Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Warum nur wundert mich diese Vorgangsweise von Herrn H.F. nicht? Ob es etwas damit zu tun hat, dass ich für ihn gearbeitet habe? Der Meister der Tricks und großen Worte scheut keine Mittel und Wege... Nur schade, dass es noch immer Leute gibt, die Seifenblasen für bare Münze nehmen - und somit die Privatinteressen dieses Herrn unterstützen. Es ist schon fast unglaublich, wie sozial dieser Herr ist...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 289
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Wenn es um einen Antrag des GAK geht, dann muß gefälligst eine Generalversammlung einberufen werden und müssen ALLE eine Einladung bekommen (ich habe auch keine bekommen), dagegen werden wir uns wehre

Habe gestern mit einem Vorstandsmitglied vom GAK gesprochen. Dieser versicherte mir, dass der Stammverein nicht daran denkt mit Gratkorn zusammenzuarbeiten. Im Gegenteil, man wehrt sich juristisch geg

Martin Zwischenberger ist ein Mit-Initiator und Verfechter der GuKFAK-Geschichte und damit im GAC kein Thema mehr. Meine ganz persönliche Meinung. 

Warum nur wundert mich diese Vorgangsweise von Herrn H.F. nicht? Ob es etwas damit zu tun hat, dass ich für ihn gearbeitet habe? Der Meister der Tricks und großen Worte scheut keine Mittel und Wege... Nur schade, dass es noch immer Leute gibt, die Seifenblasen für bare Münze nehmen - und somit die Privatinteressen dieses Herrn unterstützen. Es ist schon fast unglaublich, wie sozial dieser Herr ist...

 

Du hast da ein "a" vergessen beim Wort "sozial" ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da diese facebook Seite eine inoffiziell von Fans betriebene Platform ist bzw. immer war - sehe ich hierbei keinerlei Probleme. Diese Fans haben sich nun für den Weg des GAC entschieden und berichten darüber.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mich auch woher auf einmal die ungefähr 350.000 € für den Ausgleich kommen sollen. Lasst euch nicht so einfach manipulieren, da wird ein ganz ganz arges Spiel gespielt. Und einer spielt es sicher nicht zu Ende, der schleicht sich bevor's heikel wird.  

 

Genau auf den Punkt gebracht.

Spar ich mir jeden weiteren Kommentar dazu.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin zwar kein Experte aber könnte es sein, dass der " alte,insovente " GAK mit Zustimmung des Masseverwalters das alles auch ohne GV und 2/3 Mehrheit machen kann?

Der alte GAK ist zwar insolvent und geschlossen, aber von einer Auflösung habe ich nichts in den Medien gelesen und somit hätte der Masseverwalter doch das alleinige Sagen oder irre ich mich da?

Denkbar wäre folgendes Szenario : Der alte GAK 1902 hat zwar den Spielbetrieb eingestellt ist aber juristisch noch nicht geschlossen, der MV erhält eine gewisse Summe und stimmt einer Teilwiedereröffnung zu und somit wäre das Problem mit den Namen GAK für Fischl/Hoyos fürs erste gelöst.

Wie gesagt ich bin weder ein Statuten - noch Insolvenz/Konkursexperte

 

Deine Annahmen sind in jedem Punkt richtig.

Ich habe noch keine Nachricht eines Abschlusses des Konkursverfahrens vernommen.

Solange dies nicht erfolgt ist, gelten die Prioritäten des Gläubigerschutzes nach dem Motto: Was zur Schadensminimierung für die Gläubiger zu kriegen ist, wird verwertet. Sind das nur 100.000 für eine Teil-Weiterführung, liegt es im Ermessen des MV, ob damit das letzte Wort gesprochen und jedweilige Hoffnung auf eine bessere Lösung aufzugeben sind. Das ist wohl der einzige Grund, warum das Verfahren noch nicht abgeschlossen ist. Mit anderen Worten: Auch der MV nutzt seine Möglichkeiten mit Spekulanten. Seine "Derivat" ist in dem Fall die Zeit.

 

PS: nachgesehen. 

http://edikte.justiz.gv.at/edikte/id/idedi8.nsf/suchedi?SearchView&subf=e&SearchOrder=4&SchuldnerS=gak&BMAZ=NUL&ftquery=&query=%28%5BSchuldnerS%5D%3D%28gak%29%29#1368281507030

Poganitsch/Ragger vertreten Hoyos/Fischl vor dem MV. Das spricht für die These einer "Auslösungsstrategie". Man hat wie immer beim Schattenminister auf Zeit gespielt um in der Not zu punkten.

