Zum Inhalt springen

Gründungssitzung


Empfohlene Beiträge

So. Muss auch mal ein großes Lob aussprechen. Bin ganz stolz auf alle die hier mit so viel Herz dran arbeiten das wir ein rote zukunft haben.!

 

Aber das mit Flavia weis nicht ob ich das richtig sehe aber die spielen ja oberliga und sind doch e in der tabelle im mittelfeld

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 115
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Bei solchen Aussagen frag ich mich echt, ob du irgendwo gröber angrennt bist. Wir sind ein neuer Verein, der noch nicht mal die Berechtigung hat, überhaupt Ligaspiele bestreiten zu dürfen. Und dann tä

Ein großer Dank gebührt noch unserem Stadionsprecher, der es mit seiner Suderei geschafft hat das leidige Hartberg Thema wieder in die Medien zu bringen...

Gratulation zur Gründung! aus dem häuschen bin ich nicht! mir muss jemand erklären welchen sinn eine fusion mit flavia hat! die krachen wie die semmeln und spielen die saison mit einer u17 fertig ich

Die sind aber finanziell schwer angeschlagen und ich bin der Meinung, wir dürfen uns keine Schulden umhängen. Schon gar nicht, wenn es Schulden anderer sind und dass nochbevor unser Verein überhaupt im Landesverband aufgenommen wurde.

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Wir mussten unseren Verein aufgeben und neu gründen, weil wir nicht vernünftig wirtschaften konnten und in Konkurs gingen. Und als eine unserer ersten Amtshandlungen ist das übernehmen von Schulden angedacht.

Hoffentlich wird hier tatsächlich die gv befragt, bevor so eine Sauerei durchgeführt wird!!!!

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angenommen wir finden einen Verein der im Moment wirtschaftlich gut da steht, wer sagt dass er in den nächsten 3 Jahren auch noch ordentlich wirtschaftet und keine versteckten Leichen auftauchen? Finden wir  einen Verein für eine Spielgemeinschaft ist es ja schön und gut aber wenn dieser Verein dann in 2-3 Jahren einen Zuschuss von 100.000 Euro von uns benötigt, können wir die Spielgemeinschaft auflösen und wieder in der 1 Klasse starten.
Bringt uns nix außer ein paar verschissene Jahre. Da geh ich doch lieber kein Risiko ein und starte von unten durch..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein Verein, der Gesund ist, wird eine Spielgemeinschaft eingehen, bei der dieser Verein dann unseren Startplatz in der ersten Klasse übernimmt. Warum auch? Der einzige Grund eine Spielgemeinschaft einzugehen ist, dass man anstelle eines Konkurses und einer Neugründung, einen Beginn in der ersten Klasse mit dem selben Verein machen kann, und man selbst nicht für seine Schulden aufkommen muss.

 

Laut StFV Richtlinien muss, wie schon erwähnt, eine Spielgemeinschaft 3 Jahre aufrecht bleiben, sonst wird das "Ligen-Tauschegeschäft" wieder rückgängig gemacht.

 

Was mir aber Sauer aufstößt ist, dass Fischl und seine Abordnung im Vorstand immer noch glauben, ihre Vorstellungen würde von der Mehrheit der Mitglieder und Anhänger befürwortet. Fischl und Co pflegten lediglich Kontakt zu einigen, wenigen Anhängerklubs und können daher gar nicht so eine Breite repräsentieren, wie das Gründungsgremium.

Selbst in diesen Anhängerklubs steht man nicht geschlossen hinter diesen TZ/Fusionsplänen.

 

Ich sehe als zwei Lösungen:

a) Man sieht es ein, konzentriert sich aufs wesentliche und fixiert (vorerst, denn die Zeit drängt) den leistbaren Postplatz als Spielstätte und bereit den Verein für die 1. Klasse vor

B) man arbeitet zweigeteilt - sprich die "Fischl-Gruppe" bereitet weiterhin ihr Ding (TZ/Spielgemeinschaft) vor, die GG-Abordnung bereitet parallel Variante A vor und es kommt zu einer GV - und dort wird aus meiner Sicht nur der Vernünftige Weg eine Mehrheit zustande bringen. Bring it on!

