Zum Inhalt springen

Gründungsgremium Grazer AK


Empfohlene Beiträge

@ kempes

 

wozu ich stehe und wozu nicht, wen ich kenne und wen nicht, weiß ich selbst am besten.

nur weil ich hier vor dem pc sitze und mitlese heisst das noch nicht, dass ich insiderwissen habe.

und wie du selbst schreibst, seit monaten schreibe ich auf die selbe art und weise - sollte also schön langsam was mit authentizität zu tun haben. Oder?

 

ich habe versucht mir aus dem forum ein bild zu machen und mir meine meinung zu bilden.

 

ich kenne nicht einen herrn aus dem gg persönlich. musste also mit den aussagen von ras vorlieb nehmen. und aus seinen aussagen hab ich mir das bild gezimmert, dass hf nicht recht haben kann, indem er das gg als chaoten hinstellt.

 

mein naives bild vom gg hat sich mit der art und weise wie 18.08. schreibt eben geändert, bzw. eingetrübt.

 

das bild von fischl war ja nicht gerade anders, als das das du versuchst zu zeichnen.

 

für mich hat lediglich mein (ohne dass ich auch nur einen der herren/damen des gg persönlich kenne) Bild des GG gelitten.

mehr nicht!

und auch an dich: keine ahnung ob du in diesem gg sitzt oder nicht. aber ich zähle dich (wieder ohne wissen) zu den "Rädelsführern" (ist nicht so negativ gemeint wie's eigentlich zu verwenden ist - daher mit "") im oder nahe des GG. Und die Aggrisivität in deinen Post's hilft meinem Bild vom GG nicht.

 

Aber kann dir eigentlich egal sein, weil ich bin ja nur ein kleiner teufel der sich nicht wirklich auskennt und seine ganze Information aus dem Forum erhält.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 682
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Zum gestrigen Treffen:   Wir haben Zuwachs bekommen, Günther Koschak verstärkt jetzt unser Team.   Ansonsten bleibt mir leider nur die Ankündigung einer Ankündigung, nämlich dass es in den nächsten Ta

Ich bin zwar nicht mehr dabei,aber:   Für die Zukunft rate ich dem "Sanierungsgremium" im Umgang mit Fans,Mitgliedern und Gründungsgremium ein Mindestmaß an guten Benehmen an den Tag zu legen.Es ist z

Hallo Leute!   Heute hat das erste Treffen des Gründungsgremiums (GG) stattgefunden. Vorerst nur ganz kurz ein paar Infos, später mehr:   - Grazer AK: haben wir als vorläufigen Namen beschlossen, dami

ich habe versucht mir aus dem forum ein bild zu machen und mir meine meinung zu bilden.

 

ich kenne nicht einen herrn aus dem gg persönlich. musste also mit den aussagen von ras vorlieb nehmen. und aus seinen aussagen hab ich mir das bild gezimmert, dass hf nicht recht haben kann, indem er das gg als chaoten hinstellt.

 

mein naives bild vom gg hat sich mit der art und weise wie 18.08. schreibt eben geändert, bzw. eingetrübt.

für mich hat lediglich mein (ohne dass ich auch nur einen der herren/damen des gg persönlich kenne) Bild des GG gelitten.

mehr nicht!

und auch an dich: keine ahnung ob du in diesem gg sitzt oder nicht. aber ich zähle dich (wieder ohne wissen) zu den "Rädelsführern" (ist nicht so negativ gemeint wie's eigentlich zu verwenden ist - daher mit "") im oder nahe des GG. Und die Aggrisivität in deinen Post's hilft meinem Bild vom GG nicht.

 

wenn ich Ras richtig verstanden habe ("auszeit") gehört 18.08. nicht dem gründungsgremium an - warum hat also dein bild vom gg gelitten?

kempes hat mehrfach betont nicht dem GG anzugehören.

 

egal welche personen nun das gründungsgremium bilden, sie können sich nicht aussuchen, aus welcher "ecke" der applaus oder die kritik kommt. man sollte das gremium nach seiner arbeit beurteilen und nicht danach, ob ein aggressiver poster mit manchen überlegungen des gremiums sympathisiert...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ buspepi

 

das mit 18.08 hab ich nach ras' erklärung schon verstanden. war für mich auch schon wieder erledigt.

