Zum Inhalt springen

29. Runde: SC Weiz - GAK


Empfohlene Beiträge

monster u. ras ihr habt beide auf eure art recht, sowie ich mit meinem langen post "teils" recht habe wenn ich schon net aufsteige dann lasst mich einfach einen frust schieben was hier in österreich abgeht u. das könnt ihr net von der hand weisen und für sowas ist ja ein forum auch da net nur für efolge feiern.

 

PS ist jemals in Ö ein geschobenes spiel von der SA aufgedeckt worden??? nein die haben einfach zu viel zu tun mit radeldiebstahl usw..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 205
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Ich bin da schon mehr bei Kempes. Schon mal überlegt, was hat uns eigentlich daran gehindert, genauso wie BW Linz in St, Florian einen 2 Tore Rückstand aufzuholen und zu gewinnen? Was denn? :twisted:

 

a vuidepp wissen wir e - trotzdem! es sind einfach zu viele sachen was eine schiefe optik hinterlässt ist halt meine meninung - aber wie wir wissen ist die hier im forum e net viel wert da hier nur das stammeswort gewisser user zählt "gg"

Andere Frage: was haben wir davon, wenn wir jetzt wieder zu Gott und der Welt weinen gehen, wie schirch doch die OÖer sind, weil sie schon wieder was geschoben haben? Wen juckt das? Man bewirkt damit lediglich, dass wir wieder weiter ins "Schlechte Verlierer" - Eck geschoben werden.

 

Im übrigen war da 100%ig nix Unseriöses im Spiel in St. Florian. BW könnte sich genau so aufregen, dass sich Weiz in der ersten Hälfte abschlachten lässt vom GAK...

 

Hörts auf zum Jammern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PS ist jemals in Ö ein geschobenes spiel von der SA aufgedeckt worden??? nein die haben einfach zu viel zu tun mit radeldiebstahl usw..

 

Die SA wurde nach der Kapitulation des Deutschen Reiches 1945 wie NSDAP und SS mit dem Kontrollratsgesetz Nr. 2 verboten und aufgelöst...

 

boa da kennt sich wer aus wahnsinn!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist vermutlich auch nahezu unmöglich so einen Betrug aufzudecken.

 

Aber sind wir uns ehrlich: Da ist gestern nix gepackelt worden. Der Spielverlauf spricht dagegen, das Spiel an sich spricht dagegen (BW Linz drückt von Anfang an und Florian geht 2-0 in Führung? Soll das etwa abgemacht gewesen sein?).

 

Sehen wir es so, wie es ist: Wir hatten vor dem Spiel gegen Allerheiligen einen Vorsprung, da kann noch so viel gepackelt werden, wir hätten aufsteigen müssen. 2-2 gegen Allerheiligen, 2-3 gegen LASK, 0-0 in Pasching, 1-1 gegen Sturm... Da wurde die Meisterschaft verloren und jetzt müssen wir hoffen und beten. Und klar sind die 2 nicht gegebenen Platzverweise bitter, aber solche Entscheidungen passieren halt einfach - das hat auch nix mit Betrug zu tun (eher mit schwachem Schiedsrichterniveau).

 

Vielleicht hat Pasching mit Linz gepackelt. Florian hat es anscheinend nicht. Verbockt haben wir es aber selbst, daher: Frust runterschlucken, Schuld bei uns suchen, aufstehen und alles daran setzen, dass wir am Mittwoch gegen St. Florian gewinnen.

 

Gegen Hartberg, waren wir die sicheren Aufsteiger - nun ist es BW Linz. Es ist noch lange nicht vorbei und sollten wir es wirklich nicht schaffen, dann sollten wir unseren Blick möglichst schnell auf die nächste Saison richten, anstatt wieder monatelang dieser hinterherzutrauern (bzw. Verschwörungstheorien aufzustellen, warum wir eigentlich nix dafür können, dass es nicht geklappt hat und in Wirklichkeit die Bundesliga schuld ist...)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was bleibt ist die erkenntnis, dass der gemeine rote die schuld immer wo anders sieht und niemals bei sich selbst. und weiter: die leute machen sich schon in die hose bevor(!) etwas passiert. na die besten voraussetzungen für ein erfolgreiches abschneiden...

gestern haben die jungs brav und solide gekickt, waren dem absteiger um 2 klassen voraus. anscheinend ists was anderes wenn der gegner weiz heißt (4 tore) oder sturm (1 tor) wenns um was geht.und genau deswegen haben wir es heuer wieder nicht geschafft: man macht sich ins hoserl wenns um was geht...

