Zum Inhalt springen

Offener Brief anl. der ao.GV am 12.11.2012


Empfohlene Beiträge

Oder anders ausgedrückt: Laßt die Leute doch zuerst die Regeln brechen...

 

Habt`s wirklich soviel Angst, dass euer Baby nicht zur Welt kommen kann?

 

Für mich hat momentan der MV das alleinige Sagen.

Wenn der das so akzeptiert, wird keiner was dagegen machen können.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 121
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Sehr geehrter Herr Moderc, lieber Reinhard!   Mir ist heute die Einladung (datiert mit 8.11.2012) zur ao. GV am 12.11.2012 ins Haus geflattert. Dieser enge Zeitraum zwischen Einladung und Datum der ao

Der Spielbetrieb wurde eingestellt und wenn jemand den Konkurs zahlt würden wir nächste Saison in der Landesliga spielen. Eine Option die mir besser gefällt als irgend ein neuer Klub! Mir geht das s

Sollte am Montag irgendeine Schweinerei bzgl. des GAK wie etwa eine Fusion mit einem anderen Klub, Umwandlung von einem Mitgliederverein in eine GmbH oder ähnlicher Schwachsinn beschlossen werden, sch

Habt`s wirklich soviel Angst, dass euer Baby nicht zur Welt kommen kann?

 

Für mich hat momentan der MV das alleinige Sagen.

Wenn der das so akzeptiert, wird keiner was dagegen machen können.

 

Das ist aber auch eine interessante Meinung. Wenn du recht hast, wozu dann die hastige GV? Und das hat auch nichts mit Neugründung oder Weiterbestand des alten GAK zu tun. In beiden Fällen wird euch hier auf den Kopf geschissen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist aber auch eine interessante Meinung. Wenn du recht hast, wozu dann die hastige GV? Und das hat auch nichts mit Neugründung oder Weiterbestand des alten GAK zu tun. In beiden Fällen wird euch hier auf den Kopf geschissen.

 

Weil?

Es ist interessant, den einen schon wieder eine Verschleierungstaktik vorzuwerfen, und andererseits mit seinen eigenen Info`s

auch nicht raus zu rücken.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für Info soll das sein, verstehe ich nicht. Es geht rein darum, wenn die grundlegenden Regeln einer GV nicht eingehalten werden, kann man alles machen. Wer hindert das Gremium daran den Verein an den Scheich von Absurdistan zu verkaufen? Geht das echt nicht ein, das Regeln einen gewissen Sinn haben und cih nicht sagen kann ich pick mir das heraus, was mir paßt, den Rest ignorier ich, weil der ist unpraktisch und gefällt mir nicht und die Einstellungg, das Leute wie Kürschner, Messner, Fischl ja soo nette Leute sind, dass man denen ruhig vertrauen kann, ist auch ein bissl seltsam. Schon die lustige Versammlung damals mit Dr Gartner vergessen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für Info soll das sein, verstehe ich nicht. Es geht rein darum, wenn die grundlegenden Regeln einer GV nicht eingehalten werden, kann man alles machen. Wer hindert das Gremium daran den Verein an den Scheich von Absurdistan zu verkaufen? Geht das echt nicht ein, das Regeln einen gewissen Sinn haben und cih nicht sagen kann ich pick mir das heraus, was mir paßt, den Rest ignorier ich, weil der ist unpraktisch und gefällt mir nicht und die Einstellungg, das Leute wie Kürschner, Messner, Fischl ja soo nette Leute sind, dass man denen ruhig vertrauen kann, ist auch ein bissl seltsam. Schon die lustige Versammlung damals mit Dr Gartner vergessen?

 

Betreff den erwähnten Info`s:

Es wird von Einigen hier herinnen so geschrieben, als hätten sie Informationen, was das Sanierungsgremium vor hat.

Entweder ist es nur blabla, oder sie halten was zurück.

 

Nein, ich hab die Gartner`sche GV nicht vergessen.