 

ich schaff es halt nur nicht auf neue posts bzgl. meiner person nicht zu antworten

und die weisheit hab ich auch nicht mit löffeln gefressen. daher kann schon immer wieder blödsinn aus meiner feder stammen.

 

deinen letzten absatz nehme ich mir zu herzen!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1) Machts jetzt aus einer Mücke keinen Elefanten. 18.08 hat inhaltlich völlig recht, über die Wortwahl läßt sich natürlich streiten, dazu habe ich aber ganz sicher keine Lust, da gibt es wichtigeres. Kempes ist in keiner Aktivität des GG involviert, hat aber genauso wie jeder andere ein Recht seine Meinung abzugeben.

 

2) Auf der Inoffiziellen wird ein Artikel der Woche über die Differenzen Fischl - GG zitiert, bitte lieber den vollständigen Artikel lesen (z.B.: bzgl Fusion mit Kalsdorf: "..hätte den Charme einer Mehlwurmfarm".

 

Das Sanierungskomitees hat mit der Neugründung im Prinzip überhaupt nichts zu tun, abgesehen davon, dass es nur bis zur GV vom 4.12. befristet war und seine Existenz selber verlängert, hat - kann ich noch irgendwie verstehen, solange der alte GAK zumindest theoretisch zu retten wäre. Alle Aktivitäten des Sanierungskomitees in Richtung Neugründung sind nie autorisiert worden!

Nachdem von einigen Seiten versucht wird Druck auf das GG aufzubauen: Wenn ein akzeptabler Vorschlag da wäre, mit konkreten Zahlen, dann würden wir gerne darüber reden. In der Richtung habe ich aber noch nichts gesehen, Kompromiss heißt da, wir sollen den Versprechen von Fischl blind vertrauen, auch an der (für mich völlig inakzeptablen) Übernahme des kompletten TZ samt Verwaltung und Erhaltung und was nicht noch alles) hat sich nichts geändert. Sobald es heißt, wir können das anmieten, was wir brauchen, statt alles, sobald es heißt, dass der Verein völlig unbahängig bleibt, genauso wie die GAK Juniors und sobald Hr. Fischl, der ja nach eigener Aussage keine Funktion in dem neuen Verein übernehmen will aufhört Fusions- und andere Pläne für diesen Verein zu machen, sobald das fix ist, können wir gerne über alles andere reden. Alles andere kommt für MICH (ich will dem GG nicht vorgreifen) nicht in Frage.

 

Im übrigen: auf der einen Seite werden wir als Chaoten und was weiß ich noch alles beschimpft, auf der anderen werden wir gestreichelt, wir sind ja eh alle eine Famile und warum können wir uns nicht (zu ihren Bedingungen) wieder vertragen...also zweitweise kommen in mir auch Ausdrücke hoch, die nicht ganz druckreif sind.

 

PS: es wird keine zwei Vereine geben. Wer sich bei der Gründungsversammlung durchsetzt führt den Verein.

 

Ein Kompromiss ist natürlich noch immer möglich, aber ein Kompromiss ist nicht die Kapitulation der einen Seite.

Für mich könnte ein Kompromiss so aussehen: Hr. Fischl vermietet uns und den Juniors genau das was wir brauchen, den Rest an andere nach eigenem Gutdünken, sprich er kümmert sich um die Verwaltung des TZ (und sonst nichts). Wir (GG) organsieren gemeinsam mit allen Interessierten (Reste des Sanierungsgremiums) die Neugründung und der Verein wird unabhängig von Fischl und der Jugend selbständig geführt, ist aber mit beiden durch vernünftige Verträge verbunden. Durchaus denkbar, dass man sich auf einen gemeinsamen Wahlvorschlag mit Hoyos als Obmann einigen könnte.

 

Das ist die Position, die ich Mitgliedern des Sanierungskomitees gegenüber bereits vor Weihnachten vertreten habe, da wurde uns noch keinen Millimeter entgegengekommen. Wir haben dagegen in mehreren Positionen (Termin der Gründungsversammlung, Anmeldung des Vereins) nachgegeben. Jetzt ist die andere Seite dran.

 

Für faule Kompromisse stehe ich einfach nicht zur Verfügung.

