Zum Inhalt springen

9. Rd: SV Allerheiligen gg. Grazer AK, 01.10. 19:00 Uhr


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 80
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Nachdem ich nicht weit entfernt von diesem idiotischen Allerheiligen entfernt wohne, bin ich schon zu Hause angekommen.

 

Zum Spiel

Brauneis und Daniel Hofer sind die falschesten Idioten, die im Fußball umher laufen. Immer linke fauls im Rücken des Schiris, und Schwalben ziehen diese Idioten, dass es schlimmer nicht geht. Auch wieder logisch, dass der Schiri oft genug darauf reingefallen ist.

 

Die erste HZ war sehr ausgeglichen, also war ein Unentschieden zur Pause ok! Nach der Pause ging der ASV mit der ersten Chance in Führung, danach spielten fast nur mehr unsere Reds (außer eine Chance von Allerheiligen). Wir waren auch verdient in Führung. Aber bei Allerheiligen gibts immer noch die Nachspielzeit, und dieser Schweinsklub hat einfach nur Glück!

 

 

MEISTER WERDEN DIE ABER SICHER NICHT!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schirileistung leider wieder ganz schwach. regelkenntnis nicht vorhanden. zb: 2 mal fauler einwurf eines allerheiligenspielers, zweimal - statt einwurfwechsel - darf der einwurf wiederholt werden. und das stimmt wirklich: die allerheiliger sind eine wahnsinnig einfältige truppe. deren system, hinfallenlassen bei jeder gelegenheit, zzt. irgendwie aufgeht. aber sicher nicht auf dauer, denn: DIE KÖNNEN ECHT NIX und sie sind ZUHAUSE von der jungtruppe des gak spielerisch VORGEFÜHRT worden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tolles spiel vom gak,stark gekämpft und nach dem schock des 1:0 nicht aufgeben es ging über die mitte nichts,und rauter hätte das spiel entschieden durch 2 einzelaktionen.

doch am strafraum wurde leider ein trottel aus allerheiligen gelegt u er fiel noch leichter,leider letzter mann u dunkelrot weil der schiri kein grazer ist.(sorry el presidente,wie man mich im bus gern nennt,ist mal wieder parteiisch).

pösendorfer stank :!: -> stand weit rechts (1--2 m vom rechten pfosten -> 4mann mauer glaub ich im linken eck..wo landet der ball scharf in der mitte..1m weiter links u pösendorfer hätte den ball in die Heiligen Teile bekommen..aber 2:1 für uns..sch****e halt,aber was solls..) 2:2 endstand u die burschen wurden gefeiert für eine kämpferische leistung die einen sieg verdient hätte..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich freuts vor allem, dass die Panik die der eine oder andere vor ein paar Tagen noch hatte - wie von einigen hier vorhergesagt - wirklich unbegründet war. Einfach Nerven behalten Jungs (Fans und Spieler), die Mannschaft hat zwar gewisse Schwächen, aber auch gewisse Stärken. Die gilt es jetzt weiter auszubauen. Nur die Stärken natürlich... :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toll gekämpft und dazu noch gut gespielt heute.

Von Allerheiligen bin ich enttäuscht. In meinen Augen haben die sehr unsauber und unfair gespielt. Viele versteckte Fouls gemacht, und selbst bei jedem Lufthauch umgefallen. Nicht meisterwürdig. Ich denke, dass die noch ziemlich zurückfallen werden,

Rauter und Rolli wieder top.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meiner Einschätzung vor dem Spiel meinte ich

 

Allerheiligen ist dzt. sicherlich gut in Form, aber das Fussballspielen wurde bekanntlich nicht in Allerheiligen erfunden.

 

Wie wahr, wie wahr.

 

Als ich die Hühnen der Allerheiliger aufwärmen sah und ich auf der anderen Seite unsere "Henderln" mit diesen Herren verglich, hatte ich zugegebenermassen leichte Bauchschmerzen.

 

Doch dann sah ich 93 Minuten eine GAK-Elf, die mein rotes Herz lachen liess.

Vom Trainerteam sensationell eingestellt war unsere Mannschaft giftig wie ich sie schon ewig nicht sah.

