Zum Inhalt springen

Zukunft des GAK-TZ


Empfohlene Beiträge

 

Allerdings wird hws. die Miete für Liebenau in der neuen Konstellation, sicher steigen ab der nächsten Saison.

 

W.

Die Einnahmen ja hoffentlich auch. Schätze das wir mittelfristig, auch ohne Aufstieg in die BundesLiga einen 5er Schnitt rwalisieren könnten. Dann wär das mit der Kostensteigerung auch nicht soo das Thema.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 938
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Habe kein Thema gefunden wo das reinpassen könnte... Weiß jemand etwas genaueres wie unsere Karten über eine übernahme des TZ aussehen?

Es deutet momentan einfach vieles darauf hin, dass man das Geld, das man den schwarzen in der UPC schenkt,  durch uns wieder hereinholen will. Ich habe dazu aber keine Lust und würde eher nach Mürzzus

Der Mietpreis ist auch nicht das Problem, der beträgt tatsächlich nur € 1260, - Brutto. - Also nur das Doppelte von dem, was wir für das ganze Gratkorner Stadion pauschal  zahlen würden. (Den Nettopre

Veröffentlichte Bilder

Wichtig wird jetzt sein, dass man eine gute Verhandlung führt.

Wir haben ja derzeit einen guten "Mietvertrag" für Liebenau und das TZ, was nicht zuletzt der Tatsache geschuldet ist, dass wir für die 2. Liga Weinzödl nicht rechtzeitig fertig bekommen haben.

Nachdem dieses Projekt aber nun endgültig auf Eis gelegt wurde, wird Liebenau + TZ-Nutzung nächste Saison sicher nicht zu den gleichen Konditionen zu haben sein.

 

Aus diesem Grund wäre - wenn es denn sportlich möglich ist - ein Aufstieg in die höchste Spielklasse sogar eine Überlegung wert. Allein schon wegen des zu erwartenden Zuschaueranstiegs, der Sponsoren, der TV-Gelder, usw.

 

Diese Saison im Cup vielleicht nochmal die eine oder andere Sensation und etwas Losglück (eine Begegnung mit dem Rivalen aus Jakomini würde das Stadion sicher bis unters Dach füllen) um die Kassen schön zu füllen und einen etwas größeren Polster zu schaffen wäre natülich der Wahnsinn.

 

Ich bin mit der Tatsache, dass Weinzödl nicht realisierbar ist auch nicht unbedingt glücklich, aber Liebenau zieht einfach mehr Leute an und bietet zudem auch noch infrastrukturelle Vorteile...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Zweitligist einen 5.000er Schnitt? Sorry. Wennst über die Saison einen 3.000er Schnitt zusammenbringst, kannst am Saisonende ein Stoßgebet zum Herrn absetzen. Aber ein lautes.

 

 

Wir können nur hoffen, dass bei einem 3.000er Schnitt Liebenau im Vergleich mit Weinzödl 2200 kein Verlustgeschäft wird.

 

Zum Cup-Losglück:

Hierzu benötigt man nicht nur Losglück, sondern auch Sportsglück. Durchaus auch die Unaussprechlichen.

Wenn es denn dazu kommen würde, hätte ich nur noch 1 Wunsch: Diesen selbsternannten "Maestro" als deren Trainer.

 

 

 

Darum ja auch: "Diese Saison im Cup vielleicht nochmal die eine oder andere Sensation..." ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, 3.500 Zuschauer im Schnitt werden wir schon schaffen (dafür braucht es keine Stoßgebete), die "dicken" Heimspiele (Ried, Wacker Innsbruck, Lustenau) kommen noch im Frühjahr - das wäre dann ein Drittel mehr als in der letzten Saison ...

 

W.

Er schreibt aber von mittelfristig. Also nicht diese Saison. Das ist dann schon sehr optimistisch, denn klar ist: mit jeder Saison ohne Aufstieg wird die Euphorie etwas weniger. Und wenn wir 5 Jahre in der 2. Liga grundeln gehen wir eher in Richtung 2000 als in Richtung 5000...
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich glaub auch das sich heuer ohne furiose Performance 3500 als Schnitt ausgehen sollten.