 

 

Das war jetzt einmal die Meinung von Ras Tschubai, dem auch gelegentlich der Hut hochgeht. Die Meinung muss sich nicht unbedingt völlig mit der des GG decken.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es sollte jeder wissen, dass es immer wichtiger wird, einen namen zu haben oder netzwerke, kontakte und minder wichtig ist es fleissig und strebsam zu sein. (ist zwar eine verdrehte welt aber jeder, der im arbeitsleben steht kennt diese situation)

 

sich mit einem herrn fischl zu messen bedarf einfach mehr als patriotismus und idealismus! natürlich wünsch ich den leuten die sich seit jahren bemühen, den gak auf schiene zu bringen nur das ebste, nur für mich ist dieser "kampf" nicht zu gewinnen bzw unrealistisch.

 

anscheinend hat das gründungsgremium keinen kopf, der dem fischl in irgendeiner weise paroli bieten kann (geistig sicher, das ist klar, aber damit meine ich geld, einfluss und kontakte), deshalb wirds mit ihm nix werden. ob man sich selbst aufstellen kann bleibt abzuwarten, wie gesagt, viel glück all denen (auch wenns in meinen augen ein aussichtsloses unterfangen ist)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fischl kann nicht gewinnen. Denn FALLS er zu SEINEN Bedingungen gewinnt, verliert er einen nicht unbeträchtlchen Teil des Anhangs. Ein zwangsfusionierter Pseudonachfolger ist nicht für jedermann interessant und damit hat er bestenfalls das TZ gewonnen, aber nicht den GAK gerettet. Wenn man so will gibt es dann nur Verlierer.

 

 

Weil immer wieder Krokodilstränen über die Uneinigheit der GAK-Anhänger vergossen werden. Dieser Konflikt, der jetzt wieder augenscheinlich ist, hat (in anderer Form vielleicht) bereits vor fünf Jahren begonnen und wird nicht mit schönen Worten und faulen Kompromissen zu beenden sein. Auf der einen Seite sind Anhänger, die jemanden brauchen, der sie leitet, die autoritätehörig sind und mit einem demokratischen Verein nichts anfangen können. Auf der anderen Seite ist eine immer größer werdende Zahl von Anhängern, die von den diversen, durch gerade solche "Autoritäten" verursachte Konkurse und deren Führungsstil die Nase voll haben. Gutes Beispiel für so eine "Autoritätsperson" Hr. Kürschner, der den Verein sehenden Auges in den Konkurs geführt hat, und sich dann tatsächlich traut in ein Sanierungskomitee zu gehen. Dazu kommt, dass jedem inzwischen klar ist, dass es im Grunde nur um den Besitz des TZ geht (wahrschinelich wurde dort Gold gefunden) und nicht um den Verein. Sollte der Konflikt jetzt nicht gelöst werden, sprich mit Fischl wieder ein Funktionär alter Über-Autoritäts-Schule die Macht bekommen, dann werden sich große Teile der bisher Aktiven verabschieden (vor allem bei Randbedingungen wie Fusionen und Gigantomanie). Die Unzufriedenheit wird aber bleiben und der Konflikt weiterschwälen. Nur wird es nach dem nächsten Konkurs wahrscheinlich keine Basis mehr für einen Nauaufbau geben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PS: es wird keine zwei Vereine geben. Wer sich bei der Gründungsversammlung durchsetzt führt den Verein.

 

Ein Kompromiss ist natürlich noch immer möglich, aber ein Kompromiss ist nicht die Kapitulation der einen Seite.

Für mich könnte ein Kompromiss so aussehen: Hr. Fischl vermietet uns und den Juniors genau das was wir brauchen, den Rest an andere nach eigenem Gutdünken, sprich er kümmert sich um die Verwaltung des TZ (und sonst nichts). Wir (GG) organsieren gemeinsam mit allen Interessierten (Reste des Sanierungsgremiums) die Neugründung und der Verein wird unabhängig von Fischl und der Jugend selbständig geführt, ist aber mit beiden durch vernünftige Verträge verbunden. Durchaus denkbar, dass man sich auf einen gemeinsamen Wahlvorschlag mit Hoyos als Obmann einigen könnte.

 

 

Für faule Kompromisse stehe ich einfach nicht zur Verfügung.

