Zum Inhalt springen

GAK Fragenthread


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,3Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Hier könnt ihr Fragen zum GAC stellen und ich sammle sie dann, gemeinsam mit der Antwort, hier im 1. Beitrag um eine schöne Übersicht zu haben. Frage Snore: Gibt es momentan eigendlich noch eine Grupp

Lieber HARA,   es liegt in der Natur der Sache, dass jemand aus dem Vorstand eine andere Sicht auf die Dinge rund um den Verein hat, als der "normale" Fan. Daher möchte ich dir ein Feedback geben, was

Wenn mir bei der Aufnahme in den Vorstand so ein Wind entgegen geblasen wäre, hätte ich den Hut ganz schnell drauf gehaut. Ich möchte keine Lanze für Klaus Feldgrill brechen, aber grundsätzlich sollte

Veröffentlichte Bilder

Gestern hat er wieder 31 Minuten gespielt. http://www.fussballoesterreich.at/netzwerk/spieldetails/670725461856634215_100071-1081692252490725910.htm?show=bericht

Wie es weiter geht (ob er wieder für den GAK spielen wird oder nicht), werden wir wohl alles noch zu angemessener Zeit erfahren.

Ich wäre sehr dafür wenn er wieder bei uns wäre! Mit seiner Schnelligkeit kann er uns helfen! Spielerisch hat er beim WAC sicher etwas dazugelernt! Er hat ja auch mehrmals mir der Kampfmannschaft trainieren dürfen!

Also er wäre sicher gut für uns!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spätestens bei der nächsten GV muss ein in den Vorstand kooptiertes Mitglied sowieso nachträglich gewählt werden.

 

Allerdings wäre eine zeitnahe Vorstellung bzgl. Aufgabenbereich usw. von Vorteil. Bei einer GV ist es für meine Begriffe zu spät.

 

Ich weiß aber auch nicht seit wann er im Vorstand mitwirkt? Eine Woche +/-?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht liegt es auch nur daran, dass sich keiner direkt angesprochen/zuständig fühlt? Im Zweifelsfall HARA?

 

weiß ich nicht, ich würds aber traurig finden, wenn sich keiner bezgl. kommunikation mit den mitgliedern zuständig fühlt. da geht es weniger um die beantwortung von im forum gestellten fragen, sondern vielmehr die eigenen fans über veränderungen im vorstand proaktiv zu informieren.

 

 

@gak54321: seit zumindest 2. april ist er auf der homepage unter "vorstand" angeführt.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer ist das überhaupt, kennt den jemand? Google sagt Autohändler und Versicherungsmakler. Und scheinbar bis vor ein paar Jahren Beirat beim SC Kalsdorf - auch net grad eine Empfehlung. Bitte net so einer, der halt irgend einen Fußballklub braucht um sich wichtig zu machen. Wir hatten eh schon Svetits, Messner, Rath und Co von der Sorte...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Partie gegen Kalsdorf II wurde deswegen verschoben weil das Trainerteam am Samstag einen Gegner beobachten möchte.

 

Klaus Feldgrill ist nicht im Vorstand er wurde sozusagen kooptiert, sprich er arbeit bis zur nächsten GV mit dem Vorstand zusammen und wird dann einerseits vom Vorstand zur Wahl gestellt als gesamtes oder von den Mitgliedern(auf Antrag der Einzelabstimmung) abgewählt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ad Feldgrill: Unabhängig von einer Meinung zur Person: Er wurde kooptiert und muss bei der nächsten Wahl gewählt werden - wer Vorstand ist oder nicht, muss nicht in diesem Forum diskutiert werden. Es ist Sache der Mitglieder in der GV, nicht aller Forumsleser.

Mitglieder können ja bei den Spielen den Obmann oder andere Vertreter des Vereins fragen.

 

mig - dabei seit 1974

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ad Feldgrill: Unabhängig von einer Meinung zur Person: Er wurde kooptiert und muss bei der nächsten Wahl gewählt werden - wer Vorstand ist oder nicht, muss nicht in diesem Forum diskutiert werden. Es ist Sache der Mitglieder in der GV, nicht aller Forumsleser.

Mitglieder können ja bei den Spielen den Obmann oder andere Vertreter des Vereins fragen.

 

mig - dabei seit 1974

Lieber mig!

