Zum Inhalt springen

ÖDL - die österreichische Dorfliga...


Empfohlene Beiträge

vor 18 Stunden schrieb rote ag:

Laut Krone hat sich die Admira bereits wieder von Klaus Schmidt getrennt. Das diesen Haufen überhaupt noch einer freiwillig trainiert versteh ich nicht.

Da gehören immer zwei dazu... Und für ein entsprechendes "Schmerzensgeld" darfst in Zeiten wie diesen auch nicht so wählerisch sein. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 854
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Seit gestern ist es fix, Wolfsberg spielt in Österreichs höchster Liga... Frage: Wer braucht diesen Klub ganz oben? Österreichs Fußball-Bundesliga verkümmert immer mehr zu einer Dorfliga, das Niveau w

Dazu kommt dann noch die aktuelle Lizenz-Situation, ein Zwangsabstieg, die nach wie vor nicht wirklich gut gelöste Aufstiegsregelung aus den Regionalligen etc. etc. etc.   W.

vienna, sportklub, bw linz, bregenz waren ja immer schon zuschauermagneten wadmira acker hat halt 6 auswärtsspiele zuhause im jahr gegen rapid, austria und sturm und kann dadurch seinen zuschauerschni

Hab mir das Spiel angeschaut.

Man merkt was das Selbstvertrauen ausmacht.

Austria hat ihre Chancen gut genützt.

Waren auch gute Kombinationen die zu Toren geführt haben.

Vor allen in der 2. HZ hat St. Pölten es nicht geschafft ihre Chancen zu nützen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ganz ehrlich: mich überrascht der Sieg der Klagenfurter nicht. Auch die Höhe überrascht mich nicht. Was mich eher überrascht hat waren die Meldungen im ASB, dass der potenzielle Aufsteiger aus der 2. Liga in der Relegation eh keine Chance gegen den Letzten der BL hat. Das war in meinen Augen schon immer Schwachsinn, denn woher nehmen diese „Experten“ diese „Expertise“? Man merkt halt, dass im ASB sehr viele unterwegs sind, die selbst nie Fußball gespielt haben und daher Kräfteverhältnisse einfach nicht erkennen. Das selbe gilt übrigens fürs Erkennen von Spielsystemen. Es war für mich ehrlich gesagt von vornherein klar, dass Klagenfurt oder Innsbruck den Aufstieg über die Relegation schaffen werden, denn selbst ein Blinder kann erkennen, dass St. Pölten schon seit längerem komplett im Eck ist.

Selbst Ried hatte mit dem Abstieg nichts zu tun und so dermaßen dominiert haben die die 2. Liga ein Jahr davor aber auch nicht. 

Ich traue mich Wetten, dass die ersten fünf aus der zweiten Liga mit den unteren 5 in der BL auf Augenhöhe mitspielen können!

Auf jeden Fall freue ich mich wirklich sehr für die Klagenfurter Austria und ich hoffe, dass wir ihnen in den nächsten Jahren folgen können.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem, was da im Moment in Innsbruck abgeht, werde ich heute Abend ein Glas Roten auf die Roten trinken und hoffe, dass wir weiterhin den soliden wirtschaftlichen Kurs ohne Experimente weiter machen!

https://www.ligaportal.at/2-liga/allgemein/4581-vorstand-von-wacker-innsbruck-klaert-ueber-chaos-mit-investor-auf

Und morgen ist sowieso Feiertag!

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Nachdem, was da im Moment in Innsbruck abgeht, werde ich heute Abend ein Glas Roten auf die Roten trinken und hoffe, dass wir weiterhin den soliden wirtschaftlichen Kurs ohne Experimente weiter machen!

https://www.ligaportal.at/2-liga/allgemein/4581-vorstand-von-wacker-innsbruck-klaert-ueber-chaos-mit-investor-auf

Und morgen ist sowieso Feiertag!

W.

Und übermorgen ist gleich noch einer! 🙈

Bin gespannt was da noch rauskommt. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...
  • 3 Wochen später...
  • 3 Wochen später...
  • 1 Monat später...

1. Trainerwechsel in der laufenden Saison in der höchsten Spielklasse beim LASK... und wundern tut mich das nicht, weil ich schon vor der Verpflichtung von Thalhammer skeptisch war. Während sein Vorgänger höchst erfolgreich in England werkt, hat er die Linzer nicht richtig vorwärts gebracht und stehen sie aktuell fast im Tabellenkeller....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wird wieder medial Geschichtsfälschung betrieben: 

https://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/oesterreich/bundesliga/sksturm/6034357/EuropacupStart-in-Monaco_Der-Arbeiterklub-SK-Sturm-darf-im

Mir wäre neu, dass die Zweitgeborenen ein Arbeiterklub wären. Die sind genauso bürgerlich wie wir. Arbeiterklubs sind der ESK, ASV Gösting, Austria Graz. Aber diese Mär wird ja gerne weiter befeuert und das lustigste ist, dass deren Boss ja ein Bank(st)er ist.

Naja ...

W.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist mir auch sauer aufgestoßen beim Durchblättern der Zirkuszeitung, erstens schon auf der Titelseite und danach im Sportteil 2 volle Seiten nichts anderes als Beweihräucherung. Wird höchste Zeit, dass wir wieder den Aufstieg derpacken und medial nicht mehr so übergangen werden... Im übrigen hoffe ich auf ein 5-0 für Monaco😁

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...