Zum Inhalt springen

Konkurs Nr. 4


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 643
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Bin von B.B. schwer enttäuscht! Den GAK in eine solche fast ausweglose Lage zu bringen, obwohl Alternativen möglich wären, dass wir sofort dem Masseverwalter samt Fortführungskaution ausgeliefert sind

Als Regionalligaverein in einer Saison € 1,9 Mio einnehmen und vier Monate später in Konkurs sein ist auch keine schlechte Leistung, Herr Wirtschaftskammer-Vizepräsident.

Ich bin ja mehr ein Leser denn ein Schreiber in diesem Forum, aber ich bin treuer Anhänger des GAK inklusive Dauerkarte und Mitgliedschaft, und das wahrscheinlich länger, als viele hier... aber was da

Darf ich vorsichtig und diskret darauf hinweisen, dass dieser Thread "Konkurs Nr. 4" heißt.

Welcher Spieler den GAK wann und wohin verläßt, ist sicherlich in einem anderen Thread besser aufgehoben ;)

 

Entschuldige. Ich hab hier danach gefragt weil sie ja nicht in der regulären Transferzeit ganz normal abgegeben werden, sondern im Zuge des 4. Konkurses.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(LT. Fischl/Soundportal)

 

Kürschner soll als Not-Geschäftsführer eingesetzt werden? Fehlt mir völlig das Verständnis dafür. Jemand der so weit weg von der heutigen Zeit ist wie er? Für den Computer, Email, EDV alles Fremdwörter sind? Die einzige Qualifikation, die er mitbringt ist, dass er uns schon einmal in einen Konkurs geführt hat...Verstehe wer will, ich nicht.

 

Vielleicht als Stellvertreter dann wieder den Raimund Pock?

 

Hat noch nicht einmal angefangen und fängt schon wieder gut an. :evil:

 

Anscheinend ist jetzt jeder Tag Murmeltiertag.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(LT. Fischl/Soundportal)

 

Kürschner soll als Not-Geschäftsführer eingesetzt werden? Fehlt mir völlig das Verständnis dafür. Jemand der so weit weg von der heutigen Zeit ist wie er? Für den Computer, Email, EDV alles Fremdwörter sind? Die einzige Qualifikation, die er mitbringt ist, dass er uns schon einmal in einen Konkurs geführt hat...Verstehe wer will, ich nicht.

 

Vielleicht als Stellvertreter dann wieder den Raimund Pock?

 

Hat noch nicht einmal angefangen und fängt schon wieder gut an. :evil:

 

Anschienend ist jetzt jeder Tag Murmeltiertag.

 

Deshalb auch Not-Geschäftsführer. Hat mit allem seine liebe Not ;)

Es ist schon alles so peinlich, dass man drüber eigentlich nur mehr witzeln kann ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sch****, woher nimmt sich Fischl das Recht Kürschner, der mir schon beim letzten Mal gereicht hat, als Not-Geschäftsführer einzusetzen?????

 

Die GV hat das jetzige Gremium DAZU NICHT BEVOLLMÄCHTIGT!!!!!

 

Der GAK ist immer noch ein Mitgliederverein! Und ich hab geglaubt, nach dem Konkursantrag kann's nicht schlimmer werden! Fischl kann seinen Selbsdarstellungstrieb woanders ausleben!

 

Kürschner kann nur eingesetzt werden, wenn er von der GV gewählt wird. Gleich schalt ich echt die Vereinspolizei ein ... So ein Schindluder, was manche jetzt mit dem GAK betreiben, hat ja auf keiner Kuhhaut mehr platz! FRECHHEIT!

 

Wenn Kü Präsident werden will, soll er sich von der ordentlichen GV wählen lassen, oder sich schleichen!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kürschner als Not-GF?

Zum Glück kann man im Konkurs nicht in Konkurs gehen, somit kann ja fast nix passieren.

 

Ich dachte ja RR meint ihm alleine gehöre der GAK, das jetzt Fischl das gleiche meint macht das ganze spannend. Mal sehen ob, und wenn ja wer, die 50.000 hinterlegt.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry meine Herren

Jetzt auf Kürschner loszugehen,ist Unkenntnis

Dank BB,der mit aller Kraft alles blockiert,muß der GAK einen Notgeschäftsführer bis zur nächsten ao GV einsetzen.

BB verweigert jedes Gespräch,Scherbaum braucht einen Ansprechpartner,und nachdem es ja so viele gibt,wird sich irgendjemand finden müssen.

