Zum Inhalt springen

13. Rd: Hitzendorf vs. Grazer AK II, 05.11. 19:00 Uhr


Empfohlene Beiträge

Das letzte Spiel unserer IIer in diesem Herbst!

 

Letzte Spiele Hitzendorf:

 

OLMW Werndorf : Hitzendorf 1:0 (0:0)

OLMW Hitzendorf : Voitsberg II 2:1 (2:0)

OLMW Hollenegg : Hitzendorf 1:0 (1:0)

OLMW Hitzendorf : Deutschlandsberg 1:3 (0:1)

OLMW Mooskirchen : Hitzendorf 3:0 (1:0)

 

Letzte Spiele Grazer AK II:

 

OLMW GAK : Großklein 0:2 (0:1)

OLMW Thal : GAK 1:1 (0:1)

OLMW GAK : Gralla 0:1 (0:0)

OLMW Lebring : GAK 4:1 (2:0)

OLMW GAK : Schwanberg 1:2 (0:1)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wärs, wenn man im Frühjahr den einen oder anderen guten Spieler (ala Rauter) mal nach unten schickt und man die KM2 aus den Abstiegsrängen schießt. Machen ja andere Teams auch so...

 

Weiß aber net, ob nicht zu viel dagegen spricht. Nur ein Gedanke.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie wärs, wenn man im Frühjahr den einen oder anderen guten Spieler (ala Rauter) mal nach unten schickt und man die KM2 aus den Abstiegsrängen schießt. Machen ja andere Teams auch so...

 

Weiß aber net, ob nicht zu viel dagegen spricht. Nur ein Gedanke.

 

Bestes Beispiel für verstärkung von oben (habe ich Gestern gemerkt) sind die Idioten von Hartberg!

 

http://www.fussballoesterreich.at/netzwerk/spieldetails/379402779304830775_100071-660782092330385773.htm?awVerband=ST_&show=bericht

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bam_Margera

 

Da waren auch "Notbremsen" darunter!

 

Abgesehen davon ist es vielleicht besser im 1. Spiel der neuen Saison gegen den Tabellenletzten zu stehen als in weiterer Folge gegen Deutschlandsberg usw.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es wäre wirklich besser, wenn man die KM2 ein wenig pusht, da man ansonsten nachschubprobleme bekommen wird was den nachwuchs betrifft. ich weiß schon, dass die (im prinzip) U16 in der KM2 spielt, aber zwischen unterliga und regionalliga ist dann schon ein großer sprung. das birgt die gefahr, dass es für die jungen dann zu schwer wird, von der unterliga in die obere hälfte der regionalliga zu "springen" und man kann aus den eigenen reihen relativ wenig spieler ziehen, die dann auch in der RL bestehen können. und gerade für uns wäre diese kostengünstige variante der kadererweiterung zu überdenken.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie wärs, wenn man im Frühjahr den einen oder anderen guten Spieler (ala Rauter) mal nach unten schickt und man die KM2 aus den Abstiegsrängen schießt. Machen ja andere Teams auch so...

 

Weiß aber net, ob nicht zu viel dagegen spricht. Nur ein Gedanke.

 

naja ...............

 

a) Ein Feldspieler, der vor dem 1.1.1990 geboren ist, ist an einem Spieltag (an Wochenenden gilt hiefür Freitag bis Sonntag/Montag, bei Werktagsrunden Montag/Dienstag bis Donnerstag, oder an einem anderen vom Verband festgesetzten Pflichtspieltermin, wie z. B. Oster- oder Pfingstmontag) dann nicht in der II. Kampfmannschaft spielberechtigt, wenn er in einem der zwei davor stattgefundenen Meisterschaftsspiele der I. Kampfmannschaft länger als in einer Spielhälfte zum Einsatz gekommen ist. Bei spielfreien Terminen werden die letzten beiden Meisterschaftsspiele der I. Kampfmannschaft herangezogen.