 

Was einzig dagegen spricht ist das zwischenzeitliche Verstreichen der Beobachtungsfrist des Konkurses durch den MV per 29.04.2013

http://edikte.justiz.gv.at/edikte/id/idedi8.nsf/suchedi?SearchView&subf=e&SearchOrder=4&SchuldnerS=gak&BMAZ=NUL&ftquery=&query=%28%5BSchuldnerS%5D%3D%28gak%29%29#1368281907833

 

Da kein weiterer Eintrag am Gericht verzeichnet ist, ist das Verfahren also noch aktiv.

Hier scheint wohl der Draht zwischen den RAen heiß zu laufen um dem MV vor Abschluss des Konkursverfahrens noch einen kleinen "Fraß" hinzuwerfen. Der Schattenminister braucht für seine Ankündigungen eine schnelle Lösung. Ansonsten gibt es keine mehr.

Deswegen jetzt der "Flashmob" am 15.05.2013.

Ich sehe hier ein rechtliches Tauziehen zwischen 3 Kanzleien um eine Leiche, bei dem einem nur mehr kotzübel werden kann.

Für mich ist es schon länger nicht ausgeschlossen (Tel. mit HaRa im November), dass man möglicherweise mit einer Kleinabspeisung des MV ("bevor gar nix mehr raus schaut") versucht, sich den verblichenen Klub anzueignen und künstlich wiederzubeleben. Argument: "Rechtlich gedeckter Nachfolger". So etwas gabs in anderen Bereichen schon öfter. Wiedermal geht es ums "overrulen". Vorgangsweise wie gehabt. Was ja auch der einzige Weg zur Konvertierung des alten Vereins in die gelebte Gratkorn-Kommandostruktur wäre. 

Ich hoffe dazu auf ein klares Veto vom Stammverein für den Namen auch für diesen Fall. Dieses Veto müsste nach meinem Rechtsverständnis allerdings umgehend kommen. (Rufschädigung?) Auch das Konkursgericht müsste endlich mal einen Strich ziehen, die Beobachtungsphase nach so langer Zeit endlich für beendet erklären und den Abschluss anordnen. Nur solange hier Szenarien die Runde machen - und das einzig ist der Grund, warum sie ständig aufgewärmt und ständig weiterverdreht werden - gibt es eben (vermeintliche) Hoffnung, beim MV den erneuten Antrag auf Verlängerung zu erreichen. Das scheint nach meinem Verständnis die einzig sichtbare Strategie zu sein.

Bearbeitet von aufewigrot
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Theorie könnte passen.Da den Massverwalter und Fischl bekanntlich eine von Respekt getragene Männerfreundschaft verbindet.Scherbaum läßt sich des öfteren gerne vom Fischl kumpelhaft auf den Arm nehmen.

Diese kleinen Späßchen zwischendurch machen ihm nichts aus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steinigt ihn ! steinigt ihn! Er hat "jehowa"gesagt ! ;)

 

 

Najo ... ma is so schnell vorverurteilt, so schnell kann ma ja gar ned Jehowa sagen ;)

 

Für mich eine komplette Spinnerei miteinand: zuerst hülft alles nix und wir müssen zusperren weil ma mal wieder über die Verhältnisse gelebt haben und nu müss ma wieder über den Stand des Verfahrens informiert werden ...

 

wenn ma jetzt einer kommt und sagt, dass er die Zeche doch übernimmt um die sich davonschwimmenden Felle zu sichern, dann gehört dem höchstpersönlich die Leviten gelesen ... so deppart können wahrscheinlich wirklich nur "wir" sein: zuerst den Verein defakto so weit zu zerschlagen, dass er nur mehr am Papier exisiert und dann wenn es darum geht die Namensrechte zu sichern ... was hinblättern ...

 

I hoffe jemand hat den Magen und die persönliche Verfassung da hin zu gehen um sich das anzuhören ... um dann hier zu berichten

 

lg

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Infoveranstaltung von Hoyos und Fischl

 

Ich finde es als „Privatperson“ demokratiepolitisch sehr bedenklich, dass bei einer  Vereinsveranstaltung nur bestimmte und zwar nach Alter und Sektor ausgewählte Mitglieder eingeladen werden. Nur gut, dass es sich um eine Infoveranstaltung und nicht um eine Generalversammlung handelt, sonst würde vermutlich solange abgestimmte werden, bis den Herrschaften das Ergebnis passt!