 

 

Edit

 

Ein Kompromiss ist die Lösung eines Konfliktes durch gegenseitige freiwillige Übereinkunft, unter beiderseitigem Verzicht auf Teile der jeweils gestellten Forderungen.

 

Bei aller Freundschaft vermisse ich bei Zwischi, Kolzenik und Hoyos die Kompromissbereitschaft!

Vom Multi-Funktionär FISCHL (Panthers Fürstenfeld, BC Zepter Vienna, GAK - wahrscheinlich alle drei "Herzensangelegenheiten" und seine "Familien) erwarte ich mir gar nichts mehr als weitere große Worte, Beschimpfungen und unreflektierte Ideen!

 

Wenn keine - für beide Seiten vertretbare - Lösung gefunden wird, gibt es nur einen Verlierer den GAK!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ras, mdas was du schreibst ist recht und schön, aber es ist nur eine seite der medaille bzw nur die hlabe wahrheit (weil deine bzw. die wahrheit von kurve und initiative)

 

fakten auf den tisch: für wieviele der durchscnittlich 2500 heimspielzuschauern in den letzten jahren sprichst du bzw das gründungsgremium? vielen gak fans gehts drum, möglichst bald möglichst hoch einzusteigen/zu spielen. wenn irgendein millionär kommt und die bundesliga in 2jahren verspricht, wird sich sogar die kurve spalten, dann bleiben 50 hanseln die so denken wie du über. sorry, das sollte nicht abwertend dir und den kämpfern geegnüber sein!

 

jetzt kommen wir genau da hin wo niemand hin wollte, anscheinend führt kein weg daran vorbei, ab sommer den gak doppelt zu sehen, wenns ihn überhaupt noch oder wieder gibt.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir werden und durchaus gerne nochmals zusammensetzen, es gibt ja natürlich auch nach wie vor Kontakte, ist ja nicht so, dass man nicht mehr miteinander redet, es muß halt auch was herauskommen.

 

 

Und gebt mir eine Gebetsmühle, was die zwei Vereine anlangt... :rolleyes:

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage an Ras/HARA:

 

So rein ins Blaue:

Wieviel Kohle müsste das GG auf der Habenseite für die Abdeckung der Felder verbuchen können, damit sich die Aktion Fischl von Selbst erledigt?

 

Damit meine ich, dass HF selbst eh nix investieren oder haften wird und ihm damit in der Öffentlichkeit einfach die heiße Luft ausgehen würde? Gibts da eine Zahl, die man inzwischen für alle GG-Planungen seriös nenne könnte?

 

Nix gegen einen Walter Koleznik oder Zwischi. Sie versuchen ja auch nur das Beste. Ich sehe sie eher zu sehr an alte Strukturen gewöhnt.

Lieber die Beiden, die wir grundsätzlich zu schätzen wissen in dem Lager, als womöglich neue dunkle Gestalten, die sich da versuchen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil immer wieder Krokodilstränen über die Uneinigheit der GAK-Anhänger vergossen werden. Dieser Konflikt, der jetzt wieder augenscheinlich ist, hat (in anderer Form vielleicht) bereits vor fünf Jahren begonnen und wird nicht mit schönen Worten und faulen Kompromissen zu beenden sein.

Leider teilweise unrichtig. Bei dem Phänomen handelt es sich um DIE Seuche seit der Zeit nach Dr. Reinthaler in den 70ern. Danach begann die Hollywood Mentalität. Mir san mir. Oder besser: Ich bin ich und wer bist denn schon DU?

Was sicher 1000%ig stimmt: mit schönen Worten und faulen Kompromissen ... Das DARF es einfach nicht mehr geben.

 

Ganz ehrlich? Ohne jetzt nach Komplimenten in einer persönlichen Oppositionsecke zu fischen: aber wenn ich "rfsc semper fidelis" lese, dann fühle ich mich DERZEIT noch am ehesten an das erinnert, was den GAK Fan der Zukunft ausmachen sollte: GAK FUSSBALL über allem anderen.

