Zum Inhalt springen

Daten der Mitglieder!


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 94
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Die Sache ist jetzt doch etwas heikel und erfordert sicher einer Klarstellung bzw. ein rückgängig machen.

 

Andererseits glaube ich aber nicht, dass da seitens des Präsidiums ein "böser" Hintergedanke dabei war. Und ich würde auch der Fa. Krobath nicht sofort einen "Missbrauch" unterstellen - vielleicht war die ganze Aktion einfach als (mißlungenes!) Zuckerl für die GAK-Mitglieder gedacht... Vielleicht gibt es ja sogar etliche Mitglieder, die sich über den Brief freuen, weil sie ohnehin vorhaben, was zu kaufen und daher den Gutschein gut brauchen können.

 

Aber ganz klar: ohne Zustimmung der Betroffenen ist das ein "No-go" und gehört revidiert und klargestellt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind halt ein amateurverein und da werden halt nicht alle datenschutzbestimmungen eingehalten.

 

Diese Aussage würden dir 100% der Anwälte so nicht unterschreiben ;-)

 

Aber man soll nicht päpstlicher sein! Ich denk das der GAK so in die Richtung wie bertl gedacht hat - halt einfach ein Zuckerl für die Mitglieder! Dennoch sollte sich alles im Rahmen des Datenschutzes bewegen und nur die Mitglieder mit Zuckerln bedacht werden, die das auch wollen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Des ist ja eigentlich nur patschert gemacht. Wenn der GAK seine Mitglieder selber anschreibt, sich das Porto zahlen läßt und das Brieferl vom Krobath beilegt ist 1.) datenschutzrechtlich alles paletti und 2.) regt sich keiner darüber auf, ein paar freuen sich über den Gutschein.

 

Also, bitte in Zukunft besser machen und jetzt nicht gleich den Verein auflösen wollen. ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde so ein vorgehen mehr als nur entbehrlich ; da dies ein vertrauensbruch sondergleichen ist...

 

Natürlich wollen manche Sponsoren Neukunden lukrieren nur sollte man da zumindest die Leute fragen oder informieren,oder was weiss ich aber einfach nur so geht das einfach nicht!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Wir sind halt ein amateurverein und da werden halt nicht alle datenschutzbestimmungen eingehalten.

 

Meinst Gesetze gelten erst ab der Bundesliga? Ganz neue Theorie... :D

 

Wenn du allerings so in etwa meinst, dass es ein Versehen war und nicht mehr vorkommen darf/wird, dann könnte ich dir zustimmen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das ist ja nicht zum ersten mal dass hier unüberlegte dinge gemacht werden! (wobei ich nicht glaube, dass das unüberlegt war) noch mehr kann ich mir nicht vorstellen, dass der gak oder diese person ohne gegenleistung 1000 daten weiter gibt!

Dass du wegen jedem Hühnerfurz ein Theater machst, ist auch nichts Neues. Im konkreten Fall ist die Aufregung zwar teilweise verständlich und berechtigt, deine persönliche Abneigung gegenüber unserem Präsidium ist aber unübersehbar. Keine Ahnung, was dir BB und/oder RP persönlich getan haben, aber warum suchst du nciht einmal das direkte Gespräch mti den beiden und legst ihnen deine manningfaltigen Verbesserungsvorschläge dar?!

 

Und natürlich gab es eine Gegenleistung - das Sponsoring der Fa. Krobath für den GAK. Oder willst du jemandem etwas unterstellen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe den brief auch bekommen mit drei gutscheinen u. bei einkauf nehme ich auch an einem gewinnspiel teil!!!!

 

leider habe ich mir erst einen neuen wc-deckel gekauft u. sonst brauche ich im moment nichts. häte ich das vor ein paar wochen gewusst hätte ich mit dem kauf natürlich gewartet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So und jetzt komm ma wieder runter und gut is

 

Sowas sollt nicht passieren, nur wenn ich allein dran denk, was ich alles über die Uni Graz bekommen hab, und das is eine staatliche Einrichtung...