Fischl stört mich persönlich nicht. Messner hätte mich gestört, der hat sich da aber wieder selbst raus gezogen.

Kürschner stört mich, ja.

Immerhin ist auch Zwischenberger dabei.

Trotzdem bin ich der Meinung, dass jedes Mitglied sich das am Montag anhören sollte.

Dann kann ja jeder abstimmen wie er will ( Demokratie ).

 

Ich gehör halt zu jenen, die keine Euphorie für eine Neugründung aufbringen können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Messner hätte mich gestört, der hat sich da aber wieder selbst raus gezogen.

 

Hat er wirklich? Sollte man am Montag vielleicht das Gremium fragen, bzw. einzelne vertrauensswürdige Mitglieder des Gremiums.

Ich persönlich habe keine Ahnung was das Gremium vor hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hawaiis Exkurse in die bunte Welt der Statuten und des Vereinsrechts....Genau so interessant zu lesen wie sinnlos...

so isses, ich pfeiff auf statuten und protokollgesülze, ich will FUSSBALL SEHEN!!!

Genau solche Leut haben sich in der Vergangenheit jedes mal einlullen lassen, wenn ihnen "Weltklasse Fußball!!1!!11!" versprochen wurde. Danke für euer Lebenszeichen

 

Als Mitglied keinen Wert auf die Vereinsstatuten zu legen ist fahrlässig - Das sind unsere Rechte die da mit Füßen getreten werden!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ras Leg ein paar Tausender auf den Tisch und der Verein gehoert dir.mich persoenlich wuerde interessieren was du bzw.wieviel Geld du jährlich zahlst um dich permanent aufzuregen?

sch***egal! Allein für die 100,- Euro Mitgliedsbeitrag hat er die verdammte Pflicht, Vorgänge im Verein kritisch zu hinterfragen. Also sich "permanent aufzuregen", wie du es nennst.

 

Nach dem, was heute bis jetzt so im Forum zu lesen war, frag ich mich langsam, ob wir nicht genau das bekommen haben, was wir verdienen.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so isses, ich pfeiff auf statuten und protokollgesülze, ich will FUSSBALL SEHEN!!!

 

Dann geh Sturm zuschaun!

Vielleicht wird es von einigen als lächerlich angesehn, aber in den letzten Jahren haben einige Funktionäre über die Köpfe der Mitglieder Entscheidungen getroffen und womit hat's geendet? Hä?

 

Es gibt Regeln und da sollte schon so ein wenig Fingerspitzengefühl gezeigt werden und nicht wieder auf alle Regel und Statuten im Verein getrampelt werden und wieder so ein Eigenbrödlerding von den Funktionären kommen...

 

Tja, wie war das nochmal im Jahr 1938???

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich unglaublich, welche Meldungen zu diesem "Offenen Brief" kommen - gerade nach all diesen letzten schlimmen Jahren, die der GAK bis zu seinem Tod durchgemacht hat.

 

Kurzer Rückblick in eigener Sache: Jeder Fan - und ohne Ausnahme - jubelte, als RR Präsident wurde. Auch ich, weil ich in diesem Herrn glorreiche Zeiten auf den GAK zukommen sah. Schon vor dem Meistertitel wusste ich aber gewisse Dinge, weil ich damals eben aufgrund meiner Tätigkeit gute Kontakte zu diversen Personen hatte. Als ich meine Besorgnis hier im Forum schrieb, wurde ich verdammt - so unter dem Motto "Wie kann man nur einen RR kritisieren?". RR war unantastbar und Generalversammlungen wurden für ihn zum Triumphzug - und der Meistertitel war in den Augen der Fans die Krönung. IMG merkte jedoch schon kurz nach der Vertragsunterzeichnung, die uns laut RR "grenzenlosen Reichtum" bringen sollte, dass die servierten Zahlen hinten und vorne nicht gestimmt haben. Alles egal - es wurde Fußball gespielt und alle anderen Warnungen wurden ignoriert.