 

wer von schiebung in st. florian redet, dem sprech ich fußballverstand einfach ab. was wollt ihr mehr? für st.florian gehts um nix mehr und sie haben sich reingehängt anstatt zu packeln. und linz hat es eben gezeigt wie es geht, wenn man es selber in der hand hält. da gibts keine verschwörung oder wettmafia und ich möchte mal wissen, was der leo windnter oder die bundesliga damit zu tun haben. ihr seid doch alle komplett deppert meiner meinung nach. genauso hinrissig wie damals, als die bundesliga schuld war weil wir abgestiegen sind. bedankts euch beim roth wenn ihr wollt, der hat wirklich dreck am stecken.

 

mein gott, es soll halt nicht sein. man muss seine lehren daraus ziehen und MIT ANDERER EINSTELLUNG an die sache heran gehen. nur weil man gak heißt werden die anderen nicht auf die knie fallen vor uns-wir sind einer von vielen, mehr nicht! wir müssen uns den aufstieg hart erkämpfen, über eine ganze saison lang. und vielleicht schafft man es einmal, mit 8 punkten vorsprung in den letzten beiden partien zu agieren, dann ist die wettmafia(die immer dann agiert wenn die saison zu ende geht....sind die vorher auf urlaub?) auch keine chance.

 

also: kader verstärken, vernünftigen trainer holen, konzentriert arbeiten, aufsteigen. punkt.

 

sehr gut formuliert - dem ist nichts hinzuzufügen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine nacht drüber geschlafen und ich seh die dinge wieder etwas rosiger.

 

gestern hat die mannschaft gezeigt was sie im stande ist zu leisten und ist von der ersten sekunde an mit der einstellung reingegangen, hier und heute drüber zu fahren. genau diese einstellung hat mir die letzten spiele über gefehlt!

seis drum, wir werden am mittwoch die florianer mit der gleichen energie heimpracken wie wirs mit den schwarzen bauernschädln gemacht haben und parallel dazu wird unser gregor den linzern ein x abringen und wir stehen in der relegation.

warum? weil mittlerweile die einstellung wieder so ist, wie sie sein sollte und unsre jungs ihre chance sehen, endlich mit ihrem gak in der bundesliga kicken zu dürfen.

 

aus diesem grund werden wir alle gemeinsam dieses dreckige stadion in liebenau ein letztes mal als regionalligist in rot hüllen und der mannschaft einen brachialen support bieten um sie damit nach vorne zu peitschen und unseren traum wahr werden zu lassen!!!

 

in diesem sinne: WE ARE GAK, WE ARE GAK!

 

edit:

ps: großes lob an die roten gestern auf der längsseite. super stimmung, toll mitgemacht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was bleibt ist die erkenntnis, dass der gemeine rote die schuld immer wo anders sieht und niemals bei sich selbst. und weiter: die leute machen sich schon in die hose bevor(!) etwas passiert. na die besten voraussetzungen für ein erfolgreiches abschneiden...

gestern haben die jungs brav und solide gekickt, waren dem absteiger um 2 klassen voraus. anscheinend ists was anderes wenn der gegner weiz heißt (4 tore) oder sturm (1 tor) wenns um was geht.und genau deswegen haben wir es heuer wieder nicht geschafft: man macht sich ins hoserl wenns um was geht...

 

wer von schiebung in st. florian redet, dem sprech ich fußballverstand einfach ab. was wollt ihr mehr? für st.florian gehts um nix mehr und sie haben sich reingehängt anstatt zu packeln. und linz hat es eben gezeigt wie es geht, wenn man es selber in der hand hält. da gibts keine verschwörung oder wettmafia und ich möchte mal wissen, was der leo windnter oder die bundesliga damit zu tun haben. ihr seid doch alle komplett deppert meiner meinung nach. genauso hinrissig wie damals, als die bundesliga schuld war weil wir abgestiegen sind. bedankts euch beim roth wenn ihr wollt, der hat wirklich dreck am stecken.

 

mein gott, es soll halt nicht sein. man muss seine lehren daraus ziehen und MIT ANDERER EINSTELLUNG an die sache heran gehen. nur weil man gak heißt werden die anderen nicht auf die knie fallen vor uns-wir sind einer von vielen, mehr nicht! wir müssen uns den aufstieg hart erkämpfen, über eine ganze saison lang. und vielleicht schafft man es einmal, mit 8 punkten vorsprung in den letzten beiden partien zu agieren, dann ist die wettmafia(die immer dann agiert wenn die saison zu ende geht....sind die vorher auf urlaub?) auch keine chance.

 

also: kader verstärken, vernünftigen trainer holen, konzentriert arbeiten, aufsteigen. punkt.

