Zum Inhalt springen

Einmal gehts noch?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 80
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

In der heutigen Krone steht, dass weitere 30.000.-- für Kaution aufgetrieben wurden.

 

Genauer kann ich leider nicht zitieren, da ich kein Exemplar vor mir habe.

Fußball-Regionalligaklub GAK hat die nächste Fortführungskaution beisammen. Laut Präsident Kürschner zahlen die Vereins-Mitglieder die 30000euro.

 

Der artikel steht auch im letzten eck in der krone.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die eine Begründung wäre, dass es eine GesmbH nur mit Zustimmung der Mitglieder geben würde. Ich kann mir kein Argument (nicht einmal die Vereinsauflösung) vorstellen, das mich dazu bringen würde, einer GmbH zuzustimmen.

 

Nicht zu vergessen, es muß ja auch der ZA finanziert werden, Stichwort Hundertschaft. Die Finanzierung wird aber nur gelingen - abgesehen davon, dass es ja eine der Voraussetzungen ist - wenn es einen unabhängigen GAK gibt. Wenn die Verhandlungen zwischen den Investoren und der Stadt erfolgreich sind, und der Zwangsausgleich erfolgt ist - ich weiß, viele wenn - dann sind wir schon ein gutes Stück weiter, dann wird es in einer GV darum gehen, den Investorenverein durch den Mitgliederverein abzulösen bzw, ein großes Stück in dieser Richtung weiterzubringen.

 

Sollte die Entwicklung eine andere Richtung nehmen, dann wäre der Frust (der auch jetzt schon sehr groß ist) sicher so gewachsen, dass es einfach einen neuen Verein geben wird. Das ist jetzt meiner Meinung nach das letzte Rennen. Entweder wird der GAK wieder zu dem was er vor vielen vielen Jahren war, bzw. besser, damit so was nie mehr passiert, oder es ist aus.

 

Das sollten sich einige Herren, die nach wie vor im Hintergund ihr Süppchen kochen (wollen) gut überlegen.

 

 

PS: Jetzt waren es sogar 34 Minuten. :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte es wirklich zu einem Zwangsausgleich kommen, und noch dazu der GAK frei von den investoren wird, dann bin ich auch bereit, unter dem Mitgliedsbeitrag noch eine 3 stellige Summe zu spenden !

 

Zuerst müssen wir mal den ZA durchbringen und dann ein machbares Budget aufstellen !!

 

rg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wann wird der GAK endlich beginnen auch bei Freundschaftspielen einen Obulus einzuheben?

Auf der einen Seite kämpft der Präsident um jeden Euro und bekniet die Fans um Spenden, auf der anderen Seite lässt man diese mögliche Einnahmequelle aus.

 

Laut gak.at beginnt die Serie der Aufbauspiele 2010 am 6. Februar gegen Fürstenfeld im TZ.

Milchmädchenrechnung:100 Zuseher x 5 Euro sind auch 500 Euro.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wann wird der GAK endlich beginnen auch bei Freundschaftspielen einen Obulus einzuheben?

Auf der einen Seite kämpft der Präsident um jeden Euro und bekniet die Fans um Spenden, auf der anderen Seite lässt man diese mögliche Einnahmequelle aus.

 

Laut gak.at beginnt die Serie der Aufbauspiele 2010 am 6. Februar gegen Fürstenfeld im TZ.

Milchmädchenrechnung:100 Zuseher x 5 Euro sind auch 500 Euro.

 

auch das weihnachtsgeschäft im fanshop hat er auch komplett ausser acht gelassen. Dafür wurde ein "perchtenumzug" veranstalltet,wo nur ein paar profis anwesend waren!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
auch das weihnachtsgeschäft im fanshop hat er auch komplett ausser acht gelassen. Dafür wurde ein "perchtenumzug" veranstalltet,wo nur ein paar profis anwesend waren!

So ein Blödsinn, denn Du hier verzapfst. Ich war dort und habe im Fanshop eingekauft.

 

Nörgler wie Dich braucht der GAK nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag mich allerdings was der Fanshop an Miet- und Personalkosten verschlingt. Braucht ein Regionalligaverein wirklich einen Fanshop, den sich - bezogen auf Größe und Standort gesehen - wohl nur wenige Bundesligisten leisten?

 

Meiner Meinung nach würde ein Kleinbus zusammen mit (echten!) ehrenamtlichen Mitarbeitern reichen. Der könnte dafür dann sogar zu stärker besuchten Auswärtsspielen mitkommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
auch das weihnachtsgeschäft im fanshop hat er auch komplett ausser acht gelassen. Dafür wurde ein "perchtenumzug" veranstalltet,wo nur ein paar profis anwesend waren!

So ein Blödsinn, denn Du hier verzapfst. Ich war dort und habe im Fanshop eingekauft.

 

Nörgler wie Dich braucht der GAK nicht.

 

ja dann ist alles in ordnung :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
auch das weihnachtsgeschäft im fanshop hat er auch komplett ausser acht gelassen. Dafür wurde ein "perchtenumzug" veranstalltet,wo nur ein paar profis anwesend waren!

So ein Blödsinn, denn Du hier verzapfst. Ich war dort und habe im Fanshop eingekauft.

 

Nörgler wie Dich braucht der GAK nicht.

 

...ich glabe schon, dass unser GAK auch Nörgler braucht, wer sonst zeigt Missstände auf?

