Zum Inhalt springen

Oesterreichisches Rapid Fernsehen die x-te


Empfohlene Beiträge

Die Übertragung eines Testspiels aus Wien Schütteldorf kostet halt um einiges weniger als eine Übertragung aus Düdelingen. Dazu kommt noch das (und das trau ich mich wetten) die Einschaltquoten bei Rapid gegen AS Rom sicher besser sind als bei Düdelingen gegen die Dosen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mit Sicherheit kein Freund der Wiener Haberer-Partie, aber diesmal ist die Kritik am ORF unangebracht. Die CL-Rechte hat ab heuer nämlich Puls 4, der ORF überträgt nur die Euro League.

 

EDIT: Hoffentlich hab i jetzt kan Blödsinn erzählt ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mit Sicherheit kein Freund der Wiener Haberer-Partie, aber diesmal ist die Kritik am ORF unangebracht. Die CL-Rechte hat ab heuer nämlich Puls 4, der ORF überträgt nur die Euro League.

 

EDIT: Hoffentlich hab i jetzt kan Blödsinn erzählt ;)

 

Na is richtig: http://sport.oe24.at...League/21576238 und http://www.puls4.com/sport/PULS-4-zeigt-ab-2012-die-UEFA-Champions-League/artikel/5878

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja klar und der rest österreich wo der großteil auch GIS zahlt,

hätte vielleicht liebe die Austria ggn West Ham gesehen ?

 

es ist und bleibt alles rundherum eine miese freunderlwirtschaft und genau deshalb werden uns bald auch die farör überholt haben was professionalität betrifft

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rapid hat nunmal rund 1.000.000 Sympathisanten in Österreich. Solange das so ist wird Rapid immer die erste Geige im Österreichischen Fernsehen spielen weil sie die besten Einschaltquoten bringen.

 

Übrigens Düdelingen gegen Salzburg würd ich mir nicht geben, Rapid gegen AS Rom hingegen schau ich mir sicher an.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, nix neues. Dass der ORF ein Wiensender ist, wissen wir eh alle. Der Sender bleibt bei mir schon lange stumm. Dass die Championsleague jetzt von PULS 4 übertragen wird, freut mich.

 

Und dass uns die Färöer mit Sicherheit mehr Kompetenz in ihrer Liga haben, liegt auch auf der Hand. Die sind nur so erfolglos, weil sie so klein sind. In Österreich krankts an der Freunderlwirtschaft ... Und das wird so bleiben. Wer was kann, wird nicht zum Zug kommen, sondern es wird derjenige was, der die besten Kontakte hat. Ist leider so ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Das mit dem Ausweichen ins Happel war ja freiwillig von den Rapidlern!!!! Das war keine Bundesligaauflage.

 

Steht übrigens im Maßnahmenkatalog der Rapidler unter Punkt 10. Tja und da es freiwillig war steht es ihnen natürlich frei jederzeit wieder davon Abstand zu nehmen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wurde aber vom ÖFB als gut will angesehen und daher die Strafe reduziert. Aber da wir Rest-Österreicher ja Dodln sind kann man ja nach einiger Zeit wieder so tun als ob nix gewesen ist. :twisted:

Super 0:2 Austria. :mrgreen:

 

PS: Grüner Rauch = Gute Stimmung. :???:

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Moderator ist meines Erachtens ein Vollpfosten. Bei seiner Aussage "Einige haben es trotz Hochsicherheitsspiel mal wieder geschafft Pyrotechnik ins Stadion zu bekommen" hat er wohl auch net daran gedacht, dass es die Möglichkeit einer behördlich genehmigten Pyroaktion gibt. Dass das ganze Spektakel noch dazu in der Pause veranstaltet wurde (wovon ich persönlich gar nix halte, es soll ja für optischer Support für die Mannschaft sein, wenn dies auch manche nicht verstehen und ablehnen), spricht noch mehr für eine legale Aktione.

