Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

sehe ich richtig, sie schicken am 10.5. eine einladung an "ausgewählte" personen um über ein insolvenzverfahren zu informieren - und lassen alles 5 tage später stattfinden? na bumm, da geht einem ja a bissi das düserl.

 

weiß der stammverein auch, dass sie sich mit gratkorn geeinigt haben?

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 289
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Wenn es um einen Antrag des GAK geht, dann muß gefälligst eine Generalversammlung einberufen werden und müssen ALLE eine Einladung bekommen (ich habe auch keine bekommen), dagegen werden wir uns wehre

Habe gestern mit einem Vorstandsmitglied vom GAK gesprochen. Dieser versicherte mir, dass der Stammverein nicht daran denkt mit Gratkorn zusammenzuarbeiten. Im Gegenteil, man wehrt sich juristisch geg

Martin Zwischenberger ist ein Mit-Initiator und Verfechter der GuKFAK-Geschichte und damit im GAC kein Thema mehr. Meine ganz persönliche Meinung. 

GAK Alt liegt doch nur mehr als Mappe auf einen Schreibtisch. Ich glaube nicht das HF die Schulden gezahlt hat! Also was soll dieser Eiertanz bitte?

 

Es soll ein paar leichtgläubigen Herren der Eindruck vermittelt werden, dass Gratkorn = GAK ist.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scheinbar versucht man hier sowohl den GAC als auch den Stammverein zu über-  bzw. hintergehen. Uns könnte es ja grundsätzlich egal sein, aber ob sich der Stammverein das bieten lässt???? Und wenn nur "Handverlesene" Mitglieder geladen werden hat das mit einer Demokratischen Abstimmung soviel zu tun wie mit Wahlen in Nordkorea.

 

Denen muß ja schwerstens das Düserl gehen wenns jetzt das nächste Hintertürchen nutzen wollen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur eine Generalversammlung kann irgendetwas beschließen und zu einer GV müssen ALLE Mitglieder eingeladen werden. Eine Invormationsveranstaltung nur für Teile eines Vereins zu machen ist zwar nicht verboten, aber zutiefst undemokratisch und eigentlich auch ziemlich dumm, weil es jedem klar zeigt, dass man sich ja nur der Adressliste bedienen will, um seine eigenen sehr persönlichen Ziele zu verwirklichen und nicht den Verein als Ganzes im Auge hat. Es ist schon ein bissl charakterlos, zu solchen Mitteln zu greifen. Aber wenn man sich mit lauteren Mitteln nicht mehr helfen kann...Ja, Hr. Koschak, Hr. Koleznik sowas ist Charaktersache.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab auch ganz übersehen, dass es nur eine Info-Veranstaltung ist. Naja, man geht eben auf Stimmenfang für die eigene Sache.

 

Da muss als Aufhänger schon der alte GAK herhalten, damit man möglichst vielen Leuten das Blaue vom Himmel heruntererzählen kann. Da wird dann erklärt werden, wie böse doch der GAC ist und dass dort doch nur die jungen Hooligans am Werk sind. Poah, ich kann mir so viel Verleumdung gar nicht ausdenken, wie gewisse Herren dort über uns ausgießen werden ...

 

Schändlich, was mit unserem Klub selbst nach dessen Tod noch aufgeführt wird. Und genau die Leute, die sich immer gern als Gönner oder große Retter aufgespielt haben, sind die schlimmsten von allen!! Gell, Herr Fischl!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Brief ist eine Frechheit und auch eine Beleidigung der eingeladenen GAK Mitglieder.

Für wie dumm hält er eigentlich die Fans des GAK? Mit einer Einladung, in der schon der erste Satz eine Lüge ist,
kann vielleicht einfältiges Stimmvieh geködert werden, nicht aber ein aufrichtiger, selbst denkender Roter.

Aber was reg ich mich auf, ich bin bei den Einladungen eh ausgesiebt worden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte hier nur in einer dringlichen Mitteilung festhalten,dass ich nicht freiwillig zu den auserwählten Briefempfängern gezählt werden will. Das Ding kam eher unerwartet... und bin auch nicht auf deren Seite... Ich dachte nur ihr solltet es wissen und den genauen Wortlaut kennen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte hier nur in einer dringlichen Mitteilung festhalten,dass ich nicht freiwillig zu den auserwählten Briefempfängern gezählt werden will. Das Ding kam eher unerwartet... und bin auch nicht auf deren Seite... Ich dachte nur ihr solltet es wissen und den genauen Wortlaut kennen.

