Zum Inhalt springen

5. Spieltag: Grazer Athletiksport Klub - UVB Vöcklamarkt


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 223
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ich bin, anstatt der eh obligatorischen Pfeifkonzerte beim Einlauf des gegnerischen Teams, morgen für Applaus für das aufwärmende Völkermarkter Team.

Ja eh. Weil die 2 Punkte auf die Kalsdorfer sind wohl nicht mehr aufholbar...

Könnte es vielleciht sein, dass die Spieler auch ein Privatleben haben, und ganz gerne wissen würden, wann sie am Wochenende Zeit für ihre Familien haben? Bzw. umgekehrt, was wäre bei uns für ein Aufs

Ich finde es auch fair von den UVBlern...nur ist es erst der 5.spieltag,wäre es der 25.spieltag und sie im abstiegsstrudel drinnen sollte man schauen ob sie das auch so machen würden aber dies darf nicht mehr passieren,außerdem haben die spieler von Vöcklamarkt nur einmal im jahr die chance bei uns in Graz zu spielen und da sie eine junge mannschaft haben will natürlich jeder von ihnen einmal hier spielen!!

 

Mein tipp:3:0

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so retour vom Spiel. Ich habe den GAK mit 2 Gesichtern gesehen. Die ersten 30 Minuten waren sehr gut, da hat viel funktioniert, man hat Chancen im Minutentakt erarbeitet. Da dachte ich mir, dass die Partie heute locker heim gespielt wird. Es war nur eine Frage der Zeit bis Tor 2 und 3 fallen würden.

 

Doch dann denkste. Ab Minute 30 ging überhaupt nichts mehr. Die Unsrigen sind meterweit vom Gegner weg gestanden. Das Pressing von Vöcklamarkt fruchtete und wir konnten kein einziges mal ruhig aus der Defensive raus spielen. Fehlpassorgien ohne Ende. Total ängstliches Auftreten. Man musste sich fragen wer hier zuhause spielt. Erschreckende Unsicherheiten in der Defensive. Zum Glück konnte Vöcklamarkt seine Chancen nicht nutzen.

 

Die zweite Halbzeit leider nicht viel besser. Tolle Einzelaktion von Stadler zum 2:0. Saudämliches Tackling von Sare, der mehrmals mit gestrecktem Bein attackierte und völlig zu Recht Gelb-Rot sah.

 

Unterm Strich: Ergebnis passt. Leistung stark verbesserungswürdig. Auf uns wartet noch viel Arbeit, denn die Gegner werden stärker.

 

Die Besten der Unsrigen: Stadler, Durlacher, Rauter, Hofer

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich verstehe das umschalten von Beherrschend auf Hilflos von einer Minute auf die andere nicht. Der Lattenschuß von UVB allein kann es wohl nicht alleine gewesen sein.

 

Bester Mann am Platz Manuel Harrant. Tolle Reflexe. Mitverantwortlich das UVB wieder ins Spiel kam und an den Toren schuldlos.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wichtigste 3 Punkte der Rest komplett zum vergessen.

Hofer der beste Stadler mit seinen treffern der matchwinner.die Abwehr inkl.tormann Schwamm ,

Mittelfeld so für wie keins und beide Stürmer Meister im

Vernebeln.so im groben und ganzen können wir glücklich sein 3 Punkte gemacht zu haben mehr nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schwache Leistung unserer Mannschaft, mehr kann man dazu nicht sagen. Besonders die Chancen in der ersten Halbzeit hätte man verwerten müssen. Auch Rauter und Deutschmann heute extrem schwach, von denen ist man eigentlich mehr gewohnt. Positiv sind mir heute besonders Pranjic, Stadler. Sare(bis auf die unötigen Fouls) und Hofer aufgefallen. Naja 3 Punkte und kein Gegentor das ist das wichtigste.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlecht, sch****, unfähig - und trotzdem gewinnen wir?

 

Ich war ganz zufrieden, zwischen Pranjic, Hofer und Säumel ist schon einmal ein Konkurrenzkampf ausgebrochen, ebenso zwischen Stadler, Durlacher und Fuchshofer. Da gesellen sich auch noch Oved und Klicnik dazu. Bis auf 10 Minuten (Ende der ersten Halbzeit) hat man garnichts Gefährliches anbrennen lassen, die Tore vorne kommen von selbst. Auch heute.

 

1 Gegentor aus 8 Partien ist auch mehr als ordentlich.

 

Eja, wie heißt es so schön:

Der Angriff gewinnt Spiele, die Verteidigung gewinnt Meisterschaften.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schwache Leistung unserer Mannschaft, mehr kann man dazu nicht sagen. Besonders die Chancen in der ersten Halbzeit hätte man verwerten müssen.

 

Möchte mal sagen dass die Spielzüge super und die Akteure alles Richtig gemacht haben, nur Harrant hielt sensationell.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie es ausschaut sollten wir wirklich das Toreschießen üben.....:-)

Im ernst, bei der Fülle an vergebenen Chancen in der ersten Hälfte und auch schon in den letzten Spielen - da machen wir uns nur das Leben schwer. Und klar - ein 1:0 ist immer eine Zitterpartie, weil passieren kann immer was - also ich wünsche unseren Stürmern mehr Glück beim Abschluss, dann kann man auch sicher mal befreiter aufspielen....