 

Wenn man also wie vorgegeben 8. Wird und dementsprechend eine eigentlich ordentliche Saison als Aufsteiger abschließt nehme ich an, dass durch die seit heuer endgültig viel höhere Medienpräsenz die Re-Aktivierung nochmal zuschlägt. Rechnet man dann noch eine (noch) professionellere Marketing-Maschinerie n Saison-Beginn 20/21 dazu sind schon nochmal 600-800 mehr ab Saisonbeginn drinnen.

 

Nachdem ich davon ausgehe, dass nächstes Jahr um den Titel gespielt wird, wird das wenn wir vorn dabei sind im letzten Drittel nochmal anziehen behaupte ich.

 

Das zu hebende Potenzial ist sicher da! - siehe Matches vs. Sturm Amas und Salzburg minus die unattraktiveren Gegner.

 

Ist vl ambitioniert das geb ich zu, aber denke realistisch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will jetzt hier nicht schon eine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen. Fakt ist, dass Weinzödl nicht für die Bundesliga zu adaptieren ist, deshab ist die Liebenau die einzig richtige Option, auch wenn der Abschied aus Andritz schwer fällt.

 

Es gibt zahlreiche Faktoren für den Besuch, fängt an von der sportlichen Performance, inneren und äußeren Faktoren etc. pp - an einigen Faktoren wird man sicherlich noch zu arbeiten haben ...

 

Ich freue mich schon aufs Bier  :ginsfamily--

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Cup-Losglück:

Hierzu benötigt man nicht nur Losglück, sondern auch Sportsglück. Durchaus auch die Unaussprechlichen.

Wenn es denn dazu kommen würde, hätte ich nur noch 1 Wunsch: Diesen selbsternannten "Maestro" als deren Trainer.

 

 

 

Wir spielen im Moment aber ein ähnliches System wie dieser selbsternannte  "Maestro". Irgendwie auch bedeutend die Tordifferenz von beiden. Aber man sieht am Feld wie es sich ähnelt. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann einfach nur immer wieder den Kopf schütteln, welche Luftschlösser bei den Unaussprechlichen gebaut werden.

 

Hat jemals irgendwer schonmal ein realistisch umsetzbares Konzept gesehen das entweder diese lustige Initiative oder/und der Verein an sich starten will?

 

Ich seh und hör da immer nur Mimimi und ich will und aber und buh wir sind nimmer alleine...

 

Sehr skurrile Auswüchse...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sinngemäß stand da, dass heute im Gemeinderat nicht über die Stadionfrage abgestimmt wurde (was auch nie geplant war, es wurden andere Beschlüsse zu Sportstätten gefaßt), dass es bis dato kein Konzept zur Übernahme von Liebenau gäbe und sich die Verantwortlichen jetzt einmal darum kümmern sollten, damit da überhaupt noch etwas daraus wird.


 


Hier ist ein Link dazu: https://www.austriansoccerboard.at/topic/87314-der-stadion-thread/?do=findComment&comment=10404206


 


Also, wenn der Informationskern (nämlich, dass es kein Konzept gibt) tatsächlich stimmt, wäre das ein starkes Stück (auch gegenüber den Anhänger des Vereins), aber die ganze Sache könnte auch ein Fake gewesen sein bzw. wenn es stimmt und das Post entfernt wurde, ein Fall von Zensur (ich weiß nicht, wer oder was die Seite ist und wer da was zu sagen hat).