 

Worst Case: Die Fischl Gruppe spielt falsch und auf eigene Faust, pfeift auf die Mitglieder und die GV und fixiert einfach ihre Pläne.

 

Man wird sehen, was passiert. Ich hoffe jedenfalls, dass die endgültige Marschrichtung bald klar ist, um entweder dem Verein den Rücken zu kehren oder aber zu wissen, dass sein zukünftiges und vergangenes Engagement nicht für die Katz sein wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist nur eine frage des zeichnungsrechts und da ich kaum glaube dass obmann+kassier-stv.+schriftführer-stv. irgendwas rechtsgültig unterschreiben dürfen ist ohnehin keine mauschelei möglich. ich hab keine ahnung wie das zeichnungsrecht geregelt ist, da ich die statuten nicht kenne, aber ich schätze, dass wohl außer dem obmann mindestens der kassier (Aunitz) unterschreiben muss...

 

insofern gilt: die entscheidungen trifft jetzt der vorstand und das heißt weder die einen, noch die anderen, sondern alle sind ab jetzt in der pflicht und in der schuld.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil als Argument für eine Fusion/Spielgemeinschaft immer die Aussage "Die Gegner sind mit unserem Anhang überfordert" fällt, kann ich ganz und gar nicht verstehen. Das ist nicht unser Kaffee, um die Sicherheit der eigenen Fans muss sich der Veranstalter kümmern und wenn dieser nicht im Stande ist ein Spiel mit großem bzw. problematischen Anhang über die Bühne zu bringen ist dafür aus meiner Sicht der Verband zuständig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil als Argument für eine Fusion/Spielgemeinschaft immer die Aussage "Die Gegner sind mit unserem Anhang überfordert" fällt, kann ich ganz und gar nicht verstehen. Das ist nicht unser Kaffee, um die Sicherheit der eigenen Fans muss sich der Veranstalter kümmern und wenn dieser nicht im Stande ist ein Spiel mit großem bzw. problematischen Anhang über die Bühne zu bringen ist dafür aus meiner Sicht der Verband zuständig.

Das glaubst jetzt aber selbst nicht, oder?

Hartberg ist noch nicht so lang her!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also fussion/spielgemeinschaft darf es keine geben.

 

sonst haben wir halt alles heimspiele und das reguläre heimteam bekommt halt die hälfte der einnahmen, schließlich spielen ja einige clubs in der 1. klasse nur am verbandsplatz, also wäre das auch schon egal. und die kleinen würden auch immer noch weit mehr einnehmen wie die gesamte saison.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also fussion/spielgemeinschaft darf es keine geben.

 

sonst haben wir halt alles heimspiele und das reguläre heimteam bekommt halt die hälfte der einnahmen, schließlich spielen ja einige clubs in der 1. klasse nur am verbandsplatz, also wäre das auch schon egal. und die kleinen würden auch immer noch weit mehr einnehmen wie die gesamte saison.

Und das würden die anderen Vereine akzeptieren?

Kann ich mir nicht vorstellen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt sicherlich einige verschieden, teils auch unpopuläre Lösungsansätze (zumindest in meinem Kopf).

Ich bin froh, diese Entscheidung nicht treffen zu müssen bzw. dafür Verantwortlich zu sein.

Deshalb mal ein Danke an den Vorstand.

Ich denke, egal welche Lösung zum Tragen kommt, sollten wir da alle an einem Strang ziehen und das Konzept akzeptieren. Sonst wirds im schlimmsten Fall keine Spiele zu sehen geben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@bernardi

Mit der Aussage meinte ich nicht solche Gewalttaten, welche ohnehin der Vergangenheit angehören sollten. Denn wenn es solche, milde ausgedrückt, Deppen gibt die stürmen, kann man auch ober der ersten Klasse wenig dagegen tun, da es in Österreich kaum Stadien gibt, die "platzsturmsicher" sind. Zum Beispiel könnte man ohne Probleme den Liebenauer Graben überspringen (siehe Meisterfeier nach der VSV-Partie) oder im Wiener Westwindstadion bei einem Hochrisikospiel (!) auf den Rasen stürmen. Außerdem gibt es sowohl in der Regionalliga als auch in der BuLi keine unzerstörbaren Sanitäranlagen. Ich möchte nicht weiter ans Hartberg-Fiasko zurückdenken. Punkt.