 

Ansonsten: Was solls, gewonnen, wir bleiben dran - kann dieses Jahr auch schnell gehen, und man ist einige Punkte hintennach....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir machen einfach die Chancen nicht -.-

 

P.S.: Finde es gut das wir mit Sare einen kräftigeren Spieler haben der auch mal agressiver angeht. Eine Rote ist natürlich trotzdem immer unnötig.

Sei mir nicht böse aber von Sare bin ich nicht überzeugt! Ich habe nix von ihn gesehen als ein Faul nach den anderen,wenn er das so macht gegen Pasching oder Lask schaun wir blöd aus! Auch haben wir zwischendurch(vor der Rote) in der Abwehr sehr schlecht ausgesehen,ein Gegner der nicht viele möglichkeiten braucht für ein Tor hätte heute seine freude gehabt. Wichtig sind die 3 Punkte aber man hat gesehen das auch bei uns sehr viel noch eingespielt werden muß und das so mancher Abgang sehr wehtut! Ein Berger und Schilling sind halt doch nicht so ohne gewesen und haben mir mehr gefehlt heute als ein zb Murg.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Cup-Spiel live gesehen, das Gratkornspiel am PC verfolgt und 3 Partien via Ticker erlebt, daher war ich schon sehr neugierig wie sich unsere Mannschaft endlich live in der Meisterschaft präsentiert.

 

Eines vorweg - den 3er haben die Jungs eingefahren, aber einen souveräner Heimsieg stelle ich mir doch a bissal anders vor.

25 Minuten lief das Werkl toll und dem 1:0 folgten herrliche Schüsse und eine Riesenchance durch Rauter. Danach kippte die Partie ein wenig und die OÖer waren plötzlich mindestens ebenbürtig. Die Mannschaft hörte plötzlich zu spielen auf und wurden die Bälle viel zu hektisch entweder zum Gegner, oder blind nach vorne gespielt. Der Ausschluss von Sare beflügelte aber eigenartigerweise nicht den Gegner, sondern in dieser Phase fiel das 2. Tor und danach war das Ding gegessen.

 

Goalie Blatnik sah ich erstmals live und ich muss sagen, dass er keinen groben Fehler gemacht hat, jedoch wirkte er bei seinen Abschlägen etwas unsicher und strahlte noch keine Ruhe aus, bzw. konnte er die Abwehr noch nicht ausreichend dirigieren.

 

Dasselbe gilt für unsere Abwehr, die zwar das 4x in Folge kein Gegentor zuließ, aber insgesamt wirkte das ungemein hektisch, das sich dann in unzähligen Fehlpässen, unnötigen Rückpässen zum Tormann od. blinden "Ausputzern" wiederspiegelte.

Sare sah zurecht gelb-rot, die Aktionen waren aber völlig unnötig.

 

Im Mittelfeld war wie gewohnt Michi Hofer das Um und Auf und kurbelte 90 Minuten vorbildlich.

Doppeltorschütze Stadler war ebenfalls ein Aktivposten. Die Standards schlägt er sehr präzise und seine Schusskraft ist eine Augenweide - bitte weiter so.

Durlacher spielte sein typisches Spiel. Herrlichen Aktionen folgten haarsträubende Fehlpässe, insgesamt aber eine gute Partie.

Mario Pranjic spielte eher unauffällig, ob er oder Säumel den Defensivpart übernehmen ist mMn Geschmackssache, bzw. muss man beide noch öfters sehen.

 

Im Sturm habe ich mir eigentlich mehr erwartet.

Rauter hatte einige starke Aktionen (Pass zum 1.Tor), vergeigte aber wie schon so oft einen Hunderter.

Guerrib sah ich heute eher schwach, viele Abspielfehler und allein vor dem Tormann hätte auch er treffen müssen.

 

Fazit:

Das erste wirkliche Heimspiel konnte gegen einen starken Gegner gewonnen werden und mit 3 Siegen und 2 Remis stehen wir recht ordentlich da.

1 Gegentor in 5 Spielen ist eine Topquote und zeigt, dass wir defensiv recht gut organisiert sind.

Trotz einiger Ausfälle scheint der Kader in der Breite gut aufgestellt zu sein, ein Umstand der sich im 3. Drittel der Meisterschaft als sehr wertvoll erweisen könnte.

Die Torausbeute ist noch relativ mager, da pro Spiel 2 und mehr Topchancen vergeigt werden - negativ fürs Torverhältnis, positiv dass man zu so vielen Chancen kommt.

Die Richtung stimmt, aber in Klagenfurt und gg. die Überraschungs-Kalsdorfer reicht die heutige Leistung nicht aus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, Gewonnen! :)

 

Aber das Spiel? Hmm... schwer einzuschätzen. Am Anfang in Führung gegangen, wirklich tolle Chancen herausgearbeitet - und dann auf einmal wie bei Gratkorn um ein Tor gebettelt bis Stadler mit einer Einzelaktion alles klar gemacht hat. Aber vielleicht kann man so auch schwere Spiele gewinnen - man wird ja sehen.

