Zum Inhalt springen

Rücktritt von Mag. Harald "HARA" Rannegger


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 188
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

kann man lt unseren statuten einen ehrenpräsidenten wieder entehren?????

 

Das hat er bereits gemacht.

 

:?::?::?:

 

ER hat sich SELBST entehrt, meint Red Pitt

 

das verstehen Leute nur mit Eiern!!!(wenn sie unerwünscht sind und es auch Akzept.)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf Grund einiger diesbezüglicher Mails meine Antwort hier:

 

Auf einer üblicherweise über Vorgänge innerhalb des Vorstandes (!) gut unterrichteter privater Homepage steht angeblich zu lesen, dass ein Präsidiumsmitglied den Rücktritt eines anderen Präsidiums(!)mitgliedes nicht zur Kenntnis nimmt.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Herr Präsident Kürschner das so gesagt haben soll, denn Präsident Kürschner ist für mich ein Ehrenmann mit großer Reputation und kennt sicherlich die Statuten des GAK im Detail.

 

Einen Rücktritt zur Kenntnis zu nehmen, obliegt nur der Generalversammlung. Nimmt diese einen Rücktritt nicht zur Kenntnis, dann kann sie die Entlastung verweigern. Übrigens ist das klar und deutlich im §8 Abs. 2 der Vereinsstatuten geregelt.

Etwas pikant stellen sich dann aber die Punkte 6 und 10 des §8 dar, wenn es nur mehr ein Präsidiumsmitglied gibt. Daher solllte es ehestmöglich eine ORDENTLICHE Generalversammlung geben. Aus meiner Sicht ist der Verein mit nur einem Präsidiumsmitglied weder handlungs- noch geschäftsfähig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...

 

Daher solllte es ehestmöglich eine ORDENTLICHE Generalversammlung geben.

 

Meiner Meinung nach hat Kürschner für den 13. November eine ordentliche GV einberufen oder hab ich was verschlafen?

 

Sollte es nur eine ausserordentliche sein, dann werd ich gleich noch mehr grantig. :evil:

 

...

 

Aus meiner Sicht ist der Verein mit nur einem Präsidiumsmitglied weder handlungs- noch geschäftsfähig.

 

Weshalb nun endlich eine GV einberufen wird?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und da muss ich jetzt auch noch meinen Senf dazugeben

 

 

1:) der Verein kann nur überleben wenn ein Mann wie Harry Rannegger

an der Spitze.

 

2:) Begründung er ist ein Mann aus der Privatwirtschaft und weis wie es in

der Privatwirtschaft läuft ( siehe seine Firma die ist nicht klein ist

und schreibt da mit sicherheit keine rote zahlen)

 

3:) Also liebe Rote alle Unterstützung den Konzept von Harry Rannegger

dann wird unser Gak noch lange leben.

 

4:) Und dann müssen wir uns verabschieden von denn Geschützten

Arbeitsplätzen beim Gak

 

5:) Bitte Harry komm zurück und rette unsere Roten.

 

 

bitte bitte bitte

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ras Tschubai

 

Meiner Meinung nach hat Kürschner für den 13. November eine ordentliche GV einberufen oder hab ich was verschlafen?

 

Wo kann ich das nachlesen, denn die gedruckte Kleine Zeitung bekomme ich hier in Spanien nicht?

 

Laut Statuten:

Die Anberaumung einer ordentlichen Generalversammlung hat unter Angabe der Tagesordnung durch den Präsidenten

oder einen seiner Stellvertreter in schriftlicher Form mindestens 3 Wochen vor dem Termin zu erfolgen (dies kann auch global

durch eine Einschaltung in einer Grazer Tageszeitung sowie Veröffentlichung auf der Vereinshomepage bzw. Anschlag im

Klubsekretariat erfolgen).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ras Tschubai

 

Meiner Meinung nach hat Kürschner für den 13. November eine ordentliche GV einberufen oder hab ich was verschlafen?

 

Wo kann ich das nachlesen, denn die gedruckte Kleine Zeitung bekomme ich hier in Spanien nicht?

 

Laut Statuten:

Die Anberaumung einer ordentlichen Generalversammlung hat unter Angabe der Tagesordnung durch den Präsidenten

oder einen seiner Stellvertreter in schriftlicher Form mindestens 3 Wochen vor dem Termin zu erfolgen (dies kann auch global

durch eine Einschaltung in einer Grazer Tageszeitung sowie Veröffentlichung auf der Vereinshomepage bzw. Anschlag im

Klubsekretariat erfolgen).

 

http://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/2163560/gak.story

 

Jetzt gibt es beim GAK endlich einen konkreten Termin für die Generalversammlung: Just am Freitag, den 13. November, sollen die Weichen für die Zukunft der "Rotjacken" gestellt werden. Beteuerten GAK-Präsident Anton Kürschner und sein "Vize" Harald Rannegger in der vergangenen Wochen noch Einigkeit trotz der Differenzen, kam es am Sonntag dennoch zum Bruch des Duos. Rannegger legte sein Amt "nach Unstimmigkeiten und Angriffen auf meine Person" nieder. Grund für den Rücktritt der "Nummer Zwei" waren die rund 400.000 Euro Differenz zwischen Kürschners (1,6 Millionen) und Ranneggers (1,2) Budgetvorschlägen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich bin nicht für angriffe auf tranier

 

nur ich möchte nur wissen was ein thomas hösele leistet das ich kein

 

angriff will nur damit aufzeigen das man keinen sportdr. braucht der

 

auf beiden seiten arbeitet und das kann man ansprechen oder?

 

Das kann man durchaus hinterfragen, da hier meiner Meinung nach ein Interessenskonflikt besteht.

 

Das mit dem Gehalt geht mir ein bisserl zu weit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...