 

sehr gut formuliert - dem ist nichts hinzuzufügen!

 

kempes hat alles wesentliche gesagt! Wir sollten halt einmal eine ganze saision konstant spielen, dann holen wir uns den titel. Vielleicht holen wir mal den einen oder anderen spieler von mitkonkurrenten (zb guselbauer von florian!).

 

Freuen wir uns über den abstieg der "schwarzen" weizer (schade um amerhauser) und vielleicht verschwinden auch die strum bubis aus der rl!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich wünsche mir für eine mögliche (aber schauen wir mal :twisted: ) nächste RL-Mitte Saison die Einstellung und die fußberallerische Stärke von der 1. Runde weg. Dann könnten wir nämlich 3-4 Runden vor Schluß schon die Meisterfeier planen - jedes Jahr fehlen uns am Schluß ca. 5 Punkte aus Spiele wo wir sie saudumm liegen gelassen haben.

 

Warum es so oft schon eine schiefe Optik hat, wenn wir es wieder einmal nicht schaffen, weiß ich auch nicht. So ganz unterschreiben würde ich aber die "Ehrenabsichten" von so manchem RL-Mitte Verein auch nicht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu erst einmal: Lassts mich jammern, ich brauch das jetzt :evil:

 

Ich würd mir einfach einmal wünschen, dass wir das Trottelglück von den Zweitgeborenen haben. Die schreiben, rufen und jubeln schon Wochen vor Meisterschaftsende trotz knapper Führung (und sogar davor) dass man sich denkt, mehr verschreien können sie's ja nicht und schaffen's trotzdem.

Und wir bemühen uns, jeder verkneift sich jede kleine (Vor-)Freude, dass wir auch ja nichts verschreien und es kommt wie's kommen muss und am Ende geht sich's erst nicht aus.

Langsam tut's mehr weh ein Roter zu sein, als dass es Freude macht, aber was solls...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
http://www.ooeliga.at/index.php?option=com_content&task=view&id=4706&Itemid=195

 

Da gibt es das video von st.florian-bw linz, also man aht doch gemerkt das die linzer ziemlich nervös wahren.

Da fliegt übrigens bei 3:46 auch ein Becher ins Feld... ;) Und das in St. Florian, tztz...

 

Ja, das ist halt die Regionalliga, da passierts halt auch leichter dass man 3 Tore kassiert wenn die eine Mannschaft ausser Tritt kommt und die andere aufdreht. Also Schiebung sicher nicht, aber außerordentliches Glück für Linz auf jeden Fall. :-/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gschoben wars gestern wohl nicht, es war einfach das fast schon biblische Pech, das auf den Fersen dieses Vereins haftet

 

Womit einmal wieder bewiesen wäre, dass man Glück erzwingen muss. Was im Endeffekt dann wieder kein Glück sondern Arbeit wäre.

 

Und das sollte man für die nächste Saison von Anfang an beherzigen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Grund dafür, dass wir es erst in der letzten Runde schaffen werden, liegt eindeutig im verpatzten Herbst.

 

Trotz 9 Heimspiele und nur 6 Auswärtspartien erreichten wir nur 22 Punkte.

 

Unter Peter Stöger schafften wir in 9 Auswärtspartien 20 Punkte und damit sogar um 2 Punkte mehr als in den 9 Heimpartien des Herbstes !

 

Ist zwar nur eine Zahlenspielerei, aber wenn man die Heim- u. Auswärtspunkte unter Peter Stöger auf die gesamte bisherige Saison legen würde, dann stünden wir jetzt bei 64 Punkten und die BlauWeißen müssten noch 4 OÖ-Derbys zusätzlich absolvieren um uns zu überholen ! :lol:

 

PS:

Wenn man die Heim- u. Auswärtspunkte des Herbstes auf die bisherige Saison legen würde, dann hätten wir 38 Punkte ! :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eine nacht drüber geschlafen und ich seh die dinge wieder etwas rosiger.

 

gestern hat die mannschaft gezeigt was sie im stande ist zu leisten und ist von der ersten sekunde an mit der einstellung reingegangen, hier und heute drüber zu fahren. genau diese einstellung hat mir die letzten spiele über gefehlt!

seis drum, wir werden am mittwoch die florianer mit der gleichen energie heimpracken wie wirs mit den schwarzen bauernschädln gemacht haben und parallel dazu wird unser gregor den linzern ein x abringen und wir stehen in der relegation.

warum? weil mittlerweile die einstellung wieder so ist, wie sie sein sollte und unsre jungs ihre chance sehen, endlich mit ihrem gak in der bundesliga kicken zu dürfen.

