Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Zum Deutschland-Spiel eine interessante Aussage des Teamchefs auf: http://sport.orf.at/...138978/2138977/

 

Kein Problem mit österreichischer Mentalität

 

Dass die Euphorie in Österreich bei einem Sieg genauso groß wäre wie der Frust im Falle einer Niederlage, ist Koller klar. „Das ist hier in Österreich schon ein bisschen extrem. Aber ich akzeptiere das, die Mentalität eines ganzen Landes kann ich ja nicht verändern“, blickt er den Tatsachen gelassen ins Auge. „Für uns im Trainerteam wird es wichtig sein, die richtigen Schlüsse zu ziehen und nicht zu jammern oder himmelhochjauchzend zu sein.“

Für die im österreichischen Team oft öffentlich ausgetragenen Konflikte sieht Koller die Mentalität allerdings nicht als Grund an. „Das passiert auch bei anderen Nationen. Solche Dinge kann man aber als Trainer nicht gutheißen“, bezog er noch einmal Stellung zur Causa Paul Scharner. „Da muss man dann Entscheidungen treffen. Fußball ist ein Mannschaftssport. Und wenn einer nur auf sich schaut und gewisse Dinge fordert, die man ihm nicht zugestehen kann, dann muss man als Trainer sagen: ‚Bis hier und nicht weiter.‘“

 

Das kennen wir doch von wo!

 

Eure Tipps?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tjo, schwer zu sagen, wie das Spiel ausgehen wird.

 

Die Deutschen spielen ja seit einiger Zeit recht sympathischen Fußball. Dennoch hat man doch einige Schwächen im System Löw zur EM sehen können. Gleichzeitig wurde das Spiel der ÖFB-Elf unter Koller durch das Aufweichen einiger verkrusteter Strukturen ansehnlicher und besser.

 

An einem guten Tag kann die ÖFB-Elf sicherlich überraschen. Tippe aber auf ein 0:2 für die Deutschen, da die Österreicher nach wie vor ein Jausengegner sein dürften. Das schnelle Spiel und die Effektivität im Abschluss dürften ausschlaggebend sein!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab gestern erst die Karten bei Weiss busreisen geordert, dort haben sie noch ein 10-15 gehabt, falls jemand auch so kurzentschlossen ist wie wir, könnte es sein, dass er dort noch welche bekommt... bei dem Preis aber eigentlich eh kein Wunder, naja.

 

siehe Meldung auf GAK HP, schon a zeiterl her; oder halt google...

 

@redmonster: so lange du auf ein 0-2 tippst, mach ich mir keine sorgen...aja, und nach dem Spiel heissts dann "sehr sympathischen Fussball"

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das Ergebnis vorauszusagen ist schwer.

 

Die Tendenz 2 dafür ein todsicherer Tipp.

 

so redet der typische Österreicher - bei tipp3 auch: 1: 7,0;;2: 1,xx//lächerlich - am 11.9.gibts an anschlag auf die bisherige statistik.... Schöne grüße, die freunde der nationalmannschaft

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wär zu schön wenn ich treffen würde, koller hat mir aber gesagt, ich sei zu stark und hat mich deshalb nicht nominiert ;)

 

Jetzt isses klar. Paul Scharner postet schon die längste Zeit undercover bei uns.

Würden wir den überhaupt wollen? So als adäquaten Ersatz für Oved? :mrgreen:

Da wär mir der MG94 in der KM2 lieber. :razz:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SUPER SPIEL der Nationalmannschaft! Das Beste seit vielen Jahren.

SUPER JUNO , hätte aber in der 70. völlig platt getauscht gehört anstatt Ivanschitz.

Janko kam mMn viel zu spät.

Burgstaller hat nicht ausreichend Qualität.

Arnauto: Das ist auch schon anderen passiert. Sonst ein absoluter Ausnahmekicker.

Almer hat mir nicht gefallen.

 

Die Abgezocktheit fehlt noch. Mit der 40. Minute dachte man sich zu früh in der Kabine.

Aber sonst: Da hat viel gepasst. Die etwas jämmerlichen deutschen Interviews sagen alles.

WEITER SO !!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das war richtig Fussball wie man ihn sehen will - abgesehen davon dass wir ein paar MInuten zu früh in der Kabine waren und ein paar Minuten zu spät wieder raus gekommen sind.

Ein Stürmer wär halt gut der auch trifft...

Arnautovic ist ein Hammer-Kicker, absoluter Ausnahmespieler, Schwachpunkt für mich Garics, war unsicher und einige gefährliche Abspielfehler.

Außerdem zwei absolut blöde Tore - auch etwas was uns noch von den ganz Guten unterscheidet.

Juno + Baumgartlinger ein Wahnsinns-Mittelfeldduo

 

Da machts echt Freude Team-Spiele zu schauen...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich behaupte mal, das war das beste Spiel einer österreichischen Nationalmannschaft, welches ich je gesehen habe.

 

Bis auf die vergebene Torchance von Arnautovic kann man eigentlich nur Positives vermelden. Die Abwehr stand bombensicher (Gegentor 1 war sehr unglücklich in der Entstehung, Gegentor 2 sowieso Abseits, und sonst gabs fast keine Chancen der Deutschen), das ZM mit Kavlak - Baumgartlinger war WELTKLASSE. Und die Offensivabteilung war auch stark.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen, ich war vom Spiel der Österreicher auch angetan, wenngleich man sich davon leider nichts kaufen kann wenn man als Verlierer vom Platz geht. ich muss bertl rechtgeben, für mich war Baumgartlinger absolute spitzenklasse - eigentlich hätte Kroos nach 20 Minuten schon Gelb haben müssen.

