Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Liebe rote fangemeinde!!!

 

nachdem ich gestern im tz war, und in einer größeren runde diskutiert wurde, ob und wie es evt. möglich wäre spätestens ab dem frühjahr 2011 im tz zu spielen haben wir folgende idee geboren:

 

Der TZ 100er!!!

 

sehr viele aus der kurve und auch einige der längsseite wollen und werden nicht dem diktat des vereins folgen, und sich für LIEBENAU keine dauerkarten mehr kaufen. wir haben keine ahnung wie die verantwortlichen glauben können, auch nur annähernd 1000 karten abzusetzen. wir haben keine lust so mir nichts dir nichts mit irgendwelchen fadenscheinigen argumenten abgespeist zu werden, die vereinsführung will uns glaubhaft versichern das es nicht möglich sei im tz zu spielen. unter anderem wird als argument hergenommen: für die bundesliga braucht man 5000 plätze, sonst gibt es keine lizenz. diese information ist schlichtweg FALSCH. ich empfehle jedem die homepage des fc gratkorn. (Fassungsvermögen 3.000, davon 1.000 überdacht)!!!

 

es gibt tatsächlich einen plan der einen umbau des tz mit einem endgültigen fassungsvermögen von genau diesen 3.000 vorsieht. dieser plan berücksichtigt auch die problematik des kanals, die versetzung der bestehenden tribüne, etc. etc. selbstverständlich ist uns fans auch bewusst, nicht alles wird man auf einmal realisierbar ist, aber abschnittsweise also step by step muss es umzusetzen sein.

 

nach dem man uns die letzten beiden jahre immer wieder um unterstützung in finanzieller form gebeten hat, und wir auch immer wieder unsere brieftaschen gezückt haben, erwarten wir uns, mit unseren wünschen nicht nur respektiert zu werden, sondern mehr gehör zu finden.

 

wir möchten versuchen einen teil zur realisierung des projekts "TZ" beizutragen. da aber auch schon in vergangenheit zahlungen die zweckgebunden waren für andere dinge verwendet wurden, möchten wir dieser geschichte ein für alle mal einen riegel vorschieben.

 

Wir errichten ein Treuhandkonto bei einem Anwalt oder Notar! Jeder hat die Möglichkeit dort einzuzahlen, von diesem Konto wird nur Geld fliessen, wenn rechnungen für planung, errichtung die das TZ betreffen gestellt werden. Für nichts anderes wird das Geld verwendet werden. Sollte es nicht zur Errichtung kommen, wird jeder sein eingezahltes geld zurück erhalten. (abzüglich evt. kosten)

 

Uns sind absichtserklärungen zu wenig, wir fordern unabhängig der besitzverhältnisse des tz, die verantwortlichen unverzüglich auf, gespräche mit den besitzern des tz aufzunehmen, den wunsch ein stadion für 3000 leute zu errichten, und die einverständnis einzuholen. Wir werden uns nicht damit zufrieden geben, wenn uns irgendwer von irgendwem irgendwann ausrichten lässt, es sei nicht möglich. Das heißt im Klartext: wenn es von den investoren abgelehnt werden sollte, hätten wir gerne dazu ein schriftstück mit begründung. weiters erwarten wir uns umgehend den kontakt zu behörden zu suchen, in wie weit ein umbau möglich und wie er realisierbar sein könnte. dafür gibt es in graz bekanntlich ein bauamt.

 

die nächste forderung betrifft die kostenaufstellung für liebenau, und eine gegenüberstellung der kosten im TZ, der zu erwartenden erlöse aus dem getränkeverkauf etc. auch hier reichen uns kein "hören sagen" nur nackte zahlen und fakten.

 

wir möchten darauf hinweisen das es sich bei dieser aktion nicht um einen boykott des dauerkartenverkaufs handelt, das ist jedem selbst überlassen, um aber auch im verein eine glaubwürdigkeit gegenüber den fans zu erzeugen, unsere empfehlung: der verein verkauft halbjahresabos für liebenau, das wäre ein klares zeichen.

