Zum Inhalt springen

Nagelprobe für den GAK, den GAK Mitglieder und GAK-Fans!


Empfohlene Beiträge

Also ich les aus dem Posting oben keine Unterstellung heraus, die Firm oder die Initiative wäre käuflich oder sonst was, ich les eher heraus, dass der Autor meint, die Verantwortlichen (!) würden versuchen, die angesprochenen Gruppen durch Einbeziehung in den Vorstand gefügig zu machen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 94
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

In diesem Zusammenhang nochmals einige Anmerkungen zur Personalien:

 

Es ist ja schön, dass Harry Glashüttner die zweite Mannschaft betreut, aber wäre seine Funktion als Jugendleiter nicht damit kombinierbar, ebenso wie Heinz Karner gleichzeitig Trainer der KM I und sportlicher Leiter sein könnte?

 

Angesichts der knappen Kassen wäre diese Konzentration doch wirklich sinnvoller, als sich von außen - sicher nicht billige und nicht ganz unumstrittene - Personen zu holen???

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast redsteve
Also ich les aus dem Posting oben keine Unterstellung heraus, die Firm oder die Initiative wäre käuflich oder sonst was, ich les eher heraus, dass der Autor meint, die Verantwortlichen (!) würden versuchen, die angesprochenen Gruppen durch Einbeziehung in den Vorstand gefügig zu machen

 

seh ich genau gleich

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleine Anmerkung noch zu den ganzen anderen Themen, die hier angsprochen worden sind (Stadion, Finanzierung, Mannschaft, Angestellte usw.): Es kann im Moment sowieso nur eine Maxime geben. Bis auch nur annähernd sowas wie ein realistisches Budget für die Saison vorhanden ist, sind drastische Maßnahmen gefragt. Soll heißen keine Spielerverpflichtungen und NATÜRLICH mit dem Spielbetrieb im Trainingszentrum bleiben, auch wenn dort im Moment nichts investiert werden kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich les aus dem Posting oben keine Unterstellung heraus, die Firm oder die Initiative wäre käuflich oder sonst was, ich les eher heraus, dass der Autor meint, die Verantwortlichen (!) würden versuchen, die angesprochenen Gruppen durch Einbeziehung in den Vorstand gefügig zu machen

 

seh ich genau gleich

Ich hätts auch so verstanden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War nicht vor kurzem wieder irgendwo ein Kommentar dass es derzeit gut damit aussieht bei einer Neugründung in einer höheren Liga einzusteigen?

 

Schön langsam reichts nämlich wirklich wenn wieder alles von vorn losgeht... Andererseits ist der GAK jetzt schuldenfrei, aber eine Neugründung würde ihn doch von den Investoren befreien, oder?

 

Ich muß leider sagen daß das jetzt schön langsam reicht. Nach dem tollen letzten Spiel war eine gute Aufbruchsstimmung da, vor allem auch mit einem vernünftigen Präsidenten in Aussicht. Da wäre mir es auch egal gewesen wenn der GAK im unteren Tabellendrittel dahindümpelt und ich hätte sicher trotzdem möglichst alle Spiele angeschaut, aber wenn das Kasperltheater schon wieder losgeht dann hält sich die Motivation in Grenzen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:D:D:D

 

der klub ist schuldenfrei und hat keinen plan!!!

wer sollte etwas bei einer neugründung besser machen?

ja das ist natürlich eine gute frage. aber vielleicht zieht man bessere präsidenten an wenn man die investoren los ist!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll eine Neugründung zu diesem Zeitpunkt verbessern? Wir sind relativ schuldenfrei, zugegeben, ein paar Punkte sind noch zu klären, ansonsten sind wir relativ jungfräulich, kaum über 100 und warten eigentlich nur auf einen Prinzen der uns wachküßt und den Investorendrachen erschlägt. :devil2--

 

Solange er uns nicht erschlägt und den Investorendrachen küßt. :?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber im Ernst: Für mich ist es eigentlich schwer verständlich, dass sich zum jetzigen Zeitpunkt keiner findet, der den Verein führen will. Diesmal gibt es wirklich die große Chance einen Neustart zu machen. Wie gemunkelt wird, könnte es auch finanziell einigermaßen klappen, aber damit das was wird muß ein neuer Kopf her und den Übergang mitgestalten. Die Zeit läuft und läuft. Irgendein echter GAKler muß jetzt über seinen Schatten springen... leere Versprechungen hatten wir schon genug.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ehrlich, dem GAK gehen die Funktionäre aus. Etliche Aspiranten nehmen Abstand, da sie nicht die nötigen Geldmittel haben. Wie wärs mit "Red Pitt"?

 

Scherz beiseite - Monthy Pythons her. :lol:

 

Ich hätte einige ernsthafte Interessenten dafür in meinem Blickfeld. Wollen Sie, oder muss man sie erst wach küssen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber im Ernst: Für mich ist es eigentlich schwer verständlich, dass sich zum jetzigen Zeitpunkt keiner findet, der den Verein führen will.

 

Nur mal die eine oder andere Ideen, wieso es doch so schwer ist.

 

Derjenige soll hohe finanzielle Risiken eingehen, die Mitglieder wollen aber trotzdem ihre Rechte behalten und das letzte Wort bei jeder Entscheidung haben.

 

Die Basis will ins Trainingszentrum, damit nimmt man aber jedem Geschäftsmann die Möglichkeit, seinen finanziellen Einsatz über die Kontakte in einem VIP Bereich auch wieder irgendwie zurückzubekommen

 

Mit an sicherheitsgrenzender Wahrscheinlichkeit verliert man den Ruf seiner Firma nicht nur bei den Fans der Unausprechlichen sondern auch noch bei den eigenen Fans (siehe nur Rudi Roth, dem für die wiedermalige Rettung des Vereins wohl eher ein Ehrenforum als diese Beleidigungen hier zustehen würden, zur Rettung seiner Haut wäre es auch Genüge getan gewesen, die fehlende Summe an das Finanzamt zu zahlen (und falls es da zu einer strafrechtlichen Anklage kommt ist es jedem Richter oder jeder Richterin wirklch scheißegal, ob er den GAK noch einmal gerettet hat oder nicht)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ehrenforum? Da kann ich jetzt nicht mit, ich will aber auch die alten Geschichen nicht wieder aufwärmen, deshalb nur: Einspruch!

 

Letztes Wort bei jeder Entscheidung ist auch leicht übertrieben. Nur bei Dingen, die uns den Kragen kosten, wie Investorenverträge, Vereinsauflösung und Fusionen. Und dass die Mitarbeit der Mitglieder Präsidentschaftskandidaten abhält? Das ist schon an sehr schütteren Haaren herbeigezogen...

 

edit:

die Mitglieder wollen aber trotzdem ihre Rechte behalten

 

Also sowas von böse Leute. :?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...