 

Unser Präsident, der ist höchstens verwundert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...ich glabe schon, dass unser GAK auch Nörgler braucht, wer sonst zeigt Missstände auf?

Gut:

 

Wir haben zur Zeit zu viele Nörgler, die glauben es besser zu wissen. Leider haben diese Nörgler die Eigenschaft nicht dort Hand anzu legen, wo es wirklich notwendig ist. Die Stimme nur populistisch zu erheben, hilft dem Überleben des Vereines nichts, aber gar nichts.

 

Nur den egoistischen Nörglern hilft es ein wenig, um ihr eigenes Ego zu bestärken.

 

Wie ich es gerne im Englischen zu sagen pflege:

Shut up or go!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Machts euch net ins Hemd Kinder!

Schau ma nächste Saison einfach das wir 1) finanziell nicht TOTAL abfeidln und 2) das wir uns zumindest in der RLM halten können!

 

Der Glanz des GAK den wir von früher kannten ist längst vorbei, jetz gehts ums nackte überleben für den Verein!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...ich glabe schon, dass unser GAK auch Nörgler braucht, wer sonst zeigt Missstände auf?

Gut:

 

Wir haben zur Zeit zu viele Nörgler, die glauben es besser zu wissen. Leider haben diese Nörgler die Eigenschaft nicht dort Hand anzu legen, wo es wirklich notwendig ist. Die Stimme nur populistisch zu erheben, hilft dem Überleben des Vereines nichts, aber gar nichts.

 

Nur den egoistischen Nörglern hilft es ein wenig, um ihr eigenes Ego zu bestärken.

 

Wie ich es gerne im Englischen zu sagen pflege:

Shut up or go!

 

Solche Einträge von bestimmten Usern überraschen und erstauen mich zusehends in letzter Zeit

 

Kann mich noch gut errinern, es ist ja auch bei Gott nicht lange her, wo Benutzer wie "halbzeitpause" oder "Ras Tschubai" ständig (bzw jeden Tag und über jede Angelegenheit!) "genörgelt" (wie hzp das heutzutage nennt) haben...Und das ja auch zu Recht....

 

Jetzt ist der GAK endgültig nicht nur finanziell sondern nun auch -und vor allem auch- sportlich am Boden und es kommen plötzlich besonders von der angesprochenen Gruppe von Personen Beschwichtigungs- und Durchhalteparolen erster Klasse....

 

Mein das jetzt nicht negativ oder will da jetzt nichts unterstellen oder hineininterpretieren, aber was is da Hintergrund für diesen -teils radikalen- Sinneswandel???

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt keinen Sinneswandel bei mir. Bis 15 März schau ich mir das jetzt an, ob die Eindrücke, die ich und andere aus den Gesprächen mit Kürschner gewonnen haben richtig sind und ob wir weiterleben. In der jetzigen Situation auf allem und jedem herumzuhacken dazu fehlt mir momentan auch einfach die Lust. Wenn der ZA durchgeht und die Investoren Geschichte sind, dann gibts wieder genug zu tun. Was deine Vorwürfe gegen mich sollen, weil du dich von hzp angegriffen fühlst, weiß ich allerdings auch nicht.

 

Sportlich a,m Boden, was für ein Blödsinn. Wir können noch ein paar Leute hergeben und werden trotzdem nicht absteigen. Wenn du noch immer nicht kapiert hast, dass wir kein Geld haben und so schnell auch keines bekommen werden wir uns also keine supertolle Bundesligamannschaft leisten können, dann tut es mir leid. Jetzt ist noch nicht einmal klar, wie der ZA bezahlt werden soll, und Leute wie du bejammern den Sparwillen des Vereins. Da versteh ich dich wirklich nicht.

 

Irgendwie verdrängen da ein paar, dass wir im Konkurs sind, also PLEITE!!! Entweder schaffen wir durch ein großes Wunder noch einmal den Zwangsausgleich, oder es ist endgültig aus.

 

Und nur so zum Nachdenken: Wenn wir nicht wollen, dass der Verein weiterexistiert, warum sollten es dann andere wollen?

 

Und bevor wieder die Frage nach einer Neugründung kommt: Ja, aber nur wenn der alte Verein tot ist, oder als Investorenverein dahinvegetiert. Das ist jetzt so oft durchgekaut, dass ich echt die Lust verliere, es ständig zu wiederholen.

 

PS: Wenn du meine Beiträge als reine Nörgelei gesehen hast, dann entschuldige bitte. Sie waren anders gemeint. 8)

 

PPS: Können wir das Thema damit abschließen oder per pn weitermachen? Ich bin der Meinung Meinungsverschiedenheiten dieser Art sollten per pn ausgetragn werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sportlich a,m Boden, was für ein Blödsinn. Wir können noch ein paar Leute hergeben und werden trotzdem nicht absteigen.

 

 

Hallo Ras!

 

Ich schätze Dein Postings, aber natürlich sind wir auch sportlich am Boden.

 

Seit dem Zwangsabstieg wurde von allen der sofortige Wiederaufstieg gefordert. Schon da blieb der sportliche Erfolg aus, mit unserem Kader hätte man wieder aufsteigen müssen. Nach drei Saisonen im Keller kann man echt nicht mehr von sportlichen Erfolgen sprechen wenn wir nicht absteigen ( von der Regional Liga )

 

Ich bin aber auch Deiner Meinung, dass der jetzt, zumindest scheinbar beschrittene Weg der richtige ist.

 

for ever GAK

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...