Zum Inhalt springen

17. Runde: GAK vs. Sturm Amas, 17.3.2012, 15.30 Uhr, UPC-Arena


Empfohlene Beiträge

Zu diese dummen Becher und Feuerzeug Werfer kann man eigentlich nichts mehr sagen. Ich verstehe es nicht, dass es hier Fans gibt die unseren Verein bewusst Schaden zufügen.

 

Wie gesagt, zum Glück nach harten Kampf gewonnen.

 

Immer die selben, die nur zu diesen Spielem kommen um Stunk zu machen.

Keine Ahnung das man denen nicht Herr wird.

 

Zum Spiel

1HZ: Auf der linken Seite Tag der offenen Tür.

 

2HZ: um einiges besser. Glück gehabt.

 

Zu Schilling: würde mich nicht Wundern. War schon immer wie ein "Blättchen im Wind".

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 160
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

also, wenn sich forumsneulinge oder seltene gäste hier herinnen die letzten wochen so umsehen und denken "eure sorgen möchte ich haben", kanns denen wohl auch keiner verübeln. ihnen sei aber gesagt, d

herrlich, weltuntergang nach einem sieg im kleinen derby. sowas gibts auch nur beim gak. und der kollmann ist nichtmehr da und überhaupt spielen alle so schei ße weswegen wir ja mit elf punkten vorspr

Find unsren Vorsänger sehr gut. Der kann die Leute motivieren und ist mit Herzblut bei der Sache. Die Verabschiedung soll so bleiben wie sie ist, nach nem Sieg kann man sich auch mal Zeit lassen beim

zum spiel: es war ein schweinskick. wir haben uns spielerisch absolut null chancen erspielt! das war erschreckend!!! drei Tore aus standards, zwei davon durch innenverteidiger sagt eigentlich schon alles. Rauter ist momentan auch ein schatten seiner selbst (keine ahnung ob er mit dem system nicht auf gleich kommt oder einfach einen unlauf hat). die gegentore waren eine frechheit! ich hoffe das es nächste woche gegen klagenfurt besser wird.

 

 

zu schilling: für mich einer unserer besten, und das er mit nächster saison nach innsbruck wechselt ist bereits seit längerem ein offenes geheimniss (angebote hatte er von STNRW und Innsbruck). meinen segen hat er, danke für alles

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3 Punkte und das wars über was man sich heute freuen konnte.

Ca 1 Stunde lang Katastrophenfussball in höchster Vollendung. Keine Abstimmung zwischen dem Mittelfeld und den hoffungslos überforderten " Stürmern " Brauneis und Rauter. Dieser Rückfall gegenüber den Herbstspielen ist einfach unerklärlich. Noch weniger unerklärlich ist warum man diesen Idioten im Sektor 22 keine entsprechende Ordnertruppe gegenüberstellt. Wenn man hier nicht sofort reagiert ist das Geisterspiel nicht mehr weg...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puhh, das war ein Spiel ...

 

Die Abwehr hat heute einen Topfen sondergleichen zusammengespielt. Teilweise meterweit vom Gegner weg, und Fehler, die nicht einmal einer Schülermannschaft passieren dürfen. Auch Pösendorfer war heute nicht der sichere Rückhalt, wie wir ihn kennen. Beim 1:1 hat er ganz schlecht ausgesehen, hat bei diesem Fersler nur zugeschaut, obwohl der Ball gemächlich dahingerollt ist. Wenigstens hat er in der 92. Minute wieder einiges gut gemacht.

 

Im Mittelfeld hat man sich heute ebenfalls schwer getan. Durlacher bemüht, aber nie wirklich gut ins Spiel gekommen. Fuchshofer hat heute auch nicht seine beste Partie abgeliefert. Da war ich ein wenig enttäuscht.

 

Was Brauneis und Rauter anbelangt: Völlig abgemeldet. Bei Rauter geht noch weniger als bei Brauneis. Und das gibt mir persönlich schon zu denken. Aber OK, jeder hat schlechte Spiele, aber das darf halt auch nicht zur Regel werden. Wenn sich die beiden nicht bald erfangen, hat man ein Problem im Sturm ...

 

Positiv waren für mich die Einwechlsungen: Oved und Murg haben merklich frischen Wind in die Partie gebracht. Die beiden kann man eigentlich nicht tadeln. Macht weiter so!