Schon der erste Satz „ haben sich die Vereine GAK und Gratkorn zu einer Spielgemeinschaft entschlossen“ ist entweder naturdeppert oder Vorspiegelung falscher Tatsachen. Laut Statuten kann nur die Generalversammlung über so einen Punkt entscheiden, was Sinn machen würde, wenn der Verein im Insolvenzverfahren nicht im Oktober 2012 geschlossen worden wäre. Auch dem StFV wird es komisch vorkommen, mit welcher Mannschaft sich ein geschlossener Verein in einer Spielgemeinschaft mit Gratkorn anmeldet. Die Rechtsvertretung Gratkorns hat gestern noch telefonisch bestätigt, dass es ganz sicher zu keiner Spielgemeinschaft zwischen Gratkorn und GAK kommen wird. Anscheinend wird einfach die Vorspiegelung falscher Tatsachen vor selektierten Mitgliedern in Kauf genommen.


Zu den Themen: Zu den ersten beiden Punkten gibt es seit der letzten GV nicht Neues, außer viel heißer Luft und, dass sich die Stadtregierung sich am 16. Mai bezüglich des Trainingszentrums in Weinzödl zusammensetzt. Hoffentlich wird dort im Sinne des Grazer AC und der GAK Juniors  eine positive Entscheidung zur alleinigen Übernahme durch die Stadt Graz  getroffen, um Aussperrungen von Nachwuchskickern und Immo-Spekulationen endgültig einen Riegel vorzuschieben.


Zum Quadrat-Konstrukt und zum Namen (Stammverein klagt auf Unterlassung) ist alles  gesagt, bleibt noch die Mitgliedschaft „neu“! In einer Spielgemeinschaft bleiben beide Vereine selbständig. Die Mitgliedsbeiträge würden einerseits entweder zum
Masseverwalter oder andererseits zu Gratkorn fließen!

 

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Möge sich jeder seine Meinung machen und hingehen oder nicht hingehen, kritisch hinterfragen und sich ein Bild machen, um im Klaren zu sein, wie mache mit ihrer - von den Mitgliedern übertragenen - Verantwortung einem Verein gegenüber, umgehen!


Feuerrote Grüße

>HARA<
 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Najo ... ma is so schnell vorverurteilt, so schnell kann ma ja gar ned Jehowa sagen ;)

 

Da, seht, er tut es schon wieder!!

 

Ich würde sagen, in anbetracht der tasachen ist es reine zeitvergeudung wenn man zu so etwas hingehen würde. Erstens würde man einem kasperltheater aufmerksamkeit schenken - und das ist doch das, was diese lumpis wollen. Und zweitens wäre auch das beste vorgetragene argument und richtigstellung denen gegenüber, die dorthingehen, komplett für die fisch. Weil die kapierens ohnehin nicht. Also was solls.

Im schlechtesten fall kriegt der scherbaum a bissl geld, was immer der auch damit macht. Mit dem alten gak kann man nix mehr machen, außer man ist selten deppert. Wobei....ach lass ma das.

 

In wahrheit gehts doch nur darum, stimmen und leute zu fangen. Ahnungslose werden angeschrieben, im namen des gak und dort wird denen erzählt, dass sie jetzt nach gratkorn gehen müssen um eine gratkorn-elf zuzujubeln, die halt rote dressen anhat. Ob das wer frisst, sei dahingestellt. Aber das hat die, die einen neustart wollen, nicht zu interessieren.

Also lassen wir den hansln die freud, mehr wird von denen eh nicht kommen. Laue lüfterl und ein gescholtener fc gratkorn werden überbleiben und ein haufen verbrannte erde.

Und der gac wird einfach in der ersten klasse zu spielen beginnen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da werden ganze Familien auseinandergerissen! Ist das normal? (nein, einfach deppert)   -_-

 

@Divad1: Du bist entweder zu jung, im falschen Sektor oder ein bekannter Purist, alles Ausschließungsgründe von dieser Veranstaltung. Kein Witz,ist tatsächlich so! Sag deinen Eltern, sie sollen zum GAC kommen (wenn sie nicht schon da sind) wir betreiben Familienzusammenführung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da werden ganze Familien auseinandergerissen! Ist das normal? (nein, einfach deppert)   -_-

 

@Divad1: Du bist entweder zu jung, im falschen Sektor oder ein bekannter Purist, alles Ausschließungsgründe von dieser Veranstaltung. Kein Witz,ist tatsächlich so! Sag deinen Eltern, sie sollen zum GAC kommen (wenn sie nicht schon da sind) wir betreiben Familienzusammenführung.

 

Tipp auf: Bekannter Purist. 

Wie dort mit Daten umgesprungen wird, möchte ich gar nicht wissen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Schwester, die in Wien lebt, noch kein Spiel gesehen hat, die ich aber überzeugen konnte Mitglied beim GAC zu werden (ohne dass sie vorher beim GAK war) hat auch eine Einladung bekommen und natürlich gedacht, dass ist jetzt der "neue" GAK - hat ja auch keine anderen Infos, ausser meine persönlichen.