Goalie Blatnik habe ich auch zum ersten mal gesehen und er hat sehr unauffällig gespielt. Das kann ein gutes Zeichen sein, vor allem wenn man bedenkt dass wieder mal eine Null hinten war.

 

Zu Vöcklamarkt: Die sind mir auch bisher immer als sehr faire Gegener in Erinnerung, vor allem wenn man sieht was sonst noch alles für Mannschaften in der Regionalliga unterwegs sind/waren (Weiz, Hartberg, etc.).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sei mir nicht böse aber von Sare bin ich nicht überzeugt! Ich habe nix von ihn gesehen als ein Faul nach den anderen,wenn er das so macht gegen Pasching oder Lask schaun wir blöd aus!

Und warum schauen wir dann blöd aus?

 

Passt schon so, dass wir jetzt auch einen dabeihaben, der ordentlich zur Sache geht. Etwas mäßigen sollte er sich noch, ein Ausschluss ist nie gut (und eine Verletzung des Gegners auch nicht). Aber dass er seine Gegenspieler auch einmal ordentlich verräumt, das gefällt mir schon. Nur mit braven Henderln gewinnst in dieser Liga (und erst recht nicht in der Reli) nix... Wenn man schaut, welche Schnalzer andere Mannschaften oft dabeihaben, dann passt das schon.

 

Zur Leistung der Mannschaft wurde eh schon viel gesagt. Da ist sicher noch Luft nach oben - muss auch sein, um gegen die anderen Topteams bestehen zu können.

 

Erwähnenswert finde ich auch die "Leistung" des Schirigespanns. Das war wieder ein Kuriositätenkabinett hoch 3. Wenn einer schreit, ist es Foul. Und wenn einer bei der Ballannahme vorne ist, ist es Abseits. So einfach können Fußballregeln sein...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erwähnenswert finde ich auch die "Leistung" des Schirigespanns. Das war wieder ein Kuriositätenkabinett hoch 3. Wenn einer schreit, ist es Foul. Und wenn einer bei der Ballannahme vorne ist, ist es Abseits. So einfach können Fußballregeln sein...

 

Dass wir da wieder das große Los gezogen haben war schon vor dem Spiel zu sehen, als ihm die Aufstellung der Ballbuben nicht paßte. Die hatten dann Mühe aus großer Entfernung den Ball zum Tormann zu bringen.... :-)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben schon weit schlechter gespielt. Wir haben aber auch schon mit besserer Leistung verloren.

So what. Ab nächster Woche zählt es. Klagenfurt, Kalsdorf, Allerheiligen (Auswärts für uns nie a gmahte Wiesn) und die Zweier vom Stadtrivalen. Danach werden wir wissen, wo wir wirklich stehen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben schon weit schlechter gespielt. Wir haben aber auch schon mit besserer Leistung verloren.

So what. Ab nächster Woche zählt es. Klagenfurt, Kalsdorf, Allerheiligen (Auswärts für uns nie a gmahte Wiesn) und die Zweier vom Stadtrivalen. Danach werden wir wissen, wo wir wirklich stehen.

 

Sehe ich auch so. Der Start in die neue Saison ist geglückt und wir sind mittendrin statt nur dabei.

 

Besser kann es immer werden, aber bis auf die vorige Saison, hatten wir noch keine Saison wo wir annähernd so gestartet sind. Und das sollten wir auch nicht vergessen,wenn auch mal die spielerischen Leistungen nicht immer das Gelbe vom Ei sind. Im Endeffekt haben wir drei Punkte geholt und das zählt am Schluss.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erwähnenswert finde ich auch die "Leistung" des Schirigespanns. Das war wieder ein Kuriositätenkabinett hoch 3. Wenn einer schreit, ist es Foul. Und wenn einer bei der Ballannahme vorne ist, ist es Abseits. So einfach können Fußballregeln sein...

Kurios auch die eine Szene in der zweiten Halbzeit wo der Schiri nicht gepfiffen hat und einer unserer Spieler (Hofer?) nur mehr so halbherzig weitergespielt hat bis er dann ein Foul für Vöcklamarkt gepfiffen hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Schiri war wieder mal ne ganz große Nummer!! Unfassbar, was der gestern aufgeführt hat. Manchmal hatte ich den Eindruck, der Blade zerpfeift das Spiel, um mehr Unterbechungen zum Luftholen genießen zu können... :roll: :roll:

Zur Leistung der Mannschaft ist ohnedies schon einiges gesagt, wobei die Chancenverwertung das absolute "Top-Manko" ist - sagenhaft, welche Hochkaräter wir vernebeln!

Eines ist klar:

Mit der Leistung ab der 30. Minute und dieser Chancenverwertung werden wir in Klagenfurt nichts reißen; die Hoffnung auf Besserung stirbt aber zuletzt! :twisted:

 

Auf die Roten!!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...