Zum Inhalt springen

Zukunft des GAK-TZ


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 938
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Habe kein Thema gefunden wo das reinpassen könnte... Weiß jemand etwas genaueres wie unsere Karten über eine übernahme des TZ aussehen?

Es deutet momentan einfach vieles darauf hin, dass man das Geld, das man den schwarzen in der UPC schenkt,  durch uns wieder hereinholen will. Ich habe dazu aber keine Lust und würde eher nach Mürzzus

Der Mietpreis ist auch nicht das Problem, der beträgt tatsächlich nur € 1260, - Brutto. - Also nur das Doppelte von dem, was wir für das ganze Gratkorner Stadion pauschal  zahlen würden. (Den Nettopre

Veröffentlichte Bilder

Hab Dr. Google hingeschickt. Im Süden ist definitiv die Mur, sagt er. Er hat gleich ein Foto gemacht:

 

https://www.google.at/maps/@47.1075315,15.4007124,292m/data=!3m1!1e3

 

Die Osttribüne geht jetzt lt. dem Foto ja schon bis zur Toroutlinie (hab ich so noch gar nie mitbekommen). Allerdings gäbe es hinter dem Tor auch noch Platz für eine kleine Tribüne. Von der Toroutlinie bis zur Grundstücksgrenze sind es ca. 10m - das ist in etwa das, was man auch bei der Osttribüne an Platz brauchte. Außerdem gäbe es dahinter - als zwischen Spielfeld und Mur - auch noch einen Streifen, der auch der Holding Graz gehört. Ist als "verbuschte Fläche" deklariert. Hier wäre also schon noch eine Möglichkeit, quasi das Eck zu schließen und einen weiteren "Hintertorbereich" zu schaffen. Das wäre ja ein Traum, wenn man irgendwann hinter dem Tor die Verbindung zwischen den beiden Längstribünen herstellen könnte...

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stell ich mir aber schwierig vor. Zwischen dem Zaun und dem Radweg ist es doch relativ steil und ziemlich lose. Dort ein Konstrukt zu installieren würde wohl recht teuer (für ziemlich begrenzten Platz). Es müsste abgetragen werden und dann solide wieder erhöht um das ordentlich stabil zu bekommen. Ob sich das für die paar Sitzreihen rechnen würde? Ich glaub es nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch mal zuwarten, was mit der Beschreibung genau gemeint ist. Aus meiner Erfahrung steht da schnell was im Beschluss, was man dann noch nachbessern muss. Kann ein Fehler sein - ich möchte den Beteiligten nicht Ahnungslosigkeit vorwerfen, aber im Detail werden sie das Areal nicht kennen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den 4000-4500 Steh- und Sitzplätzen sind wir wohl die nächsten Jährchen und Ligen gut versorgt.

 

Vergesst nicht dass der Zuseherschnitt der 2. österreichischen Bundesliga im Herbst bei unter 1400 lag. Und unser derzeitiger Schnitt unter 1900 liegt.

 

Sollten wir irgendwann mal den Bedarf nach mehr als 4500 Plätzen haben kann man wahrscheinlich über weitere Adaptierungen reden. Für die die nächsten Jährchen sind wir aber wohl mehr als versorgt.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den 4000-4500 Steh- und Sitzplätzen sind wir wohl die nächsten Jährchen und Ligen gut versorgt.

 

Vergesst nicht dass der Zuseherschnitt der 2. österreichischen Bundesliga im Herbst bei unter 1400 lag. Und unser derzeitiger Schnitt unter 1900 liegt.

 

Sollten wir irgendwann mal den Bedarf nach mehr als 4500 Plätzen haben kann man wahrscheinlich über weitere Adaptierungen reden. Für die die nächsten Jährchen sind wir aber wohl mehr als versorgt.

Aber auf 4500 kommt man mit der neuen Tribüne auch nicht. Derzeit sind 2500 zugelassen (und auch das absolute Maximum des Erträglichen). Durch die neue Tribüne kommen wohl max. 1000 dazu (das mit den 1750 für die neue Tribüne stimmt lt. letzten Meldungen ja nicht ganz - da ist ja "nur" mehr von 1080 + 180 die Rede) - das wären dann 3500. Auch genug für uns in den nächsten Jahren. Das war ja in etwa auch der Schnitt der letzten vollen RL-Saison (ohne Hartberg-Spiel).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So nebenbei erwähnt; der LASK plant bekanntlich auch ein neues Stadion mit etwa 16000 Plätzen.

 

Derzeit haben sie einen Zuschauerschnitt von unter 4900 bei einem 7800 fassenden Paschinger Stadion. Von daher für mich nicht nachvollziehbar warum man hier auf Biegen und Brechen vergrößern muss.