Steinigt ihn ! steinigt ihn! Er hat "jehowa"gesagt ! ;)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kenn mich bei dem ganzen statuten sachen nix aus !

aber wie ras schon geschrieben hat brauchen sie eine 2/3 mehrheit1

mein erster gedanke ist :.

sie schreiben nur ausgewählte mitglieder an

vom Gac wird wahrscheinlich keiner hingehen

also sind dort nur fischl anhänger

dann haben sie die 2/3 mehrheit

 

ich kennn mich zwar net aus ob des geht,weil so etwas wäre traurig

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt werf ich mal was in den Raum. Was is wenn die auf das ganze Statuten Zeugs einen gepflegten Haufen setzen (und das mein ich jetzt generell) was genau wollen bzw können die Mitglieder dagegen machen????? Papier is geduldig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Burschen, der gak ist insolvent. Das heißt er hat Schulden. Das Insolvenzverfahren und der masseverwalter verschwinden erst wenn jemand die Schulden tilgt. Dann könnte man fusionieren oder eine spielgemeinschaft eingehen, aber warum sollte man dann noch? Mit dem gak Fußball wird original nix mehr gemacht.Fischl täuscht hier leichtgläubige Mitglieder. Mehr nicht

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der GAK hat sich zu einer Spielgemeinschaft mit Gratkorn entschlossen? Das ist nicht möglich, dazu ist laut Statuten ein Beschluss der Generalversammlung notwendig!!!

 

Kann jetzt noch einer behaupten, dass hier NICHT gelogen wird, bis sich die Balken biegen? Rotweiss69? bernardi? 

 

PS: Falls jeman das nicht glaubt: Namen- und Standortänderungen brauchen eine 2/3 Mehrheit!

Ich bin zwar kein Experte aber könnte es sein, dass der " alte,insovente " GAK mit Zustimmung des Masseverwalters das alles auch ohne GV und 2/3 Mehrheit machen kann?

Der alte GAK ist zwar insolvent und geschlossen, aber von einer Auflösung habe ich nichts in den Medien gelesen und somit hätte der Masseverwalter doch das alleinige Sagen oder irre ich mich da?

Denkbar wäre folgendes Szenario : Der alte GAK 1902 hat zwar den Spielbetrieb eingestellt ist aber juristisch noch nicht geschlossen, der MV erhält eine gewisse Summe und stimmt einer Teilwiedereröffnung zu und somit wäre das Problem mit den Namen GAK für Fischl/Hoyos fürs erste gelöst.

Wie gesagt ich bin weder ein Statuten - noch Insolvenz/Konkursexperte

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin zwar kein Experte aber könnte es sein, dass der " alte,insovente " GAK mit Zustimmung des Masseverwalters das alles auch ohne GV und 2/3 Mehrheit machen kann?

Der alte GAK ist zwar insolvent und geschlossen, aber von einer Auflösung habe ich nichts in den Medien gelesen und somit hätte der Masseverwalter doch das alleinige Sagen oder irre ich mich da?

Denkbar wäre folgendes Szenario : Der alte GAK 1902 hat zwar den Spielbetrieb eingestellt ist aber juristisch noch nicht geschlossen, der MV erhält eine gewisse Summe und stimmt einer Teilwiedereröffnung zu und somit wäre das Problem mit den Namen GAK für Fischl/Hoyos fürs erste gelöst.

