Zum Inhalt springen

Frank Stronach kryptisch


Empfohlene Beiträge

bittmann ist da um eine ecke gescheiter als seine vorgänger, also vertraue ich ihm da mal.

einen potentiellen sponsor kann sich der GAK nicht leisten abzuweisen. wir wollen wieder bessere zeit erleben, da muss man sich zumindest die vorstellungen anhören.

durchaus muss ich aber sagen, soll der GAK in der LL herumtümpeln als ein verein wie austria, magna oder ähnliches zu sein!!

 

die idee mit dem stadion gefällt mir aber gut. :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 85
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

bittmann ist da um eine ecke gescheiter als seine vorgänger, also vertraue ich ihm da mal.

einen potentiellen sponsor kann sich der GAK nicht leisten abzuweisen. wir wollen wieder bessere zeit erleben, da muss man sich zumindest die vorstellungen anhören.

 

Ganz meine Meinung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber es geht ja nicht nur darum, jemand das Geld aus der Tasche zu ziehen, sondern auch darum, dass beide Vertragspartner was davon haben (ok, der Frankie kann das Sponsoring von der Steuer absetzen) und das ganze auch nachhaltig ist.

 

Nur: der Stronach hat bewiesen, dass er doch ziemlich schnell die Lust verliert. Man muss also ziemlich vorsichtig sein, aber im denke unser Präsi wird das schon bedenken.

 

Nochmals zum Stadion: im Moment gehört uns das TZ nicht, jede Investition muss mit den Investoren abgestimmt werden. Es wäre daher sinvoller, wenn der Stronach uns aus dem Investoren-Vertrag rauskauft und wir dann selbst das TZ vermarkten können (und Platz 1 für die RL adaptieren) ...

 

Das wäre ein wahrer Befreiungsschlag!!!

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmals zum Stadion: im Moment gehört uns das TZ nicht, jede Investition muss mit den Investoren abgestimmt werden. Es wäre daher sinvoller, wenn der Stronach uns aus dem Investoren-Vertrag rauskauft und wir dann selbst das TZ vermarkten können (und Platz 1 für die RL adaptieren) ...

Dies wäre ein wahrhaft toller Schachzug vom Frank!

 

Er übernimmt das TZ, stellt ein schmuckes kleines Stadion hin, überlässt es dem GAK unentgeltliche für Training und Spiele. Und zwar vertraglich zugesichert auf Lebenszeit (des GAK, nicht des Frank).

 

Dafür sagen wir artig "Frank Stronach Arena" zum Stadion. Und er darf auch evtl. freie Ressourcen im TZ anderwertig nutzen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den 1600-Uhr-Nachrichten auf Soundportal hat Bittmann gemeint, dass es heute die ersten Gespräche gab und diese in Zukunft konkretisiert werden. Er hat von einer Jugendförderung gesprochen und ausgeschlossen, dass Stronach den Verein übernehmen will. Und er ist dankbar, dass Stronach uns unterstützen will.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Präsident Benni Bittmann traf sich heute mit Repräsentanten von Magna zu einem informellen Gespräch.

Benni Bittmann gegenüber gak.at: "Es war ein erster Kontakt. Nicht mehr und nicht weniger. Hier irgendetwas hineininterpretieren zu wollen, wäre kontraproduktiv."

*

Benni Bittmann meinte auf die Frage über Details zum neuen Sponsor graz.ag, dass in dieser Woche die Tinte auf dem Vertrag trocken sein sollte.

 

quelle: gak.at

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Täte mir sogar für die Schwarzen leid. Ob die die finanziellen Gönner haben, nach dem baldigen Ausstieg von Stronach zu überleben (wie es die Austria geschafft hat) weiß ich nicht. Ich tippe da eher auf eine "Verwiener Neustädterung"...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da ist ja nur ein geringer teil reingegangen, der hat nur gesagt er habe alles verzockt, in wirklichkeit ists gut angelegt "kühlschrankfirma am nordpool"!

 

nein im ernst ich glaub noch immer der stronach wird beiden grazer klubs was geben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hawaii

Site Admin

 

 

Anmeldedatum: 10.10.2006

Beiträge: 2024

Wohnort: Graz

 

BeitragVerfasst am: 05.10.2010, 16:51 Titel: Antworten mit Zitat

Einen erheblichen Teil zur positiven Stimmung bei derzeitigen und zukünftigen Sponsoren tragen die Fans hier im Forum bei.