 

Frage an Insider RAS: Was kost´ ad´hoc ein Halbseiten-Inserat in der Krone? (KleZe kommt nicht in Frage)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kompromissvorschlag an das Sanierungsgremium und Gründungsgremium von dritter Seite:

  1. der 1.AHC, die TR, Herr Fischl und Herr Hoyos geben eine unwiderrufliche Bankgarantie über 1 Mio. Euro in der berufenen Treuhandskanzlei ab. Damit wären alle Kosten bis zur Saison 2017/2018 gedeckt.
  2. die Selben wie aus 1. bürgen mit ihrem Privatvermögen für den TZ Vertrag ab 2018, falls der GAK die 2013 auf 10 Jahre festgeschriebene Miete mit vorfixierten jährlichen Kosten-Anpassungen nicht berappen kann.
  3. Harald Fischl nimmt keine Funktion im Vorstand wahr und nimmt als ErzRoter als ganz normales Vereinsmitglied teil. (Sorry, Sie sind bei mir wie bei vielen anderen auf der Blacklist.)
  4. Es wird mit keinem Verein eine Fusion eingegangen
  5. Einstieg ab 1. Klasse, wenn möglich und finanzierbar auch höher.
  6. Kooperation mit und finanzielle Unterstützung der GAK Juniors.

Dann hat das Sanierungsgremium "sein" Trainingszentrum und die Fans die Möglichkeit einen FAN-dominierten, einheitlichen GAK-Neu ohne Risiko zu sehen. Wetten dass dafür gleich viel Sponsoren zu kriegen sind? Eher mehr, da breitere Akzeptanz.

 

Könnte mir vorstellen, dass das SEHR Vielen gefallen könnte und das Gründungsgremium durchaus mit dabei ist!

 

Sollte jemand mich nun endgültig für deppert erklären wegen der einen Mille:

Aber meine Herren, von dem sprecht ihr ja die ganze Zeit!!! Nur dass es beim Sanierungsgremium halt "TZ" heißt.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Schluss heute noch eine Prognose:

Sollte man zu den Schritten 1 - 6 im Vorposting seitens des Sanierungsgremiums bereit sein, bin ich mir sicher, dass sich bis zum Saisonstart von den Fans Euro 200.000 Spenden einsammeln lassen.

Denn die wollen wieder einen gesunden und nicht schon wieder erkrankten GAK Fußball spielen sehen.

Aber Hallo!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage an Insider RAS: Was kost´ ad´hoc ein Halbseiten-Inserat in der Krone?

Das kann ich dir mit einem Link beantworten und du wirst wahrscheinlich nicht erfreut sein. ^^

Kronen Zeitung: http://www.kroneanzeigen.at/files/pdf/Steirerkrone_Tarife2013.pdf

Kleine Zeitung: http://www.kleinezeitung.at/allgemein/tarif/2110987/tarife-graz.story

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil irgendwo die seltsame Frage aufgetaucht ist, ob wir (GG) ein Konzept hätten. Die Informatiosnveranstaltung am 18.1 findet ja nur statt, um dieses Konzept vorzustellen, wäre ein bissl seltsam, wenn wir dann keines hätten, ich würde mich dann schon auch fragen, was die 30 Leute eigentlich die ganze Zeit gemacht haben...

 

Und beruhigt euch wieder etwas, es könnte sein, dass einzementierte Positionen doch nicht ganz so fest sind, wie man vielleicht annimmt. Und (weil immer wieder das Gegenteil behauptet wird:) es wird nur einen Verein geben.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich dir mit einem Link beantworten und du wirst wahrscheinlich nicht erfreut sein. ^^

Kronen Zeitung: http://www.kroneanze..._Tarife2013.pdf

Kleine Zeitung: http://www.kleinezei...rife-graz.story

 

Danke für deine Zeit der Recherche. Auch hier Negativpunkte für die KleZe.

Schon Schlimmeres gesehen. Gut zu wissen...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze Info:

 

Heute hat sich eine Delegation des GG (M. Dielacher, H, Aunitz, M. Gaisbacher und ich) mit den Herrren Hoyos, Zeischenberger und Summer zusammengesetzt.. Wir haben dabei festgestellt, dass wir in sehr vielen Dingen einer Meinung sind (Statuten, Vereinsstruktur, Kontrolle ua), Auffassungsunterschiede gibt es über das Trainingszentrum, wobei wir das ja nicht grundsätzlich ablehnen, aber auf eine finanzierbare und sinnvolle Lösung bestehen. Ein Urteil darüber ist aber nicht möglich, weil es noch kein konkretes Konzept gibt. Wir haben dazu auch einen für uns akzeptablen Vorschlag gemacht.

