Zum Inhalt springen

Wieder keine Lizenz für den LASK


Empfohlene Beiträge

laut Reichel ist es ja nur ein formalfehler....er meinte das es nicht um die finanzen geht...sollte das stimmen werden sie wie damals wieder mit 3:0 Stimmen gewinnen und die lizenz erhalten,dann gibts kein hartberg,viele sch****en sich hier sowieso von allem an....egal ob vienna,lustenau oder hartberg...man kann es nicht jedem recht machen

Urteilt man nach den Meinungen vieler LASK Anhänger, würde ich nicht viel auf Aussagen des Hr. Reichel setzen. Viele Unterstützer dürfte er nicht mehr haben. Die Frage ist auch, was hinter den Kulissen abläuft. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es Gegenkräfte gibt...

Ich tippe eher auf eine Bestätigung des Urteils in der 3. Instanz. Man kann über die Bundesliga denken wie man will - aber peinlich wäre es schon, wenn das Urteil aufgehoben werden würde. Daher denke ich, dass es sich mehr als nur um einen Formalfehler handelt oder man hat Einfluß auf die 3. Instanz.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 110
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Gegen Hartberg kanns nur ein Ergebnis geben: 6:0, wenn ich mich richtig erinnere

Becherverbot! Jetzt!  

mir tun vor allem die fans des LASK leid. kein geld, keine spieler, keine sponsoren und jemanden an der vereinspitze, der den verein fest im würgegriff hält.   der geneigte GAK fan kennt dieses furcht

Veröffentlichte Bilder

aus meiner sicht bringt uns diese lizenzentscheidung massive vorteile:

 

1. wir wissen als einziges team definitiv, wir spielen am 5. und 8. juni relegation.

2. die endgültige entscheidung fällt am 31. mai, also 5!!! tage vor dem ersten spiel.

3. wie willst du, egal ob hartberg, vienna, oder lustenau bis dorthin planen?, verträge laufen aus, die kicker gehen auf urlaub, bzw. auf

vereinssuche...

 

und ganz ehrlich, ich wünsche mir hartberg, etwas schöneres als gegen diese truppe aufzusteigen kann ich mir nicht vorstellen, und ich bin felsenfest davon überzeugt: WIR SCHAFFEN DEN AUFSTIEG!!!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aus meiner sicht bringt uns diese lizenzentscheidung massive vorteile:

 

1. wir wissen als einziges team definitiv, wir spielen am 5. und 8. juni relegation.

2. die endgültige entscheidung fällt am 31. mai, also 5!!! tage vor dem ersten spiel.

3. wie willst du, egal ob hartberg, vienna, oder lustenau bis dorthin planen?, verträge laufen aus, die kicker gehen auf urlaub, bzw. auf

vereinssuche...

 

und ganz ehrlich, ich wünsche mir hartberg, etwas schöneres als gegen diese truppe aufzusteigen kann ich mir nicht vorstellen, und ich bin felsenfest davon überzeugt: WIR SCHAFFEN DEN AUFSTIEG!!!

 

100%

 

Die Jammerei und Kassandrarufe da in dem Forum immer sind ja nicht auszuhalten!

 

Ich freu mich schon auf den 05.06!!

 

Zu Tode gfürchtet is a gstorben!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube das diese Diskussion hier überflussig ist, denn ich glaube das diejenigen die Becher werfen noch nie hier is Forum geblickt haben.

Am Vormittag emotionslos vor dem PC zu sitzen und am Abend mit Alkohol voller Emotionen im Stadion sind 2 komplett verschiedene Dinge. Völlig auschließen kann man nichts. Bestimmte Vorkehrungen treffen aber schon. Ich denke, dass sich alle am Riemen reißen müssen. Der Verein (zusätzliche Ordner, Gespräche mit den Fanclubs) und wir Fans.

Die Situation wird aber schon zu sehr dramatisiert und der Teufel schon an die Wand gemalt! Außerdem sollten wir uns weniger auf Hartberg und auf alles was die Komiker nicht vorhaben könnten konzentrieren, sondern mehr auf uns!

 

Ich sehe sportlich einen Vorteil. Das Stadion ist ein Nachteil. Die Situation für uns Fans ist eine Herausforderung. Der Gedanke gegen Hartberg aufzusteigen ist ein schöner!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist die Entscheidung, dass der LASK keine Lizenz erhalten hat, nicht überraschend, lediglich mit der Form der Entscheidung (Zurück- und nicht Abweisung) hab ich nicht gerechnet. Im Verfahren vor dem Schiedsgericht gilt Neuerungsverbot, ich bin mir zu 99% sicher, dass die Linzer am Ende ohne Lizenz da stehen. Folglich heißt unser Gegner Hartberg, genau die Mannschaft, die ich mir - offenbar im Gegensatz zu manch anderen hier drinnen - gewünscht habe.

Der Hauptgrund ist ganz einfach erklärt: Ich glaube fest daran, dass im Leben alles zurückkommt und es "Gerechtigkeit" gibt! Jeder weiß, dass damals in Hartberg die Partie geschoben wurde, die Rechnung bekommen sie in der Reli präsentiert! Ich bin im Regelfall defintiv kein Optimist, weiß auch, dass das zwei harte Spiele werden, bin mir aber sowas von sicher, dass wir aufsteigen werden!