 

Natürlich ist es Sache der Mitglieder der GV. Es MUSS natürlich auch nicht hier diskutiert werden. Ich sehe aber auch keinen Grund, warum nicht darüber diskutiert werden DARF.

 

Momentan stellt sich die Situation für mich so dar: der Vorstand hat ein Mitglied kooptiert. Dieses Mitglied wird der Öffentlichkeit / dem gemeinen Fan / Mitglied aber nicht vorgestellt. Zumindest ein oder mehrere Fans haben Ressentiments gegen diese Person und tun dies öffentlich kund (Transparent beim letzten Heimspiel). Auf Nachfrage, wer diese Person denn nun sei bzw. was seine Funktion im Verein sei, gibt es keine entsprechende Antwort sondern nur eine mehr oder weniger patzige Abwehr von dir. Und bei der nächsten GV dürfen / müssen die Mitglieder dann über dieses unbekannte Vorstandsmitglied abstimmen (do is er, jetzt hebts die Hand). Diese Vorgehensweise erinnert doch schon etwas an vergangen geglaubte Zeiten.

 

Ich (und vermutlich 99% der Fans / Forumsleser) habe vollstes Vertrauen zum Vorstand und ich bin mir sicher, dass es gute Gründe gibt, Hrn. Feldgrill zu kooptieren. Mir persönlich ist es auch egal, wenn ich jetzt keine genauen Infos über diesen Herren habe (weil ich eben den anderen Personen im Vorstand vertraue, dass sie nur richtige Leute rein holen). Aber im Sinne der Transparenz wäre es schon sehr wünschenswert, wenn man ihn kurz auf der HP vorstellen würde  - und wenns nur zwei Sätze sind. Bei anderen, bisher kooptierten Mitgliedern hat man das ja auch so gehandhabt.

 

Wenn man vollkommene Transparenz als Maxime ausgegeben hat (und das hat man), dann darf diese Transparenz auch keine Holschuld der Interessierten sein ("können ja bei den Spielen den Obmann oder andere Vertreter des Vereins fragen"), sondern dann muss diese Transparenz eine Bringschuld des Vereins sein. Natürlich gibt es Interna, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Welche Personen im Vorstand sitzen und welchen Bezug sie zum Verein haben, gehört für mich da aber nicht dazu.

 

Stellt man ihn nicht vor, kann es leicht auch zu Missverständnissen führen: ich google den Herrn und sehe, dass er vor ein paar Jahren noch eine Funktion beim SC Kalsdorf inne hatte. Und ich denk mir dann auch meinen Teil über die Person...

 

Nix für ungut - aber ich sehe in dieser Causa Verbesserungspotential.

 

LG, bertl

  • Like 15
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber mig!

 

Natürlich ist es Sache der Mitglieder der GV. Es MUSS natürlich auch nicht hier diskutiert werden. Ich sehe aber auch keinen Grund, warum nicht darüber diskutiert werden DARF.

 

Momentan stellt sich die Situation für mich so dar: der Vorstand hat ein Mitglied kooptiert. Dieses Mitglied wird der Öffentlichkeit / dem gemeinen Fan / Mitglied aber nicht vorgestellt. Zumindest ein oder mehrere Fans haben Ressentiments gegen diese Person und tun dies öffentlich kund (Transparent beim letzten Heimspiel). Auf Nachfrage, wer diese Person denn nun sei bzw. was seine Funktion im Verein sei, gibt es keine entsprechende Antwort sondern nur eine mehr oder weniger patzige Abwehr von dir. Und bei der nächsten GV dürfen / müssen die Mitglieder dann über dieses unbekannte Vorstandsmitglied abstimmen (do is er, jetzt hebts die Hand). Diese Vorgehensweise erinnert doch schon etwas an vergangen geglaubte Zeiten.

 

Ich (und vermutlich 99% der Fans / Forumsleser) habe vollstes Vertrauen zum Vorstand und ich bin mir sicher, dass es gute Gründe gibt, Hrn. Feldgrill zu kooptieren. Mir persönlich ist es auch egal, wenn ich jetzt keine genauen Infos über diesen Herren habe (weil ich eben den anderen Personen im Vorstand vertraue, dass sie nur richtige Leute rein holen). Aber im Sinne der Transparenz wäre es schon sehr wünschenswert, wenn man ihn kurz auf der HP vorstellen würde  - und wenns nur zwei Sätze sind. Bei anderen, bisher kooptierten Mitgliedern hat man das ja auch so gehandhabt.