 

 

Schlussendlich muss man so fair sein und sagen, dass ein Unentschieden heute das gerechtere Ergebnis gewesen wäre. Stnrw spielt mit 10 Mann mit dem GAK beinahe wie sie wollen. Sowas darf einfach nicht passieren. Ich reihe dieses Spiel einmal in die Kategorie "so passiert" ein. Ich weiß schon, irgendwann kommt die erste Niederlage, aber so wie sich die Mannschaft heute präsentiert hat, darf man nicht auftreten.

 

 

Zu guter Letzt möchte ich noch einige Worte richtung Kurve verlieren:

 

1. Böller werfen gehört nicht unbedingt zur besten Choreo, vor allem, wenn die eigenen Balljungen genau daneben stehen. Wenn man schon Aktionen plant, bei denen der GAK Strafe zahlen muss, dann bin ich immer noch für Bengalen.

 

2. Um welch dumme A*löcher handelt es sich eigentlich bei den Becherwerfern? Fängt das schon wieder an? Wenn der Schiri beim Stand von 3:2 bei der zweiten Becherwerf-Orgie abgebrochen hätte, ich hätt's verstanden. Diese minderbemittelten Subjekte hätten uns heute gut und gerne den Sieg kosten können. Ich will doch stark hoffen, dass da von Seiten der Kurve Maßnahmen gesetzt werden. Mir ist schon klar, dass man nicht alle unter Kontrolle haben kann, aber sowas muss sich zum Wohle des Vereins aufhören!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstehe auch nicht das von Seite das Verein nichts kommt. Sonnenschirm halter gibt es eh schon bald überall. :roll:

 

Tja, mich wundert's auch, dass nach den ersten Becherwürfen keine Ordner abgestellt wurden. Vielleicht gab's auch zu wenige, was natürlich keine Ausrede sein kann/darf.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh... Glücklich gewonnen, aber auch diese Spiele muss man mal gewinnen.

 

Durchlacher ist offenbar die Luft ausgegangen, sonst kann ich mir den Tausch nicht erklären. Vorher klar der beste Mann am Platz - in dieser Unform muss man wohl auch einen Rauter mal austauschen dürfen.

 

Bei den zwei Toren ist der Ball recht locker reingekullert... Hat da Pösendorfer einen schlechten Tag gehabt, oder hat das einfach nur so unglücklich ausgesehen? Muss ich mir mal anschauen wenn das Video fertig ist - immerhin hat er im Finish noch mal brenzlige Situationen entschärft.

 

Und die Becherwerfer? Ein Grund warum ich in der Relegation nicht Hartberg als Gegener haben möchte - diese Idioten könnens einfach nicht lassen. Trotzdem frag' ich mich warum man es nicht schafft beim Fan-Sektor auch so ein Netz hinzuhängen wie es am 15er-Sektor eines gibt!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstehe auch nicht das von Seite das Verein nichts kommt. Sonnenschirm halter gibt es eh schon bald überall. :roll:

Symptom Behandlung! Super Idee! *ironie aus* wir brauchen keinen sonnenschirm, sondern einen Abbruch! Vorher wird keiner schlauer! in ganz Europa klappt es nur bei uns hat dieses Pack einen Platz! Ich bIn dafür jeden becherwerfer, vor dem Schlusspfiff, sofort aus dem Stadion zu sperren!

Und bevor noch einer sagt wir brauchen ein Netz, sag ich es nochmal: keine Symptom Behandlung!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in ganz Europa klappt es nur bei uns hat dieses Pack einen Platz!

Würd' ich so nicht sagen - schau mal was bei Sturm-Spielen Becher fliegen! Aber in der Bundesliga ist man da nicht so happig und daher sollte eigentlich für alle im Fan-Sektor klar sein, dass da nichts zu werfen ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3:2-Derbysieg, Spiel nach Rückstand noch gedreht, tolle Kulisse, GAK-Herz was willst du mehr ?

 

So könnte man das heutige Spiel in einer "normalen Saison" sehen.

Da wir aber über die Relegation ein Stockwerk höher wollen und auch kommen werden, muss man nebst positiven Erkenntnissen auch die negativen Dinge ansprechen.

 

Als Längsseitensitzer sehe ich einige Dinge anders als meine Vorposter.

Unsere Jungs gingen mit weitaus mehr Schwung und Elan ins Spiel als vor einer Woche und diesem Druck haben wir auch die verdiente Führung zu verdanken.