Warum?

Weil wir die bessere Mannschaft sind und jeder "150%" geben wird! NIEMAND hat die Geschehnisse von damals vergessen, so etwas motiviert zusätzlich. Dazu kommt, dass ich mir im Frühjahr nahezu alle Spiele der Konferenz (und die einzelnen Live-Spiele) angesehen habe und für mich ist eines klar: Die Vienna (Lustenau wird sich gg Hartberg zuhause keine Blöße mehr geben) ist um einiges stärker als Hartberg! Das ist Fakt, die können eine Mannschaft spielerisch auseinandernehmen, das kann Hartberg defintiv nicht. Daran vermögen auch die beiden vermeintlichen "Top-Leistungen" gg Strum und Salzburg nichts zu ändern. Strum bot laut fachkundigen Beobachtern sowohl spielerisch als auch kämperisch bzw. läuferisch eine Leistung, die man in der RL kaum zu sehen bekommt! Dieser Sieg schreckt mich überhaupt nicht. Gegen die Bullen haben sie zeitweise gut kombiniert, aber auch hier haben sie einfach nur ihre Stärke ausgespielt: Über Kampf ins Spiel gefunden!

Fakt ist: Mir ist Hartberg rein sportlich gesehen 100 Mal lieber als die Vienna. Besseren Kader, technisch sehr starke Spieler und vor allem weitaus treffsichere Kicker als Hartberg.

Ich sehe ein einziges Problem:

Allfällige hochkochende Emotionen!! Hier wird der Verein bis aufs letzte gefordert sein, alle möglichen Vorkehrungen zu treffen (Appelle an die Fans, jedenfalls für dieses Spiel Softbecher anstelle der gut fliegenden Hartbecher und/oder ein Netz NUR für dieses Spiel, etc.). Die Spieler von Hartberg werden bei Eckbällen aufs äußerste provozieren, soviel steht mal fest. Ich fürchte, dass sich da nicht jeder zusammenreißen wird können...

Und für das Auswärtsspiel bleibt zu hoffen, dass wir bereits am 5.6. so gut wie alles klar machen! Wir haben die Qualität dazu, sind das bessere Team!!

 

AUF DIE ROTEN!!!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist die Bestimmung, die offenbar nicht eingehalten wurde ("Formalfehler"):

 

(E) Der LB ist berechtigt, gegen einen Beschluss des Senates 5 Protest an das Protestkomitee zu erheben, welcher spätestens zehn Tage nach (erster) Zustellung (auch per Telekopie) des Senat 5-Beschlusses bei der Geschäftsstelle der Bundesliga eingelangt sein muss. Der Protest ist schriftlich einzubringen, hat ein konkretes Rechtsmittelbegehren zu enthalten und ist zu begründen. Neues Vorbringen und neue Beweismittel sind nur bis zum Ablauf der Protestfrist zulässig. Die erstmalige Vorlage eines UGB-Prüfberichtes oder eines Prüfberichtes gemäß der vereinbarten Prüfungshandlungen, Änderungen des geprüften Jahresabschlusses oder betragsmäßige Änderungen der Positionen 1-17 der Erwartung und des Budgets gem. Anlagen 11und 12a sowie des Liquiditätsplans gemäß Anlage 13 zu Kapitel 10 sind jedoch unzulässig. Betrifft der Protest die Erfüllung der finanziellen Kriterien gem. Kapitel 10 sind die Arbeitsunterlagen des Prüfers (gemäß Richtlinie des Institutes Österreichischer Wirtschaftsprüfer „Die Arbeitspapiere des Abschlussprüfers“ – IWP PE1) mit dem Protest vorzulegen, andernfalls das Rechtsmittel als nicht ordnungsgemäß eingebracht gilt und zurückzuweisen ist.

Frist für den Protest: 10 Tage nach Zustellung des Senat 5-Beschlusses

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich als Laien: sie haben den Protest nicht korrekt eingebracht, durften aber Unterlagen nachreichen. In der 3. Instanz darf man bekanntlich ja keine neuen Unterlagen mehr nachreichen. Zählen nun die in 2. Instanz allfällig neu eingebrachten Unterlagen des LASK in der dritten Instanz trotz Zurückweisung des Protests?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwecks der Sicherheit bei einem etwaigen Heimspiel gegen Hartberg, könnte man ja den Fanblock auf die Nordseite verlegen. Da gäbe es bereits Netze! Nur so als Vorschlag

Wird wohl etwas zu spät sein, nachdem der 22er vermutlich schon ausverkauft ist... Außerdem kamen die jüngsten Vorfälle eh von den Sitzplatzsektoren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass nicht nur das Heimspiel problematisch wird. In Graz gehe ich davon aus, dass alles erdenkliche getan wird, um einen Vorfall zu verhindern. Insbesondere: Netze installiert und eine deutlich erhöhte Anzahl an Ordern und Polizisten.