Wie gesagt ich bin weder ein Statuten - noch Insolvenz/Konkursexperte

Ich glaube eher,der liebe Masseverwalter möchte in Sachen Gläubigerinteressen Geld sehen und zwar ordentlich viel,demnach sollte man in gewissen Ecken vorsichtig sein unter welchem Namen man fadenscheinige Veranstaltungen ausruft..so manch einem wird diese Vorgehensweise nicht gefallen,kann ich mir zumindest gut vorstellen. Traurig irgendwie,dass man die Mitglieder und Fans auf diesen Weg für ein Projekt gewinnen möchte,von dem nicht mal der Bürgermeister Gratkorns etwas wusste. ;) Aber was solls in gewissen Regionen der Steiermark gelten anscheinend ganz lustige Gesetze. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Konkurs beendet (aufgehoben) wird, gibt es juristisch unseren Verein nicht mehr. Solange das Konkursverfahren läuft, kann nur der Insolvenzverwalter (Scherbaum) fusionieren. Dies würde die Schulden des GAK und Gratkorns zusammenführen und man könnte so im bestehenden Konkursverfahren des GAK auch gleich Gratkorn miterledigen. HF ist genial!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Einladung auf dem GAK-Briefpapier (Logo) und mit einer glatten Lüge beginnend, ich glaube, das wird den Masseverwalter durchaus interessieren. Und die Gläubiger.

 

So nebenbei, sowas nur an ausgewählte Leute zu schicken ist Diskriminierung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessante Vorgänge, die tief blicken lassen ...

 

1. ist das eine Info-Veranstaltung oder eine GV des "alten" GAK - wenn zweiteres, dürfen das HF & Co. überhaupt, weil ja eigentlich der Masseverwalter das sagen hat

 

2. Adressatz - das kann ja wohl schlecht der originale GAK-Alt-Adressatz sein, weil ja darüber der Masseverwalter verfügen dürfte (ansonsten: wie kommen die Beteiligten zu diesem?)

 

3. wenn es sich um den Adressatz des GAC handelt (bzw. des Gründungsgremiums) gilt hier ähnliches - zumindest würde sich hier dann mit fremden Federn geschmückt (ggf. hätte es auch rechtliche Konsequenzen - dürfen Privatpersonen den Adressatz eines Vereines benutzten)

 

4. Sollte man über den GAK-Alt den Umweg finden, die SG/Fusion mit Gratkorn einzufädeln, wird das nicht nur den Masseverwalter interessieren (siehe 1.), aber auch den Stammverein

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Einladung auf dem GAK-Briefpapier (Logo) und mit einer glatten Lüge beginnend, ich glaube, das wird den Masseverwalter durchaus interessieren. Und die Gläubiger.

 

So nebenbei, sowas nur an ausgewählte Leute zu schicken ist Diskriminierung.

 

Das mit der Lüge stimmt. Es sollt jemand hingehen und dies klar ansprechen. Würde es selbst machen, kann aber zu diesem Termin wahrscheinlich nicht.

 

Zur Diskriminierung: Fühle mich eigentlich schlecht dabei eine Einladung bekommen zu haben. Die Ausgewählten sind die, die von der Adressenliste gestrichen wurden. Wie komme ich bloß auf HF´s Indexliste?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf der inoffiziellen steht hierzu ein interessanter Beitrag.

Was passiert wirklich wenn der alte GAK gerettet wird und dieser dann mit Gratkorn fusioniert?

In diesem Artikel wird über eine Rettung des alten GAK spekuliert.

Für mich stellt sich aber hier nun nur mehr die Frage, wo das Geld auf einmal dafür vorhanden sein sollte und nicht von vornherein die Rettung des alten GAK und ein Neustart in der LL angefacht war. Hätten das diese Herren ernsthaft in Erwägung gezogen würden nun wahrscheinlich 2/3 aller GAKler dahinter stehen und sich nicht gegenseitig das leben schwer machen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kann man dem Thomas01 nur recht geben.

Meine persönliche Einschätzung ist, dass hier bewusst auf Rücken des GAk Fußball ein Teil der Mitglieder getäuscht werden sollen.

Es scheint, als wäre dies ein weiterer Versuch, irgendeine Verbindung zwischen dem GAK und dem FC Gratkorn zu kreieren, nachdem sie Post vom Stammverein und eine klare öffentliche Absage von den Juniors erhalten haben, sowie im GAC eine Konkurrenz sehen, die ihn "zahlende Kunden" abjagen will.

 

Wie gesagt, ich denke nicht, dass mit dem insolventen GAK Fußball noch was passiert. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mich auch woher auf einmal die ungefähr 350.000 € für den Ausgleich kommen sollen. Lasst euch nicht so einfach manipulieren, da wird ein ganz ganz arges Spiel gespielt. Und einer spielt es sicher nicht zu Ende, der schleicht sich bevor's heikel wird.  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...