 

Der Ausgleich hatte zwar die linke "Schilling"-Seite zum Ursprung, aber das Hauptübel war Fink, der die Abseitsfalle "verschlief" und der Rest unserer aufgerückten Abwehr daher hinten nach war. Der Fersler von Weinberger war erste Sahne und erinnerte mich an das "Madjer-Tor" im Jahre 87 in Wien.

 

Auch Gegentor Nr. 2 begann auf der linken Seite, aber den scharfen Stangler konnte Deutschmann nicht erreichen und wieder deckte Fink den Raum statt seinen Gegenspieler und der schoß gegen die Laufrichtung von Pösendorfer überlegt ein.

 

Wenn ich dann auch noch an die haarsträubenden Rückpässe von Fink denke, mit denen er Pösendorfer in ärgste Schwierigkeiten brachte, wird mir jetzt noch anders. Tatsache war aber auch, dass die Abwehr heute nicht ganz sattelfest war, was aber auch an der starken Leistung der Amas lag.

 

Im Mittelfeld gefielen mir Durlacher und Nutz, warum gerade die Beiden raus mussten konnte ich nicht verstehen.

Hofer sah ich schon besser und Fuchshofer hatte Licht und Schatten.

 

Totale Leermeldung herrschte heute im Sturm.

Konnte man Brauneis noch den herausgeholten Elfer gutschreiben, war Rauter heute schwach wie noch nie.

Keine einzige gute Aktion in 90 Minuten, nutzlose Dribblings, kaum ein Pass oder Doppelpass der ankam und die einzige Torchance in Hälfte 2 vergeigte er mit einem "Schusserl" übers Tor.

Ich hoffe das war eben ein Unspiel der Beiden, dass sie es besser können das wissen wir.

 

Die positiven Erkenntnisse waren:

 

- wir haben das Spiel nach Rückstand noch gedreht und dass man ein Spiel trotz mäßiger Leistung noch gewinnen konnte sollte das Selbstvertrauen steigern

- Pösendorfer hat uns den Sieg in der Schlußphase noch gerettet

- die eingewechselten Spieler drehten das Spiel fast im Alleingang.

Murg sorgte für mächtig Schwung und verwandelte den Elfer glasklar; Oved spielte traumhaft und gab dem Spiel Ruhe und Ordnung, seine Passbälle waren eine Augenweide

- unser Vorsprung in der Tabelle beträgt nunmehr 11 Punkte + TV

- die Zuseherzahl war mehr als ansehnlich

 

Fazit:

Wir haben ein rassiges Derby mit 5 Toren gesehen und man muss auch die starke Leistung des Gegners hervorheben, die einen technisch guten Fussball zeigten und unser Sieg daher mehr als glücklich ausfiel.

In Klagenfurt erhoffe ich mir eine Leistungssteigerung und beim nächsten Heimspiel 2 Ordner mit Sonnenschirmen beim Corner, damit ein paar geistig minderbemittelte Vollkoffer nicht das schaffen was in dieser Saison noch keinem Gegner gelungen ist, uns nämlich 0:3 zu besiegen - danke.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das schlimme war heute in Wirklichkeit diese hirnlosen Becher- und Feuzeugwerfer. Diesmal kam es tatsächlich aus dem vorderen Bereich des 21 und 22 Sektors. Da dies seit einiger Zeit wieder das erste mal war, nehme ich stark an, dass es nicht die "traditonellen" Leute aus diesen Sektoren waren sondern "neue". Vielleicht wäre es sinnvoll mit einer eigenen Ordnerkette die vorderen Reihen "abzudecken". Man stelle sich nur vor, dass in der wichtigsten Phase ein Abbruch und eine Strafverifizierung stattfindet und dies vielleicht sogar den greifbaren Relegationsplatz gefährdet.

Hier wären die Fanclubs gefordert, wieder einmal zur Selbsthilfe zu greifen...

Der Dank gilt heute in erster Linie dem Schiedsrichterteam- ohne weiters hätten sie abbrechen können!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde gerne wissen was diese geistigen Tiefflieger gemacht hätten wenn der Schiri abgebrochen hätte und die gesamte Arbeit einer Saison für die Katz` gewesen wäre - vielleicht abgeklatscht ???

 

Stellt euch vor wir hätten in der Relegation Hartberg zum Gegner, was da los wäre.

