Zum Inhalt springen

Aufstieg Erste Liga 2010/2011 : Relegationspiele


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,4Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

also sorgen mach ich mir erst, wenn wir am 05.06 aufeinmal zurückliegen sollten. der GAK wird heuer überlegen meister der regionalliga mitte, hat 15 punkte vorsprung und eine tordifferenz von 71:17. w

Diese Kollmann Diskussion kann ich echt nicht mehr lesen.. mit Murg und Oved haben wir am Samstag zwei Offensivspieler eingewechselt, die für mehr Schwung sorgten und großen Anteil daran hatten, das w

Ich möchte nochmal daran erinnern, dass wir auf die Linzer 16 Punkte gutgemacht haben, und die spielen jetzt zweite Liga. Im Fußball kanns so verdammt schnell gehen, dass man aufpassen muss. In der Me

Veröffentlichte Bilder

Je länger sich die Entscheidung hinauszögert, desto besser wäre für uns aus psychologischer Sicht eine überraschende Lizenzerteilung für die Linzer.

 

Die Hartberger waren quasi abgestiegen und kriegen jetzt nochmals die Chance, oben zu bleiben. Die bereiten sich 100%ig vor und werden in der Reli mit allen Mitteln kämpfen.

 

Die Lustenauer sind momentan de facto gerettet. Wenn sie dann doch noch einmal gegen den Abstieg spielen müssen, bewirkt das psychologisch sicher einen kleinen Knacks. Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob die ihre Vorbereitung momentan so ernst nehmen, denn im Prinzip rechnen sie wohl kaum mehr mit einem Einsatz.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ prinz

Ich halts zwar auch für sehr unwahsrscheinlich dass der LASK die lizenz noch bekommen wird aber für 100%ig ausgeschlossen halte ich es dann auch nicht.

Angeblich (ASB-gerücht also nicht gerade sehr seriös) würde die Zauner-Gruppe Geld investieren um Reichel "rauszukaufen". Wenn dann gleichzeitig das Schiedsgericht wie 2003 das Neuerungsverbot rückwirkend ausser Kraft setzten würde, wäre eine Lizenzerteilung möglich.

Habe jetzt im internet gesucht und keinen originallen Artikel mehr zur damaligen Causa gefunden, aber eine Kopie:

 

Ständig Neutrales Schiedsgericht der Bundesliga hatte bei Verhandlungsmarathon überraschend "Neuerungs-Verbot" erstmals aufgehoben

 

Zwölf Stunden dauerte der Verhandlungsmarathon, ehe LASK und DSV Leoben in letzter Sekunde die Lizenz für 2003/04 erhielten. Aber nur, weil das Ständig Neutrale Schiedsgericht der Bundesliga überraschend das "Neuerungs-Verbot" aufhob - sprich: Beide Erstligisten durften neue Dokumente über deren Liquidität vorlegen, Bad Bleiberg und Blau-Weiss Linz müssen in die Relegation.

 

Mit Gottfried Korn, Bernhard Vanas und Sepp Steinle bestätigte das Gremium des Schiedsgerichts zwar, dass LASK und Leoben die Lizenz in den ersten Instanzen zurecht verweigert worden war, um beiden dann mit jeweils 3:0-Stimmen die Spielgenehmigung zu erteilen. Für Liga-Vorstand Westenthaler kein Widerspruch: "Das Schiedsgericht hat erstmals das Neuerungs-Verbot aufgehoben. Durch die neue vorgelegten Unterlagen bekamen der LASK und Leoben zu Recht die Lizenz!" In der offiziellen Begründung der Liga heißt es freilich: Dass diese Unterlagen schon zum Zeitpunkt der Protestkomitee-Entscheidung existiert haben, aber aus mangelnder Sorgfalt nicht vorglegt worden waren...

Bei anderen vom Schiedsspruch betroffenen Klubs herrscht Fassungslosigkeit, wurde es doch als Aufgabe des Schiedsgerichts angesehen, nur Verfahrensfehler der ersten Instanzen zu prüfen. "Wenn neue Unterlagen vorgelegt wurden, werden wir uns Schritte überlegen", sagt Sportklub-Manager Gartler, für dessen Klub mit dem Urteil der Abstieg besiegelt wurde. Wie für Bleiberg und BW Linz die Relegation. Wäre es bei der Lizenz-Verweigerung geblieben, wären beide in der Ersten Liga.