 

abschließend noch die beweggründe für diese maßnahme: wir wollen unseren beitrag zu einer realisierung eines kleinen aber feinen stadions leisten, die zeit wo man über uns drüber fährt, ist endgültig vorbei, wir werden es nicht zulassen auf konkurs 4 zuzusteuern, uns ist ein lebender gak im tz lieber, als ein toter in liebenau.

 

redbaron

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Idee. Mein Glaube, dass die Entscheidung für Liebenau auf Grund von Fakten getroffen wurde ist leider gleich Null.

 

Warum man zu blöd ist, den Fans wenigstens ein Zuckerl hinzuwerfen - z.B. Versuch bis Frühjar ins TZ zu wechseln oder ähnliches, werde ich sowieso nie verstehen. Aber gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen. Und wenn man dann noch Stimmungsberichte über das Drumherum dieser Vostandssitzung hört, dann muß man sich genieren.

 

Ich würde auch raten, Halbjahreskarten anzubieten...

 

Noch ein kleiner Hinweis darauf, dass der StFV Beratung und ev. Subventionen anbietet!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fans zu erzeugen, unsere empfehlung: der verein verkauft halbjahresabos für liebenau, das wäre ein klares zeichen.

 

Wieso überhaupt Abos für Liebenau? Wie schnell eine Tribüne im TZ steht, hat man ja bereits gesehen - das Fassungsvermögen würde dann auf jeden Fall reichen...

 

Auch wenn großteils eine Überdachung (noch!) fehlt - besser als Konkurs Nr 4...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gibt es eigentlich bereits eine offizielle Entscheidung bzw. wenn Ja, eine entsprechende Begründung warum Liebenau und nicht TZ?

 

Das kommt alles fein säuberlich per Post. Ein Vorteil, den die Befürworter des TZ leider nicht nutzen können.

 

Aber auch dieses Informationsmonopol wird. fallen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alles schön und gut, nur muss man immer gleich dem klub in den rücken fallen?Ein ausbau, so er überhaupt möglich ist, kostet sicher mehr als die miete in liebenau!

 

Wenn jetzt auch keine dauerkartenerlöse in die kassa kommen, wirds schon wieder finster!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alles schön und gut, nur muss man immer gleich dem klub in den rücken fallen?Ein ausbau, so er überhaupt möglich ist, kostet sicher mehr als die miete in liebenau!

 

Wenn jetzt auch keine dauerkartenerlöse in die kassa kommen, wirds schon wieder finster!!

Dem Verein wird nicht in den Rücken gefallen. Der Ausbau des TZ muss step by step erfolgen, die anfallenden Kosten tragen zum großen Teil die Fans selbst mit (siehe € 100,-).

 

Die Miete in Liebenau kostete in der vergangenen Saison (ohne der erforderlichen Nebenkosten) € 6.600.- pro Spiel. 15 Spiele gibt es per Saison, würde als in Summe € 99.000,- ausmachen.

 

Wenn kein Geld in die Kassen durch den Dauerkartenverkauf fliesst, so ist dies ein Problem für die Vereinsführung, aber nicht für die Fans. Die Spiele werden von den Fans besucht, also fliesst das Geld wieder - nur nicht als blinde Vorauszahlung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alles schön und gut, nur muss man immer gleich dem klub in den rücken fallen?Ein ausbau, so er überhaupt möglich ist, kostet sicher mehr als die miete in liebenau!

 

Wenn jetzt auch keine dauerkartenerlöse in die kassa kommen, wirds schon wieder finster!!

 

hier geht es darum dem klub ein stadion zu bauen! ob sich die leute ein dk kaufen liegt an jedem selbst.

nur mit einem eigenen stadion und maximalen einnahmen ist der klub überlebensfähig! aber das mit dem geld ist beim gak ja so eine sache...

die dk einnahmen reichen max 1 monat und dann? der klub schaufelt sich mit dieser aktion sein eigenes grab auch wenn die fans karten kaufen. wir müssen nun handeln und dem gak auf diesen weg eine chance für die zukunft geben

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kürschner bat uns vor einiger Zeit zu einer Krisensitzung; Es gäbe kein Geld um den ZA zu finanzieren, sagte er, und wollte unsere volle Unterstützung. Nun, die Zeit vergeht, der ZA ist gezahlt worden, und schon sind die Fans und Mitglieder wieder nur ein unangenehmer Störfaktor.