 


Und hier kommt schon die Erklärung/Richtigstellung/Rückzieher: https://de-de.facebook.com/SturmNetz/posts/1131390607059425?__xts__[0]=68.ARCtn4ePRkD9qzunpAtC58q6fvob5JiGOgQKs012Aly7RvFnLfz5T143GPUQ9g4Y85gElEyFrQi9SLNb2LR1eB3jiAAj3j6r2hg8K1XvpkzTSopoeHo8PasTpK2R1rDz_R-MhzMxxuMlLpl-bvFFsIQDGLo3XRZ3sXUcCVqDDI8INU2eb7_OAQ2nrAiwXQc45IyjuUgWnBx4H6_AIVEj2JVj38OJyyzdzO3QrJLENzZH9nSuFlEl-kUVCGLV_MlZHmGRs86H90v7VQ2rfJdNdUVfDzkl2UNkHK70gH86pTYiWYXfaWckdxRcRUTzdHhspgZzfzYzRmIVZYfhR0iqpg&__tn__=-R


 


Mag das alles verstehen, wer will - scheint ziemlich chaotisch zu sein ...


 


Allerdings wird hier auch wieder nicht die ganze Wahrheit berichtet: https://www.sturmnetz.at/kein-sturm-stadion-in-graz/


 


Der GAK "darf" zwar sein ehemaliges Trainingszentrum weiter nutzen, dafür aber "selbstverständlich" auch Miete bezahlen. Und von den 1,1 Mio. Euro, die die Stadt für den geplatzten Umbau verwenden wollte, werden jetzt ein paar hunderttausend Euro dafür verwendet, dass man u. a. nicht mehr aufs Dixi-Klo gehen muss, sondern vielleicht ein ordentliches Häusl benutzen kann bzw. darf. Der Rest wandert bekanntlich zur neuen Eishalle nach Liebenau (Garderoben).


 


Und den Seitenhieb zum Thema Sporttagungszentrum kann man sich auf verkneifen - war ja eine Forderung und vergrößert den VIP-Klub doch beträchtlich, was auch eine deutliche Erhöhung der Einnahmen bringen wird.


 


Ich finde es immer schön: keinen Cent in die Hand nehmen und dann auch noch herummotzen, wenn was passiert ...


 


W.


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir die Zeit genommen und den Schwachsinn der dort verzapft wird gelesen.

Bin echt froh, dass ich richtig erzogen wurde und roter bin.


Keinen Cent investieren wollen aber hohe Forderungen stellen und immer ist der GAK der Schuldige.

 

Irgendwie tun sie mich mit ihren Identitätsproblemen leid


 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Jetzt springt der ORF auch schon auf den Sturm Zug auf und leistet Schützenhilfe für eine allfällige Verpachtung des Stadions an die schwarzweißen Ärsche. Mit der angeblichen Wertschöpfung von 30 Mio pro Jahr, untermauert durch eine Campus02 Studie, vermutlich ein Auftragsgutachten. Lässt nur außer acht, dass diese Summe zu einem Gutteil halt von den sw Stadionbesuchern auch sonst irgendwo verbraten würde. Volkswirtschaftlich kommt unterm Strich mehr oder minder dasselbe raus, ein alter Hut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

untermauert durch eine Campus02 Studie, vermutlich ein Auftragsgutachten.

Ja genau, Sturm hat an die FH Campus 02 den Auftrag dafür vergeben und dieser wurde von Studierenden als Praxisprojekt durchgeführt. Ich habe es vehement abgelehnt, an diesem Projekt mitzuarbeiten :D
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau, Sturm hat an die FH Campus 02 den Auftrag dafür vergeben und dieser wurde von Studierenden als Praxisprojekt durchgeführt. Ich habe es vehement abgelehnt, an diesem Projekt mitzuarbeiten :D

da rechnet schon einer nach..

 

http://www.derkommunikator.at/blog/2019/10/08/die-sk-sturm-wertschaetzungsstudie-und-so-manche-voellig-unverstaendliche-zahl/

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ganze ist Fake News wie dieses ganze Stadionkonstrukt.

 

Die genannte Summe entspricht hws. der wahrscheinlichen Mietsumme für den Zeitraum. Und warum jetzt plötzlich nur mehr 20 Jahre? Weil dann die Stadt wieder auf Kosten der Steuerzahler eines Stadion für die bauen darf? Keine Beteiligung/Ablöse an den aktuellen und vergangenen Investitionen?

 

Es ist und bleibt eine unverschämte Lügengeschichte.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...