Deshalb meine ich, dass der Verband bei der Jagd nach Hooligans teilnehmen soll, wenn diese nicht Mitglieder beim betroffenen Verein sind. Auf die Stürmer von Hartberg trifft das sicher nicht zu, habe diese Proleten größtenteils nie bei einem Heimspiel gesehen. Ich glaube nach wie vor, dass die Auslöser Gewaltbanden, welche an verschiedenen Schauplätzen aktiv sind und sich diesesmal in Hawaiihemden steckten, waren. Deshalb soll sich der Verband (ÖFB) darum kümmern, dass diese Idioten (wieder ein milder Ausdruck) nie wieder eine Sportstätte in Österreich von innen sehen.

Meine persönliche Meinung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@GAK ole

 

1 Bierbecher auf den LiRi ( falls es einen gibt ), beim nächsten Spiel ein stinknormaler Platzsturm ( 2-3 Leute laufen

kurz aufs Spielfeld ),

und aus ist die Maus.

Dazu braucht's nicht viel. Wir sind dann ein 1. Klasse Verein, den man dann ganz einfach aus

den Verband ausschließt.

Und die glorreiche Nachfolge des GAK ist gescheitert.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, man hat es eben, so schwer es auch sein mag, verabsäumt in all den Jahren diese Leute auszuschließen. Sowohl von der Seite der Klubführung, des Verbandes und der Exekutive.

Aber nochmal: Das gleich Szenario kann auch in höheren Ligen eintreten. Nicht mal in der BuLi kann man Platzstürme ausschließen bzw. von seiten der Sicherheitsbeauftraften verhindern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So. Muss auch mal ein großes Lob aussprechen. Bin ganz stolz auf alle die hier mit so viel Herz dran arbeiten das wir ein rote zukunft haben.!

 

Aber das mit Flavia weis nicht ob ich das richtig sehe aber die spielen ja oberliga und sind doch e in der tabelle im mittelfeld

11 punkte vorsprung auf den vorletzten mit einer u17 sind nichts

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur glaube ich nicht das wir in der 1.Klasse anfangen werden. Da wir mehr Fans haben als mancher Bundesligaverein. Bei Heimspiele mach ich mir keine Sorgen aber wie das Auswärts gehen soll ist schon fraglich. Nicht falsch verstehen mir ist die 1.Klasse auch lieber! Aber Fakt ist da die meisten Plätze in der RL Arenen sind gegen die Dorfplätze in der 1.Klasse. Und bei einer Euphorie unserer Seits hätten die Dörfer ein problem.

 

das wird es nicht spielen ! der Stfv hat seine  regeln und die wird er für uns nicht ändern! 1 muss man mal abwarten wieviele zuseher das wirklich kommen! und wieviele das auswärts zuschauen gehn! is möglich das es ziemlich gleich viel sind! aber wenn jemand gegen uns  nicht antreten will währt er sich e schon bei der verbandsaufnahme ansonsten tritt gar nicht gegen uns an! wenn allein einer von diesen 2 fällen zum tragen kommt dann gehört der stfv hinterfragt welche interressen er verfolgt( wobei man sagen muss fall 2 hätte durchaus seine reize

Bearbeitet von gakfan007
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das wird es nicht spielen ! der Stfv hat seine  regeln und die wird er für uns nicht ändern! 1 muss man mal abwarten wieviele zuseher das wirklich kommen! und wieviele das auswärts zuschauen gehn! is möglich das es ziemlich gleich viel sind! aber wenn jemand gegen uns  nicht antreten will währt er sich e schon bei der verbandsaufnahme ansonsten tritt gar nicht gegen uns an! wenn allein einer von diesen 2 fällen zum tragen kommt dann gehört der stfv hinterfragt welche interressen er verfolgt( wobei man sagen muss fall 2 hätte durchaus seine reize