 

Zum Thema Bestrafung: Jop, es war freiwillig, mit den Nachsatz, dass man wieder im Hannapi spielen wird, sobald die Sicherheit gewährleistet werden kann. In Relation zu unseren jüngeren Geschichte (3 Abbrüche in 2 Jahren - zwei Geisterspiele) ist Rapid eigentlich vergleichsweise Hart bestraft worden.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade das Ried und Admira insgesamt chancenlos waren.Die Abwehr von Ried ein totales Chaos und die Admira hätte daheim einfach kein Eigentor passieren dürfen..

Rapid ist mit einem blauen Auge gegen die Serben davongekommen,aber gegen PAOK wirds ein heisses Tänzchen,da wünschen sich die Rapidler wohl im Nachhinein es wäre Aston Villa geworden.. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 7 Monate später...

Auch wenns nichts mit Rapid zu tun hat:

Für einen öffentlich rechtlichen Sender ist es ein schlimmes Armutszeugnis, wenn  man die Rechte für die Auswärtsspiele des Nationalteams und die Championsleague an einen Privatsender verliert. Und wenn ich lese, dass höchstwahrscheinlich auch die Eishockey-WM (heuer mit Österreich) wegen zu hoher Preise nicht übertragen wird, frage ich mich echt wozu man allen Österreichern Unmengen an Steuern entzieht. WIe schaffen das die Privatsender?^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

  frage ich mich echt wozu man allen Österreichern Unmengen an Steuern entzieht. WIe schaffen das die Privatsender?^^

 

Viel schlimmer, man muss neben den Gebühren auch noch Werbeblöcke von teilweise bis zu 15 (!!!) Minuten ertragen. Sowas hab ich mal erlebt, zwischen dem Ende einer Sportübertragung und dem Start des nächsten normalen Programmpunktes. bei soviel Werbung kann mir auch keiner erzählen, dass die viel weniger einnehmen, als die Privatsender.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Viel schlimmer, man muss neben den Gebühren auch noch Werbeblöcke von teilweise bis zu 15 (!!!) Minuten ertragen. Sowas hab ich mal erlebt, zwischen dem Ende einer Sportübertragung und dem Start des nächsten normalen Programmpunktes. bei soviel Werbung kann mir auch keiner erzählen, dass die viel weniger einnehmen, als die Privatsender.

Das ist der Punkt bei dem es mir sauer aufstößt. Bei einem Spiel der Königsklasse auf Puls4 gibts nicht viel mehr Werbung als bei einem ORF-Spiel. Eine große Schande!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weniger einnehmen als Privatsender????? Des geht gar net, gerade auch durch Zwangsbeglückung (GIS). Eine Sauerei das ganze. Dieser Korrupte Inzest Freunderlhaufen vom Künigelhügel gehört von der Politik abmontiert. Wird aber leider nie dazu kommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel schlimmer, man muss neben den Gebühren auch noch Werbeblöcke von teilweise bis zu 15 (!!!) Minuten ertragen. Sowas hab ich mal erlebt, zwischen dem Ende einer Sportübertragung und dem Start des nächsten normalen Programmpunktes. bei soviel Werbung kann mir auch keiner erzählen, dass die viel weniger einnehmen, als die Privatsender.

Die Mehreinnahmen gehen warscheinlich für die "ex-Profi? Fussballer" nunmehr ORF Experten flöten.

Möcht garnicht wissen was die für ein Spiel bekommen. Neuerdings müssen es anscheinend sogar zwei sein.

Womöglich um die unglaublich Unfähigkeit der hauseigenen Kommentatoren ein bisschen zu überdecken.

 

Das man von der Politik sowieso in Ö nichts zu erwarten hat ist auch schon länger bekannt. Sei es jetzt beim ORF, ÖFB, BuLi etc.

Wie heissts doch so schön in einer Werbung - Gehts der Wirtschaft gut, gehts uns allen gut ... was heißen soll solang die Trotteln brav Steuern zahlen und wählen gehn, können wir ja eh tun was wir wollen. Manchmal hätt ich schon gern ein Griechenland bei uns zumindest für die Politiker und Konsorten. Ziemlich gleich unfähig sind sie ja, auch wenns nichts so dramatisch rauskommt.

 

Sorry für die letzten Off-Topic Zeilen ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...