 

Ich war 4 Tage weg, habe noch nicht in der Post geschaut, bin aber neugierig ob sie mich eingeladen haben.

 

Vieles wurde gesagt, denke auch, es wird sich alles in Luft auflösen, würde es aber trotzdem für sinnvoll halten, wenn ein paar echte Rote (GG-Mitglieder scheinen ja nicht eingeladen worden zu sein) dort wären und einfach ein paar Tatsachen klarstellen und kritische Fragen bringen würden. Sonst könnte es für HF und Konsorten und ihren wenigen Fans eine Jubelveranstaltung werden, wobei ich eher die Gefahr darin sehe, dass doch einige Uninfomierte kommen, die einfach den GAK haben wollen, keine Forumsleser sind und dann dort in der Jubelstimmung dazu gebracht werden, beim Luftschloss mitzumachen. Es wird zwar trotzdem nichts werden hätte aber 2 negative Effekte: 1. die, die sich dort (gutgläubig) überzeugen lassen, sind für den GAC und die Zukunft endgültig verloren (denn danach wird die Enttäuschung umso größer sein) und 2. wenn neben den 20-30 Fischl-Jüngern insgesamt ca. 100 dort sind und keiner groß dagegen auftritt wird es HF wieder zu einer tollen Pressemeldung bringen (ob wahr oder nicht) und die Lage wird wieder verworrener bzw. wieder werden einige auch auf den GAC den Hut draufhauen. und 3. bin ich mir nicht sicher ob HF nicht wieder irgendeinen Trick (siehe vorige posts: MV, etc.) in petto hat ... Also, wäre es gut, wenn einige GACler dort bestimmt und ehrlich dagegen auftreten würden!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist allerdings schon sehr interessant, welche "Wege" da offenbar Adreßsätze machen, v. a. direkt vom GAC zu den Gruppe von HF & Co ...

 

Ist - wie ich schon gesagt habe - auf jeden Fall hinterfragenswert ...

 

W.

 

Die Adressdaten des GAC sind für HF&Co nicht zugänglich,da sie mit diesen Abläufen noch nie in Berührung gekommen sind,an welchen Listen sie sich bedient haben,ist natürlich spekulativ,aber hat mit dem GAC definitiv nichts zutun..wie manche Einladungen auserwählt wurden,ist jedoch äußerst rätselhaft,denn manch einer,der die "Fisch-Prüfung" nicht bestanden hat,ist trotzdem eingeladen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht ja nicht darum, ob der GAC was damit zu tun hat (wäre ja schlimm, wenn ...), sondern wir HF & Co an diese Adreßsätze gekommen ist, wenn z. B. Personen nie GAK- aber sehr wohl GAC-Mitglieder sind ...

 

W.

 

Dem nachzugehen wäre durchaus interessant,eine schriftliche Anfrage mit Ausdruck der "Verwunderung" wäre angebracht,klingt nämlich fast wie nach "Cold Calling" in der Callcenter-Branche.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da werden ganze Familien auseinandergerissen! Ist das normal? (nein, einfach deppert)   -_-

 

@Divad1: Du bist entweder zu jung, im falschen Sektor oder ein bekannter Purist, alles Ausschließungsgründe von dieser Veranstaltung. Kein Witz,ist tatsächlich so! Sag deinen Eltern, sie sollen zum GAC kommen (wenn sie nicht schon da sind) wir betreiben Familienzusammenführung.

 

Ja, der falsche Sektor kommt jedenfalls hin und 40+ bin i a no net. -_-

 

Sie haben aber eh ohne meine Unterstützung, das richtige gemacht, nämlich die Briefe weggeschmiessen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht ja nicht darum, ob der GAC was damit zu tun hat (wäre ja schlimm, wenn ...), sondern wir HF & Co an diese Adreßsätze gekommen ist, wenn z. B. Personen nie GAK- aber sehr wohl GAC-Mitglieder sind ...

 

W.

 

Könnt mir schon vorstellen, dass ein Obmann Zugriff auf derartige Adressen hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Schwester, die in Wien lebt, noch kein Spiel gesehen hat, die ich aber überzeugen konnte Mitglied beim GAC zu werden (ohne dass sie vorher beim GAK war) hat auch eine Einladung bekommen und natürlich gedacht, dass ist jetzt der "neue" GAK - hat ja auch keine anderen Infos, ausser meine persönlichen.

 

Das interessiert mich jetzt. Kannst Du mir bitte den Namen Deiner Schwester via PN schicken? Dem würd ich gerne nachgehen.

 

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...