@Ras -wenn Du möchtest -jederzeit

Vickerl

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dank BB,der mit aller Kraft alles blockiert,muß der GAK einen Notgeschäftsführer bis zur nächsten ao GV einsetzen.

BB verweigert jedes Gespräch,Scherbaum braucht einen Ansprechpartner,und nachdem es ja so viele gibt,wird sich irgendjemand finden müssen.

 

Das ist eigentlich das Enttäuschendste für mich, dass BB auf Tauchstation gegangen ist, und somit

alle anderen im Regen stehen lässt.

 

Übrigens, lt. Krone Print sieht es nicht sehr gut aus, dass die 50 000 heute bis 14 Uhr hinterlegt werden.

Es gibt angeblich heute ein Gespräch Scherbaum/Fischl.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Vickerl!

 

Solltest dir einmal die Mühe machen und die Statuten lesen.

Einen "Notgeschäftsführer" kann der GAK nicht einsetzen, denn könnte nur eine GV wählen. Ansonsten wäre es halt wieder der übliche GAK-Formalfehler.

Einen "Notgeschäftsführer" kann nur ein ordentliches Gericht in Form eines Kurators einsetzen. Dies müsste aber von den Rechnungsprüfern an ein Gericht herangetragen werden (Punkt XI. unserer Statuten). Sind auch die handlungsunfähig, dann ist JEDES GAK-MITGLIED laut Statuten berechtigt beim zuständigen Gericht die Einsetzung eines Kurators zu beantragen.

Ob Scherbaum eine getrickste Geschichte mit dem "Notgeschäftsführer" aktzeptieren würde?

Vielleicht, vielleicht aber auch nicht.

 

Ansprechpartner zur Zeit ist aus meiner Sicht einzig und allein Walter Koleznik, der noch immer die Funktion des GAK-Sektionsleiters ausübt. Daher auch eine Vereinsfunktion inne hat. Herr Fischl und Herr Kürschner sind sicher sehr bemüht, haben aber seitens der GV keinerlei Legitimation bekommen, den GAK nach "außen" zu vertreten.

 

Es reicht ja schon, dass dieses Sanierungsgremium statutenwidrigst gegründet wurde.

Der Sumpf wird unglaublicherweiser noch tiefer als er eh schon ist.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gaktom

 

Ich verstehe das offensichtlich wirklich nicht. Einerseits wirft man BB vor, dass er einen Konkursantrag eingebracht hat, obwohl er zurück getreten ist.

Jetzt wirft man BB aber vor, dass er nichts tut, obwohl er noch Präsident ist.

Da ist ja Pock auch noch vorhanden.

 

Mir liegt es fern BB in dieser Sache zu verteidigen, aber die Mitglieder des Gremiums sollten sich einmal darauf einigen, was jetzt Sache ist. Je nach Notwendigkeit wird BB als Präsident angesehen und dann wieder nicht?

 

Den letzten Gefallen kann BB eigentlich noch machen und die noch abzuhaltende GV zu terminisieren. Aber erst für Dezember, wenn Emotionen und Pulverrauch verzogen sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das verstehe ich ja. Und das BB nix zu verteidigen gibt ist auch klar,nur ihn ist alles egal sonst hätte es schon eine GV geben müssen. Die aber HF machen will obwohl er das nicht darf weil er nix zu sagen hat. Bei uns geht es schlechter zu als bei einer Regierung. Keiner spricht mit den anderen aber alle sind Bundeskanzler!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was jetzt halt wieder gespielt wird, ist an Klamauk schon gar nicht mehr zu überbieten.

 

Ich wiederhole es gerne noch einmal: Das Gremium, dass hop-drop eingesetzt wurde, ist zu rein gar nix legitimiert. Ich greif mir heut noch auf den Kopf, dass wir uns bei der GV durch Fischl so haben überrumpeln lassen. Ich bin mit der fixen Vorstellung in die GV gegangen, keinen Fehler zu machen und was dann, ich sitz auch stillschweigend da und schau zu, wie unser GAK quasi gekidnapt wird.

Nochmal passiert mir das nicht. Dann werd ich mein Maul aufmachen, auch wenn's nix helfen sollte, aber ich hab's wenigstens versucht.

 

Es ist und bleibt halt alles undurchsichtig. Und das hat uns bis jetzt 4 Mal das Gnack gebrochen ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit dem aufstellen der sturmtruppen musste doch jedem klar sein, dass das kasperltheater nich beendet, sondern erst so richtig angefangen hat.

 

das mit kürschner halte ich für einen der schlechtesten faschingsscherze die es je gegeben hat...