 

Quelle: Kronen Zeitung (von Sonntag, 1. Juni 2003)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aha ok, sehr feiner Link....Wusste ich nicht, dass sowas möglich is....Aber im österreichischen Fußball...Eh scho wissen

 

"Das Neuerungsverbot aufheben"....Das treibt schon jedem Juristen im 1. Semester die Tränen in die Augen....Irre is das

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ab heute 12 Uhr tagt das Schiedsgericht. Hoffentlich gibts eine schnelle Entscheidung

 

Bin auch schon gespannt und hoffe auch auf eine späte Entscheidung wen wir jetzt genau in der Reli bekommen!

 

Andere Frage, die Trainer unserer möglichen Reli-Gegner waren ja gegen Leoben im Stadion, gibts Interviews von denen zum Spiel?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne jetzt den ÖFB und die Bundesliga verteidigen zu wollen:

Es wird ja immer geschimpft, dass es in Österreich so einzigartig sei, dass der Meister einer dritten Liga nicht direkt aufsteigen darf.

In Spanien ist das ähnlich. Da gibt es eine viergliedrige dritte Liga und die jeweils 4 bestplatzierten Mannschaften (also insgesamt 16) spielen im K.O.-Modus um den Aufstieg (4 Plätze). So wird heuer der FC Cadiz trotz Meistertitels in der Segunda B Grupo IV nicht in die zweite Liga aufsteigen.

 

Zwischen der Saison 1971/72 und der Saison 2008/09 gab es keinen sportlichen Abstieg aus der zweiten Liga in Holland, also auch keinen sportlichen Aufstieg aus der dritten Liga. Da konnte man nur einen Antrag stellen und anschließend die Lizenzbedingungen erfüllen.

 

Das jetzt nur mal zwei Beispiele aus Ländern die international doch auch recht passabel dastehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant auch, was in der Schweiz passiert ist. Es gibt zwischen Liga 1 und 2 eine Relegation, Neunter der ersten Liga spielt gegen Zweiten der zweiten Liga. Dem FC Sion (1. Liga), wurden 36 Punkte abgezogen, sie belegten somit den neuen Platz (aber eigentlich auch nur deshalb, weil Neuchatel die Lizenz entzogen wurde). Somit musste Aarau, Zweiter aus Liga zwei gegen eine mannschaft antreten, die in der Tabelle eigentlich Fünfter wurde. Macht denk ich auch einen Unterschied ;-) Aarau ist übrigens nicht aufgestiegen, nach einer 3:0 Niederlage in Sion war ein 1:0 Heimsieg dann zu wenig...

 

 

Dauert jetzt auch bald drei Stunden. Ist vielleicht doch keine klare Angelegenheit.

 

2003/04 dauerte es bis 20:00 Uhr. Ich geh mal davon aus, dass es heute auch noch ein wenig dauern wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möglicherweise (reine Spekulation) wurde das "nicht ordnungsgemäße einreichen der Unterlagen" aufgehoben und sie beurteilen nun die Unterlagen, was für die Dauer sprechen würde. Oder aber sie sind sich nicht einig, ob der Antrag ordnungsgemäß eingebracht wurde ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, zum einen muss ich revidieren, dass Cadiz den Aufstieg nicht mehr erreichen kann. Sie müssen nach der Niederlage gegen RM Castilla jetzt dafür zwei weitere K.O.-Runden überstehen.

ein k.o.-modus mit 16 mannschaften is aber auch was anderes als 2 relegationsspiele.

Wenn man nach 38 Spieltagen auf Platz 1 der Liga steht, dann ist es schon wurscht ob es 2, 4 oder 6 Relegationsspiele sind.
und die lösung aus holland dürfte auch nicht so gut angekommen sein, nachdem es wie du schreibst 2009 abgeschafft wurde.
Bestand aber der Zeit in der vier mal der Sieger des Europapokals der Landesmeister aus Holland kam.

Und heute spielen halt die beiden Meister der zweigleisigen dritten holländischen Liga um den einen Aufstiegsplatz in die 18 Mannschaften umfassende zweite Liga...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne jetzt Spanien schlecht zu machen! Aber die sind für mich Mist im Fussball! Die ganzen Vereine sind nur auf Schulden aufgebaut! Zurück zu uns. Wer Meister ist und die Lizenz hat soll Aufsteigen ohne wenn und aber! Es ist eigentlich sportlich schon ein frechheit das Hartberg durch so eine Geschichte nochmal hoffen dürfen! Die sind letzter und tschüss!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...