriös welche die Wertigkeit eines Posts von der Anzahl an bisherigen Posts abhängig machen. Deswegen lese ich gar nicht weiter. Sorry

 

Damit hast du sogar recht, aber auch weiter gelesen. ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...