 

aus diesem grund werden wir alle gemeinsam dieses dreckige stadion in liebenau ein letztes mal als regionalligist in rot hüllen und der mannschaft einen brachialen support bieten um sie damit nach vorne zu peitschen und unseren traum wahr werden zu lassen!!!

 

in diesem sinne: WE ARE GAK, WE ARE GAK!

 

edit:

ps: großes lob an die roten gestern auf der längsseite. super stimmung, toll mitgemacht!

 

 

sehr treffend geschrieben.

 

Auch bei mir wich der gestrige Frust mittlerweile wieder der Freude über die gezeigte Leistung. Sehr sehr stark und bissig und ein Roli in Spiellaune- schiefe Optik hin oder her wir habens leider selbst verschissen.

 

Das Ziel, dass wir alle gemeinsam nicht aus den Augen verlieren sollten ist ganz klar der Aufstieg 2012. Mit ein paar punktuellen Verstärkungen und uns Fans im Rücken muss es ganz einfach gelingen.

 

Mein gutes Gefühl bezogen auf unser Spiel hat mich nicht getäuscht und ich glaub irgendwie immer noch dran - vielleicht war ich darum gestern so frustriert. Dann muss es halt der Gregor und seine Roten DSV'ler richten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre vielleicht auch ne Überlegung wert - Wir haben Leute in OÖ.

Anruf bei verzögenderem Spielbeginn nach Graz - Dann wird halt bei uns auch später angefangen.

Weil wenns meinen,dass 10 Minuten später anfangen und dann dieser schiefe Optik Effekt wieder eintrift,dann muss man sowas halt verhindern..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gratuliere hier mal Blauweiß zum Titel, sollte es nicht eintreffen ist mir sicher keiner Bös, da wir für diese Saison mit keinem Meistertitel gerechnet haben, ist es nicht so schlimm. Es ist zwar schade aber, wir können es derzeit nicht ändern, und zum Weizmatch hervorragend von den Fans, die Eigenverantwortung bei Becherwurf, diese werden sofort zurechtgewissen, also ehrlich top.

Und ich glaube das wir mehr Kontake zur BULI, Schieris, und unseren Mitstreitern brauchen um über die gesamte Saison an forderster Front bestehen zu können. In diesen Bereichen sind wir noch sehr blauäugig unterwegs. Hier hätten wir schon gegen Allerheiligen etwas tun können, so wie Blau Weiß gegen Pasching zb.

Aber gut wenn wir im Herbst mal eine ansehliche Partie spielen würden und nicht zuviele Punkte liegen lassen kann es auch anders funktionieren, denn im Frühjahr waren wir immer On Top.

Und der Roli als Spieler Kurbel hat mir super gefallen, tolles Freistoß Tor.

Unsere Chance lebt, und die Idee mit Pötscher als Trainer, finde ich nicht so schlecht.

 

Alles Gute, vor allem an Leoben, ihr seid unser Pasching, gebt alles

 

:D:o:o:o:lol::lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

musste beim video von st. flo vs bwl lachen, wären unsere fans bei einem tor aufs feld gestürmt hätten 2/3 aller schiris abgebrochen u. es wäre 3:0 für st. flo verifiziert worden.

 

ganz vergessen hier muss ja immer sarkasmus oder lachen oder sonst was dabei stehen, sonst wird es ja von manchen gleich als tudsünde gehandelt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Anmerkung noch zum Spiel!

 

Ich weiß zwar nicht ob das vorher schon jemand geschrieben hat, aber ich hab es (wie im Spielbericht erwehnt) sehr beschissen von den Weiz-"Fans" gefunden, dass sie trotz des Abstiegs der eigenen Mannschaft die Meisterschaft von Sturm gefeiert haben ...

 

Lächerlich sowas ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
musste beim video von st. flo vs bwl lachen, wären unsere fans bei einem tor aufs feld gestürmt hätten 2/3 aller schiris abgebrochen u. es wäre 3:0 für st. flo verifiziert worden.

Und schon wieder so ein sch****dreck. Alter, hörts jetzt endlich auf! Wie oft war bei unseren Auswärtsspielen schon einer am Spielfeld, ohne dass was passiert ist...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
musste beim video von st. flo vs bwl lachen, wären unsere fans bei einem tor aufs feld gestürmt hätten 2/3 aller schiris abgebrochen u. es wäre 3:0 für st. flo verifiziert worden.

Und schon wieder so ein sch****dreck. Alter, hörts jetzt endlich auf! Wie oft war bei unseren Auswärtsspielen schon einer am Spielfeld, ohne dass was passiert ist...

 

 

mimimimimimi jammern hin oder her am mittwoch komm ma in di relegation Burschen :!::!:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...