 

Wenn man vollkommene Transparenz als Maxime ausgegeben hat (und das hat man), dann darf diese Transparenz auch keine Holschuld der Interessierten sein ("können ja bei den Spielen den Obmann oder andere Vertreter des Vereins fragen"), sondern dann muss diese Transparenz eine Bringschuld des Vereins sein. Natürlich gibt es Interna, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Welche Personen im Vorstand sitzen und welchen Bezug sie zum Verein haben, gehört für mich da aber nicht dazu.

 

Stellt man ihn nicht vor, kann es leicht auch zu Missverständnissen führen: ich google den Herrn und sehe, dass er vor ein paar Jahren noch eine Funktion beim SC Kalsdorf inne hatte. Und ich denk mir dann auch meinen Teil über die Person...

 

Nix für ungut - aber ich sehe in dieser Causa Verbesserungspotential.

 

LG, bertl

Ich finde keine Antwort nicht als patzig, sondern als sachlich. Im Detail eignet sich die Sache nicht für eine Forumsdiskussion, es geht um persönliche Befindlichkeiten, die so oder so den Verein nicht schädigen sollen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde keine Antwort nicht als patzig, sondern als sachlich. Im Detail eignet sich die Sache nicht für eine Forumsdiskussion, es geht um persönliche Befindlichkeiten, die so oder so den Verein nicht schädigen sollen.

 

inwiefern geht es um persönliche befindlichkeiten, wenn man das aufgabengebiet von feldgrill, zum beispiel, auf der homepage kurz vorstellen würde? hat man das in der vergangenheit bei anderen nicht auch so gemacht? sorry, aber da scheint es so, dass man grad in sehr alte muster verfällt...

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde schon dass ein neues Vorstandsmitglied durchaus auch Nicht-Mitglieder etwas angeht. Sie dürfen ihn zwar nicht wählen, klar, aber sie haben durchaus ein (wenn auch nicht in den Statuten festgehaltenes, aber doch moralisches) Recht etwas über die Führung ihres Vereins zu erfahren. Diese Abwehrhaltung macht eher nur böses Blut und fördert den Verdacht, dass hinter den Transparenten vielleicht doch mehr steckt, als auf den ersten Blick vermutet. Außerdem ist der Hinweis auf "Sache der Mitglieder" etwas dürftig, weil die bis zur GV auch nicht mehr erfahren und wie von bertl angesprochen, es ist eine Bringschuld, keine Holschuld...

 

Eigentlich sind es zwei Dinge die hier zur (Nicht-)Diskussion stehen:

 

1: Informationen über Person und Aufgabengebiet eines neuen Vorstandsmitglieds. Sehe nicht, wo hier ein Problem sein sollte?

2: Grund für die Transparente. Anscheinend Uneinigkeit im Vorstand oder Umfeld über das neue Vorstandsmitglied. Vielleicht (oder auch nicht) tatsächlich kein Fall für eine öffentliche Diskussion (die aber jetzt wohl erst recht in Gang kommt).

 

Transparenz....

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ZUR INFO: Es gibt überhaupt keine Geheimnisse rund um den Vorstand!

 

Dazu: Auszug aus dem Protokoll der 10. Vorstandssitzung des GAK 1902 vom 1.12.2015 im Red Corner ab 18:30

anwesend: Rannegger, Dielacher M., Mader, Pucher, Pavek, Baumgartner, Stoiser, Gaisbacher, Stadlober, Dielacher G., Walentin, Feldgrill, Karner

 

Pkt. 3. Kooptierung Feldgrill

Klaus Feldgrill wird einstimmig in den Vorstand kooptiert. Er wird in Zukunft auf dem Sektor der Sponsorensuche bzw. Betreuung tätig sein!

 

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!

>HARA<

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je mehr Geheimnisse darum gemacht werden und je kryptischer die Aussagen der Verantwortlichen dazu sind, desto mehr wird spekuliert und gemutmaßt werden. Wenn man ein öffentliche Diskussion (verstehe allerdings nicht warum) nicht wünscht, wäre man gut beraten zumindest öffentlich eine Basisinformation bekannt zu machen. Mit intransparenter Geheimniskrämerei erreicht man genau das Gegenteil.

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...