 

Ein einziges Feuerzeug, der Spieler fällt theatralisch um und wie Zwischi gestern meinte - "dann ist fertig" !!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt sind wir schon schlimmer als die Kleine Zeitung!!! Wenn wir nur über die Deppen reden die Becher werfen. Mir macht die Abwehr mehr sorgen obwohl wir einen Mann mehr waren sind wir hinten wie ein Hühnerhaufen. Wenn wir so gegen die Vienna spielen bekommen wir Zuhause eine watschen das es gleich so raucht! Und auch wenn man es nicht gerne hört aber ein Kollmann hätte uns gestern helfen können! Beide Stürmer Brauneis/Rauter sind nicht in Form.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt sind wir schon schlimmer als die Kleine Zeitung!!! Wenn wir nur über die Deppen reden die Becher werfen. Mir macht die Abwehr mehr sorgen obwohl wir einen Mann mehr waren sind wir hinten wie ein Hühnerhaufen. Wenn wir so gegen die Vienna spielen bekommen wir Zuhause eine watschen das es gleich so raucht! Und auch wenn man es nicht gerne hört aber ein Kollmann hätte uns gestern helfen können! Beide Stürmer Brauneis/Rauter sind nicht in Form.

 

Schlimmer wie die KLEZE für den GAK, ist der Videobericht auf Liga3. Da ist es jetzt auch schon egal, ob wir hier drüber diskutieren.

Meine Meinung ist ja, dass es sich hier nicht um GAK-Fans handeln kann. Denn wenn ich einen Verein durch solch ein Verhalten massiv schädige, kann ich kein Fan sein.

Momentan ist`s leider so: es kann sich irgendein Vollkoffer ( und vor diesem Gedanken graut mir ) in den Sektor 21 oder 22 stellen, und einen Spielabbruch provozieren.

Sind leider wie man weiß, auch nicht die anderen Sektoren auszunehmen.

Hier ist zu reagieren. Wie weiß ich nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber wir wissen doch schon seit Jahren welche Herren das sind und keiner macht was! Sektor 21 ist immer das gleiche aber ich möchte nicht streiten und andere an den Pranger stellen.

Kannst dich beim nächsten Spitzenspiel eh gerne in die vordere Reihe im 21er stellen und "etwas machen". Wennst von von ein paar unterbelichteten Muskelpaketen verdroschen werden willst halt. Tust ihnen ja sicher einen Gefallen, denn genau darauf sind sie aus: ihre geistigen Defizite im körperlichen Nahkampf auszugleichen. Aussagen wie "warum tut im Sektor keiner was dagegen?" sind daher entbehrlich.

 

Meines Erachtens kann man da nur rigoros mit Videoüberwachung und anschließender Identifizierung und strafrechtlicher Verfolgung reagieren. Auch wenn das auch der Mehrheit der normalen Fans nicht recht ist (wer will schon 2 Stunden auf Video aufgezeichnet werden), aber anders wird es nicht gehen.

 

Zum Spiel: natürlich haben Brauneis und Rauter schon einmal besser gespielt, schlechter als den Rest der Mannschaft fand ich sie gestern aber auch nicht. Wir haben die Tore zwar alle aus Standards erzielt - aber wer hat die Standards herausgeholt? Vor allem in der 1. HZ wurden massenhaft Corner herausgeholt, einer wurde halt verwertet. Brauneis hat den Elfer und den Freistoß vor dem 2-2 herausgeholt, Rauter hat z.B. vor dem Lattenschuss von Nutz die schöne Vorarbeit geleistet. Dass jedoch mehr kommen muss, ist klar.

 

Eine starke Mannschaft zeichnet aus, dass sie auch schlechte Spiele gewinnt. Standards sind da eben oft ein gutes Mittel, wenn sonst nix geht. Und so war es auch gestern. Anstatt darüber zu jammern, dass wir alle Tore nur aus Standards erzielt haben sollten wir froh sein, dass (im Gegensatz zum Herbst) jetzt scheinbar auch bei Eckbällen etc. wieder etwas Gefahr von uns ausgeht.

 

Ein Lichtblick war gestern sicher Oved, der sich mMn schon deutlich besser in Szene setzen konnte als gegen Steyr. Wenn er sich jede Woche etwas steigert, dann zerlegt er den Gegner in der Reli im Alleingang ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber wir wissen doch schon seit Jahren welche Herren das sind und keiner macht was! Sektor 21 ist immer das gleiche aber ich möchte nicht streiten und andere an den Pranger stellen.

