Zum Inhalt springen

Interesse an Neugründung


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 376
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ich wollte mich beim Thema Neugründung zwar noch etwas zurückhalten, aber bevor die Vereinspolizei jetzt einen eigenen Schalter für neue rote Vereinsgründungen aufmacht und die jeweiligen Watchlists d

Was die Jugend betrifft, bin ich nicht bei dir, aber die zwei zitierten Punkte sind mit Abstand das beste, was zum Thema geschrieben wurde. Unsere einzige realistische Chance ist es, alle Kräfte zu bü

so nach langem überlegen, ob und wie ich bei einer evt. neugründung dabei sein würde, steht meine entscheidung fest:   bei einer neugründung werden wir alle brauchen, die jungen und die alten, die dam

Ich bin ja gespannt wer bzw. wieviele Vereine gegründet werden und den Anspruch der Nachfolge stellen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit Sicherheit keinen Folgeverein auf die Beine stellen können, der alle Fans/Anhänger/Mitglieder des GAK unter einem Banner vereint (wie es andere Vereine geschafft haben), denn bei uns gibt es zu viele Interessen - zuviele Wichtige Leute die auch bei einem neuen Verein mitmischen bzw. ihn selbst kontrollieren wollen. Bei uns ist das Ganze von vorne herein zum Scheitern verurteilt.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja gespannt wer bzw. wieviele Vereine gegründet werden und den Anspruch der Nachfolge stellen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit Sicherheit keinen Folgeverein auf die Beine stellen können, der alle Fans/Anhänger/Mitglieder des GAK unter einem Banner vereint (wie es andere Vereine geschafft haben), denn bei uns gibt es zu viele Interessen - zuviele Wichtige Leute die auch bei einem neuen Verein mitmischen bzw. ihn selbst kontrollieren wollen. Bei uns ist das Ganze von vorne herein zum Scheitern verurteilt.

 

Genau das ist auch meine Befürchtung wie das Ganze enden wird.

 

Aber ich lass mich gerne eines besseren belehren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja gespannt wer bzw. wieviele Vereine gegründet werden und den Anspruch der Nachfolge stellen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit Sicherheit keinen Folgeverein auf die Beine stellen können, der alle Fans/Anhänger/Mitglieder des GAK unter einem Banner vereint (wie es andere Vereine geschafft haben), denn bei uns gibt es zu viele Interessen - zuviele Wichtige Leute die auch bei einem neuen Verein mitmischen bzw. ihn selbst kontrollieren wollen. Bei uns ist das Ganze von vorne herein zum Scheitern verurteilt.

 

survival of the fittest.

 

die möchtegerns, redenschwinger und dampfplauderer werden eh nix auf die kette kriegen. für einen GAK "neu" muss man ein idealist und macher sein. ob es die hier im forum gibt? I dunno!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Damit es EINEN Nachfolgeverein gibt müssten sich vor allem GAK-Ikonen und Ex-Spieler dafür stark machen. Irgendwer muss es angehen und ich habe die Befürchtung - wenn man so im Forum liest, - dass jede/r andere, der die Initiative übernimmt, gleich als "Wichtigtuer" etc. vorverurteilt wird oder dass, wenn sich jemand der schon im Vorstand war - z.B. Leute des Sanierungsgremiums stark machen, gleich wieder viele schreien "mit Kürschner nicht", "mit Fischl nicht" ....

Aber wir könnnen nur überleben, wenn alle zusammenhalten - und auch die Jugendmannschaften mit einbezogen werden!

Vielleicht könnte sich ein Ex-Spieler-Gremium dafür stark machen - nicht finanziell, aber ideel, sie wären am unverdächtigsten und auch die, mit denen man sich identifizieren kann - ich denke dabei an die aktuellen Noch/Nicht-mehr Spieler, aber auch an Amerhauser, Pötscher, Sick, ... aber auch ältere, auch aus den Meisterjahren (Ceh, Kollmann, Ehmann, Allmer, ...) und davor (Koleznik & Co.) ... auch solche, die vom offiziellen GAK (Präsidium) seinerzeit schlecht behandelt wurden.

Jetzt geht es darum Flagge zu zeigen!