 

Und da gab es nicht nur eine Generalversammlung (nicht nur unter RR), bei der alle Mitglieder von A bis Z nur belogen wurden! Die neuen Statuten sollten den zahlenden Mitgliedern ermöglichen, Einblick zu bekommen und ein Mitspracherecht zu haben. Was helfen aber die besten Statuten, wenn keine Zahlen oder Sonstiges präsentiert werden? Und genau darum bin ich in dieser Sache ganz bei RAS und vor allem Hawaii! Eigentlich weiß niemand, was jetzt bei der letzten a.o. Generalversammlung wirklich beschlossen wurde oder auch nicht, wie es sich mit diesem Gremium verhält und vieles mehr. Und trotzdem sollen schon die nächsten beiden Sitzungen folgen, ohne das Protokoll bzw. die Folgen der letzten Zusammenkunft zu kennen? Diese Vorgangsweise ist sicher nicht konform mit dem Vereinsgesetz - und mit den Statuten schon gar nicht. Der Verein GAK hat - und dazu gehören die Mitglieder - in Form der Statuten eigene Regeln geschaffen, an die er sich zu halten hat. Aber das Einhalten von Regeln bzw. die Umgehung von Regeln war eigentlich die größte Schwäche bzw. Stärke des GAK. Und genau darum sollten die Mitglieder und alle Fans gerade jetzt darauf achten, dass die selbst aufgestellten Regeln eingehalten werden.

 

Und in diesem Zusammenhang komme ich einmal mehr zu Herrn Fischl. Wie gesagt, er könnte sicher der große Retter des GAK sein bzw. werden. Ohne persönliches Ressentiment und ausschließlich aufgrund der eigenen Erfahrung und jener vieler Fans des Basketballvereins Fürstenfeld ist Herr Fischl aber auch eine Gefahr. Er lässt sich kaum bei etwas dreinreden und bestimmt ausschließlich nur allein, was passiert. In Fürstenfeld ging das soweit, dass er zwar zahlende Mitglieder wollte, aber diese sollten das Stimmrecht verlieren. Als er bemerkte, dass dieser Plan nicht umzusetzen war, wurde keine Mitgliedsbeitrag mehr kassiert und es gab meines Wissens eine Generalversammlung, zu welcher einige Leute telefonisch eingeladen wurden. Als Präsident trat er nach fünf Jahren und "erfolgreicher" Vertreibung vieler ehemaliger Spieler und Fans bei den Heimspielen (die Leute haben ganz einfach die Schnauze von diesem Klub voll) still und leise zurück. Bei der Bezirkshauptmannschaft scheint jetzt ein anderer als Präsident oder Obmann auf und so viel ich weiß, wurde dieser Wechsel nie von Mitgliedern bei einer Generalversammlung oder wie auch immer abgesegnet. Was ich damit sagen will? Herr Fischl ist einer, der sich nur wenig um Vorgaben, Spielregeln oder sonstiges hält. Und oft steht hinter vielen seiner Entscheidungen einzig und allein persönliches Kalkül. Das ist auch der Grund dafür, warum er trotz großen Geldeinsatzes beim Basketballverein nie für geordnete, aber dringend nötige Strukturen gesorgt hat. Anstatt Geld sinnvoll in längerfristige Konzepte zu stecken, wurde es für den kurzfristigen Erfolg mit beiden Händen beim Fenster hinausgeworfen - oder besser gesagt für Flüge verbrannt. Denn in fünf Saisonen kamen und gingen in Fürstenfeld nicht weniger als knapp über 70 Legionäre, zum Großteil natürlich aus den USA. Bei seinem Amtsantritt 2006 träumte er noch von einer Basketball-Akademie in Fürstenfeld, wollte die Jugend wie nirgendwo sonst in den Mittelpunkt stellen und vieles mehr.

 

Ich will damit einzig und allein sagen, dass man Fischl nicht alles glauben soll. Er ist ein hervorragender Redner und kann Menschen mit schönen Worten überzeugen bzw. auf seine Seite ziehen. All das aber, ohne seine wirklichen Beweggründe offen zu legen - und diese sind seine größte Triebfeder.

