Zum Inhalt springen

15.(und letzte Herbst) Runde: GAK-Pasching 12.11 15.30,UPC


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 67
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Ich hoffe die Truppe mobilisiert sich noch einmal, um uns eine ruhigere Winterpause zu gönnen.

Volles Haus, Volle Kanne, volle Punkte, wünsch ich mir halt udn kann nach längerer Pause endlich auch wieder vor Ort sein.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich erwarte mir von der Mannschaft eine Reaktion auf die zuletzt gezeigten Leistungen um mit einem Erfolgserlebnis und 9 Punkten Vorsprung in die lange Pause gehen zu können.

 

Die letzten 4 Partien waren spielerisch und kämpferisch viel zu wenig und sollten den einen oder anderen zum Nachdenken angeregt haben. Unsere Schwächen wurden klar aufgedeckt und haben uns in der Entwicklung um einige Monate zurückgeworfen. Das Schöne an diesen Phasen ist, das man mit der richtigen Aufarbeitung und Einsicht seine Lehren daraus ziehen kann und sie eine Mannschaft normalerweise stärken.

 

Die Winterpause wird enorm wichtig und entscheidend für die nächsten Jahre. Ich persönlich verspürte sogar einen kleinen Funken Freude bei den zuletzt gezeigten Leistungen, da ich hoffe, dass somit jeder im Verein gesehen hat, das wir einfach zuwenig Qualität in unseren Reihen haben um ernsthaft in eine Relegation zu gehen. (da das Thema aber bereits ausführlichst diskutiert wurde, gehe ich nicht näher darauf ein)

 

Gegen Pasching erwartet uns wohl wieder ein Heimspiel gegen eine Mauer. Die Ausfälle schmerzen, da vorallem das Kreative darunter leiden wird. Um gegen Pasching einen 3er zu machen, benötigen wir allerdings einen Formanstieg von Rauter und Brauneis, einen solideren Radakovics (ich gehe mal davon aus, das er wieder spielen wird) und mehr Kraft über die Flügel. Das ist auch das größte Manko an unserem Spiel derzeit und am System Ceh gesamt. Funktioniert das Spiel über die Flügel nicht (und das taktisch bedingte aufrücken und mitspielen), nehmen wir uns jegliche Art von Spielwitz und Kreativität.

 

Trotzdem sollte Pasching, aufgrund der bisher gezeigten Leistungen und der vorhandenen Möglichkeiten ein schlagbarer Gegner sein. Egal was sich der Messias da an Raffinesse ausdenken wird, mit dem vorhandenen Material darf uns das nichts ausmachen.

 

Mein Tipp:

Ein ungefährdetes 3:0

Eventuell kommen, aufgrund des letzten Spiels 3500. Ich kanns mir aber nicht vorstellen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor der winterpause gibts noch einmal eine demonstration von stärke um klar zu stellen, wer am ende der saision in die relegation geht.

 

GAK 6 : 1 pasching

 

tore: brauneis (7, 48, 50), rauter (22, 65), murg (77) bzw. pinter (90 + 3)

zuseher: 3999

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsch mir endlich wieder ein gutes Spiel und 3 Punkte. TV ist mir egal.

Und bitte nicht wieder den Fehler wie gegen Klafu, Gleinstätten und Scheinheiligen, dass 2 gegnerische MF-Spieler völlig frei in einer riesigen GAK-freien Zone am 25er stehen und auf einen Konter warten.

 

Außerbiblische Messiaserwartungen gibts in der UPC keine!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor der winterpause gibts noch einmal eine demonstration von stärke um klar zu stellen, wer am ende der saision in die relegation geht.

 

GAK 6 : 1 pasching

 

tore: brauneis (7, 48, 50), rauter (22, 65), murg (77) bzw. pinter (90 + 3)

zuseher: 3999

 

ok, ich habe adi pinter zuviel zugetraut....sorry!

aber immerhin 3 tore mit dem richtigen schützen getippt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...