Zum Inhalt springen

Zukunft des GAK-TZ


Empfohlene Beiträge

Hmmm, lagen unsere Hoffnungen auf leistbare Mieten nicht bei der Stadt??? Scheinbar hat seit heute aber die Messe das alleinige sagen, und die sind es ja die mit den überzogenen Forderungen aufhorchen lassen.

 

Also ich denk das wär jetzt eher richtig schlecht für uns.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 938
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Habe kein Thema gefunden wo das reinpassen könnte... Weiß jemand etwas genaueres wie unsere Karten über eine übernahme des TZ aussehen?

Es deutet momentan einfach vieles darauf hin, dass man das Geld, das man den schwarzen in der UPC schenkt,  durch uns wieder hereinholen will. Ich habe dazu aber keine Lust und würde eher nach Mürzzus

Der Mietpreis ist auch nicht das Problem, der beträgt tatsächlich nur € 1260, - Brutto. - Also nur das Doppelte von dem, was wir für das ganze Gratkorner Stadion pauschal  zahlen würden. (Den Nettopre

Veröffentlichte Bilder

.

 

PS: Lt. der so genannten Inoffiziellen soll der Mietpreis für ein Spiel am Platz 1 lt. den vorliegenden Unterlagen nicht "wesentlich über 1.000 Euro netto" liegen ..

 

Wenn das stimmt, sollte es ja keine Problem sein? Irgendwie hab ich da Zweifel, dass die Miete plötzlich so niedrig wäre.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.

 

Wenn das stimmt, sollte es ja keine Problem sein? Irgendwie hab ich da Zweifel, dass die Miete plötzlich so niedrig wäre.

 

Der Mietpreis ist auch nicht das Problem, der beträgt tatsächlich nur € 1260, - Brutto. - Also nur das Doppelte von dem, was wir für das ganze Gratkorner Stadion pauschal  zahlen würden. (Den Nettopreis kann sich die Stadt schenken; wir müssen Brutto zahlen - alles andere ist uns wurscht!)

 

Leider sind das nur die Basiskosten: Man will dann noch bei den Schankrechten kassieren und natürlich auch bei den Werbetransparenten die Hand aufhalten. In Verbindung mit den ganzen zusätzlichen Kosten, wie die Miete für Baustellen- WCs, Kühlschränke, Schankanlagen, und Tonanlage kommen wir da auf eine Summe (genaue Zahlen gibt's bei einer eventuell notwendigen GV), die derart pervers ist, dass der Vorratsbeschluss der Generalversammlung zum Abschluss eines Mietvertrages ("zu üblichen Konditionen") hier definitiv keine Gültigkeit hat und zumindest ich, für meinen Teil, hier nicht mit gutem Gewissen zustimmen kann und es daher auch nicht werde!

  • Like 13
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Thomas: Ich denke, dass Du mein Posting nicht ganz verstanden hast. Die Gesamtkosten liegen weit über unserer Schmerzgrenze und da man uns keinen Millimeter entgegenkommt, werden wir uns aus dem TZ wohl oder übel verabschieden müssen. Kommende Woche gibts noch einen letzten Verhandlungsversuch; wenn uns dort kein vernünftiges Angebot gemacht wird, wars das.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Thomas: Ich denke, dass Du mein Posting nicht ganz verstanden hast. Die Gesamtkosten liegen weit über unserer Schmerzgrenze und da man uns keinen Millimeter entgegenkommt, werden wir uns aus dem TZ wohl oder übel verabschieden müssen. Kommende Woche gibts noch einen letzten Verhandlungsversuch; wenn uns dort kein vernünftiges Angebot gemacht wird, wars das.

Ich glaube Gratkorn wäre ein mehr als brauchbarer Kompromiss , nur nicht erpressen lassen!

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Thomas: Ich denke, dass Du mein Posting nicht ganz verstanden hast. Die Gesamtkosten liegen weit über unserer Schmerzgrenze und da man uns keinen Millimeter entgegenkommt, werden wir uns aus dem TZ wohl oder übel verabschieden müssen. Kommende Woche gibts noch einen letzten Verhandlungsversuch; wenn uns dort kein vernünftiges Angebot gemacht wird, wars das.

Mein posting war nicht auf dein posting bezogen. Habe es leider übersehen.

Natürlich hast Du recht und sollten diese zusätzlichen Kosten entstehen, muss man eine andere Lösung finden.

Aber da vertraue ich auf Euch das richtige für unseren GAC zu tun.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gestern in der Zeitung (Kl.Ztg. glaube ich) gelesen, dass der Gemeinderat jetzt nicht den neuen geplanten 600.000,-- Sanierungskosten für die Sanierung des TZ Weinzödl zugestimmt hat, sondern nur 200.000,-- (so habe ich es im Gedächtnis).

Wisst ihr was darüber? Wollte man damit nicht auch WC-Anlagen etc. sanieren/errichten? Heisst dann wohl, auch hier gibt's keine Kostenersparnisse für uns als Mieter.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man vergleicht womit kalkuliert wurde (350 Mitglieder, 500 DK - so oder so ähnlich) und wie viel es dann tatsächlich geworden ist (beides über 1.000 plus ein paar Steirercupspiele, die sicher nicht kalkuliert wurden), geht das denk ich schon in Ordnung.

 

Sollte sich an den Konditionen nächste Saison was ändern, gibts eh die GV und man kann evtl von der Kündigungsoption Gebrauch machen.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass das Thema Spielstätte geklärt ist.

 

Noch schöner wäre jetzt ein Packerl mit einem "K" und "Athletiksportklub" unterm Christbaum und Weihnachten 2013 würde ewig in Erinnerung bleiben.

 

Und zu Silvester is es dann sowieso Zeit auf 2013 anzustoßen. Ein Jahr in dem nahezu alles richtig gemacht wurde. WIR sind wieder da.

Aber dazu ist das der falsche Thread.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...