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, unser Verein ist theoretisch schon tot.

Und Fischl hat ihn nicht umgebracht.

Jetzt versuchen ein paar Leute noch etwas zu machen.

Vor was bitte sollen wir jetzt noch Angst haben?

Das irgendein ein Detail ( oder mehrere ) der Statuten nicht eingehalten wird?

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ao Generalversammlung dient ausschließlich dazu ,Mitglieder über die Arbeit des Sanierungsgremiums zu informieren.

Die rechtlichen Möglichkeiten,die Zukunft des GAK wird Thema sein.

Jetzt bereitet ein Sanierungsgremium die Umstânde der KATASTROPHE auf,um sie am Montag den Mitgliedern zu präsentieren,passt es auch nicht.

Ich hätte viel lieber,daß am Montag so lange gefragt und geamtwortet wird,bis endlich mal der Eindruck entsteht,daß hier restlos versucht wurde,aufzuklären.

Ja es ist Gefahr im Verzuge

Vickerl

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt versuchen ein paar Leute noch etwas zu machen.

Vor was bitte sollen wir jetzt noch Angst haben?

Das irgendein ein Detail ( oder mehrere ) der Statuten nicht eingehalten wird?

 

Versteht doch - es wird nicht kritisiert, dass gearbeitet wird! Allerdings ist die Art und Weise eine, die man einfach nicht gut heissen kann!

Wie viele Threads gibts hier, wo über die Funktionäre geschimpft wurde und man einige davon geteert und gefedert durch Graz schicken wollte! Egi, Messner, Roth, Kürschner und viele viele andere...

 

Lustig das der GAK Fan immer hörig den Funktionären an den Lippen hängt, bis man dann bemerkt wie man belogen wurde! Ich zählte sicher auch zu der Gruppe, allerdings lernt man im Leben - zumindest manche!

 

Aktuell ist es wieder so, dass über Statuten und Regeln hinweg gesehen wird und etwas gewählt werden soll, wovon man noch gar nicht weiss, was präsentiert wird! Da wird in 10 Minuten das Blaue vom Himmel versprochen, man kanns nicht prüfen soll aber schonmal so provisorisch den Vorstand davon wählen!

 

Macht nur, lauft blind ins Messer! Wie ich schon schrieb, ich dachte das die Menscheit seit 1938 ein wenig dazu gelernt hat

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und wie willst du wissen, ob's nicht nur herausgezogen wird um ein zweites Mal einzustechen?

Du musst nämlich am Montag schon die nächsten Scharfrichter wählen...

 

Lieber maxpic: müssen tu ich am Montag gar nix! Anhören, Fragen, dann Entscheiden.

pro oder contra ist aus heutiger Sicht noch offen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber bernardi!

 

Doch du musst am Montag, wenn nicht du, dann auch über deinen Kopf hinweg und genau da hab ich mein Problem mit!

Du kannst es die Anhören, du kannst Fragen (Antworten werden werden klingen, als ob das Christkind kommen würde) und dann kannst Entscheiden, was die dir vorgeben - toll irgendwie, oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber bernardi!

 

Doch du musst am Montag, wenn nicht du, dann auch über deinen Kopf hinweg und genau da hab ich mein Problem mit!

Du kannst es die Anhören, du kannst Fragen (Antworten werden werden klingen, als ob das Christkind kommen würde) und dann kannst Entscheiden, was die dir vorgeben - toll irgendwie, oder?

 

Ich hab da einen Vorteil!

Eine Neugründung unterstütz ich sowieso nicht, da sie mMn zum Scheitern verurteilt ist.

Einen 1.Klasse - Kick schau ich mir trotzdem an. Allerdings den, wo mein Sohn mitspielt.

Und ist die Lösung am Montag für mich nicht akzeptabel, dann war es das dann.

Fertig ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...