 

anscheinend braucht der harray fischl wirklich nur mal wieder medienpräsenz...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unser Statuten sind nicht völlig ausgereift, aber durchaus in Ordnung nur mangelt es bei uns einerseits an Mitglieder, die sie auch verstehen (Wir haben eine "i hebs Handerl wenn der da vorne sagt" Metalität) und zum zweiten mangelt es an einem fähigen Moderator bei der GV, der die Statuten versteht, die Statuten und Anträge der GV in verständlichen Worten erklären kann.

Die GV war nicht nur wegen Bittmann eine Farce - ich bin mir sicher, dass 80% keine Ahnung hatten, was jetzt überhaupt los ist, als es zu den Anträgen und zur Bildung des Gremiums kam. Leider konnte man sich auch nur bedingt Gehör verschaffen. Ich bin der Meinung, GV Abläufe gehören grundlegend geändert - und Zwischenberger sollte sich entweder ernsthaft mit der Materie auseinandersetzen oder jemanden das Feld überlassen, der es auch versteht. Nix persönliches!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Vickerl!

 

Solltest dir einmal die Mühe machen und die Statuten lesen.

Einen "Notgeschäftsführer" kann der GAK nicht einsetzen, denn könnte nur eine GV wählen. Ansonsten wäre es halt wieder der übliche GAK-Formalfehler.

Einen "Notgeschäftsführer" kann nur ein ordentliches Gericht in Form eines Kurators einsetzen. Dies müsste aber von den Rechnungsprüfern an ein Gericht herangetragen werden (Punkt XI. unserer Statuten). Sind auch die handlungsunfähig, dann ist JEDES GAK-MITGLIED laut Statuten berechtigt beim zuständigen Gericht die Einsetzung eines Kurators zu beantragen.

Ob Scherbaum eine getrickste Geschichte mit dem "Notgeschäftsführer" aktzeptieren würde?

Vielleicht, vielleicht aber auch nicht.

 

Ansprechpartner zur Zeit ist aus meiner Sicht einzig und allein Walter Koleznik, der noch immer die Funktion des GAK-Sektionsleiters ausübt. Daher auch eine Vereinsfunktion inne hat. Herr Fischl und Herr Kürschner sind sicher sehr bemüht, haben aber seitens der GV keinerlei Legitimation bekommen, den GAK nach "außen" zu vertreten.

 

Es reicht ja schon, dass dieses Sanierungsgremium statutenwidrigst gegründet wurde.

Der Sumpf wird unglaublicherweiser noch tiefer als er eh schon ist.

 

hier liegt in wirklichkeit der grund für unseren untergang: es werden selbst die selber gegebenen statuten nicht ernst genommen, wie soll überhaupt noch irgendwas aus dem sumpf des probierens, lavierens und dilletantierens herausragen?

 

wir sollten es nach all den jahren besser wissen. so löblich (ist es das?) Fischls engagement auch sein mag, durch dieses vorgehen untergräbt nur die position der mitglieder. es ginge nur darum, die regeln einzuhalten, dann würde manches nicht passieren und wir "einfache mitglieder" könnten unsere vorstellungen auch einbringen. so aber wird wieder unter "ausschluss aller" gemauschelt und wir werden vor vollendete tatsachen gestellt.

 

wie hawaii schreibt: niemand hat das sanierungsgremium eingesetzt, niemand ein gegenüber für scherbaum ermächtigt - das sind lauter riesige portionen sch...e auf die köpfe des zum ja-sagen verurteilten rechtlosen mobs.

 

irgendwann reichts dann. was macht denn den GAK überhaupt noch aus, wenn schon über alle dinge drübergefahren wird? ich sehe keine "GAK-spirit" oder wieauchimmer man etwas nennen will, das einen jetzt noch an diesen verein binden soll...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

shorty hat schon Recht! Es fängt ja damit an, dass niemand wirklich statutenkundig ist.

 

Vor der nächsten GV schau ich mir die sehr genau an! Und ich werde sicherlich auch den einen oder anderen Antrag einbringen!

 

Die Frage ist nur ob's was bringt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Fischl und Co. so oder so ein Gremium gebildet hätten, ob's jetzt durch die GV abgesegnet wäre oder nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin mir bei den letzten einträgen nicht ganz sicher ob auch jeder mitbekommen hat, dass bittman einen konkursantrag gestellt hat. d.h. scherbaum ist der chef und er kann tun und lassen was er will (solange gesetzlich). und wenn er einen notgeschäftsführer akzeptiert oder sogar ernennt können wir als mitglieder hier noch so schrei(b)en. mit dem konkurantrag sind unsere rechte auf ca. 0.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...