 

was hat das mit streiten zu tun? wir sind ja nicht im kindergarten! wenn jemand weiß, wer für solche dummen aktionen verantwortlich ist, gehört das gemeldet und wie gak68 richtig schreibt: strafrechtlich verfolgt. sowas kann uns ganz schnell einen aufstieg kosten und ist daher sofort abzustellen! für solche idioten gibt es keine toleranz!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst dich beim nächsten Spitzenspiel eh gerne in die vordere Reihe im 21er stellen und "etwas machen". Wennst von von ein paar unterbelichteten Muskelpaketen verdroschen werden willst halt. Tust ihnen ja sicher einen Gefallen, denn genau darauf sind sie aus: ihre geistigen Defizite im körperlichen Nahkampf auszugleichen. Aussagen wie "warum tut im Sektor keiner was dagegen?" sind daher entbehrlich.

 

Meines Erachtens kann man da nur rigoros mit Videoüberwachung und anschließender Identifizierung und strafrechtlicher Verfolgung reagieren. Auch wenn das auch der Mehrheit der normalen Fans nicht recht ist (wer will schon 2 Stunden auf Video aufgezeichnet werden), aber anders wird es nicht gehen.

 

Zum Spiel: natürlich haben Brauneis und Rauter schon einmal besser gespielt, schlechter als den Rest der Mannschaft fand ich sie gestern aber auch nicht. Wir haben die Tore zwar alle aus Standards erzielt - aber wer hat die Standards herausgeholt? Vor allem in der 1. HZ wurden massenhaft Corner herausgeholt, einer wurde halt verwertet. Brauneis hat den Elfer und den Freistoß vor dem 2-2 herausgeholt, Rauter hat z.B. vor dem Lattenschuss von Nutz die schöne Vorarbeit geleistet. Dass jedoch mehr kommen muss, ist klar.

 

Eine starke Mannschaft zeichnet aus, dass sie auch schlechte Spiele gewinnt. Standards sind da eben oft ein gutes Mittel, wenn sonst nix geht. Und so war es auch gestern. Anstatt darüber zu jammern, dass wir alle Tore nur aus Standards erzielt haben sollten wir froh sein, dass (im Gegensatz zum Herbst) jetzt scheinbar auch bei Eckbällen etc. wieder etwas Gefahr von uns ausgeht.

 

Ein Lichtblick war gestern sicher Oved, der sich mMn schon deutlich besser in Szene setzen konnte als gegen Steyr. Wenn er sich jede Woche etwas steigert, dann zerlegt er den Gegner in der Reli im Alleingang ;-)

Habe ich geschrieben das ich sie schlagen geh? Der Verein muß was machen oder nicht? Hast mich falsch verstanden:)
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kämpferisch wars eine sehr gute Leistung, ...

 

gerade das habe ich nicht so empfunden, v.a. in HZ1. da musste man ja denken, die spieler haben vor dem ankick dressen getauscht. die amateure mit bissigem pressing, wir attackieren erst in unserer hälfte und da nur halbherzig. kein pressing, kein dagegenhalten. der kröpfl ist da zuweilen mit einer leichtigkeit 10-15s lang durch unsere hälfte spaziert, dass es ein graus war. nicht einmal ein foul wurde in kauf genommen, um das zu verhindern. da muss schon mehr kommen als tabellenführer mit dem anspruch aufzusteigen!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber ist Fakt das es seit Jahren immer aus einen Sektor kommt! Ein Ordner beim Sektoreigang ist zu wenig! Und von toleranz hat keiner was geschrieben! Da darf es keine geben Punkt aus. Aber bis jetzt hat der Verein nichts gemacht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das becherwerfen muss in den griff bekommen werden, weil man beim gak besonders darauf achtet und reagiert.

hier eine szene von strum - rapid

 

hat man darüber schon was in der kleinen zeitung lesen können?

 

aber egal: uns werden sie bestrafen, wenn sie können, also: SCHLUSS DAMIT!!

 

rosso

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aus dem 22iger sektor hab ich ehrlich gesagt gar nix fliegen sehen. nur aus dem 21ger (auch die böller am anfang kamen von dort). fakt ist aber auch das es leute waren die nicht regelmäßig im stadion sind.

 

der flo hat zwar noch versucht alles zu beruhigen, aber das war umsonst. gegen weniger attraktive gegner werden viele von denen ohnehin nicht im stadion sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...