Wir werden zum Thema TZ Unterlagen bekommen, die wir im Rahmen der Infoveranstaltung am 18.1 vorstellen werden (terminlich ist eine Anwesenheit von Piet Hoyos nicht möglich). Vereinbart wurde, dass ab sofort eine enge Zusammenarbeit stattfindet um die Gründungsversammlung vorzubereiten. Für die Gründungsversammlung haben wir (wieder) den 19.2 ins Auge gefasst.

 

Gestern gab es eine (lange) Sitzung des GG (Hauptsächlich Vorbereitung der Infoveranstaltung und des heutigen Gesprächs)

 

Vorgestern gab es das letzte Informationsgespräch mit dem AHC.

 

Nur falls jemand glaubt, wir gehen nur spazieren...

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hielte alles als eine Zusammenarbeit beider Initiativen für ein Scheitern des GAK-Retro, weil es letztlich die "GAK-Familie" und die Fangruppierungen "zerreißen" würde und der dann "übrigbleibende" Verein so nicht überleben würde.

 

Ich hoffe also, dass es in puncto TZ und Klasseneinteilung eine gute und für beide Seiten zufriedenstellende Lösung geben wird!

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mir so die Berichte vom Künstner auf der AHC-Page so durchlese, lehne ich mich ganz weit aus dem Fenster und behaupte, die sogenannte "GAK-Familie" gibt es nicht und es hat sie nie gegeben.

 

Jetzt gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder man geht den Weg der Vernunft (Dieser würde aber sowohl Fischl als auch das TZ als Gesamtpacket ausschließen) oder den Weg der altbekannten Vorgehensweisen (welcher wiederum nur einen kleinen Teil der GAK Anhänger ansprechen würde) mit Fischl und gesamtes TZ.

 

So oder so werden sich Anhänger verabschieden. Die Frage ist nur: mehr oder weniger? Und ob der GAK in Zukunft erneut mit Begriffen wie Wirtschaftskriminalität, Größenwahn und Konkurs in Verbindung gebracht wird...

 

Jop, eine demokratische Abstimmung wirds hoffentlich entscheiden.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wir einfach alles davon abhängen, ob eine vernünftige Lösung für das TZ vorgeschlagen wird. Ich halte es ja nach wie vor für Unsinn, das Pferd von hinten aufzuzäumen, statt ZUERST zu klären, wie das (vom GAK) finanziert werden kann, wird zuerst der Kauf beschlossen, und dann überlegt, wem man dann in welcher Form die Kosten umhängen kann. Wobei n och nicht einmal klar ist, ob der neue Verein dem überhaupt zustimmt.

Und ein Verein irgendwo zwischen erster Klasse und Oberliga hat alle Hände voll damit zu tun, den Spielbetrieb zu machen, er kann sich nicht auch noch um Verwaltung, Erhaltung, Instandsetzung, Vermietung - und was weiß der Teufel noch alles - für ein überdimensioniertes Trainingszentrums kümmern. Ein unabhängiger Verein ist sowieso Voraussetzung.

 

Wir arbeiten jedenfalls unbeirrt an allen Varianten weiter, wer weiß was kommt...

 

Nach der Reaktion des AHC frage ich mich auch so einiges, auf der einen Seite die Einheit beschwören und dann ständige Hetzartikel auf ihrer Homepage. So gehts auch nicht, da ist es kein Wunder, wenn ein alternativer Weg durchaus verlockend ist. Und ich weiß, dass das beileibe nicht die Meinung aller AHC-Mitglieder ist.

 

PS:

Die Kaufvariante wird auch nur dann einen Sinn haben, wenn man auch das Baurecht (1. Platz) bekommt. Sonst bleibt man auf ein paar (derzeit teilweise kaputten) Trainingsplätzen sitzen. Ob das den Aufwand wert ist?

 

edit: Nach reiflicher Überlegung ziehe ich den Ausdruck "Hetzartikel" als übertrieben zurück, der Kern der Aussage, dass solche Artikel eher kontraproduktiv sind, bleibt aber nach wie vor gültig.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...