 

Uns kanns Wurscht sein aber ich hoffe bzw. bin sehr zuversichtlich dass wir, was uns betrifft, aus unserer Größenwahn Vergangenheit gelernt haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja so ganz stimmt des jetzt nicht da der LASK für zb Europacup das schon braucht. Und ganz ehrlich mit der Zahl was wir haben kannst Brausen gehen wenn der Gegner wieder Wacker, Rapid oder Sturm heißt. Aber derzeit passt es ja obwohl mir die 300000 net gefallen die wir uns aufpackeln. Und uns nix gehört.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja so ganz stimmt des jetzt nicht da der LASK für zb Europacup das schon braucht. Und ganz ehrlich mit der Zahl was wir haben kannst Brausen gehen wenn der Gegner wieder Wacker, Rapid oder Sturm heißt. Aber derzeit passt es ja obwohl mir die 300000 net gefallen die wir uns aufpackeln. Und uns nix gehört.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja so ganz stimmt des jetzt nicht da der LASK für zb Europacup das schon braucht. Und ganz ehrlich mit der Zahl was wir haben kannst Brausen gehen wenn der Gegner wieder Wacker, Rapid oder Sturm heißt. Aber derzeit passt es ja obwohl mir die 300000 net gefallen die wir uns aufpackeln. Und uns nix gehört.

 

Die Investition finde ich jetzt nicht so tragisch. Fakt ist, dass damit 1000 Sitzplätze dazu kommen. Angenommen 50% dieser Plätze werden mit Dauerkarten um 180€ belegt (der aktuelle Preis für Mitglieder) hat man in einer Saison schon fast ein Drittel der Ausgaben gedeckt. Gerde bei den Tageskarten kann man sich mit den Sitzplätzen deutliche Mehreinnahmen erwarten, was zur Zeit eben nur sehr beschränkt möglich ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja so ganz stimmt des jetzt nicht da der LASK für zb Europacup das schon braucht. Und ganz ehrlich mit der Zahl was wir haben kannst Brausen gehen wenn der Gegner wieder Wacker, Rapid oder Sturm heißt. Aber derzeit passt es ja obwohl mir die 300000 net gefallen die wir uns aufpackeln. Und uns nix gehört.

Ich würde nie aufgrund von wahrscheinlichen?!? Ausnahmesituationen meinen wirtschaftlich gut überschaubaren Regelbetrieb über Bord werfen.

 

Als wahrscheinliche?!? Ausnahmesituation stimmt das mit dem Europacup beim LASK.

Und als wahrscheinliche?!? Ausnahmesituation stimmt das mit Sturm und Rapid bei uns.

 

Für Ausnahmesituationen kann man sich jedoch gesondert was vernünftiges überlegen. So seh ich das. Im Sinne der Größenwahnprophylaxe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 300k sehe ich auch als gute Investition die sich sehr schnell bei zumindest gleichbleibender Mannschaftsleistung amortisieren werden.

Nicht nur durch mehr Zuseher sondern auch Sponsoren. Bin überzeugt das ein richtiger Griss um die Jahreskarten geben wird.

Bin aber auch gespannt wie wir die 300k finanzieren werden. Bei der letzten GV wahr ja schon mal die Rede von einer Kapitalentnahme bei eigenen Marketing Abteilung. Bausteinaktion, Sponsoren etc. wären weitere Finanzierungsmöglichkeiten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Artikel in der Krone bleibt die Kapazität trotz neuer Tribune unverändert bei 2500.

 

Kann aber nicht möglich sein wenn man die Rechnung so aufstellt: 1.400 neue Sitzer auf der neuen Westtribüne und die Ostseite hat im Moment 728? Sitzer. Dann sind wir hier schon bei sagen wir mal 2130 Sitzer. 

 

Wie viele passen denn hinters Tor? Dann stehen noch einige neben der Osttribüne, neben dem Bierstand, auf der Terrasse und im Auswärtssektor gibt es auch noch einige Steher. Bei 2.130 Sitzer dürften dann nur noch 370 Leute stehen, das glaube ich nicht. Schätze hinters Tor gehen alleine schon an die 600 Leute.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, wir haben bezüglich der Kapazität schon mal diskutiert. Gilt diese Regelung nicht generell und für 2 Spiele oder ähnlich kann man eine höhere Kapaizität beantragen. 2.500 Fassungsvermögen reicht ja grundsätzlich - Ausnahme Spiel gegen St. Anna und vielleicht letztes Spiel, wenn es um alles geht...

Mehr Fassungsvrmögen wird wahrscheinlich auch mehr Auflagen bedeuten - Ordner, WCs,... ?

Ich habe das Gefühl, dass alles mit Bedacht gemacht wird.

 

Den Zugang die Stadt zahlt den Löwenanteil und der GAK - obwohl er nicht Besitzer ist - den Rest (300.000) kann ich nachvollziehen. Unsere Geschichte muss man nicht wieder neu aufrollen, aber mit einer Beteiligung des GAK kann man seitens der öffentlichen Hand auch sicher besser leben... Und die öffentliche Hand nimmt den GAK mehr in die Pflicht. Warum auch nicht...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja jetzt alles Spekulation hinsichtlich der Tribünengröße und dem möglichen Gesamt-Fassungsvermögen, warten wir einmal weitere Infos ab, die es in den nächsten Tag geben wird ...

 

Wobei man meiner Meinung nach mit den Zuschauerzahlen vorsichtig sein muss, beim Liezen-Spiel waren es hws. knapp über 2.000 verkaufte(!) Karten (inkl. Abos), im Stadion waren sicherlich weniger als 2.000 Zuschauer (auf der Ost waren einige Sitzer frei ...).

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...