 

Ein Tormann (egal welches Alter) und ein Feldspieler, der am 1. Jänner 1990 oder danach geboren ist, ist an einem Spieltag (an Wochenenden gilt hiefür Freitag bis Sonntag/Montag, bei Werktagsrunden Montag/Dienstag bis Donnerstag, oder an einem anderen vom Verband festgesetzten Pflichtspieltermin, wie z. B. Oster- oder Pfingstmontag) dann nicht in der II. Kampfmannschaft spielberechtigt, wenn er im davor stattgefundenen Meisterschaftsspiel der I. Kampfmannschaft länger als in einer Spielhälfte zum Einsatz gekommen ist. Bei spielfreien Terminen und nach Ende der Meisterschaft wird das letzte Meisterschaftsspiel der I. Kampfmannschaft herangezogen. (Länger als in einer Spielhälfte bedeutet, der Spieler ist in beiden Spielhälften aktiv zum Einsatz gekommen, unabhängig von der Einsatzdauer.)

 

B) Beginnt die Meisterschaft der I. Kampfmannschaft und der II. Kampfmannschaft am gleichen Wochenende oder nur um einen Spieltermin versetzt, so dürfen alle Spieler, die an diesem ersten Wochenende in der I. Kampfmannschaft länger als in einer Spielhälfte zum Einsatz gekommen sind, in der II. Kampfmannschaft nicht eingesetzt werden.

 

c) Alle anderen Spieler sind in der II. Kampfmannschaft spielberechtigt, wobei insgesamt pro Spiel nur vier Feldspieler, die nicht mehr für die U23 (Stichtag 2010/2011: 1.Jänner 1988) spielberechtigt sind, d.h. 1987 oder davor geboren sind, zum Einsatz kommen können (d.h. am Spielbericht nominiert werden können).

 

d) Nach dem letzten Meisterschaftsspiel der I. Kampfmannschaft des betreffenden Vereines in der laufenden Saison sind Feldspieler, die vor dem 1. Jänner 1990 geboren sind und die in einem der letzten zwei Meisterschaftsspiele der I. Kampfmannschaft länger als in einer Spielhälfte zum Einsatz gekommen sind, in nachfolgenden Meisterschaftsspielen der II. Kampfmannschaft nicht mehr spielberechtigt. Nach dem letzten Meisterschaftsspiel der I. Kampfmannschaft des betreffenden Vereines in der laufenden Saison sind Torleute (egal welches Alter) und Feldspieler, die am 1. Jänner 1990 oder danach geboren sind und die im letzten Meisterschaftsspiel der I. Kampfmannschaft länger als in einer Spielhälfte zum Einsatz gekommen sind, in nachfolgenden Meisterschaftsspielen der II. Kampfmannschaft nicht mehr spielberechtigt.

 

e) Ist ein Spieler in der I. Kampfmannschaft wegen einer Gelbsperre, wegen einer Gelb/Roten oder Roten Karte oder Anzeige gesperrt, so ist er auch in der II. Kampfmannschaft nicht spielberechtigt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
es wäre wirklich besser, wenn man die KM2 ein wenig pusht, da man ansonsten nachschubprobleme bekommen wird was den nachwuchs betrifft. ich weiß schon, dass die (im prinzip) U16 in der KM2 spielt, aber zwischen unterliga und regionalliga ist dann schon ein großer sprung. das birgt die gefahr, dass es für die jungen dann zu schwer wird, von der unterliga in die obere hälfte der regionalliga zu "springen" und man kann aus den eigenen reihen relativ wenig spieler ziehen, die dann auch in der RL bestehen können. und gerade für uns wäre diese kostengünstige variante der kadererweiterung zu überdenken.

 

schon richtig, aber dass momentan gar nix nachkommt muss uns auch bewusst sein. daher seh ich es als verschwendung an, spieler aus der I abzustellen, um die II "oben" zu halten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
es wäre wirklich besser, wenn man die KM2 ein wenig pusht, da man ansonsten nachschubprobleme bekommen wird was den nachwuchs betrifft. ich weiß schon, dass die (im prinzip) U16 in der KM2 spielt, aber zwischen unterliga und regionalliga ist dann schon ein großer sprung. das birgt die gefahr, dass es für die jungen dann zu schwer wird, von der unterliga in die obere hälfte der regionalliga zu "springen" und man kann aus den eigenen reihen relativ wenig spieler ziehen, die dann auch in der RL bestehen können. und gerade für uns wäre diese kostengünstige variante der kadererweiterung zu überdenken.

 

schon richtig, aber dass momentan gar nix nachkommt muss uns auch bewusst sein. daher seh ich es als verschwendung an, spieler aus der I abzustellen, um die II "oben" zu halten.

 

das ist halt der preis für die 3 konkurse, dass wir keine amas uns mehr leisten konnten..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...