 

Die zuletzt (zu Recht) kritisierte Abwehr liess den hochgelobten "1. Novembern" aber sowas von überhaupt keine Chance, dass es eine Freude wahr. Deutschi und Kammerhofer standen bombensicher, Berger stark wie schon ewig nicht und Snofl als RV ! eine Augenweide und die Ruhe selbst.

 

Im Mittelfeld wurde jeder Zweikampf angenommen und Nutz stach spielerisch noch hervor.

 

Mit einem hochverdienten 0:0 ging es in die Pause, denn die einzig echte Torchance hatte Färber, dessen Kopfball (nach Snofl-Zuckerflanke) der Goalie mit sensationellem Reflex abwehren konnte.

 

Nach der HZ hatte Färber eine tolle Chance, der Goalie hielt. Beinahe im Gegenstoss eine zu kurze Faustabwehr von Pösendorfer und ein Allerheiliger lupfte den Ball über Freund und Feind ins Tor - so unverdient musst einmal in Führung gehen !

 

Danach ging das Spiel nurmehr in eine Richtung und nach dem Eintausch unseres Superjokers ging es Bing, Bing und Rauter wurde von unseren tollen mitgereisten Fans gefeiert.

 

Zwischendurch nahm der hochgelobte Brauneis aus aussichtsreicher Position Maß und schoss in die Wolken. Als alles schon mit einem Sieg rechnete, schlug es leider (wie in Allerheiligen mittlerweile schon gewohnt) doch noch ein. Eine Notbremse, Freistoss und ein Mörderhammer unter die Latte - schade.

 

Die Enttäuschung währte nur kurz, denn so eine starke GAK-Mannschaft habe ich in Allerheiligen bisher noch nicht gesehen. Bissig, zweikampfstark, bereit das Letzte zu geben, torgefährlich - Burschen ich war heute mächtig stolz auf euch.

 

Nehmt das Positive aus dieser Partie. Jetzt haben wir 3 Heimspiele in Folge und wenn ihr so Gas gebt, dann können sich alle Gegner anschnallen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf diesem kleinen Platz muss man die Bälle hoch nach vorne bringen, um nicht in Bedrängnis zu kommen. Weiters ist die Anzahl der Zweikämpfe 2-3 Mal so hoch wie auf einem "normalgroßen" Platz. Wenn man in diese beiden Feststellungen auch noch den sehr kleinlichen Schiri einbezieht, ist das bestenfalls eine fußballähnliche Kampfsportart. Trotzdem durchaus zum anschauen, da immer was los ist. Hab den Sportplatz heute zum ersten Mal gesehen und mich wunderts, dass sowas genehmigt wird und dass Allerheiligen nicht schon längst aufgestiegen ist mit so einem Platzvorteil, das ist eigentlich das einzige, was ich mich heute frage... :roll:

 

Kompliment an die Jungs, war wirklich klasse wie wir dagegen gehalten haben und sogar auf allerengstem Raum kombiniert haben. Schlussendlich ist es Riesenpech, dass der Ball durch Zufall dem gut gedeckten Stürmer vor die Füße fällt und Tschermanek die Notbremse vorm 16er ziehen muss und dann muss natürlich alles passen, damit der auch reingeht. Der Schuss war übrigens sehr schwer zu halten, da 20 Mann am 16er herumtanzten. Wenn Pösi spekuliert, is er der Depp, wenn er wartet, ist eine Reaktion aus dieser kurzen Distanz nur schwer möglich. Allerdings hat Pösi beim 1:0 die Hauptschuld, sonst war er okay. Rautsi natürlich überragend, Abwehr um einiges sattelfester als sonst (ist auf dem engen Platz auch leichter) und im zentralen Mittelfeld ungewohnt kampfstark.

 

Man muss jetzt auf die letzten beiden Spiele aufbauen, dann haben wir das Abstiegsgespenst schon im Herbst vertrieben. Ich sag mal 3 Heimspiele 6 Punkte, damit könnt ich leben. 8)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde nicht den Schiedsrichter kritisieren, in der ganzen Hektik und dem ganzen "Gewurl" genau zu sehen, was passiert, ist sicherlich nicht leicht.

Mich hat die Mannschaft sehr positiv überrascht, vor allem spielerisch waren wir eine Klasse stärker.

Vor allem, dass man Brauneis isolieren konnte, war taktisch und spielerisch ganz toll. Gut hat mir auch Gschiel gefallen. Allerdings aus der gestrigen Mannschaft einen Spieler herauszuheben, das ist eigentlich unfair gegenüber den Kollegen. Alle haben super GESPIELT und gekämpft.