 

Die vielen positiven Postings hier werden selbstverständlich auch von Sponsoren gelesen und dementsprechend gewertet.

Nichts gegen Kritik und berechtigen verbalen Einwürfen im Forum, aber alles im Rahmen einer normalen Ausdrucksweise ohne Beleidigungen und Beschimpfungen.

 

Auch die Vereinshomepage trägt aufgrund der hohen Zugriffszahlen zum steigenden Imagegewinn des GAK bei. Klarerweise ist das nicht der Verdienst der Internet-Redaktion, sondern der zahlreichen User, die sich über das tägliche Geschehen im Verein informieren wollen.

 

Ich hoffe, dass ich mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehne, aber in den nächsten Tagen erwarten wir einen echten Knaller auf Sponsorenebene.

gak.at wird aber erst dann berichten, wenn die Tinte unter dem Vertrag trocken ist.

Wenn gak.at über manche Vorgänge im Verein nicht berichtet, so ist das nicht Zeugnis der Uninformiertheit darüber, sondern Wunsch der betroffenen bzw. handelnden Personen.

 

 

 

 

Ich hoffe nur das das nicht der echte KNALLER gewesen wäre???

 

Es ist zum k...... diese sch... sch.... Brut

 

Rot auch wenn uns keiner mag.

 

:evil::evil::evil::evil:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stronach ist mir Vorsicht zu genießen. Überall, wo er reingepulvert hat, war nach ein paar Jahren Feuer am Dach. Die Austria hat zum Glück Häupl & Co hinter sich gehabt, Wr. Neustadt wird - trotz sportlich guter Leistungen - bald Geschichte sein bzw. die halbe Mannschaft abgeben müssen. Selbst Weiz konnte sich voriges Jahr nicht auf die Stronach'schen Almosen verlassen und musste Leistungsträger durch junge Spieler ersetzen.

 

:arrow: Es ist nicht alles Gold was glänzt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Sturm Präsident wurden noch keine Verhandlungen geführt. Was wir die Österreich Zeitung an Glauben schenken dürfen, ist wieder eine andere Sache !

 

Wieso ist er nicht schon vor jahren bei sturm eingestiegen wo noch der Hr. Kartnig Präsident war ?

 

rg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weil er für seine vorhaben in wien fuß fassen musste. und da die vienna und der sportklub sportlich wertlos waren, rapid das stiefkind vom edlinger und seinen connections ist, blieb ihm nur die austria. in deren netzwerk steckt weitmehr als "nur" häupl und co. das spinnt sich bis zum karl heinz grasser (oder spann sich..)

dort hat er für magna die connections hergestellt-um den fußball gings ihm da überhaupt nicht, ich hoffe das glaubt auch keiner.

 

als es ihm un den fußball ging, ist der dort nicht als alleinherrscher akzeptiert worden und ging seine wege. selbst wiener neustadt hat nach jahren erkannt, dass er die "amerikanische" version vom sport inne hat, die eben nicht zum fußball passt. fußball ist eine leidenschaft, derer man verfällt-oder man lässt es bleiben. und das kapiert er nicht.

man kann nicht hergehen, in einen verein geld pumpen und dann nach 5 jahren erwarten, dass man "champions league" spielt.

das muss ja auch das ver schissene red bull erkennen, dass hoffe ich in 10 jahren nicht mehr existiert wenn es "marketingtechnisch" nicht mehr so hip ist, einen fußballverein zu haben.

 

und sturm braucht das geld so dringend wie wir-ergo haben sie erkannt, dass es momentan für sie die gelegenheit ist. große denker waren sie ja noch nie, aber passt zu denen.

 

ich hoffe, der "knaller" ist einfach ein großsponsor, der erkannt hat, dass der gak als traditionsverein wieder zukunft hat und sich deswegen bei uns engagieren will - um auch solche tendenzen zu unterstützen und nicht nur das schnelle erfolgsgeheuchle. und wenn es uns 5 jahre lang keine budgetsorgen bereitet und wir mit hilfe des großsponsors an einem vernünftigen budget arbeiten können-na bitte, was wollen wir mehr.

dann soll der stronach bei den depperten sein ganzes geld reinpulvern -früher oder später bricht das kartenhaus eh zusammen. aber hauptsache unser weg der kleineren vernünftigen schritte führt kontinuierlich nach oben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...