Naja der Fussball und seine Regeln;) Es gibt nichts was man nicht umgehen kann. Aber das müssen wir ja am besten wissen. Angenommen es will keiner der 1.Klasse gegen uns spielen was dann?  Auswärtsspiele ist deshalb ein problem da es keine richtigen gibt und die meisten leicht erreichbar sind. Und wenn es läuft kommen gleich mehr wie immer halt. Ich würde das nicht unterschätzen! Wenn was ist sind wir die Deppen.Auch das kennen wir:(

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil als Argument für eine Fusion/Spielgemeinschaft immer die Aussage "Die Gegner sind mit unserem Anhang überfordert" fällt, kann ich ganz und gar nicht verstehen. Das ist nicht unser Kaffee, um die Sicherheit der eigenen Fans muss sich der Veranstalter kümmern und wenn dieser nicht im Stande ist ein Spiel mit großem bzw. problematischen Anhang über die Bühne zu bringen ist dafür aus meiner Sicht der Verband zuständig.

 

Hahahahaha, guter Witz. Wenn die anderen Vereine genügend Druck auf den Verband machen und bei denen Zweifel aufkommen gibts wohl nur eine Lösung. Die verweigern uns die Aufnahme und wir können dann mit dem GAC beim McDonalds Hallenturnier antreten.

 

Und die sinnlose Hartberg aufwärmerei braucht auch kein Mensch mehr. Unnötige Aktionen gabs leider oft, und aus allen möglichen Richtungen (fliegende Untensilien von der Längsseite oder den Sitzern im TZ). Sicher is nur eines, sollten wir vom Verband aufgenommen werden und es kommt zu einem zwischenfall der Angezeigt wird (seien es fliegende Gegenstände, Platzbegehungen oder dergleichen) gehen die Lichter ein für alle mal aus.

 

Wenn die Bedenken der Vereine in der 1.Klasse nicht verschwinden gibts mehrere Lösungsansätze:

 

-Wir haften für alles was auf des Gegners Platz passiert (auch hierbei würde uns wohl schon der kleinste zwischenfall finanziell runinieren)

-Die anderen Vereine verzichten auf ihr Heimrecht wegen Platzmangel und zu hoher Kosten, deshalb spielen wir die ganze Saison über daheim und teilen die Kohle mit dem Gegner

-Es werden einfach keine GAC Fans zu den "Auswärtsspielen" zugelassen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das problem werden wir in jeder liga haben! ob wir jetzt gegen einen 1 klasseverein spielen oder gegen einen oberligaverein! die stadionstruktur ist nicht viel anders vl mehr sitzplätze! es wird sich jeder wehren gegen hohe aufwände und kosten um ein spiel gegen gac auszutragen!

 

deswegen so schnell wie möglich mit allen vereinsverantwortlichen der liga gespräche über diese problematik führen den sonst erleben wir bei der verbandsaufnahme ein blaues wunder

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das problem werden wir in jeder liga haben! ob wir jetzt gegen einen 1 klasseverein spielen oder gegen einen oberligaverein! die stadionstruktur ist nicht viel anders vl mehr sitzplätze! es wird sich jeder wehren gegen hohe aufwände und kosten um ein spiel gegen gac auszutragen!

 

deswegen so schnell wie möglich mit allen vereinsverantwortlichen der liga gespräche über diese problematik führen den sonst erleben wir bei der verbandsaufnahme ein blaues wunder

eben und daher ist der verband gefordert, bei jedem spiel die gastgebeneden vereine zu verpflichten für die sicherheit zu garantieren, anderfalls sollte sie uns halt den einstieg in die ober- bzw landesliga ermöglichen ;-)

 

Schliesslich sind wir "kein" nopmaler verein der in der 1 klasse anfängt, auch wenn manche es super toll finden ganz unten zu beginnen!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gebe rotweiß69 schon recht aber wie soll ein erste klasse verein so eine sicherheit erbringen? sicherheit beteudet auch das sie mehr personal bzw ordner brauchen. Und das kostet alles geld das die sicher auch nicht haben. Oder sehe ich das falsch...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schliesslich sind wir "kein" nopmaler verein der in der 1 klasse anfängt,

 

Bei solchen Aussagen frag ich mich echt, ob du irgendwo gröber angrennt bist.