 

Was lernt die geschundene österreichische Fußballseele daraus? Taktik ist nicht wurscht und man kann ruhig die Besten einberufen. Koller scheint auf dem richtigen Weg zu sein.

 

Was mich positiv stimmt: die Rückkehr von Alaba sollte dem Team weiter guttun, dazu haben wir erstmals seit Jahren auch Optionen auf der Bank! Warum Koller gestern Burgstaller gebracht hat war mir allerdings nicht ganz klar, haben wir da keinen anderen/besseren - vor allem als erster Wechsel gegen einen Stürmer?! Seis drum.

 

Ich hoffe wir verfallen nicht wieder ins unser typisch österreichisches Muster: "Zufrieden sein, weil wir gut gespielt haben". Das reicht aber nicht, jetzt müssen wir dranbleiben und schauen, dass wir mit Teams, die mit uns eher auf Augenhöhe sein sollten nicht nur mithalten, sondern den Sack auch zumachen: sprich, die Pflichtsiege gegen Färöer und Kasachstan einfahren, aber eben auch gegen Schweden und Irland - wird ein hartes Stück Arbeit!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei allem ruhm und aller glorie... wir haben zwar gestern überraschend gut gespielt, doch jetzt nach EINEM spiel in euphorie auszubrechen, ist wieder mal unsere typische österreichische mentalität. wie gesagt, auch wenn wir gestern gut waren, so haben wir dennoch das match VERLOREN.

nach einer niederlage (auch wenn sie ungerechtfertigt und unglücklich war) in jubelstimmung und grenzenlosen optimismus zu verfallen, zeugt halt wieder mal von unserer österreicher-looser-mentalität. und solange sich an dieser einstellung nix ändert, wirds auch in naher zukunft nix mit einer teilnahme an einer em oder wm werden...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei allem ruhm und aller glorie... wir haben zwar gestern überraschend gut gespielt, doch jetzt nach EINEM spiel in euphorie auszubrechen, ist wieder mal unsere typische österreichische mentalität. wie gesagt, auch wenn wir gestern gut waren, so haben wir dennoch das match VERLOREN.

nach einer niederlage (auch wenn sie ungerechtfertigt und unglücklich war) in jubelstimmung und grenzenlosen optimismus zu verfallen, zeugt halt wieder mal von unserer österreicher-looser-mentalität. und solange sich an dieser einstellung nix ändert, wirds auch in naher zukunft nix mit einer teilnahme an einer em oder wm werden...

 

Ich sehe hier kein einziges Posting, das deinen Begründungen in Sachen Looser-Mentalität gerecht wird.

Alle Reaktionen sehr angemessen.

 

Die Devise kann nur lauten: Weiter so!

Eines wird mir aus dem Spiel für immer in Erinnerung bleiben: Den Götze hat noch keiner in den deutschen Ligaspielen oder international annähernd so stehen lassen, wie gestern Arnautovic. Das war Weltklasse. Das war geil.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke wir sind auf einem guten Weg hat man ja gestern gemerkt.

 

Die mannschaft hat gerackert und gekämpft , zugegebn garics hatte nicht seinen besten tag bzw. almer war sehr unsicher bei abstößen aber wenn so weiter gearbeitet wird hab ich keine bedenken das wir nicht zum. die playoff runder erreichen werden zur WM. (also als 2tplazierter gegen die anderen 2tplazierten ;) )

 

Arnautovic mit der Chance gestern , naja egal ist schon anderen passiert (Man denke an Gomez 2m vorm tor z.b. ) es war zwar eine niederlage aber ich finde das es gut war das wir verlieren (nicht auszudenken was die krone heut geschriebn hätt hätten wir gewonnen).

 

 

"Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen"

das trifft es wohl am besten ;)

So kann man jetzt die richtigen schlüsse daraus ziehen und erfolgreich weiterarbeiten ;)

btw. die stimmung gestern im stadion war einfach nur grenzgenial

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei allem ruhm und aller glorie... wir haben zwar gestern überraschend gut gespielt, doch jetzt nach EINEM spiel in euphorie auszubrechen, ist wieder mal unsere typische österreichische mentalität. wie gesagt, auch wenn wir gestern gut waren, so haben wir dennoch das match VERLOREN.

nach einer niederlage (auch wenn sie ungerechtfertigt und unglücklich war) in jubelstimmung und grenzenlosen optimismus zu verfallen, zeugt halt wieder mal von unserer österreicher-looser-mentalität. und solange sich an dieser einstellung nix ändert, wirds auch in naher zukunft nix mit einer teilnahme an einer em oder wm werden...

Und wer genau bricht in Euphorie aus bzw. wo genau siehst du grenzenlosen Optimismus?

 

Die gestrige Leistung war überdurchschnittlich für unsere Verhältnisse. Es werden aber auch wieder Spiele kommen, wo es nicht so läuft. Jedoch läuft das ganze Länderspieljahr schon ziemlich gut, es ist eindeutig eine Steigerung gegenüber den Vorjahren zu erkennen. Es ist daher ganz sicher erlaubt, vorsichtig optimistisch zu sein.

 

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass wir die Quali wieder nicht schaffen, weil es sicher wieder Ausreißer nach unten gibt. Aber die Möglichkeit, dass wir es schaffen, ist diesmal sicher um einiges größer als bei den letzten Qualifikationen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

btw. die stimmung gestern im stadion war einfach nur grenzgenial

 

Eine kleine süffisante Anspielung zum österreichischen Verständnis des angesagten Fair Play und den (wirklich verzichtbaren) Pfiffen gleich bei der Deutschen Hymne konnten sie sich auf ARD nicht verkneifen.

Spätestens da war ihnen wohl klar, dass mit uns an dem Abend net gut Kirschen essen wird sein. :mrgreen:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...