Zum Inhalt springen

GAK-WAC; ÖFB-Cup; 2.Runde


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 240
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Männer von Flake, ich denke wir sind wieder einmal ganz am Grunde des Topfes angelangt. Die Frage ist, ob wir uns abstoßen können und wieder hochgleiten oder ob wir am Boden picken bleiben und langsam

Lob an die Kurve. Des war heute einfach nur unglaublich. Ich möchte mich auch noch bei unserm präsidenten bedanken. Er stand auch 15 minuten nach abpfiff mit tränen in den auge in der kurve. Danke Ben

Kompliment an die Kurve, dass sie noch immer singen! Wenigstens der Support passt.

freie sitzplatzwahl versteh ich nicht. kann ja nicht mehr kosten, wenn ich den sitzplatz auf die karte drucke. auf der längsseite gibts dann wieder ewige diskussionen, wenn zusammengehörende abonnenten nebeneinander und möglichst auf ihrem platz sitzen wollen und dort schon jemand sitzt :roll:

 

weil man sonst ein ticketingsystem bräuchte, was wieder geld kostet!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na und die cup-karten drucken sie auf der schreibmaschine aus, oder wie? und auf dem computer brauchst du kein system bei der verwaltung der DK? alles klar, danke für deine hilfe

 

nein, wohl auf mehrere computer. wenn dame (oder herr) auf computer 1 eine karte verkauft, weiß das die dame (oder der herr) auf computer 10 nicht - ohne ticketsystem.

 

wie es bei den dk gehandhabt wird, weiß ich nicht....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist mir schon klar, celeb. aber wie gesagt, ein derartiges system hat man ja bei den DK auch gebraucht, egal in welcher form. insofern könnte man das gleiche ja wieder benutzen, ohne zusatzkosten wie brandsmi schreibt. das ist der punkt, der sich mir nicht ganz erschließt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist mir schon klar, celeb. aber wie gesagt, ein derartiges system hat man ja bei den DK auch gebraucht, egal in welcher form. insofern könnte man das gleiche ja wieder benutzen, ohne zusatzkosten wie brandsmi schreibt. das ist der punkt, der sich mir nicht ganz erschließt

 

Bei den Dauerkarten wars ein einfaches Excel-Sheet (und auch da kams zu Fehlern, wie ich aus eigener Erfahrung weiß). Das läßt sich nicht so ohne weiteres von mehreren Arbeitsplätzen aus bedienen, damit gibts wie oben gesagt keine Koordination, was schon verkauft ist, deshalb die einfachste Lösung nicht nummerierte Karten.. Das Problem mit den Tageskarten ist ja nicht neu und da habens sich einige Leute schon den Kopf zerbrochen, wie man das besser (aber nicht teurer) lösen könnte, aber noch ohne gute Idee. Wenns so einfach wäre, wäre es längst gemacht und wir könnten auch sonst auf das teure Ticketing-System verzichten (Hartberg-Spiel).

 

In der Urzeit waren (alle) Karten bereits durchnummeriert und gedruckt, das wird vermutlich zu teuer sein. Und dann kann man auch wieder nicht jede Karte an jeder Kassa verkaufen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die grundlegende problematik ist mir klar und das wird jetzt auch off-topic, habs eh mit brandsmi per pn diskutiert. eine relativ einfache lösung ist aus meiner sicht kostenlos: nämlich das auflegen von nummerierten karten im vorverkauf (TZ und einzelne stadionkasse bei ligaspielen). am spieltag, denn nur da gibt es das problem mit gleichzeitigem verkauf an mehreren PoS, gibt es dann nur unnummerierte karten mit dem hinweis, dass nummerierte karten aus dem vorverkauf vorrecht auf die ausgewiesenen plätze haben. wäre zumindest eine, für abonnenten, teilweise lösung des problems.

auf der anderen seite kann ich mir nicht vorstellen, dass eine kleine online-datenbank lösung (die ja für maximal 15.500 datensätze ausgelegt sein muss) so viel kostet. und: einmal angelegt und eingespeist (vom komplexitätsgrad her kann das jeder info-student, behaupt ich mal) sind das sunk costs

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

auf der anderen seite kann ich mir nicht vorstellen, dass eine kleine online-datenbank lösung (die ja für maximal 15.500 datensätze ausgelegt sein muss) so viel kostet. und: einmal angelegt und eingespeist (vom komplexitätsgrad her kann das jeder info-student, behaupt ich mal) sind das sunk costs

signed , hab dir ne PN geschrieben, derjenige sollte das einfach beantworten können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

j4i: eine ticketing-software für liebenau, braucht auch ein interface zu den schranken (zutrittssystem). genau da liegt dann der hund begraben. vor allem weil es für das interface kaum dokumenation gibt. es gab schon einige versuche von software-entwicklern aus der kurve, dass zu lösen. so einfach wie gedacht, war es halt dann leider doch nicht.

 

aber es würde mich sehr freuen, wenn ihr da etwas auf die beine bekommt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber ein interface brauch ich doch nur, wenn ich das elektr. zutrittssystem verwenden will. das tun wir doch nicht, weder in liga, noch im cup. geht ja auch gar nicht mit unseren papierkarten ohne codestreifen. aber das hat ja nichts mit der eigentlichen sitzplatz-problematik zu tun, da geht es ja nur um das systematische erfassen der verkauften/verfügbaren karten. und das sollte eigentlich recht einfach zu lösen sein, bin aber auch kein datenbank-experte...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok. ohne interface und mit flow3 würde ich vorsichtig sagen - 250 entwicklerstunden + projektleitung und testläufe (kann ich schwer schätzen).

 

ohne framework und webbasiert x 1,5 -> nicht webbasiert = grooooße kacke mit der DB Anbindung wenn man es mobil nutzen möchte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Ich hoffe es kommen viele Fans ins Station um eine gute Show abzuziehen.

Die Fußball-Österreicher sollen sehen, dass es uns noch gibt und auch eine riesige Fan Basis existiert.

Würde sicher einige Sponsoren zum Investieren anregen sobald die anderen Probleme behoben sind.

 

Also an alle die hier mitlesen: Kommt ins Station und unterstützt unseren GAK

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich fürchte auch, dass es da nichts zu holen geben wird. einerseits sind die momentan richtig gut in form. dazu kommt noch, dass die noch nicht so lange weg von RLM etc sind, als dass sie uns unterschätzen würden. aber mal schauen, die hoffnung stirbt zuletzt. ein halbwegs gut gefülltes haus und eine (möglichst lange) offene partie würden uns gut tun in diesen schwierigen zeiten

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Tipp für alle die am 26.9. nicht ins Stadion können, auf ORF SPORT+ wird das Match GAK-WAC live in Konferenz mit Dornbirn - Austria übertragen!

Dornbirn-Austria ist schon am 25.9. Es gibt also keine Konferenz, sondern eine vollständige Liveübertragung des GAK-Spiels.

 

Soll aber keinen davon abhalten, ins Stadion zu kommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...