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht kann man den neuen verein auf die bestehende jugend aufsetzenund die u17 gleich als kampfmannschaft einsetzen. als verein des stfv braucht man auch jugendmannschaften, also wenns da leute gibt, die das probieren, denen wünsch ich viel glück! (man hat jetzt gut ein halbes jahr zeit, sich infrastruktur, sponsoren, spieler,... zu suchen)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Namen muss man sich jetzt einmal gut anschauen! Und wenn's geht schnell sein. Gut möglich, dass es nicht nur einen Nachfolgeverein geben würde ... Wäre halt sch****, wenn die Fans nicht an einem Strang ziehen würden.

 

 

Edit:

  • WER KENNT SICH MIT NAMENSRECHTEN AUS?
  • HAWAII: KÖNNTE MAN UU DEINEN GEGRÜNDETEN VEREIN UMBENENNEN?
  • HALTEN WIR EINE VERSAMMLUNG ALLER INTERESSIERTEN IN NÄCHSTER ZEIT AB?
  • WER WÜRDE DIE INITIATIVE ERGREIFEN?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht kann man den neuen verein auf die bestehende jugend aufsetzenund die u17 gleich als kampfmannschaft einsetzen. als verein des stfv braucht man auch jugendmannschaften, also wenns da leute gibt, die das probieren, denen wünsch ich viel glück! (man hat jetzt gut ein halbes jahr zeit, sich infrastruktur, sponsoren, spieler,... zu suchen)

 

Genau das wollte ich auch grade schreiben, war wieder z´langsam mitn anmelden...GAK Juniors gibts ja schon, und im laufenden Meisterschaftsbetrieb kann mMn keine neue Kampfmannschaft einfach in eine Liga einsteigen; also u17-Meisterschaft fertigspielen und im Herbst kanns dann losgehen... scheint mir zumindest die logischste Lösung zu sein

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Genau das wollte ich auch grade schreiben, war wieder z´langsam mitn anmelden...GAK Juniors gibts ja schon, und im laufenden Meisterschaftsbetrieb kann mMn keine neue Kampfmannschaft einfach in eine Liga einsteigen; also u17-Meisterschaft fertigspielen und im Herbst kanns dann losgehen... scheint mir zumindest die logischste Lösung zu sein

 

Der Verein GAK Juniors hätte die positiven Elemente sprich die Jugend des alten GAK, ohne die ganzen Altlasten mitzuschleppen. Er wäre die derzeit beste und schlüssigste Lösung für ein zweites Leben des GAK.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wär halt jetzt glaub ich wirklich einmal notwendig, dass sich alle, die Interesse an einem neuen GAK haben zusammensetzen um zu diskutieren (nicht nur jene, die sich eine Position beim neuen Vorstand oder im Verein vorstellen können, auch Fans, etc.). Von mir aus auch mit Vertretern der GAK-Juniors.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der vipklub-verein wird ja zwangsläufig der rudi roth verein werden....wenns so wäre. könnte aber auch sein, dass ein fanbasis-verein ohne schickimicki auf breiteste zustimmung trifft und es das ist was die leute eigentlich sehen wollen.

 

Naja, wenn der Rothe Verein dann a paar mal durchmaschiert und der andere wegen des harten weges (ohne großartig finanziellen Backgrounds) stecken bleibt, wär ich sehr gespannt welcher im endeffekt auf der strecke bleiben würde. :???:

 

Mir wollte beim letzten Spiel im S22 beispielsweise einer einreden, dass wenn wir aufgestiegen wären, alles besser wäre. Tja, dann hätt sciher - * - + gemacht oder so- . manche wachen halt nie auf. :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich schließe ich die Unterstützung einer Neugründung für mich persönlich aus, aber ein schwaches Licht habe ich gefunden:

Die Wiedereinführung der Fußballsektion im Stammverein. Und da zeigt sich am Posten des Vizepräsidenten schon warum das Licht so schwach ist...

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich schließe ich die Unterstützung einer Neugründung für mich persönlich aus, aber ein schwaches Licht habe ich gefunden:

Die Wiedereinführung der Fußballsektion im Stammverein. Und da zeigt sich am Posten des Vizepräsidenten schon warum das Licht so schwach ist...

 

Geile Idee. Wiedereinführen und sofort wieder raustrennen, weil die werden mit uns nicht viel zu tun haben wollen, schätze ich. Das sollte der Vizepräsident ja organisieren können, oder? Wäre das Mindeste...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...