Wir sind ein neuer Verein, der noch nicht mal die Berechtigung hat, überhaupt Ligaspiele bestreiten zu dürfen. Und dann tätigst du so eine Aussage?

Wir sind nicht mehr der große GAK, der "reichste Klub Österreichs" - wir sind nur ein haufen Mitglieder, die einen Verein gegründet haben. Mehr nicht. Bekomm das in deinen Schädl! Wir haben nicht das geringste Recht, irgendetwas zu fordern. Die Vergangenheit man mit unserem neuen Verein assoziert (Misswirtschaft, Größenwahn, Gewalt, etc) helfen uns in keinster Weise. Und der Verband wird uns nicht höher einsteigen lassen, weil wir der große GAK sind und so böse Fans haben. Hats dich geschmissen? WIR müssen schauen, dass wir uns von diesen negativen Aspekten des alten Vereins so weit wie möglich abgrenzen und dann ganz, ganz Kleinlaut um Aufnahme in den Verband betteln.

Wir sind derzeit nur ein Gehirnpfurz in der Landschaft.

Und natürlich ist die ersten Klasse nicht klass, aber es ist der einzig richtige Weg um neu zu beginnen!

 

Und ein erkaufter oder geschenkter Höhereinstieg entspricht außerdem nicht der sporstlichen Fairniss! So startet man keinen neuen Verein!

  • Like 10
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei solchen Aussagen frag ich mich echt, ob du irgendwo gröber angrennt bist.

Wir sind ein neuer Verein, der noch nicht mal die Berechtigung hat, überhaupt Ligaspiele bestreiten zu dürfen. Und dann tätigst du so eine Aussage?

Wir sind nicht mehr der große GAK, der "reichste Klub Österreichs" - wir sind nur ein haufen Mitglieder, die einen Verein gegründet haben. Mehr nicht. Bekomm das in deinen Schädl! Wir haben nicht das geringste Recht, irgendetwas zu fordern. Die Vergangenheit man mit unserem neuen Verein assoziert (Misswirtschaft, Größenwahn, Gewalt, etc) helfen uns in keinster Weise. Und der Verband wird uns nicht höher einsteigen lassen, weil wir der große GAK sind und so böse Fans haben. Hats dich geschmissen? WIR müssen schauen, dass wir uns von diesen negativen Aspekten des alten Vereins so weit wie möglich abgrenzen und dann ganz, ganz Kleinlaut um Aufnahme in den Verband betteln.

Wir sind derzeit nur ein Gehirnpfurz in der Landschaft.

Und natürlich ist die ersten Klasse nicht klass, aber es ist der einzig richtige Weg um neu zu beginnen!

 

Und ein erkaufter oder geschenkter Höhereinstieg entspricht außerdem nicht der sporstlichen Fairniss! So startet man keinen neuen Verein!

Hallo Shorty

Nur mal so eine Frage, bist Du so ein aggressiver Typ oder musst Du bei jedem der nicht Deiner Meinung ist solch abfällige Bemerkungen machen? Ich hoffe nur das Du beim neuen Verein nix zum reden hast, Du vertreibst mit Deiner engstirnigen Einstellung die Fans schon bevor es losgeht. Das nicht jeder den Einblick hat wie vielleicht Du gibt Dir noch lange nicht das Recht so zu schimpfen, besser wäre wenn Du es auf normale Art und weise erklärst, auch wenn es viele nicht beim ersten mal verstehen. Oder willst einen Verein wo Du und Deine 5 Freunde zusehen? Dann viel Spaß.

Denk mal über Deine Worte nach die Du hier schreibst. Und ein Tipp Menschen haben verschiedene Meinungen und die Kunst liegt darin trotzdem alle zu einen.

So und jetzt darfst Du über mich schimpfen das kannst Du ja am besten.

 

Lg

Dietmar

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...