Nicht nur, dass man gegen den Willen der Fans und Mitglieder handelt, wenn man in Liebenau spielt, nein, man macht auch sicherlich nicht das Beste für den Klub.

 

Mein Fazit: Kürschner ist nur ein weiteres A*loch in der langen Liste beim GAK...

 

Dauerkarten hin oder her. spätestens zu Weihnachten sind wir wieder vor dem Konkursrichter! Danke dafür, dass ihr nichts dazu lernt, ihr Verräter! SCHULDIG!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie wärs mit einer alten Idee: TZ-Leiberl Aktion?

 

auch eine sehr gute idee, bin so und so der meinung das wir sämtliche aktionen die von fans gestartet werden zweckgebunden dem ausbau des tz zukommen lassen sollten.

 

*sign*

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@redbaron

 

Hast du deine Stellungnahme auch an Hrn Kürschner bzw. den Vorstand weitergegeben. Ich glaube nicht, dass der Präsident hier mitliest...

 

ich glaube der herr hofrat wird schon zu den infos gelangen, da bin ich mir sogar ganz sicher...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@redbaron

 

Hast du deine Stellungnahme auch an Hrn Kürschner bzw. den Vorstand weitergegeben. Ich glaube nicht, dass der Präsident hier mitliest...

 

ich glaube der herr hofrat wird schon zu den infos gelangen, da bin ich mir sogar ganz sicher...

 

Ich hab da immer nur die sicher völlig unbegründete Angst, dass dies sorgfältig gefiltert/erweitert/verändert passiert. "Verzerrt" war das Wort, das ich gesucht hab...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kürschner bat uns vor einiger Zeit zu einer Krisensitzung; Es gäbe kein Geld um den ZA zu finanzieren, sagte er, und wollte unsere volle Unterstützung. Nun, die Zeit vergeht, der ZA ist gezahlt worden, und schon sind die Fans und Mitglieder wieder nur ein unangenehmer Störfaktor.

Nicht nur, dass man gegen den Willen der Fans und Mitglieder handelt, wenn man in Liebenau spielt, nein, man macht auch sicherlich nicht das Beste für den Klub.

 

Mein Fazit: Kürschner ist nur ein weiteres A*loch in der langen Liste beim GAK...

 

Dauerkarten hin oder her. spätestens zu Weihnachten sind wir wieder vor dem Konkursrichter! Danke dafür, dass ihr nichts dazu lernt, ihr Verräter! SCHULDIG!

 

So lang man nicht von neu auf ohne alte Verträge anfangen kann sind die Spiele in Liebenau auch schon egal.

 

btw. Für mich ist dieses TZ übrigens das Sinnbild des Abgrundes des GAK. Am Besten würds mir gefallen wenn es ein für alle Mal zerstört werden würde. ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Volle Zustimmung

 

Den Sargnagel des GAK, dieses sch*** TZ, auch noch ausbauen zu wollen etc. ist für mich wirklich vollends grotesk

 

Wäre zwar dafür gewesen jetzt mal dort zu spielen um sich die Miete in Liebenau zu sparen, nur dort a no Geld reinpulvern zu wollen versteh ich jetzt überhaupt nicht...

 

Zu den DK-Boykottaufrufen spar ich mir lieber einen Kommentar

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Volle Zustimmung

 

Den Sargnagel des GAK, dieses sch*** TZ, auch noch ausbauen zu wollen etc. ist für mich wirklich vollends grotesk

 

Wäre zwar dafür gewesen jetzt mal dort zu spielen um sich die Miete in Liebenau zu sparen, nur dort a no Geld reinpulvern zu wollen versteh ich jetzt überhaupt nicht...

 

Zu den DK-Boykottaufrufen spar ich mir lieber einen Kommentar

 

man muss nicht alles im leben verstehen, biete dir aber gerne an, nächste woche einmal ein gespräch in größerer runde zu führen, bin gespannt was du dann über die sache denkst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...