 

In Hartberg wird vermutlich vieles dafür getan werden, um die Vorkehrungen gegen einen Zwischenfall möglichst gering zu halten...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein guter Schiedsrichter, der auch provozierende Kicker gut im Griff hat, wäre Gold wert in diesen beiden Partien. Das sollte der Verband ja wohl schaffen, oder? Für die EM müssens ja keinen abstellen, oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein guter Schiedsrichter, der auch provozierende Kicker gut im Griff hat, wäre Gold wert in diesen beiden Partien. Das sollte der Verband ja wohl schaffen, oder? Für die EM müssens ja keinen abstellen, oder?

 

Für die Reli-Spiele werden Bundesliga-Schiris besetzt, so viel weiß ich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würds positiv sehen wenn wir gegen hartberg spielen würden:

.) man sieht sich im leben immer zwei mal..dieses mal gewinnen wir

.) vienna würde in der RZL bleiben, ein attraktiver gegner würde erhalten bleiben

.) 9000 fans daheim und ein fanansturm in hartberg

.) von allen möglichen gegner der am "einfachste", hartberg hat alles andere als überzeugt in diesem jahr

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurt Riedl, Kluksekretär TSV Hartberg: "Wir wissen ja leider nichts genaues darüber. Ich weiß allerdings, dass - wenn man sozusagen in eine dritte Instanz geht - die Chancen gering sind. Für unseren Verein ist diese Situation ganz schwierig. Wir wissen ja nicht, was bis zum 31. Mai passiert und hatten schon mit der Saison abgeschlossen. Das wirft nun alles um. Wir wissen nicht, ob wir nun für die Regionalliga oder doch für ein Relegationsspiel planen können. Das erschwert vor allem die Verhandlungen mit den Spielern. Im Kopf haben da schon manche abgeschlossen gehabt mit unserem Verein. Nun eröffnet sich womöglich doch eine neue Perspektive. Ich hoffe nur, dass alsbald eine Entscheidung fallen wird und nicht erst am 31. Mai."

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist durchaus möglich, dass schon vor dem 31.05. eine Entscheidung fallen könnte. Bis 21.05. kann der LASK seinen Protest einbringen. Ich denke aber, vor dem 24.05. wird es sicher keine Entscheidung geben.

Die unsichere Situation bzgl der Planungen für 2012/2013 ist für den GAK ist nichts neues. Darauf konnte man sich seit dem Winter einstellen. Für die anderen Vereine ist es schon eine neue Situation.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die unsichere Situation bzgl der Planungen für 2012/2013 ist für den GAK ist nichts neues. Darauf konnte man sich seit dem Winter einstellen. Für die anderen Vereine ist es schon eine neue Situation.

Die Hartberg-Dodl jammern ja eh schon, wie arm sie doch sind, weil sie nicht fix planen können. Dabei sind sie eh fast die einzigen Nutzniesser aus der Situation.

 

Vielleicht kann man ja einmal beim Mössner anfragen, ob er nicht nächstes Jahr beim GAK spielen will.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wäre auch voll dafür, den Hartbergspielern die in unserere Manschaft passen, für den Fall eines möglichen Aufstieges Interesse zu bekunden.

Immerhin kann es ja nach wie vor Vienna oder Lustenau treffen, obwohl wir wissen das beim neutralen Schiedsgericht meist nichts mehr zu gewinnen gibt. Und der Riedl diese Laus soll ja nicht jammern, der war doch einer der Iniziatoren für den Skandal damals.

Ich kann mich noch erinnern wie er gewütet hat nach dem 2:0 bei uns, und Ihr werdet sicher nicht aufsteigen, leider war es damals auch so, nach einem zufälligen 6:0 gegen die Sölder. Also ein paar Jungs werden Sie schon in den Reihen haben die wir möglicherweise gebrauchen könnten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Lizenz Thread der Vienna im asb ist sehr interessant, da gehts im Moment hauptsächlich (natürlich) um den LASK und deren Lizenz(verweigerung). Ich glaube, dass es für die Linzer nicht gut ausschaut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe wir gewinnen zuhause mind. 4:0 gegen Hartberg - falls das Rückspiel 0:3 strafverifiziert werden sollte...

 

Wie würde es denn dann ausschauen? Heißt Strafverifizierung gleich Relegationsniederlage, oder wäre sowas wirklich möglich? :)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.nachrichten.at/sport/lask/art100,886810

 

"... Neben dem Testat des Wirtschaftsprüfers wären auch dessen vollständige Arbeitsunterlagen vorzulegen gewesen, damit das Protestkomitee die Beurteilung auf Schlüssigkeit kontrollieren kann. Doch sie fehlten, obwohl das im Lizenzierungshandbuch unter dem Punkt „Abschnitt 5.4: Kern-Schritte, Absatz E“ verlangt wird, weil „... andernfalls das Rechtsmittel als nicht ordnungsgemäß eingebracht gilt und zurückzuweisen ist“."

 

Das SNSG entscheidet nur ob die Entscheidung der 2. Instanz richtig war, führt keine Prüfung der Unterlagen durch. Nachgereicht werden darf auch nichts ... schaut stark danach aus dass 2012 für den Lask das wird was für uns 2007 war ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...