Allerheiligen hat offensichtlich einen rabenschwarzen Tag erwischt, denn mit einer solchen Leistung Tabellenführer zu sein?

 

Was mich etwas nachdenklich stimmt, ist der Umstand, dass 6 unserer insgesamt 16 erhaltenen Tore in Spielminuten 84 bis 95 gefallen sind. Darunter 1 Elfmeter und 2 Freistöße.

 

Rauter hat sich mit dem Doppelpack an die 2. Stelle der Torschützenliste vorgearbeitet (7 Treffer).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tolle Leistung von unsere Jungs gestern.

 

Gekämpft und gerackert von der ersten Minute an und

teilweise sogar auf dem kleinen Platz ein gefälliges Kombinationsspiel gezeigt.

 

Gratulation auch an Heinz und Sabi > gut eingestellt und Sabi fasst immer auf Ballhöhe ;-)

 

Hoffe nur wir können den Rauts über den Winter bei uns halten.

Der Bursche hat einfach Potential für höhere Ligen.

 

Weiter so Burschen.

 

We are GAK, we are GAK...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach überschlafener Nacht überwiegt bei mir ganz eindeutig die Freude über die gezeigte Leistung als der Ärger über den vergebenen Sieg.

 

Dem Tabellenführer auswärts so einen Kampf zu bieten verdient meinen Respekt. Haben unsere Jungs in den bisherigen Spielen den erfahrenen Gegnern meistens körperloses "Begleitservice" angeboten, sah ich gestern 14 Männer im roten Dress, die hoffentlich (nicht nur für gestern) ihre "Pubertät" beendet haben.

 

Positiv:

- Goalie Pösendorfer besser als zuletzt

- Abwehr trotz der beiden Gegentreffer bombensicher (bitte diese Formation jetzt einmal beibehalten)

- Mittelfeld überraschend kampfstark und dem Gegner technisch überlegen

- das Sturmduo Rauter/Färber harmonierte gut und mit dem Roli als Joker is alles paletti

- Mannschaft wirkte körperlich fit (trotz Dienstagspiel) und die Körpersprache nach den Toren zeugte von gutem Mannschaftsklima

 

Negativ:

Gab es auch, aber wir wollen ja das Positive mitnehmen - daher AUS: :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nachdem ich nicht weit entfernt von diesem idiotischen Allerheiligen entfernt wohne, bin ich schon zu Hause angekommen.

 

Zum Spiel

Brauneis und Daniel Hofer sind die falschesten Idioten, die im Fußball umher laufen. Immer linke fauls im Rücken des Schiris, und Schwalben ziehen diese Idioten, dass es schlimmer nicht geht. Auch wieder logisch, dass der Schiri oft genug darauf reingefallen ist.

 

Die erste HZ war sehr ausgeglichen, also war ein Unentschieden zur Pause ok! Nach der Pause ging der ASV mit der ersten Chance in Führung, danach spielten fast nur mehr unsere Reds (außer eine Chance von Allerheiligen). Wir waren auch verdient in Führung. Aber bei Allerheiligen gibts immer noch die Nachspielzeit, und dieser Schweinsklub hat einfach nur Glück!

 

aber ich finde genau das gehört auch dazu ein wenig schmutzig spielen!

 

MEISTER WERDEN DIE ABER SICHER NICHT!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

pösendorfer stank weit rechts ..

 

Es ist wohl klar, dass ein Tormann gegen den ungeschlagenen Tabellenführer ein gewisses Transpirationsproblem hat. Aber musst Du ihn deswegen gleich öffentlich im Internet anprangern??

 

Ups..im Rausch wohl vertippt man möge mir verzeihen! :oops:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir nicht vorstellen, dass wir in unserer Situation in den letzten Monaten Verträge ausgehandelt haben, die über den Winter hinausgehen. Einzig Murg hat sich ja für 3 Jahre gebunden. Gibts sonst noch Spieler, die dauerhaften Vertrag haben? Diese Transparenz gibts ja überall, dass man weiß, wie lange die Verträge der Spieler laufen. MMn gibts da auch nix zu verheimlichen. Wäre evtl. eine Aufgabe fürs HP-Team. :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...