 

Trotzdem sollte das aufgeklärt werden!!

 

P.S: Hab den Brief nicht gekriegt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soeben von einem Kurzurlaub zurückgekehrt, finde ich im Postkastl den Brief von Krobath.

 

Im ersten Moment habe ich mich nicht geärgert. Aber nach einiger Überlegung, bin ich schon äußerst unangehnehm überrascht, dass der Verein die Daten der Anmeldung weitergibt (verkauft?).

Nachdem die Sache auch anderen aufstößt, erwarte ich jetzt schon eine Stellungnahme des Präsidiums dazu, denn:

* wieso hat Krobath den Datensatz bekommen?

* ist das Teil des Sponsorvertrages?

* welche Daten wurden weitergegeben, Adressen? Geburtsdaten?

* wer hat den Datensatz noch bekommen?

* ist auch in Zukunft mit solchen Aktionen zu rechnen?

 

Wenn es einige Fans locker nehmen, dann ist es deren Sache. Aber nachdem persönliche Daten verhökert wurden, ist auch denjenigen Fans Beachtung zu schenken, die solchen Transaktionen sehr kritisch gegenüberstehen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, spekulieren hilft jetzt eh nix.

 

Eine Erklärung tut jetzt Not, ob der GAK die Daten weitergegeben hat, oder ob der Verein für den Sponsor die Briefe verschickt hat.

 

Weiters hätte ich gerne die Möglichkeit zu sagen, ob ich Werbepost erhalten will oder nicht ...

 

Für den Fall, dass meine Daten weitergegeben wurden, verlange ich natürlich eine Löschung aus dem System von Krobath. Das empfehle ich jedem, der gegen eine etwaige Weitergabe war.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor einiger Zeit haben wir gemeinsam mit den Dauerkarten Zuschriften und Werbeangebote eines Lotterieanbieters ( ich glaube es war Prokopp ) bekommen . Also hat auch das damalige Präsidium die Daten der Dauerkartenbesitzer weitergegeben . Ich kann mich aber nicht erinnern , daß damals ein Aufschrei durch das Forum gegangen ist .

 

Wenns einfach ist , dann laßt euch doch als Interessent bei Krobath streichen - sollte kein großes Problem sein . Zudem ist ein Zusatz beim Kartenkauf , daß ich mit der Weitergabe meiner Daten einverstanden bin ,rechtlich vorgeschrieben - muß ich in meiner Firma meinen Kunden ebenfalls mitteilen .

 

GSD fängt die Saison mit dem Cupspiel am Freitag endlich an

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vor einiger Zeit haben wir gemeinsam mit den Dauerkarten Zuschriften und Werbeangebote eines Lotterieanbieters ( ich glaube es war Prokopp ) bekommen .

 

Das hat der GAK verschickt, nicht der Lotteriebetreiber!! Das ist ein kleiner Unterschied.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst wird geraunzt, dass es keine "zuckerln" für mitglieder gibt und wenn der klub was macht, wird auch aucht wieder eine volle breitseite gegen die verantwortlichen gefahren!

 

Wir machen ja echt aus einer mücke einen elefanten, gott sei dank gehts am freitag wieder los!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zuerst wird geraunzt, dass es keine "zuckerln" für mitglieder gibt und wenn der klub was macht, wird auch aucht wieder eine volle breitseite gegen die verantwortlichen gefahren!

 

Wir machen ja echt aus einer mücke einen elefanten, gott sei dank gehts am freitag wieder los!

 

Ein Zuckerl für die Mitglieder besteht nicht im versenden von unerwünschten Werbesendungen (Spam!) oder in der Weitergabe der Mitgliedsdaten!!!

 

Ich glaube dir ist die Sensibilität dieses Themas nicht bewusst!

 

Ich für meinen Teil empfinde sehr wohl einen erheblichen Vertrauensbruch, was die Datenhaltung anbelangt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...